Aufrufe
vor 4 Monaten

LG_Klimakatalog_-_2017-18_DE

DUAL SENSING CONTROL

DUAL SENSING CONTROL VORHERIGE VRF : Single Sensing WUSSTEN SIE, DASS DIE VRF BIS JETZT NUR MIT DER HÄLFTE DER BENÖTIGTEN INFORMATIONEN ARBEITET? 147

Die Kühllast basiert hauptsächlich auf der Menge der sensiblen, als auch der latenten Wärmebelastung. Der wichtigste Faktor ist, dass die Kühllast stark von der äußeren Feuchtigkeit beeinflusst wird und nicht von der Außentemperatur. Aus diesem Grund erfasst das Dual Sensing Control der MULTI V 5 sowohl die Temperatur als auch die Feuchtigkeit und wendet die erfassten Daten für die Laststeuerung an, um ein umfangreiches Verständnis der sensiblen und latenten Wärmebelastung zu erhalten. Dies hilft, ein übermäßiges Kühllast-Angebot zu verhindern und bietet schließlich die angenehmste und komfortabelste Kühlumgebung, die der Anwender sich bei eine Reduzierung des Energieverbrauches wünschen kann. : Dual Sensing Smart Load Control (SLC) Die umfassende Erfassung der Umgebungsbedingungen ermöglicht eine optimierte Energieeffizienz und maximalen Innenraumkomfort. ESEER bis zu 21% (vs. Standardmodus bei 26PS) Komfort Kühlung Ohne zwischen den Operationen zu stoppen, läuft der Betrieb in der eingestellten Temperatur weiter, um einen maximalen Nutzerkomfort zu gewährleisten. Verbesserter Innenraum Komfort 148

  • Seite 1 und 2:

    Weitere Informationen, eine ausfüh

  • Seite 3 und 4:

    GLOBALE PRODUKTIONSSTÄTTEN Tianjin

  • Seite 5 und 6:

    TÜRLUFT- SCHLEIER SCAC-KOMBINATION

  • Seite 7 und 8:

    006

  • Seite 9 und 10:

    RAC AUSSENEINHEITEN Kategorie Prest

  • Seite 12 und 13:

    RAC WANDGERÄTE RAC MODELLÜBERSICH

  • Seite 14 und 15:

    RAC WANDGERÄTE SMART Integriertes

  • Seite 16 und 17:

    RAC WANDGERÄTE SMART Intelligente

  • Seite 18 und 19:

    RAC WANDGERÄTE SMART SIMs Durch An

  • Seite 20 und 21:

    RAC SPEZIFIKATIONEN PRESTIGE 34p 24

  • Seite 22 und 23:

    RAC SPEZIFIKATIONEN ARTCOOL STYLIST

  • Seite 24 und 25:

    RAC SPEZIFIKATIONEN ARTCOOL GALLERY

  • Seite 26 und 27:

    RAC SPEZIFIKATIONEN ARTCOOL ENERGY

  • Seite 28 und 29:

    RAC SPEZIFIKATIONEN ARTCOOL ENERGY

  • Seite 30 und 31:

    RAC SPEZIFIKATIONEN DELUXE 34p 34p

  • Seite 32 und 33:

    RAC SPEZIFIKATIONEN DELUXE 34p 34p

  • Seite 34 und 35:

    RAC SPEZIFIKATIONEN STANDARD PLUS 3

  • Seite 36 und 37:

    RAC SPEZIFIKATIONEN STANDARD PLUS 3

  • Seite 38 und 39:

    RAC SPEZIFIKATIONEN ZUBEHÖR Presti

  • Seite 40 und 41:

    CAC SINGLE SPLIT / MULTI SPLIT 039

  • Seite 42 und 43:

    KOMMERZIELL MODELLÜBERSICHT STANDA

  • Seite 44:

    SINGLE SPLIT

  • Seite 47 und 48:

    046 CAC SINGLE SPLIT

  • Seite 49 und 50:

    CAC SINGLE SPLIT Wöchentliches Pro

  • Seite 51 und 52:

    Refrigant Piping check Attachable/d

  • Seite 53 und 54:

    Ceiling cassette 4-way _ 7 140 Ceil

  • Seite 55 und 56:

    204 204 65 65 65 40 40 40 204 66 CS

  • Seite 57 und 58:

    65 40 204 Part 2 Product data (12~2

  • Seite 59 und 60:

