Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.014

E_1948_Zeitung_Nr.014

Grossen vom 14-Piätzer

Grossen vom 14-Piätzer bis zum-sehr grossan Stadf- Omnibus. Die giosse Importfirma S a f to zeigt eine reiche Auswahf vpn Zubehören aller Art: Stossdämpfer und Sitentblocs der französischen Firma t Repusseau », elektrische feile von DelsoRemy, die .serienmässig auf amerikanische Fahrzeuge montiert sind. Dazu kommt noch die Vertretung von Zenith und Stromb«rg, deren Vergqser an runden Tafeln angehängt sind» und zum .Schluss die Instrumente Jaeger und BeJ«uchfcungskörRer Marchai, zwei bekannte französische Marken, deren Erzeugnisse schon Iqnge bei uns verbreitet sind. Die T e ca ! e m i t.-Filter sind jetzt auf einen grossen Prozentsatz der englischen Wagen montiert. $',e ergeben eine hesonders grosse Filterfläche und sind so wirksqnj, da?s mqn die Einlagen alle 6000 km auswechseln muss Ferrier ist'auf dem Teoalemit- Stand die interessante, mit Benzin betriebene Autoheizung < South Wind» ^u sehen, die auch in Form einer Klimaanlage Verwendung finden. Neu verkleidete Feuerlöscher urjd Wagenheber sind weitere wertvolle Zubehöre, die in den neuen Wagen nicht immer zu finden s'md. Der Austin-Kastenwagen an der Nutzfahrzeug-Schau. Die Isolation der Zündkerzen war von Jeher ein heikles Problem, was während des Krieges zur Entwicklung neuer Materialien führte. Für die bekannten K.L.G.-Kerzen, die im Stand I M E X ausgestellt sind, wind unter dem Namen « Corundite » ein besonderes lsolationsmitte-1 verwendet, das sich ausserordentlich gut bewährt hat. Eine weitere K.L.G.- Verbeserung besteht in der Gasabdichtung durch geschmolzenes Glas in dar Mitte der Kerze. Als Vertreter von « Srwiths » zeigt Imex alle möglichen Uhren, Tachometer, Kilometerzähler usw.; besonders beachtenswert Ist ferner der c Jackall »-Wagenheber, der vom Führersitz aus betätigt werden kann und die praktischste Lösung des Radwechsels darstellt, die man sich denken Kann. Schon letztes Jahr hat auch der Automobilist die Vorteile des polarisierten Glases feststellen können. In der Tat werden alle vertikalen Strahlen vollständig neutralisiert. Es bleiben nur noch die horizontalen, die sich bekanntlich viel weniger störend auswirken. Es ist so möglich gewesen, durch die PolaroTd-G läser den grossten Teil der störenden Einflüsse zu beseitigen. Leider Ist dieser grosse Fortschritt erst teilweise In Brillen etc. verwirklicht, obwohl er die einzige Möglichkeit darstellt, das Blendproblem beim Nachtfahren radikal zu lösen. Als Vertreter von bekannten Kugel- und Rollenlagerfabriken Amerikas, hat sich Eric Meylan auf solche Ersatzteile, sowie hauptsächlich auf Bremsbeläge spezialisiert, die die Firma neuerdings fertig montierbar hauptsächlich für amerikansche Fahrzeuge liefern kann. Maschinen für Bremsbelagmontiierung, Bremskontrollmaschinen und alle übrigen Bremsbestandtellö werden von dieser spezialisierten Firma gezeigt. Von den Firmen Arsa S.A. In Genf und Wewerka in Zürich sind gemeinsam mit General Motors die bekannten A.C.-Produkte ausgestellt. Zündkerzen, Oelfilter, Benzinpumpen, die auf dem grossten Teil der zirkulierenden Wagen in Betrieb stehen, sind in übersichtlicher Weise auf diesem Stand gezeigt, Eine sehr interessante Neuheit, an der sich verschiedene ausländische Konstrukteure interessiert haben, ist diese Spezialmutter der Firma V I B O, die AUTOMOBIL.REVUE FREITAG, 19. MÄRZ 1948 - Nr. 14 eine selbsttätige Sicherung aufweist. Sie ist normalerweise unlösbar und nat sogar die Tendenz sich bei Erschütterungen selbst anzuziehen. Um diese Wundermutter zu lösen, benötigt man aber nur einen Steckschlüssel, der eine