Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.006

E_1948_Zeitung_Nr.006

14 AUTOMOBIL-REVUE

14 AUTOMOBIL-REVUE MITTWOCH, II. FEBRUAR 1948 - Nr. 6 Für wirtschaftliche AEROMAT Kompressoren für Licht- und Kraftstrom mit Kessel Arbeiter-Kurse bauen wir als Spezialität: extra geraumige, xweckmässige Leichtstahlomnibusse Verlangen Sie unsere Beratung und Offerte (Auch kompl. Cars lieferbar) CARROSSERIEWERKE AARBURG AG. AARBURG bei Ölten Zahlreiche führende Industriefirmen als Referenzen LUZERN Horwerstrasse-Eichwaldstrasse 39 Telephon 2 56 22 Speziell eingerichtete Werkstatt für die fachmännische Prüf unf und Instandstellung der elektrischen und Diesel- Ausrüstung j. DOGGWILER Reparaturwerkstätte Kleinmattstrasse f.. . Telephon 27137 wr Lastwagen Ersatzteillager LUGANO Von den prominentesten in- und ausländischen Fachleuten als das Beste gerühmt und empfohlen. Ein praktisches, unentbehrliches Fahrzeug für Handel, Gewerbe und Handwerk für jeden Verwendungszweck. Cl. Mühlemann Diplomierter Meister im Autoqewec&e Luzern WEBER-VERGASER bedeutet für Ihr Fahrzeug: Sparsamkeit Qualität Sicherheit Sofort ab Lager lieferbar SEMPREBON GIOVANNI Telephon 219 83 Ein absolutes Spitzenprodukt 20 verschiedene Modell* Kurze Lieferfrist. Günstige Preise. 'f\tÄ PFANDER&CO.,Anhängerfabrik,ZÜRICH Dübendorfstrasse 227 Telephon (051) 467733/34 kÄÄüi Am Genfer Salon, 11.-21. März, zeigen wir auf Stand Nr. 122 die neuen, interessanten BORGWARD Lieferwagen, 600-1000 kg Nutzlast Überraschend sind die Leistungen dieses 7/33-PS-fahrzeuges, ebenso seine Wendigkeit und die Vielseitigkeit der Karosserie-Aufbauten als Kombinations-, Brücken-, Kastenwagen etc. und seine geräumigen Lademöglichkeiten. s mit seinem robusten 25/75-PS-Motor und 5-Gang-Getriebe. Ein Chassis für alle Karosserie-Zwekaufbauten, wie Car, Kastenwagen, Kipper etc. Laufend lieferbar ab März. Verlangen Sie Prospekte. Generalvertretung für die Schweiz und Liechtenstein: A.P.Glättli BORGWARD 3 -Tonnen-Diesel Hofwiesenstr. 10 Zürich 6 Automobile Tet26i711/12 Einige Kantons- und Bezirksvertretungen sind noch zu vergeben Vertreter •. Für jeden Wagen der passende HELVETIA-KÜHLER 2 Jahre Garantie Reinigen von Kühlern und Benzintanks GEBR. A. & P. KÄSERMANN, BERN Schwarztorstr. 79/Mattenhofstr. 38 Tel. (031) 548 20 Koch Söhne GmbH., Luzern Tel. (041) 2 77 77 H. Waibel, Karosserie, Zürich 8 Tel. (051) 34 00 42 Schneepneus ab Lager lieferbar: 40X8 Michelin. Dunlop 34X7 Miqhelin.Firestone 32X6 Michelin 7.00-20 » 6.50-20- > 6.50-16 » 6.00-16 6.50-16 Dunlop 5.50-16 Englehert 5.00-17 » 165X400 Michelin 155X400 > 145X400 » Reifen mit Normalprofil in allen kuranten Grossen. Pneuservice Letzte technische Errungenschaften: St. Leonhard AG., St. Gallen. Tel. (071) 2 6277. 7 neue ScheibenräderfürPneus32x6 fabrikneu, gunstig zu verkaufen. 63674(5,6 Off. Ford-Vertretung, Aarau. Telephon (064) 21150. ZU VERKAUFEN 1 Überland- Lastwagenbrücke von F B.W., in neuwertigem Zustand, 5 m lang u. 2,20 m breit, mit 85 cm hohen Seitenladen, mit Blachengestell. 