Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.084

E_1939_Zeitung_Nr.084

Q AUTOMOBIL-REVUE

Q AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 28. NOVEMBER 1939 84 Jeder Automobilist sollte fQr sein gutes Geld auch gute Ware erhalten. Er muss daher beim Einkauf nicht nur Oel verlangen, sondern ein Markenöl, das ihm Garantie gibt, wirklich preiswerte Originalware zu sein. ALLPEN Motorenöl mit Permit Nr. 10 wird aus dem besten und teuersten Rohöl der Welt, dem Bradford Premium Crude, hergestellt. In Ihrem Interesse verlangen Sie in Zukunft ALLPEN Motorenöl in den original Raffinerie versiegelten Dosen. Sie erhalten so das beste Oel Pennsylvaniens. ALLPEN-Oele sind solvent-dewaxed. Stockpunkte von unter — 20 ° Celsius. Gleitsicherheit Wie das Hufeisen dem Pferdehuf Sicherheit und Grifffestigkeit verleiht, so geben PARSONS-WEED-Schneeketten Ihrem Wagen sicheren, festen Halt auf vereisten oder verschneiten Strassen. Parsons-Weed-Ketten geben Ihren Rädern grössere Antriebskraft, verhindern ihr Gleiten, helfen somit Brennstoff sparen, schützen Ihr Leben und das Ihrer Mitfahrer. Parsons-Weed-Ketten werden von den Automobilfahrern als DIE BESTEN DER WELT bezeichnet. ... und wenn Sie dann noch Ihre Bremsen mit HYCOE-BREMSBELAG versehen, so haben Sie für Ihre eigene Sicherheit und die Ihrer Passagiere getan, was möglich ist; denn Hycoe- Bremsbelag, seit Jahren in der Schweiz erprobt, ist DER ZUVERLÄSSIGSTE. Hycoe ist der Original-Bremsbelag von Cadillac, Buick, La Salle, Oldsmobile, Pontiac u. a. DARUM VERLANGEN SIE PARSONS-WEED-SCHNEEKETTEN und HYCOE-BREMSBELAG ACAR AC Das altbekannte Vertrauenshaüs für alle Auto-Ersatzteile BERN Effingerstr. 6a, Tel. 2 60 84/85 ZÜRICH LAUSANNE Seehofstr. 15, Tel. 2 68 28/29 5, Av. Ruchonnet, Tel. 3 25 67 ZU VERKAUFEN, sofort lieferbar, 3-Tonnen- SÄUR ER-Lastwagen Typ 2BH, mit neuer Brücke und neuer Führerkabine. Steht zu Probefahrt bereit. Anfragen unter Chiffre Z 6755 an die • Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen: FORD Club-Coupe, 1938, 4-5 PL, Farbe grau, 18 PS, 21 300 km, wie neu, Preis Fr. 3500.— netto Kassa. CHEVROLET Lastwagen Limousine, 1936, 2 Türen, 14 PS, 4-5 PL, Preis 6 ZyL, geschlossene Kabine, Mod. 32, Fr. 5000.—, Fr. 1500.— netto Kassa. (84)20350 Besichtigung: Rosenweg 37, Bern. sowie (84 Zu verkaufen SAURER-DIESEL 6 Zylinder, in tadellosem. Zustand. (84 Offerten unter Chiffre 20364 an die Automobil-Revue, Bern. An die TOPOLINO -Wagenbesitzer! Für Ihr Wohlbefinden verlangt bei Ihrem Garagisten die neue Heizvorrichsehr vorteilhaften Preise von Fr. 30.—, tung «RECORD» für Fiat 500, zum komplett installiert. FAPA S.A., LAUSANNE. Telephon 3.40.24. Verlar, Druck und Cliches: HALLWAG A.-G., Bern. Klein-Auto 6 PS, Mod. 38, wie neu, U*F~ billig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre Z 6739 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen 2Y2-3 6 Tonnen 6 ZyL, 28 PS, mit 5-m- Brücke, geschloss. Kabine, Mod. 32, Fr. 9000.—. Offerten unter Chiffre 20352 an die Automobil-Revue, Bern. RENAULT Limousine 10 PS, prima Wagen, sparsam im Verbrauch Preis Fr. 1300.—. CHEVROLET Lastwagen 4 Zylinder, 14 PS, 1800 kg Tragkraft, mit Aufsteckgatter und Anhängevorrichtung, Ladebrücke 2,70 m. FR. WILD, Leonhard- Garage A.-G., BASEL. Telephon- 23.085. Albis Ladegeräte für Auto-Batterien arbeiten wartungslos und ohne Abnützung, da keine bewegten Teile oder •Röhren. Wenn Sie auf eine stets gut geladene Batterie Gewicht legen, wenden Sie sich an SIEMENS ELEKTRIZITÄTSERZEUGNISSE A.G. ZÜRICH LAUSANNE Jeder Artikel ein automobilistisches Gebot der Stunde! i Verdunkelungs-Cellux mit Befestigunqs-Elastik Fr. Packung für 1 Wagen • . * » s s . 