besondere Feder zusammendrückt und die Mutter lockert. sind imstande Spezialausführungen Die wichtige Firma Fapa-Santini, die im Artikel über Garageeinricntungen besonders erwähnt wird, hat auch in dieser Abhandlung Platz für die Vertretung italienischer Zubehöre, wie zum Beispiel die in Turin konstruierten € Becme »-Fahrrichtungsanzeiger. Die englischen < L o d g e »-Zündkerzen, die übrigens auf verschiedenen Zubehörständen zu sehen sind, besitzen im Parterre neben den Spezialkarosserien einen eigenen Stand, wo in ansprechender Weise die Produktion dieser Firma gezeigt wird, die sich über Erfolge in Autorennen ausweist. Der sehr schön aufgezogene A c a r - Stand zeigt besonders Zubehöre amerikanischer Provenienz. Diese Firma ist imstande, sämtliche Ersatzteile von General Motors sowie ferner solche von Renault zu liefern. Bemerkt werden die italienischen Weber- Vergaser, die wieder auf unserem Markt erscheinen und von der Acar vertrieben werden. Die Firma R e d a g in Zürich zeigt einige Produkte aus ihren eigenen Generalvertretungen, so die amerikanischen «Dunkee-Atwood »-Kühlerschläuche. Ferner angepasste Kühlerschläuche auch für europäische Wagen. Von Hutchinson in Frankreich sind Dichtungsschwammgummi, Ventilatorriemen verschiedener Dimensionen, Kühlerreinigungsmaterial etc. gezeigt, was nur einen kleinen Ausschnitt aus der Produktion dieser Marke darstellt. Dank ihrer Schwesterfirma in Italien sind alle Ersatzteile für Fiat und Lancia von Redag lieferbar. Sowohlaus der Liste ihrer Alleinvertretungen als aus der Grosse und der Mannigfaltigkeit der ausgestellten Artikel geht die Bedeutung der Urania als wichtiger Importfirma hervor. An der Wand ihres breiten Standes sieht man einen Ausschnitt aus ihren Generalvertretungen: die hydraulischen Bremsen Lockheed, die bekannten Vergaser Carter, die auf dem grossten Teil der amerikanischen Fahrzeuge montiert sind, Auto-Lite, eine ebenfalls amerikanische Elektrizitätsfirma. Die Borg & Beck-Kupplungen sind neben der Tafel ausgestellt, an der die Kardangelenke «Mecanic» aufgehängt sind. Zu notieren sind ferner noch die Blue-Qown-Zündkerze und die Schmierapparate « Monocoup ». Im Vordergrund stehen noch weitere Ersatzteile, wie ganze Motoren und Getriebe. Urania ist, wie man uns mitteilte. Imstande, sämtliche amerikanischen Ersatzteile zu liefern. Die Firma K a n n e A G., hat sich besonders den anderswo beschriebenen Garageeinrichtungan gewidmet. Sie hat aber auch eine reichliche Auswahl an Zubehör ausgestellt, wie zum Beispiel die elektrischen f Sparton »-Artikel und Scheinwerfer aller Art; ferner führt sie auch die beliebten Reparatursätze für Membranen oder Pneus. Die « Societe anonyme d'importation et d'exportation », kurz als S A I E bekannt, zeigt in ihrem grossen und sehr übersichtlichen Stand interessante Spezialitäten, die, wie beispielsweise neue Lacke, auch dem Fahrzeughalter Interesse bieten können. Mit diesen ist es jetzt möglich, ohne Pinsel und i Pistole eine Karosserie selbst anzustreichen. Die Firma zeigt auch alle möglichen Lagerschalen, die von der englischen Firma Anti-Attrition Metal Co. Ltd fabriziert sind. Diese Werke haben sich in die Herstellung aller Nichteisenmetalle spezialisiert und anzufertigen. Für Besitzer der Topolino interessant ist der obengesteuerte Zylinderkopf Testadoro, der ohne weitere Vorbereitungen auf den c 500 »-Motor montiert werden kann. Die Leistung steigt dabei um ca. 5 PS auf 18,2 PS. Von der geichen italienischen Firma wird auch eine sportlichere Ausführung dieser Kopfer hergestellt, die noch höhere Leistungen ergeben dürfte. Von Louis Paschein Genf wird ein sehr netter Feuerlöscher