63725(5,6 1 Blachengestell 4 m lang und 2,20 m breit, demontierbar. Walter Spichiger, Autptransp., Bützberg (Bern). Neue Pneus ab Lager 150X40 Schnee 525X16 600X16 550X17 550X18 140X40 500X16 550X16 600X16 475X17 550X17 600X16 Mit höfl. Empfehlung Garage G. Butler. Lanenthal. Tel. (063) 2 2401. fOFA 7197 B) 86534 Direkt-Einspritzpumpe, 4,5 t Nutzlast, 3-Gang-Getriebe, Doppel-Reduktion der hintern Brücke. Normal verstärkt Tragbare Kleinkompressoren für Lichtstrom ohne Kessel ZÜRICH-ENGE Tel. (051) 273238 Alfred-Escher-Strasse 23 BERN-WABERN Tel. (031) 52760 Pappelweg 26 LOCARNO Tel. (093) 74379 Piazza-Grande 11 Webers Sprudelbad ärztlich empfohlen und verordnet, dient als wirksames Kurmittel bei Schlaflosigkeit Herzstörungen Arterien Verkalkung Verlangen Sie Gratisprospekt A über den bei jeder Badewanne benutzbaren Apparat. Weber Sprudelbad-Fabrik, Zürich 7 Forchstrasse 138 Telephon 32 6217 Lassen Sie ihre Reserve-Anker im Winter wickeln. MERZ Genftve. rue des Rols f Trocken-Gleichrichter Umschaltbar auf 6 und 12 Volt. Eingebaute Sicherung, Kontrollampe, Netzschalter. Solides Metallgehäuse für Wandmontage. Komplett mit Netz- und Batteriekabel. Sofort lieferbar in zwei Ausführungen. 1. Ladestrom 1,2 Amp., Fr. 98.—. 2. Ladestrom 2,4 Amp., Fr. 134.—. Andere Typen in jeder Ausführung auf Anfrage. D. Barman, Wolf-Apparatebau, Zürich, Postfach 209. Zürich 26. Speedometer-Service E. MAAG TEL. 34 53 33 Wir reparieren: ZÜRICH 8 DUFOURSTR. 94 Kilometerzähler, alle Systeme Tourenzähler Antriebssaiten Fernthermometer Oelmanometer Auto- Uhren Benzinpumpen SPEZIALWERKSTATTE FÜR REPARATUREN Hans Bachmann, Zürich StauHächerplatz 7 Telephon (051) 25 71 57 In der « Revue > ein Inserat [st immer noch der beste Rat!

III. Blatt BERN, 11. Februar 1948 AUTOMOBIL-REVUE BERN, III. Blatt 11. Februar 1948 Der Fünftonnen-Commer-Lastwagen mit Unterflurmotor und Brücke Die dreisitzige Kabine besitzt eine Heiz- und ventilationsanlage. Commer-5- und 7-Tonnen-Lastwagen Eine Neukonstruktion der Rootes-Gruppe mit stark geneigtem Motorblock — Hängende Ventile, breite Dreisitzerkabine Die nachstehende Beschreibung eines neuen englischen Lastwagens ist die erste, die seit dem kürzlich vom Bundesrat gefassten Beschluss, die zulässige Höchstbreite von Lastwagen für einen bestimmten Teil des schweizerischen Strassennetze6 (gleich wie dies bisher für Gesellschaftswagen schon galt) von 220 auf 240 cm zu erhöhen, an dieser Stelle erscheint. Jener Beschluss wird auf den schweizerischen Nutzfahrzeugpark nicht ohne Folgen bleiben, da nunmehr ausländische mittlere und schwere Lastwagentypen, die bisher infolge ihrer mehr als 220 cm betragenden Breite von der Zirkulation auf dem schweizerischen Strassennetz ausgeschlossen waren, im Rahmen der einschlägigen Bestimmungen und der Importlenkung eingeführt und verwendet werden dürfen. Auch der nachfolgend behandelte neue Typ des Roötes- Konzerns gehört in der Ausführung als 5-Tonnen- Fahrzeug in" diese Kategorie; wie viele andere ausländische Produkte überschreitet er die frühere Höchstgrenze nur um wenige Zentimeter. Zur Zeit lässt sich im internationalen Nutzfahrzeugbau ein deutliches Streben nach technischer und vor allem betrieblicher Verbesserung feststellen. Neben den Problemen von Motor (Diesel- oder