2.50 2. Benzin-Leistungsmeter zeigt während der Fahrt den Nutzungsgrad des Treibstoffes und erzieht zu wirtschaftlicher Fahrweise 20.— 3. „FRAM"-Oefregenerator verhindert Verschmutzung des Oeles im Motor, rationalisiert Autobetrieb, schont Motor und nutzt Oel restlos aus, ohne Abfall ab 65.— t BenzintankdeckeImitSchlüssel verhindert Benzin-Diebstahl . i . . . 6.— 5. Feuerlöscher bewährtes Fabrikat für Garage, Gewerbe und Industrie 9.75 B Telephon 2 52 91 mit Karosserie und Ladebrücke. — Offerten unter Chiffre V 15854 Ch an Publicitas A.-G., Chur. Tausende von Verkehrs-Untttton jthrfich in der kleinen Schweiz I — der Haupt-Leidtragende ist der Automobilist Er riskiert Gerichtssachen ohne Ende, Vermögen. Ehr», sein eigenes Leben — oft nur weil die Straßen glitschig, des Nachts licht, fressend sind. Jeder Automobilist ist interessiert am Bau von verkehrsicheren StraBen: Betonstraßen sind griffig bei jedem Wetter, eicher bewegen sich auf ihr sämtliche Fahrzeuge — scharf heben sich nachts Hindernisse von ihr ab •. Mehr Betonstraßen, weniger Unfälle—und nicht zuletzt auch kleinere Versicherungs-Prämien! Automobilisten, steht ein für Betonstraßen I GROSSTES LAGER PROMPTER VERSflND FORD Limousine, 4 Zyl., 5 PS, 4-Plätzer, m. Lederpolster, rotbraun, gut erhalten. Offerten unter Chiffre 20346 an die mtf— ERSATZ DKIGINH1S IH.tlJlllV Zu verkaufen Automobil-Revue, Bern. ZM?"* Zu verkaufen ein guterhältener 76688 2-Tonnen- Lastwagen IUZI;ERN MIETWAGEN / für Selbstfahrer neue Modelle in grosser Auswahl Tag und Nacht CITY GARAGE BERN Tel. 28.444 SEILERSTR. 3 Für wirkunesTolle Inserat«: Hallwae-Cliches I

84 II. Blatt BERN, 28.Nov. 1939 II. Blatt BERN, 28. Nov. 1939 Es wird langsam Winter Die Vergaserfabrikanten haben sich mit Erfolg bemüht, diesen Uebelstand zu beseitigen. Mittel hiezu sind DIE SOGENANNTEN LUFTKLAPPEN SOWIE DIE STARTVERGASER, die neuerdings zum Teil vollautomatisch wirken. Früher musste man sie allgemein mittels eines mit « Choke» bezeichneten Knopfes selbst betätigen. Damit ist der Nachteil verbunden, dass der Motor nach den ersten Umdrehungen und der entsprechenden Zunahme der Tourenzahl ein zu reiches Gemisch schlucken muss und daran bald wieder erstickt, wenn man den Knopf nicht mehr sachgemäss bedient. Gefühl in technischen Dingen ist nun aber nicht jedem mit auf den Lebensweg gegeben. Die Solex-Vergaser werden deshalb ausnahmslos mit automatischen Startvergasern ausgestattet, die beim Ingangkommen des Motors ganz von selbst ein magereres Gemisch liefern als beim Start. Gewöhnlich ist zur Einschaltung des Startvergasers ein Knopf am Instrumentenbrett vorgesehen. Bei den Modellen mit Thermostarter geschieht jedoch die Einschaltung gleichfalls vollkommen selbsttätig, so dass das Ziehen eines Startknopfes vor dem Anlassen dahinfällt. Bei extrem kalter Witterung (zirka — 20 ° C) kann es gelegentlich vorkommen, dass der Motor trotz der Luftklappe kein zündfähiges Gemisch erhält, was zum Teil mit der Kälte und zum andern mit der durch sie bedingten, geringeren Anlassdrehzahl zusammenhängt (Oel eingedickt). Alsdann kann manchmal ein Startbrennstoff aus der Patsche helfen, den man sich durch Mischen von gleichen Teilen Benzin und Aether selbst zusammenbraut. Vor dem Start gibt man einen « Sprutz» davon in die Schlitze des Luftfilters und dreht darauf den Motor mit der Handkurbel mehrmals kräftig an. Der Handgriff soll mit dem Daumen nicht umfasst werden, da man ihn sonst bei einem allfälligen Rückschlag der Kurbel leicht bricht. Dank der Leichtflüchtigleit des Aethers kommt der Motor auf diese Weise manchmal auch dort noch in Gang, wo