    SINGLE SPLIT HAUPTMERKMALE KANALKLI

  • Seite 61 und 62:

    Models : AUUW096D[UU09W ULD], AUUW1

  • Seite 63 und 64:

    Indoor Indoor Units Units Outdoor u

  • Seite 65 und 66:

    TECHNISCHE ZEICHNUNGEN UB70 N94 UB8

  • Seite 67 und 68:

    Indoor Units 0 140 Outdoor unit - D

  • Seite 69 und 70:

    Ceiling 0 odels : AUUW096D[UU09W UL

  • Seite 71 und 72:

    SINGLE SPLIT HAUPTMERKMALE DECKENGE

  • Seite 73 und 74:

    TECHNISCHE ZEICHNUNGEN CV09 NE2 CV1

  • Seite 75 und 76:

    1 3 TECHNISCHE ZEICHNUNGEN CV18 NJ2

  • Seite 77 und 78:

    Outdoor unit - DC Inverter SINGLE A

  • Seite 79 und 80:

    SINGLE SPLIT HAUPTMERKMALE KONSOLEN

  • Seite 81 und 82:

    TECHNISCHE ZEICHNUNGEN CQ09 NA0 CQ1

  • Seite 83 und 84:

    SINGLE SPLIT HAUPTMERKMALE STANDGER

  • Seite 85 und 86:

    APNH TECHNISCHE ZEICHNUNGEN UP48 NT

  • Seite 87 und 88:

    SINGLE SPLIT HAUPTMERKMALE WANDGER

  • Seite 89 und 90:

    Indoor Unit TECHNISCHE ZEICHNUNGEN

  • Seite 91 und 92:

    SINGLE SPLIT HAUPTMERKMALE SYNCHROB

  • Seite 93 und 94:

    AHU-LÖSUNG CAC SINGLE SPLIT 092

  • Seite 95 und 96:

    SINGLE SPLIT AHU-LÖSUNGEN AHU KOMM

  • Seite 97 und 98: CAC MULTI SPLIT CAC MULTI SPLIT 096
  • Seite 99 und 100: MULTI SPLIT FEATURE ÜBERSICHT Kate
  • Seite 101 und 102: Verdrahtungsfehler Überprüfung In
  • Seite 103 und 104: Kompatible Inneneinheiten Insgesamt
  • Seite 105 und 106: MULTI SPLIT AUSSENEINHEIT SPEZIFIKA
  • Seite 107 und 108: MU4M25 MU4M27 MU5M30 390 330 950 (U
  • Seite 109 und 110: 381 381 FM41AH FM49AH FM57AH 641-71
  • Seite 111 und 112: MULTI SPLIT INNENEINHEIT HAUPTMERKM
  • Seite 113 und 114: 65 40 204 1 2 106.8 206.6 275.8 R20
  • Seite 115 und 116: 1. 2. Technische Zeichnungen AM07BP
  • Seite 117 und 118: Technische Zeichnungen PM05SP.NSJ /
  • Seite 119 und 120: Indoor Units 0 2 1 3 4 700 628 190
  • Seite 121 und 122: Technische Zeichnungen CV09 NE2 CV1
  • Seite 123 und 124: Technische Zeichnungen CQ09 NA0 CQ1
  • Seite 125 und 126: Ausseneinheit MU3M19 UE4 MU3M21 UE4
  • Seite 127 und 128: Ausseneinheit MU4M25 U44 MU4M27 U44
  • Seite 129 und 130: Ausseneinheit MU5M30 U44 MU5M40 U02
  • Seite 131 und 132: Maximale Anzahl der angeschlossenen
  • Seite 133 und 134: HEISSWASSERLÖSUNG VENTILATION ZUBE
  • Seite 135 und 136: INFRASTRUKTUR IN EUROPA LG Klimaaka
  • Seite 137 und 138: 01 Entwurf Energieschätzung LATS E
  • Seite 139 und 140: Die MULTI V 5 bietet ein breites Sp
  • Seite 142 und 143: AUSSENEINHEIT LINE UP Typ Features
  • Seite 144: MULTI V 5
  • Seite 147: 2017 · Duale Sensorsteuerung · Ul
  • Seite 151 und 152: 150
  • Seite 153 und 154: 10% VERBESSERTER LUFTVOLUMENSTROM 2
  • Seite 155 und 156: OCEAN BLACK FIN WÄRMETAUSCHER Der
  • Seite 157 und 158: MULTI V 5 INSTALLATEURE Dank der er
  • Seite 159 und 160: MULTI V 5 ENDVERBRAUCHER LG’s Inv
  • Seite 161 und 162: LG beteiligt sich am ECP Programm f
  • Seite 163 und 164: LG beteiligt sich am ECP Programm f
  • Seite 165 und 166: LG beteiligt sich am ECP Programm f
  • Seite 167 und 168: LG beteiligt sich am ECP Programm f
  • Seite 169 und 170: MULTI V 5 Hinweis 1. Eurovent Testb
  • Seite 171 und 172: Smartphone Überwachung & Steuerung
  • Seite 173 und 174: ARUN050GSS0 / ARUN060GSS0 LG beteil
  • Seite 175 und 176: ARUN080LSS0 / ARUN100LSS0 / ARUN120
  • Seite 177 und 178: Beste Effizienz durch integration v
  • Seite 179 und 180: ARWN140LAS4 / ARWN160LAS4 ARWN180LA
  • Seite 181 und 182: ARWN260LAS4 / ARWN280LAS4 HP 26 28
  • Seite 183 und 184: ARWN360LAS4 / ARWN380LAS4 / ARWN400
  • Seite 185 und 186: ARWN520LAS4 / ARWN540LAS4 / ARWN560
  • Seite 187 und 188: ARWN720LAS4 / ARWN740LAS4 / ARWN760
  • Seite 189 und 190: ARWB140LAS4 / ARWB160LAS4 ARWB180LA
  • Seite 191 und 192: ARWB260LAS4 / ARWB280LAS4 HP 26 28
  • Seite 193 und 194: ARWB360LAS4 / ARWB380LAS4 / ARWB400
  • Seite 195 und 196: ARWB520LAS4 / ARWB540LAS4 / ARWB560
  • Seite 197 und 198: ARWB720LAS4 / ARWB740LAS4 / ARWB760
  • Seite 199 und 200:

    Weltklasse Kühl- und Heizeffizienz

  • Seite 201 und 202:

    AUSSENEINHEIT REFERENZPROJEKT LEIST

  • Seite 204 und 205:

    INNENEINHEITEN LINE-UP kW 1.5 2.2 2

  • Seite 206 und 207:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN ARTC

  • Seite 208 und 209:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN ARTC

  • Seite 210 und 211:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN 4-WE

  • Seite 212 und 213:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN 2-WE

  • Seite 214 und 215:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN MITT

  • Seite 216 und 217:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN KANA

  • Seite 218 und 219:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN KANA

  • Seite 220 und 221:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN TRUH

  • Seite 222 und 223:

    INNENEINHEITEN SPEZIFIKATIONEN KONS

  • Seite 224 und 225:

    INNENEINHEITEN KOMPATIBILITÄT Ben

  • Seite 226:

    HEISSWASSER LÖSUNGEN Hydro Kit

  • Seite 229 und 230:

    LZ-H080GBA4 / LZ-H100GBA4 LZ-H150GB

  • Seite 232 und 233:

    ENERGIERÜCKGEWINNUNGS-VENTILATOR E

  • Seite 234 und 235:

    ENERGIERÜCKGEWINNUNGS-VENTILATOR E

  • Seite 236 und 237:

    ENERGIERÜCKGEWINNUNGS-VENTILATOR M

  • Seite 238 und 239:

    TÜRLUFTSCHLEIER 214 215 Türluftsc

  • Seite 240 und 241:

    TEDDINGTON TÜRLUFTSCHLEIER Tedding

  • Seite 242:

    ZUBEHÖR FERNBEDIENUNGEN 245 MECHAN

  • Seite 245 und 246:

    MODELLÜBERSICHT Zentrale Steuerung

  • Seite 247 und 248:

    MODELL- UND FUNKTIONSÜBERSICHT FER

  • Seite 249 und 250:

    Komplette Unterstützung der Multi

  • Seite 251 und 252:

    Energiemanagement Energie Selbstver

  • Seite 253 und 254:

    INDIVIDUELLE STEUERUNGSLÖSUNG BASI

  • Seite 255 und 256:

    INDIVIDUELLE STEUERUNGSLÖSUNG WI-F

  • Seite 257 und 258:

    ZENTRALSTEUERUNGSSYSTEME MODELL- UN

  • Seite 259 und 260:

    Eigenschaften Internet PC Zugang Nu

  • Seite 261 und 262:

    Eigenschaften Zeitplanung Sie könn

  • Seite 263 und 264:

