Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.017

E_1948_Zeitung_Nr.017

12 AUTOMOBIL.REVUE

12 AUTOMOBIL.REVUE MITTWOCH, 7. APRIL 1948 - Nr. 17 Das neue französisch- schweizerische Abkommen, das vom 1. April an den Franken in den Kreis der an der Pariser Börse frei notierten Währungen einbezieht und einen Mittelkurs für alle Handelstransaktionen (Importe und Exporte) zwischen Frankreich und der Schweiz festsetzt, wird wahrscheinlich nur eine leichte Ermässigung der Exportpreise für französische Automobile in der Schweiz zur Folge haben. Denn dieser Mittelkurs liegt nuT etwa 15 fFr. ober dem bisherigen Kurs von 50.— Für den Automobiltourismus bringt das neue Abkommen vor allem den Vorteil, dass von jetzt an für die Schweizer, die sich nach Frankreich begeben, jede Notwendigkeit entfällt, sich französische Francs durch Kompensation oder am « Parallel-Markt » zu beschaffen. Jede französische Devisenbank wechselt von jetzt an den aus der Schweiz einreisenden Touristen oder Automobilisten die mitgebrachten, im Pass eingetragenen Schweizer Franken zum freien Kurs. Aber die Schweiz wird für den französischen Automobilisten teurer... Anderseits hat die Kursangleichung zur Folge, Die Aussicht auf verbesserte Stahlzuteilungen an die französische Automobilindustrie hat sich rascher erfüllt, als man noch vor acht Tagen anzunehmen geneigt war, und die Verbesserung der Versorgungslage ist um so erfreulicher, als sie mit der Ankündigung neuer Preisstabilisierung- und Preissenkungsmassnalimen der Regierung Schuman - Mayer zusammenfällt. Unterstaatssekretär Gaillard vom französischen Wirtschaftsministerium kündigte an, dass das Stahlkontingent, das der französischen Automobilindustrie von jetzt ab zur Verfügung steht, von 86 500 Tonnen im 1. Quartal auf 130 000 t im 2. Quartal erhöht wird und dass FRANKREICH Das neue schweizerisch-französische Zahlungsabkommen Sem Einfluss vom automobilistischen Gesichtspunkt aus (Von unserem Korrespondenten) dass sich das Reisen in der Schweiz für französische Touristen um ungefähr 25—30 fFr. pro Schweizer Franken teurer stellt als bisher. Beispielsweise kostet ein Liter Benzin, den der französische Automobilist an der ersten Schweizer Benzinsäule tankt, nach dem neuen Kurs ungefähr 50 fFr., was immerhin noch billiger ist als am französischen Schwarzmarkt gekaufter Treibstoff. Letzten Endes spielt aber der freie Kurs nur für jene Touristen eine Rolle, die keine Schweizer Franken-Guthaben besitzen. Bekanntlich verfügten zahlreiche Franzosen in der Schweiz über Bankguthaben, die jetzt deblockiert werden und, wie man hofft, zum Teil auch der Schweizer Hotelindustrie zugute kommen. Schliesslich darf darauf hingewiesen werden, dass die Kursberichtigung mit erfreulicher Deutlichkeit gezeigt hat, um wieviel billiger das Reisen auf der Strasse als auf der Schiene ist. Nach der Kursheraufsetzung schlagen die Schweizer Bundesbahnen für französische Touristen den kontinentalen Rekord der Billettpreise, und eine Fahrt von Paris nach Basel kommt heute etwa um die Hälfte billiger zu stehen als eine gleichlange Rundreise von Basel nach Bern und Zürich und zurück nach Basel. Dr. W. Bg. Frischer Wind in der französischen Automobilwirtschaft Erhöhte Stahlzuteilungen im 2. Quartal (Von unserem Korrespondenten) man sogar auf eine Zusatzzuteilung von 45 000 t rechnet, womit die französische Automobil- und Fahrradindustrie in den nächsten drei Monaten über insgesamt 175 000 t Stahl verfügen würde. 