alle andern Stricke reissen. Zu Punkt drei der Anforderungen für leichten Start haben wir bereits im Zusammenhang mit der Behandlung der Batterie Stellung genommen. Denn Auf den Ladezustand des Akkumulators kommt es hiebei vor allem an, soll eine ausreichende Anlass- Tourenzahl erreicht werden. Bei. schweren Lastwagen mit ihren grossen Motoren, die oft nach dem Dieselprinzip arbeiten und alsdann ein eefir hohes Kompressionsverhältnis von rund 1 :20 besitzen, sind die Erfordernisse an die Startbatterie beson- (Fortsetzung von Seite 2.) ders schwer. Aus diesem Grunde wird heute von einer weltbekannten Schweizerfirma unter dem Namen Heywood-Nova-Druckluftstarter eine Einrichtung in den Handel gebracht, die Pressluft sowie Startbrennstoff zum Anwerfen des Motors verwendet, wodurch ein augenblicklicher Start auch unter schwersten Bedingungen gewährleistet ist. Im übrigen lägst sich das STARTVERMÖGEN SÄMTLICHER WAGEN IM WINTER DADURCH AUF SOMMERHÖHE HALTEN, DASS MAN DIE GARAGE HEIZT. Die zu diesem Zweck erhältlichen SpezialÖfen (es gibt solche für Gas, Koks, Petrol oder elektrische Heizung) sind im Betrieb verhältnismässig sparsam, braucht doch beispielsweise ein solcher mit Koksfeuerung monatlich nur zirka 3—4 Zentner Brennstoff. Sie müssen so gebaut sein, dass kein mit der Innenluft in Berührung stehender Teil sich auf mehr als 200° G erhitzt und haben Er war nicht bereit, als über Nacht der Winter kam... selbstverständlich gegen den Raum hin vollkommen hermetisch zu schliessen. Die Feuerung erfolgt deshalb bei den Koks-Garageöfen von aussen her. An Stelle einer Heizung der ganzen Garage ziehen es viele Wagenbesitzer vor, lediglich die Motorhaube mittelst eines Benzin - Katalyt - Ofens oder eines Spezial-Petrolofens mit Drahtschutznetz zu heizen. Daneben sind elektrische Kühlwasserheizungen erhältlich, die in den untern Kühlerschlauch, eingebaut und mit Lichtstrom betrieben werden. Um die Wärme auch beim Parkieren draussen besser zusammenzuhalten, sollte im Winter immer eine "i Decke im Wagen mitgeführt werden, die man bei Bedarf über die Motorhaube legt. Um sie aber nicht dem leichten Zugriff unberufener Hände auszusetzen, sind heute öfter Decken im Gebrauch, die man auf der Innenseite der Motorhaube festknöpft. Die sogenannten Kühlerhauben anderseits dienen nur teilweise demselben Zweck, in der Hauptsache jedoch haben sie ebenso wie Kühlerrouleaux den Kühlluftstrom nach Bedarf zu drosseln. Trotz all dieser Vorkehrungen sollte das Kühlsystem nicht mit reinem Wasser, sondern mit einer gefüllt werden, damit auf keinen Fall der Kühler einfriert. Eine Reparatur ist immer eine ziemlich kostspielige -Angelegenheit, selbst wenn man um den Austausch von Zylinderblock und -köpf herumkommt, da sich heute solche Schäden mittels Schweissung, ferner nach dem sogenannten « Kaltschweissverfahren > und dem Metallspritzverfahren reparieren lassen. Die in nachstehender Tabelle angegebenen Gefrierschutzmittel sind durchwegs so beschaffen, dass sie weder verdampfen (wie der früher zum gleichen Zweck benützte Alkohol), noch den Kühler korrodieren. In der Tabelle ist zahlenmässig angegeben, wieviel von jedem Frostschutzmittel zur Erreichung eines bestimmten schutzes nötig sind. Art des Frostsehutz- FROSTSCHUTZLÖSUNG I« 10 Liter Frostschutzmittels lüsunc enthalten Fro.tjehiitimittel Gefrier- Gefrierpunkt In Grad C. *) Glysantln . • -11° -19° -26,5° -40» Dlxol , — 5,5° -11° -13" -22.5„ Frlgostoi -20° -30° Glycerln — 6,5° -13" -22" -31,5° Bemerkung: *) Die vorliegenden Angaben fussen auf den Mitteilungen der Händler, die damit die Verantwortung für deren Richtigkeit übernehmen. Nachdem durch