gezeigt, der Sicli, der für Auto oder Lastwagen lieferbar ist. Sehr handlich, ist er auch sehr wirksam, trotz seines Weinen Gewichtes. Seine Füllung ist Bromverbindung von Kohlensäure, die nicht schädlich ist. Das Hauptprodukt von Pasches ist der Ferodo-Belag, der in seinen zwei Ausführungen für Bremsbeläge und Kupplungen lieferbar ist. Ein ebenfalls bekanntes Produkt dieses Standes sind die Flickzeuge von « Rustine » in verschiedenen Ausführungen. Auf dem Stand zeigt die Neue Amag AG., Zürich Bestandteile der Chrysler Corporation. Besonders interessant sind die Klimaanlagen, die auf jedem Wagen der Chrysler- Gruppe der drei letzten Jahrgänge montierbar sind. Es handelt sich um einen Warmwasserheizkörper mit Ventilator, der entweder mit Frischluft durchströmt wird oder als Umwälzheizung dient. Vorgesehen sind auch Defroster und Oeffnungen, die die Luft im Wageninnern verteilt. Im Sommer dient die Anlage als Frischluftversorger. Ferner ist nunmehr der Chrysler Spezialradioapparat lieferbar, der leicht am Armaturenbrett aller neuen Modelle montiert werden kann. Im übrigen bildet der Stand einen Ausschnitt über alle möglichen Ersatzteile, was deutlich zeigt, dass die Zeit der Materialknappheit vorüber ist. Die Bosch-Erzeugnisss sind seit langer Zeit überall bekannt und haben sich besonders gut bewährt und sind nunmehr wieder lieferbar. Besonders wichtig sind Kerzen aller Art, Scheinwerfer in gewöhnlicher oder Spezialausführung, sowie die heute unübertroffenen Einspritzpumpen, die Dieselmotoren der verschiedensten Herkunft ausrüsten. Daneben sind auch besonders elektrische Teile, die auch die Marke Bosch tragan, ausgestellt, wie unter anderm Verteiler, Dynamos, Fahrrichtungsanzeiger, Scheibenwischer. Robert Bosch S.A. hat auch die Vertretung der Firma f Carello » in Turin, die sämtliche Serienfahrzeuge italienischer Herkunft, sowie Spezialausführungen, wie die Pinin- Farina-Karosserien mit elektrischen Zubehören versieht. Die Firma F i b a g aus Zürich, besonders durch ihre Vertretung der « Lodge »-Zündkerze bekannt, zeigt weiter Artikel wie z. B. die hydraulischen Armstrong-Stossdämpfer, die nicht nur serienmässig auf englischen Fahrzeugen montiert sind, sondern auch auf beliebige Wagen angepasst werden können. Daneben trifft man die bekannten Silentbfocs und die fernreguli&rten Andrö-Stossdämpfer, die besonders in schnellen Fahrzeugen beliebt sind. Fede chu zhü Au omob «LUBRISSOR» Was für Vorteile bietet Ihnen die Federschutzhülle 1. Vollständig abgedichtete, im Ölbad eingebettete Federn (Rost- und Staubschutz) 2. Behebung des Quietschens und Pfeifens durch das permanente Ölbad 3. Abschwächung der Vibrationen und Erschütterungen 4. Hochelastische und geräuschlose Wagenfederung Ölbad-Gamasche «LUBRISSOR» Der gute Ruf des ROYAL-PNEUS stützt sich auf seine QUALITÄT und nicht auf REKLAME REVOLUTION IM REIFENBAU ES. ROM Geschmeidig gleitend wie die Möve in der Luft Erhältlich bei Ihrem Garagtsten oder direkt durch K. MEYER, «LUBRISSOR», Männedorf/Zch. .(051)929412 Oeler fahrt der AIR-RIDE auf der Strasse Grössere Fahrsicherheit Erhöhter Fahrkomfort Leichtere Fahrkontrolle des Wagens Längere Lebensdauer des Reifens Geringere Ermüdung des Fahrers Formschöner eleganter Reifen. Auch lieferbar mit weissen Seitenwinden TheieoMetallschränke: Standard-Typ für kleinere Bestandteile, Schrauben etc. Grosse 100x90x 35 cm, 54 Schubladen Grosse 33x 14x8,5 cm. Die Schubladen können mit Separationen nochmals unterteilt werden. l.l itm/ "Atf md«* Thelec-Metallschränke sind auch in diversen andern Schubladen- C. J.THEILER & CO., ZÜRICH Gasometersfr. 11 Tel. 051 25 32 39 anordnungen erhältlich. Verlangen Sie unverbindliche Offerte. Co. AG. Zürich Kreuzolatc Tel. 32 73 33

