Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1940_Zeitung_Nr.012

E_1940_Zeitung_Nr.012

l'Al AUTOMOBIL-REVUE

l'Al AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 19. MÄRZ 1940 N° 12 MODEBERICHT DER GRANDS MAG AS INS JELMOLI S.A., ZÜRICH FRÜHJAHR 1940 Vor uns wandert feenhaft eine Parade — die grosse Parade der Modekreationen. Wir empfinden sie wie beschwingte Musik — ein Czardas in seinen Tönen und seiner Unerschöpflichkeit der Variationen. Was hat unser Modekünstler für die geschmackvoll gekleidete Dame für Frühjahr und Sommer bereitgestellt? Davon soll Ihnen einiges verraten werden. In sportlichen Kleidchen finden Sie eine reichhaltige Auswahl. Die Modelle stellen eine Höchstpartie und verleihen dem Kleidchen eine ganz besonders jugendliche Note; dort sehen Sie einen schwingenden Glockenrock, teilweise konzentriert auf die Mittelpartie, wo breite, aufspringende Falten ihr Spiel treiben. Eine grosse, bunte Auswahl schönster Erzeugnisse der Trikot-Industrie steht zu Ihrer Verfügung. Apart wirkt das immer kleidsame Deux-pieces. Wolle in geschmeidiger Qualität lässt die Falten und Glocken der Röcke schön und weich fallen. Die Zusammenstellung von einfarbigem und kariertem Stoff lässt viele fungen; wir sehen aber auch breite Mieder in Smokarbeit, mit Lastexgummi verarbeitet. — Aeusserst originell wirkt eine besondere Neuheit, eine lustige Kombination von Kleid mit c quasi »-Schürze umgebunden. Trotz schwerer Zeiten hat die Mode nicht gebremst und dem eleganten Imprime-Kleid ein weites Feld eingeräumt. Bunte Dessins, geometrische Figuren, Tiere, Landschaften, Bordüren und viele, viele Tupfen sind in geschickten Schnittformen reizvoll gestaltet worden. Bei aller Reichhaltigkeit hat der Modeschöpfer in Anbetracht der düstern Zeit doch einer Vereinfachung der Mode Rechnung getragen, indem er das duftige Spitzenkleidchen derart gestaltet hat, dass es auch am Abend getragen werden darf. Dass dabei auch unsere weltberühmte St. Galler Stickerei grosse Verwendung findet, freut uns alle. Auch eine Blütenlese von Blusen wird Ihr Auge entzücken. Sie finden darunter duftigbunte Blusen in reiner Seide, Fil-ä-fil in bester Qualität, Crepe Aafiäsutig. des Zuscuntnenset&uU&els Aus der neuen Frühjahrskollektion Jelmoli. leistung der schweizerischen Trikot-Industrie dar. Wer kennt nicht das stets sportlich vornehme, gutsitzende « Hanro »-Kleidchen? Heute stellt es sich uns vor in seinen überaus ansprechenden Modellen und reizendsten Farben. Zartes Resedagrün, feines Hellbeige und die neueste aller Farben: < royal air force > wechseln in bunter Folge. Auch kleine Karos geben der Mode eine pikante Note. Hier verzieren grössere Taschen Hüft- und Brust- 7iiKif*h Em p feh|enswerte £UI lull Unterhaltungsstätten Stadttheater Ab ends 8 Uhr, Sonntag nadhmittags 3 Uhr. Theaterkasse Tel. 2 69 22 und 4 67 00, 10—12.30 und 15.30—19 Uhr. lavable und wie sie alle heissen, sowie reiche Sujets in feinster Madeira-Stickerei. Das allzeit sehr beliebte Schneiderkostüm hat dieses Jahr eine ganz kleine Veränderung erfahren. Die Jacke wird etwas länger getragen und ist von ausgesprochener Eleganz. Für den Sport erweist sich das Kostüm mit grossen, bequemen Taschen und Rückengarnituren als zweckmässig, es wirkt mit dem einfachen Jupe mit Mittelfalt praktisch und geschmeidig. Für Sport und Reise hat der rassige Slipper seine Anziehungskraft immer noch nicht verloren. Vorn glatt gearbeitet, liegt die Weite dieses Mantels im Rücken. Riesig grosse Taschen, Falten im Rücken und Kapuzen sind die Hauptmerkmale