    ZENTRALSTEUERUNGSSYSTEME ACP IV ACP

  • Seite 265 und 266:

    Kombinationsbeispiel PACP4B000 PACM

  • Seite 267 und 268:

    SCHNITTSTELLENZUBEHÖR PDI (POWER D

  • Seite 269 und 270:

    SCHNITTSTELLENZUBEHÖR CHILLER OPTI

  • Seite 271 und 272:

    SCHNITTSTELLENZUBEHÖR ACP BACNET G

  • Seite 273 und 274:

    SCHNITTSTELLENZUBEHÖR KNX GATEWAY

  • Seite 275 und 276:

    ELEKTRONISCHES ZUBEHÖR ZUBEHÖR 27

  • Seite 277 und 278:

    ELEKTRONISCHES ZUBEHÖR ZONEN-STEUE

  • Seite 279 und 280:

    PDRYCB400 Leistungsmerkmale Modell

  • Seite 281 und 282:

    Schnittstelle mit MODBUS Funktion P

  • Seite 283 und 284:

    ELEKTRONISCHES ZUBEHÖR TEMPERATURS

  • Seite 285 und 286:

    Kombinationsbeispiel Bedarfssteueru

  • Seite 287 und 288:

    ELEKTRONISCHES ZUBEHÖR EXTERNER KO

  • Seite 289 und 290:

    ELEKTRONISCHES ZUBEHÖR KÜHLEN/HEI

  • Seite 291 und 292:

    Übersicht Kommunikation-Kit PRCKA1

  • Seite 293 und 294:

    Auswahl Kapazität Für SINGLE SPLI

  • Seite 295 und 296:

    Kombinationsbeispiele Einfache Steu

  • Seite 297 und 298:

    Kombinationsbeispiel Einfache Steue

  • Seite 299 und 300:

    MECHANISCHES ZUBEHÖR FERNGESTEUERT

  • Seite 301 und 302:

    MECHANISCHES ZUBEHÖR KASSETTENABDE

  • Seite 303 und 304:

    MECHANISCHES ZUBEHÖR KONDENSATPUMP

  • Seite 305 und 306:

    Abmessungen C C C B A B A B A (Maß

  • Seite 307 und 308:

    AHCS100H0 Leistungsmerkmale • Spe

  • Seite 309 und 310:

    MECHANISCHES ZUBEHÖR KÄLTEMITTEL

  • Seite 311 und 312:

    MECHANISCHES ZUBEHÖR IR EMPFÄNGER

  • Seite 313 und 314:

    MECHANISCHES ZUBEHÖR LUFTFÜHRUNG

  • Seite 315 und 316:

    Rohrleitungszubehör MECHANICAL ACC

  • Seite 317 und 318:

    ROHRLEITUNGSZUBEHÖR Y- UND MEHRFAC

  • Seite 319 und 320:

    ROHRLEITUNGSZUBEHÖR Y-VERTEILER (M

  • Seite 321 und 322:

    Übersicht der Reduzierungen (Maße

  • Seite 323 und 324:

    Mehrfachverteiler (MULTI V) R410A M

  • Seite 325 und 326:

    Y-Verteiler für Außeneinheiten (3

  • Seite 327 und 328:

    Y-Verteiler (3-Leiter System) R410A

  • Seite 329 und 330:

    ROHRLEITUNGSZUBEHÖR ABSPERRVENTILE

  • Seite 331 und 332:

    ROHRLEITUNGSZUBEHÖR KONDENSATSCHLA

  • Seite 333 und 334:

    •: Kompatibel : Kabelgebundene Fe

  • Seite 336 und 337:

    SINGLE SPLIT RAC 2017 NEU 2017 NEU

  • Seite 338 und 339:

    SINGLE SPLIT CAC Set-Modell Art Mod

  • Seite 340 und 341:

    MULTI SPLIT AUSSENEINHEITEN Set-Mod

  • Seite 342 und 343:

    MULTI V AUSSENEINHEITEN Design Mode

  • Seite 344 und 345:

    MULTI V Inneneinheiten Design 2017

  • Seite 346 und 347:

    MULTI V INNENEINHEITEN Design Model

  • Seite 348 und 349:

    Fernbedienungen Design Modell Besch

  • Seite 350 und 351:

    Mechanisches / Elektronisches Zubeh

  • Seite 352 und 353:

    Verteilerboxen und Y-Abzweigungen D