Nr. 14 - FREITAG, 19. MÄRZ 1948 AUTOMOBIL.REVUE Einzig in ihrer Art werden die von Roya) ausgestellten Frostschutzscheiben speziell für beliebige Fahrzeuge angefertigt. Sie verfügen über eine verbesserte Befestigungsvorriohtung und sind aus splitterfreiem Sekurlt-Glas hergestellt. Wagenheber aller Art sowie Wagenheizungen und interessante Karosseriepflegemittel sind am Stand gezeigt. Die Firma führt auch sämtliche Typen von Ventilatorriemen. Die Firma Rapaz, die ihren Stand mit Abel Lourdin Jeilt, zeigt Bestandteile französischer Herkunft. .Sämtliche Ersatzteile von Citroen und Peugeot sind bei ihr erhältlich. Am Stand sind weitere Spezialitäten ausgestellt, wie elektrische Teile oder Zubehör, insbesondere ein Kupplungsersatz, der mit-einer neuen automatischen Ausgleichvorricntung der Belagsausnützung versehen wird. Auf diesem Gebiet ist die gezeigte Auswahl der Jenigen aus den Vorkriegsjahren mindestens ebenbürtig. Grosse in- und ausländische Fabrikanten haben neue Apparate und Hilfsmaschinen für den Service und die Reparaturen entwickelt, die zur Unterstützung der Arbeitsvorgänge über Automaten verfügen, die mit HHfe von Hydraulik, elektrischen Apparaten, Druckluft, Unterdruck oder Hochfrequenz arbeiten. Auch die bekannten Markenartikel sind fast alle wieder vertreten. Interessante Garageeinrichtungen, besonders solche mit Druclduft, zeigt die Serva-Technik AG. Der «Graco»-Sohmierapparat ist praktisch und elegant. Die ausgestellte Einheit Ist für gleichzeitige Bedienung von zwei Wagen bestimmt; drei Pumpen, die das Schmiermittel aus dem Originalfass herauspumpen, sind an die fünf liegenden Schlauchkapseln angeschlossen, die beidseitig vom Schrank benutzt werden können. Ausserdem sind einige fahrbare Hochdruckpumpen gleicher Herkunft zu sehen. Weniger luxuriös, aber sehr zweckmässig konstruiert ist ein für die Schweiz neuer Apparat zu sehen; die von der Homestead Valve ManufactUring Co. entwickelte « Hypressure Jenny >-Dampfreinigungsmaschine. Nach ungefähr einer Minute Anlaufzeit liefert diese Maschine Dampf, der, mit schmutizlösenden Chemikalien vermischt, mittels eines Wendrohres auf die zu reinigenden Chassis und Motorteile gerichtet wird. Alle Regulierungen in bezug auf Temperatur oder der Chernikdienbeimischung sind einfach gestaltet. Für Karosserie-Spezialisten bietet auch dieser Stand interessante Werkzeuge und Einrichtungen. Von den Instrumenten für Handwerker bis zur vielseitigen 10-Tonnen-Presse sind alle möglichen Geräte ausgestellt. Um darzulegen, bis wie grosse Modelle im Gardgegewerbe benützt werden, zeigt die Firma einen Kompressor, der nicht weniger als 73 m'/hliefert; sein Antrieb erfolgt durch einen Elektromotor von 9,5 PS. Die Firma Dolder zeigt eine interessante Reihe von verschiedenen Werkzeugen Marke « Thorsen > sowie einen in der Schweiz fabrizierten Abschlepp-Rolli, der bis 4 Tonnen Tragkraft aufweist, ferner dazu Wagenheber aller Art und für schwerste Fohrzeuge. Di© Firma Jarcost führt elektrische Bestandteile italienischer Herkunft. Am Stand sind verschiedene Beispiele dieser Produktion, wie Dynamo, Scheinwerfer usw. ausgestellt. Jeder Salonbesucher freut sich an dem kleinen Citroen, der am Stand Ryffei ausgestellt ist und als Gestell für die Karosseriezubehöre der Firma dient. Es handelt sich hauptsächlich um ©inen Kofferträger, der ohne Vorbereitung und ohne Werkzeuge in ©in paar Minuten von Hand montiert wird und rasch in einen Skiträger umgewandelt werden kann. Die Lausanner Firma Sodifra stellt eine reichhaltige Kollektion von Nieten, Schrauben usw. aus, die für den Karosseriebau bestimmt sind. Werkzeuge, Apparate für den Unterhalt, Garageeinrichtungen Unter dem Namen Alemit baut die bekannte Firma-Tecal emit schön gestaltete weisse Hochund Niederdruckschmlerstatjonen, die fahrbar oder stationär erhältlich sind. Die ersteren werden mit separaten Schlauchrollen, die zweiten als Kabinett geliefert, bei dem die Rollen direkt neben den eingebauten Schmierpumpen eingelagert sind, beide Typen Schmuckstücke für moderne Service-Stationen. Ausgestellt ist auch der kürzlich in der «A.