der neuen Silhouette. Shetland, Harris-Tweed und Alpaka(Kamelhaar)-Qualitäten werden für diesf sportlichen Mäntel verwendet. Aufsehen erregt der schmissige Redingote-Mantel. Stark tailliert, erweitert er sich gegen unten in reichliche Falten oder Glocken. Der Bord-ä-Bord-Mantel behält nach wie vor seinen sympathischen Platz unter den Mänteln. Kuoni Tel. 3 3613, 8—18.30 Uhr. Mi. abend 20. März 19 ü f hr t l Pars.fal Bühnenweihfestspiel von Richard Wagner. DO. abend 21. März Gründonnerstag geschlossen. Fr. abend 22. März Karfreitag geschlossen. Sa. abend 23.März 19 Uhr: Parslfal, Bühnenweihfestspiel von Richard Wagner. So.naclim.24.Marz Ostersonntag geschlossen. So. abend 24. März M0.nachm.25.MarZ 16 Uhr: Parsifal, Bühnenweihfestspiel von Richard Wagner. Militär in Uniform bezahlt auf allen Plätzen die Hälfte. Schauspielhaus Abends 8y * 1 tag nachm. Abendkasse ab 18 Uhr (21111) Mi. abend 20. März 20 Uhr: Dan ' ons Tod (geschloss. Vorstellung). DD. abend 21. März Deutschsprach. Erstaufführung: Undine, Schauspiel von Jean Giraudoux. Fr. abend 22. März Geschlossen. Sa. abend 23.März Undine. So. nachm. 24. März Geschlossen. So. abend 24. März Mo. nachm.25.März 15 Uhr: Glück im Haus. Mo. abend 25.März Undine. Militär auf allen Plätzen halbe Preise. wenden sich bei monatlichen Verspätungen unter Diskretion an Amrhtins Lab. Pertielde, Heiden 27 5. Tel. 204. , Sonn- Uhr. Variationsmöglichkeiten zu. So kann die einfarbige Jacke zum karierten Rock getragen werden — die karierte Jacke zum einfarbigen Rock. Ausserordentlich schön und schlicht präseittierf = sich das unifarbige Nachmittagskleid. Marineblau • dominiert hier. Applikationen in Weiss oder feinsten Pastelltönen geben dem ganzen ein frühlingshaftes Aussehen. Die Partie von der Taille zur Achsel umschmeicheln grösstenteils aparte Raf- Wer Wertvolles zu schätzen weiss, wählt original englische Mäntel und Paletots lllllliillllllllllllllllBlillllllllllllllllllllllllllllllll *ar £K w± «| bekannt H A. ^J«B^^ ^H|frJi^^r 0/^^0 Weinberg-Kleidung ZÜRICH, Löwenplatz Auf was kommt es an! B.; m Auto. .^«ui fdie- A Carrosserie? Nein .... auf den Motor. Beim Füllfederhalter .. . auf Farbe und Dekor vom Schaft? Nein, auf die Goldfeder kommt es an. Was der Motor für das Auto, das ist die Goldfeder für den Füllhalter. Oie Güte der Goldfeder bestimmt den Wert des Füllhalters. Waterman-Goldfedern sind unerreicht; ihrer hervorragenden Qualität' 1 und Präzision verdankt die Marke Waterman ihren vVeltrut. Kenner Waterman wählen daher die Füllfeder H/BRÄNDli DAMEN- UND HERRENBEKLEIDUNG riirrnn für< i ualitativ hochstehende und elegante Herrenbekleidung Mitglieder des A. C. S. und T. C. S. 5% Rabatt Auskunft. «Seit wann gehört Ihnen denn dieser Wagen?» «Ab Dezember nächsten Jahres!» Verdächtig. Peter sass mit Hanna im Motorboot. Plötzlich setzte der Motor aus. «Ach», meinte Hanna, «das haben Sie wohl von den Autofahrern gelernt?» Richtige Lösungen des Zusammensetzrätsels (Nr. 10). 4 Punkte. E. Benz, jun., Goldach; Max Bertschmann, Basel; Frl. Margrit Bossert, Lenzburg; Alex Brülhart, Düdingen; Max Egli Zürich; Frl. Margrit Epple, St. Gallen; Kurt Feier, Riedholz; Frau Dr. Edw. Gautschi, Reinach; Rolf Gloor, Kölliken; Frau Dr. Gräflin, Walzenhausen; Frau A. Heusser, St. Gallen; Frau Hörn, Bern; Frau J. Jacob, Winterthur; G. Laepple, Basel; Josef Leimer, Bettlach; Frau E. Lienhard, Töss; Frau E. Markoff, Buchs; Frau Marti, Ölten; Albert Müller, Bern; Frau Lisette Rock, Basel; Frl. M. Ruf, Winterthur; Guido Schmezer, Thun; Frau E. Steinbömer, Schaan; W. Wetterwald, Rüschlikon; Fr. Wenger, Bern; A. Zarucchi, Chur; M. Züllig, Herisau. Die richtige Lösung hat ebenfalls ein Neffe oder eine Nichte aus Glarus eingeschickt, leider jedoch vergessen, die Adresse anzugeben. Aus diesem Grunde ist es dem Rätselonkel nicht möglich, die vier Punkte gutzuschreiben. Versicherungen aller Art ausgenommen Leben • Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft in Bern BERN, Bundesgasse 18