Benzinmotor) und Kraftübertragung (halb- oder ganzautomatische Getriebebetätigung) sowie der Fürsorge für den Fahrerkomfort steht zur Zeit vor allem das Verhältnis zwischen nutzbarem und totem Fahrzeugraum zur Diskussion. Während man früher der Kraftanlage ohne weiteres einen Teil der Fahrzeugfläche einräumte und gerade bestimmte schwere Lastwagentypen deshalb lange Motor- und Getriebeblöcke aufwiesen, sucht man zur Zeit, wie dies im Autobusbau schon mit grossem Erfolg geschehen ist, die Kraftanlage 6o unauffällig wie irgendwie im Fahrgestell zu verstekken In diese Richtung geht beispielsweise die amerikanische Bauweise « Cab over engine > oder Hochsitzer, der Frontsitzer mit der Kabine oft vor dem Motor, der sogenannte « Bulldog» mit dem Motor teilweise zwischen den Sitzen etc. Alle diese Ausführungen erlauben, bei gleich grossem Laderaum und natürlich unverminderter Transportdeutlich hervorgeht, stark geneigt; tatsächlich wurden die Zylinder-Mittellinien um 66° nach der linken Wagenseite (in Fahrrichtung gesehen) gedreht, so dass der Block annähernd waagrecht liegt. Da Während der Motor, dessen technische Daten der "beigegebenen Tabelle entnommen werden können, keine ungewöhnlichen grundsätzlichen Merkmale enthält, so ist er doch seit vielen Jahren der erete Typ im gesamten Programm des Rootes-Konzerns, der hängende Ventile aufweist. Mit einem Hubvolumen von 4% Litern leistet er bei begrenzter Drehzahl und einem bescheidenen Verdichtungsverhältnis 110 PS (109 HP) bei 3000 T/min, was pro Liter und 1000 Touren die recht ansehnliche Zahl von 7,5 ausmacht. Bemerkenswert ist vor allem die Chromplattierung der Zylinderbohrungen nach dem Listard-Verfahren und unter vande-Horst-Patenten, ein Merkmal, das eine wesentliche Erhöhung der Motorlebensdauer mit sich ziehen sollte, da die Zylinderabnützung dadurch stark reduziert wird. Die mit Gegengewichten versehene Kurbelwelle ist siebenmal gelagert und entspricht den Anforderungen an erstklassige Einheiten aus dem Personehwagenbau, so dass ein sehr weicher Motorlauf erwartet werden darf. Die Motordruckschmierung arbeitet mit ausserc-rdentlich grossen Fördermengen und enthält sowohl Oelsiebe wie einen Spaltfilter;, der Sumpf liegt in normaler Ausführung unter dem Kurbelgehäuse. Das Kühlsystem enthält einen Thermostaten; der Wasserkreislauf ist 60 angelegt, dass das gekühlte Wasser jeweils zuerst wieder zu den Teilen mit der höchsten Wärmebeanspruchung geführt wird. Die zylindrischen Verbrennungsräume sind vollständig bearbeitet. In seiner Charakteristik liegt der Motor zwischen dem Hochleistungs- und dem Drosselmotor. Während das höchste Drehmoment ßchon bei 1000 T/min abgegeben wird, reduziert es sich bis 2100 T/min nur um wenige Prozent, um auch bis zur Höchstdrehzahl nicht stark abzusinken. Die aus Chromsiliziumstahl bestehenden Einlassventile sind gegen Oelverlust abgedichtet, während die aus hochhitzebeständigem austenitischem Stahl herge- seine Oberkante nur wenig über den oberen Rand des Rahmens hervorsteht, darf mit Recht von einem Unterflurmotor gesprochen werden; dies i um so eher, als tatsächlich die Kabine de6 Wa- Teilschnitt durch den um