-R.» erwähnte « Versatal >, ein Apparat, der für einen neuen Chassisunterhalt das sog. Undercoating bestimmt ist. Mit einer pneumatischen Pumpe werden die Chassisteile von einem neuen Material bespritet, welches diese rostfrei und unempfindlich gegen Steinschlag macht. Ein weiterer Apparat ist für das Ausrichten von Rädern bestimmt. Nicht nur Shimmy und Flattern, sondern auch frühzeitige und einseitige Abnützung der Reifen sowie Lagerschäden sind nicht selten durch schlechte Ausbdancierung der Räder erzeugt. Die Stewart-Warner Corporation hat den ebenfalls in der « A.-R.» beschriebenen « Electronic > - Radauswuchter geschaffen, durch den die Stärke der Schwingungen und die Stelle der Unwucht genau angezeigt werden so dass eine präzise statische und dynamische Ausbalancierung des Rades vorgenommen werden kann. Bemerkenswert ist, dass die Einstellung unter normalen Verhältnissen, d. h. ohne Abnahme des Rades, in der Fohrstellung erfolgt. Dieser leicht bedienbare Apparat wird im Betrieb gezeigt. Ebenfalls interessant ist eine «Oelbar», die die ausgegebene Oelmenge genau registriert misst. Ein neuartiger Apparat auf dem Stand der Acar ist der Hi-Klonic-Heisspühlapparat. Beim Oelwechsel bleibt ein Teil der Verunreinigungen im Carter, und auch eine sorgfältig gemachte Spülung genügt nicht immer, um die von der Oelverbrennung verursachte Schlamm-, Lack- und Kohlenablagerung zu beseitigen. Dazu dient dieser Heissspühlapparat. Eine SpeziaHauge wird vorgewärmt und durch die Abflussöffnung der Oelwanne in den Motor eingeführt. Durch den gleichen Schlauch fliesst das Lösungsmittel in den Apparat eurück und wird automatisch filtriert und gereinigt, worauf es wieder verwendet werden kann. Im Betrieb wird auch eine Entfettungsanlage gezeigt, in der Motorblöcke gereinigt werden können. Ganz neu und für Pas Fabrik-Cabriolet auf dem Talbot-Lago-Record In bezug auf Fahrleislungen und Fahrsicherheil einer der hervorragendsten Wagen am Salon. Mit seinen 170 Brems-PS gehör) er zu den stärksten Motoren der Ausstellung überhaupt. Service-Stationen interessant ist der kürzlich aus Amerika eingetroffene « Hartmann »-Schnelladegleichrichter Es handelt sich um einen Gleichrichter, der eine gute Batterie in einer Stunde aufladen kann. Die Batterie wird vorher zellenweise geprüft, um feststellen zu können, ob sie sich für Schnellladung eignet. Versuche haben gazeigt, dass sich dieser Apparat, der auch als normales Ladegerät gebraucht werden kann, zum Anlassen eines batterielosen Fahrzeugs verwenden lässt. Eine genaue Einstellung des Verteilers und eine Kontrolle über die Arbeitsweise der Zündpunktverstellvorrichtung ermöglicht das «Weidenkoff »-Prüf- und Einstellgerät. Im übrigen zeigt die Firma olle möglichen Garageeinrichtungen wie Richtpressen von 10 und 40 Tonnen, « Willi »-Schleifmaschinen und Wagenheber aller Art. Aus dem mannigfaltigen Verkaufsprogramm der Firma FH sing er in Aarau sei einmal ein neuer, amerikanischer Kollektor-Fräsapparat erwähnt, der die Drehbank ersetzt und mit dem auch die Kollektornuten augestochen werden können. Neben einem für Garagen entworfenen übersichtlichen Aufbewahrungsscnrank