N" 12 — DIENSTAG, 19. MÄRZ 1940 AUT0M0B1.-REVUE ILÜJ Zum Schmucke Ihres Heimes wollen Sie gewiss keine NEUENBURGER oder SUMISWALDER PENDULE, welche ganz oder teilweise im Ausland fabriziert wurde! Achten Sie daher beim Kaufe dieser typischen Schweizer Fendule auf die Marke ZENITH 100 % Schweizer Fabrikat, unerreicht in Qualität und Ausführung. Jede Pendule von Künstlerhand dekoriert, Schlagwerk auf Glocken. Kataloge über Pendnlen und Uhren'beiden offiziellen Niederlagen 75 JAHRE ERFAHRUNG UND ERFOLG! wird nach der altbewährten .mdthode champenoise" hergestellt. Seit Ober 60 Jahren ist er die bevorzugte Marke. Dieser feinste MtfsTrlteneir-Trauitensaft bringt festliche Stimmung und entspricht auch Ihrem Geschmacke. Silber-Etikette ist demi-sec Gold-Etikette ist traubensüfc. In führenden Geschäften erhältlich. Erlenbach Hotel Kreuz Hotel Geerlisburg ob Kloten Heimeliger Landgasthof mit Terrassen. Restaurant dir. am See. Vorzügl. Küche. Bauernspezialitäten. Zürichseellj et kon Jim Zurichte« Bekannt gutgeführtes Haus. Zimmer mit fliess. Wasser. Aussicht auf See. Feine einh. Weine. Garage. Weekend-Arrangements. Propr.: H. Lütschg. T.C.f. Tel. 937.146 Schönster Aufttigaort Im GlattaL Fernsicht Tom Sintis bis Borneralpen. — Wochensnsngements. Pension. Restauration. Butterfcuche. Forellen. Bouillabaisse. Geräuchertes. - Diner zu festen Preisen. T.c.s. Hotel Krone mit Metzgerei A.C.S. Arnold Dettling, Asti-Kelierei, Brunnen Vierwaldstätter - See und Umgebung (VII n c« i $ftfe Von Elisabeth Schlachter mit 13 farbigen Tafeln und 26 Versen. Fester, kartonierter Einband Fr. 2.80 „Sief xm SSoIb. berjtecEt, ctttet, , Sfdj e§ Diletl)afel)ei — SBatter, Sftuetet unb ffiüf (Sfjtnb, SSort, i fäg ber b'Slätne gfc&hrinb: Oümpi, %IM, §opp§, SRuct unb ft, biß Herrliche Ostertage in Vitznau VITZNÄUERHOF HOTEL TERMINUS HOTEL KREUZ sind auf die Wünsche des Auto-Gastes eingestellt. Osterfahrten auf Rigi mit dem Roten Pfeil ein Erlebnis • iki aAlj Schönster Ausnugsort. Schattiger Garten. Lokal für EL KLAU H Vereine und Gesellschaften. Kegelbahn. Zentralheizung. Prima Küche und Keller. Garage. HÖtel d.U Port Telephon 8 3105 Neuer Besitzer: Ä. Heinemann. Huttwil Hotel Bahnhof A.C.S. T.c.s. Altbekanntes Haus, gänzlich renoviert. Ia Küche. | i &1 %% WW 11 Leb. Forellen, Berner Spezialitäten, Zimmer mit fliess. Wasser, schöner Garten, Garage. Tel. 8. Farn. Liechti. Kirchberg (Bern) Restaurant Kreuz T.C.S. An d. dir. Route Bern-Zürich. Restaurant mit bestbekannter Küche u. Keller. Grosser Saal. Vefeinslokalitäten. Schatt. Garten. Tel. 22.81. H. Grabet, Küchenchef. Ein prächtiges, lehrreiches Buch für unsere Kleinen A.c.s. Hotel Löwen T.C.S. Grosser Gesellschaftssaal. Zimmer mit laufendem kaltem und warmem Wasser, Bäder, Zentralheizung. Bachforellen. Grosser Garten. Geheizte Garage. Deutsche Kegelbahnen. Telephon 72.303. H. Bernhard, Besitzer. Durch alle Buchhandlungen zu beziehen. - VERLAG HALLWAG BERN Zollbrück Gasthof zum Rössh Altbekannter Landgasthof. Spezialitäten xn Küche und Keller. Eigene Metzgerei. Stets leb. Forellen, Burehamme. Telephon 2313. Jb. Steiner, Bes.