die verschiedenen beschriebenen Massnahmen der Wagen kältefest gemacht wurde, haben wir weiter noch dafür zu sorgen, dass die FAHRSICHERHEIT UNTER ALLEN WITTE- RUNGSBEDINGUNGEN VOLL GEWÄHRLEISTET ist. Dazu gehört in erster Linie ein Satz guter « Winterschuhe» für die fünf Räder einschliesslich des Ersatzrades. Wer ausschliesslich auf gebahnten Wegen fährt, kommt hiemit recht gut aus. Für Fahrten in Gebirgsgegenden jedoch sollten unbedingt noch Schneeketten für die Hinterrräder mitgeführt werden, um sie bei Bedarf zur Hand zu haben. An den Vorderrädern dagegen werden schon wegen der dadurch bedingten Erschütterungen der Lenkung keine Ketten mehr montiert. Muss :ein Wagen (z. B. Arztwagen) öfter frisch verschneite Strassen befahren, so ist weiter eine Schaufel mitkiführen, um allzu tiefe Verwehungen wegzuräumen. Auch ein Abschleppseil ist stets von Nutzen. Der Beleuchtung ist die allergrösste Aufmerksamkeit zu schenken. Viele Garagen sind heute mit Apparaten zur genauen REGULIERUNG DER SCHEINWERFER UND NEBELLAMPEN ausgerüstet, womit sich die Einstellung in ein paar Minuten durchführen lässt. Stimmen sie dann, so hat man die Gewissheit, andere Verkehrsteilnehmer nicht zu blenden. Am besten sollte die Einstellung am vollbesetzten Wagen vorgenommen werden, weil sich in diesem Fall durch die stärkere Belastung der Hinterfedern die Achse des Lichtkegels etwas hebt. EINE NEBELLAMPE kann besonders in sehr dichtem Nebel wertvolle Dienste leisten, nicht weil ihre Strahlen etwa den Dunst speziell gut durchdringen, sondern weil sie erlaubt, sich gleichsam am knapp vorausliegenden Strassenbord, wohin das Licht der Scheinwerfer nicht gelangt, « entlangzutasten ». Zu diesem Zweck sollte ihr Lichtbündel fächerartig beschaffen sein, damit auch der wenige Meter vorausliegende Strassenrand sichtbar wird. Ihre Schaltung hat so zu erfolgen, dass stets gleichzeitig mindestens noch die Parklampen brennen, da es nicht gestattet ist, mit nur einem Licht zu fahren. Sind sie zu wenig lichtstark, so müssen an ihrer Stelle bei Einschaltung der Nebellampe stets auch die Abblendlichter brennen. Hierüber hat Herr Dipl. Ingenieur Brüderlin in der « Automobil-Revue» Nr. 94 vom letzten Jahr ausführlich berichtet. Für Einzelheiten über die Schaltung verweisen wir auf die fragliche Nummer unseres Blattes. Gewisse Fabrikate von Nebellampen sind behördlich als Abblendscheinwerfer zugelassen, wenn sie im Doppel montiert sind. Einigen Kummer verursacht bei kaltem Wetter mitunter die FreihaHung der Windschutzscheibe von sichtbehindernden Kondensaten. Das beste und erprobteste Mittel hiefür sind die Frostschutzscheiben, die teilweise zu Sparzwecken über einen 2- bis 6-stufigen Schalter verfügen und daher bei leichter Kälte mit einem, geringeren Strom auskommen. Neben Modellen,' die mittels Gummisaugnäpfen am Fenster festgemacht werden, sind jetzt auch solche erhältlich, die man durch Einschieben schneidenartiger Halter in die Rahmen der Windschutzscheibe befestigen kann. Diese Frostschutzscheiben werden neuerdings auch aus Sekurit-Glas hergestellt, was zur Gefahrenreduktion bei Unfällen in hohem Masse beiträgt. Die früher verwendeten Frostschutzscheiben kleinen Formates werden jetzt durch solche ersetzt, welche die ganze Fläche der Windschutzscheibe decken; für jedes kurante Wagenmodell ist heute die speziell für dieses Modell individuell hergestellte passende Frostschutzscheibe erhältlich. Noch einen Schritt weiter gehen diejenigen Scheiben, welche direkt an Stelle der Windschutzscheibe permanent montiert werden, so dass also die Frostschutzscheibe auch die Aufgabe des Windschutzes übernimmt. J8ggi+WQthri