für Zündkerzen wird auch ein moderner Zündkerzen-Reinigungsapparat gezeigt. Ferner sind die Dutch-Brand-Gummiflickzeuge und Karosserie-Klebstoffe sowie andere Wagenpflegmittel cm Stand vertreten. Praktisch sind auch die Aufbewahrungsschubladen mit Bakelit-Einsätzen, die eine gute Uebersicht über Ersatz- und Kleinteillager ermöglichen. Auf dem Stand der Tebag wird von jedem Kunden als Salonerinnerung eine Kopfaufnahme gemacht, die an die Hauptprodukte der Firma erinnern soll. Als Alleinvertreter von « Duro »-Erzeugnissen zeigt Tebag eine Reihe von interessanten Werkzeugen, die nach einem neuen Verfahren, dem « Hot-Broached» aus erstklassigem Chrom-: stahl hergestellt sind. Kürzlich wurden sie von amt- Hchen Stellen mit Erfolg geprüft. Die ausgestellten Werkzeugkasten gehören zu den schönsten, die es überhaupt gibt. Eine genaue Aufstellung der zahllosen Artikel des Standes der für Autozubehöre spezialisierten Bieler Firma Henri Bachmann, ist leider hier wegen beschränktem Platz nicht möglich. Anderswo wurde schon auf die von dieser Firma vertretenen Ersatzteile aufmerksam gemacht. Hier beschränken wir uns darauf, aus der für Garagisten gedachten Ausrüstung, einige besonders markante Artikel herauszunehmen, um sie näher zu betrachten. Von «Lanagran» in Amerika sind einige Prüfgeräte entwickelt worden, die entwedei für Spezialisten in einer sehr genauen Ausführung geliefert werden, oder für Garagisten, einzeln oder in einem Gestell vereinigt, einfach und übersichtlicher gestaltet sind. Der interessanteste Apparat ist ein Tachometer, der elektrisch gesteuert wird, indem man ihn in den Sekundärkreis zwischen den Verteiler und einer Kerze einschaltet. Die Stromstösse erlauben eine genauere Feststellung der Tourenzahl als die einfachen mechanischen Tachometer; dieser Apparat nimmt jetzt an Bedeutung zu, weil man für die Einstellung der neuen automatischen Getriebe die Motortourenzahl ziemlich genau kennen muss. Die Auspuffanalyse kann mittels eines elektrischen, auf dem Widerstandsveränderungsprinzip gebauten Apparat leicht durchgeführt werden. Sehr interessant sind auch neue KAI CORPORATION Die Kaiser Frazer Wagen vereinigen "in sich" alle bis heute im Automobilbau erzielten Fortschritte Amerikanisch« Formschönheit und Komfort - Europäische Strassenhaltung Geschwindigkeit und Wendigkeit - Ausdauer und Sparsamkeit (12-13 Liter pro 100 km) Ihre in 1947 neuen und epochemachenden Stromlinien sind 1948 von cler Konkurrenz aufgenommen und nachgeahmt worden Preis* 1948 Kaiser Fr. 15900.=, Frazer Fr. 16900.= mit Schnellgang, Frazer Manhattan Fr. 18 600= mit Schnellgang und Heizung Die beiden Modelle Frazer und Frazer Manhattan werden mit Schnellgang geliefert Man schreibt uns Betr. unseren FRAZEE-Personenwaften Soeben von einer unserer grösseren Auslandsfahrten surückgekehrt, möchten mir Ihnen unsere Erfahrungen mit unserem FHAZKEMTagen bekanntgeben. Auf langen und eehleohten Strassen iet das Fahren mit dem FHA2ER angenehm. Dank ausgezeichneter Federung treten für der. Fahrer und die Insassen nie Ermüdungserscheinungen auf. üeber den vergangenen, eehr helssen Sommer hat sich der Wagen in den Bergen ausgezeichnet gehalten. Im Stadtverkehr ist er als grosser Wagen sehr wendig, auch in engen Gassen« Der Benzinverbrauch ist selbst bei sehr hohen Geschwindigkeiten gering. Tfir haben bis heute, innert 6 Monaten, total 32.000 km eurüekgelegt, ohne geringste Störung. Wir sind mit dem FRAZER sehr zufrieden und können Sie zu dieser Vertretung nur beglückwünschen. Hochachtungsvoll • Generalvertreter für die Schweiz Commercial Corporation S.A. Rue du Rhone 92 Automobil-Salon Genf, Stand 16 und 17 Genf