10 000 Personenwagen für die französischen Normalverbraucher. In einem Anflug von guter Laune beschloss der Wirtschaftsminister des weiteren, dem französischen Normalverbraucher jetzt endlich die ersten Personenwagen zur Verfügung zu stellen. Ein erstes Kontingent von 10 000 Fahrzeugen wird während des zweiten Quartals dieses Jahres durch die Prä« fekturen zur Verteilung gelangen, und zwar werden diese Wagen in erster Linie den Landwirten, den Industriellen, den Handelsleuten und den freien Berufen — angeblich unter striktem Ausschluss von Zuteilungen an Behörden — reserviert. Besondere Kommissionen, in denen Vertreter der genannten Berufsgruppen Sitz und Stimme halben, führen die Verteilung durch. 10 000 Wagen 6ind natürlich bei etwa einer Million Franzosen, die seit acht Jahren auf ein Automobil warten, nicht sehr viel, immerhin aber ist ein Anfang gemacht. Inzwischen ist der Verkauf von Nutzfahrzeugen aller Art freigegeben, und auch bei der Preisfestsetzung für Last- und Lieferwagen dürften in Kürze die letzten einschränkenden Bestimmungen dahinfallen. Darüber hinaus kündigte Staatssekretär Abelin eine amtliche Preissenkung für die Preisansätze der französischen Personenwagen an. Sie erscheint als um so notwendiger, als die derzeitigen Inlandspreise für die meisten Durchschnittsfranzosen prohibitiv geworden 6ind. Dr. W. Bg. England BUNTE CHRONIK Die drei grössten Tankschiffe der Welt, deren jedes 28 000 Tonnen Oel zu befördern in der Lage ist, werden von Grossbritannien gebaut. Standard-Ersatzteile für zehn Jahre Die Besitzer von Ständard-Wagen werden mit einem Gefühl der Erleichterung von der Ankündigung der Standard Motor Co. Kenntnis nehmen, wonach Ersatzteile für die Modelle 8, 12 und 14 für eine Zeit von zehn Jahren vorhanden sind. Mit der Schaffung bedeutender Lager an Ersatz- und Bestandteilen wie an ganzen Einheiten sorgt die Gesellschaft für die Deckung der zu erwartenden Nachfrage von dem Moment an, da die Produktion des neuen 2-Liter-Vanguard alle andern Standard- Modelle ersetzen wird. Oliver Lucas j In Nassau auf den Bahama-Inseln ist kürzlich Oliver Lucas, der Generaldirektor der bekannten Firma Joseph Lucas Ltd., Birmingham, die in der Fabrikation elektrischer Autozubehör eine führ rende Stellung einnimmt, in seinem 56. Altersjahr gestorben. Als Enkel des Gründers des Unternehmens war er mit diesem 40 Jahre lang eng verbunden, und es spricht für die Initiative und die Tatkraft des Verstorbenen, dass der Betrieb zur Zeit, da er als junger Mann dort eintrat, 2800 Angestellte und Arbeiter zählte, heute aber eine Belegschaft von über 30 000 Köpfen besitzt. Schweden Die monatlichen Benzinrationen Nach dem Inkrafttreten der Benzinrationierung in Schweden am 1. April werden folgende ziemlich magere Monatsquoten zugeteilt: Wagen unter 45 PS: 40 Liter Wagen 45—90 PS: 50 Liter Wagen üh,er 90 PS: 60 Liter Das ist die für alle Fahrzeugibesitzer geltende Grundration. In besonderen Härtefällen können die Behörden selbstverständlich Zusätze bewilligen. Da die Fahrzeugbesitzer schon zu Beginn dieses Jahre6 ihren Benzinbedarf melden mussten, dienen diese Angaben jetzt als Unterlagen für den Entscheid der Behörden, ob und in welchem Ausmas6 eine Sonderzuteilung rechtfertigt. U. H. ü. S. A. Sättigung auf dem Reifenmarkt Der Rückgang der Nachfrage nach Pneus hat die Goodyear Tyre and Rubber Company bewc-gen, die Reifenproduktion mit sofortiger Wirkung um ca. 30 % herabzusetzen. Die Zahl der unerledigten Aufträge in der amerikanischen Automobilindustrie ist heute höher denn vor Jahresfrist und ein « buyer's market » für neue Wagen in weitere Ferne denn je gerückt. Die von Anfang Januar bis Mitte März 1948 erreichte Produktion schätzt man auf 1 021 000 Personenwagen und Nutzfahrzeuge. Preisreduktion bei Crosley Als einzige amerikanische Autofabrik, welche dem in den letzten Monaten allgemein beschrittenen Weg der Preiserhöhung nicht gefolgt ist, hat Crosley mehrere seiner Modelle im Preis gesenkt, wahrscheinlich, um Boden zu gewinnen, ehe verschiedene andere angekündigte Kleinwagenmodelle auf den Markt gebracht werden. Der Crosley- Sedan kostet jetzt 869 Dollar i.oh. Fabrik (vorher 888 Dollar), das Cabriolet 899 Dollar und der Station Wagon 929 Dollar. E. B. Verschiedenes Der Frühiahrs-Kongress der FIA findet aus Anlass der 50-Jahrfeier des italienischen Automobil-Clubs in Italien statt. Am 11.—13. Mai treten in Turin die internationale Sportkommission sowie die Technik- und die Zollkommission zusammen, während die Touristikkommission am 14. Mai in Stresa tagt, wo sich anschliessend auch das Plenum der Föderation Internationale de 1'Automobile versammelt. Alsdann begeben sich die Delegierten nach Rom, um dort den Jubiläumsfeierlichkeiten des ACI : beizuwohnen. ili^ii^illlftliiliMtinäliMiilälsige Dieselmotor JCEÜ1.IKDMILL!!*GER l~ niPSFt-^J WERK2EU8MASCHINENFABRIK 0ERL1KDN BÖHRLE & CO. ABTeitUWa HOTG.RENBAU ZÜRICH-OERLIKON TELEFON (051) 488404 Generalvertretung FRATELLI AMBROSOLI ZÜRICH 1 Bahnhofstr. 31 /St. Peterstr. 11 Postfach Hauptpost Blei- u. Kadmium-Nickel-Akkumulatoren für Automobile, Lastwagen und Motorräder Wir befassen uns ebenfalls mit der Insfandstellung von Akkumulatoren jeder Marke und jeden Typs zu den günstigsten Bedingungen Federschutzhülle für Automobile Ä Was für Vorteil« bietet Ihnen die Federschutzhülle 1. Vollständig abgedichtete, im Ölbad eingebettete Federn (Rost- und Staubschutz) 2. Behebung des Quietschens und Pfeifens durch das permanente Ölbad 3. Abschwächung der Vibrationen und Erschütterungen 4. Hochelastisch« und geräuschlose Wagenfederung LUBRISSOR» Ölbad-Gamasche «LUBRISSOR» Drudcknopfversdiluss 1 Oelba< O*ler S.A., Yverdon Erhältlich bei Ihrem Garagisten oder direkt durch K. MEYER, «LUBRISSOR», Männedorf/Zch. T«I(051)929412

Nr. 17 - MITTWOCH, 7. APRIL 194* AUTOMOfeimEVUE 13 bis zur Zehenspitz« durch eine Orbal-Kur. Kein* spezielle Di«, kein Gewaft*. mlttel. Orbal baut in absolut unschädlicher Weise alles überschüssige Fett ab. Durch Zugabe von Früchte» •atzen noch wirksamer. SITZ-ÜBERZÜGE Der Isolator aus Aluminium- Oxyd ist besonders widerstandsfähig und bei Kampf* Flugzeugen erprobt. A hat Tausenden geholfen. In Apotheken. Interessan« ter Prospekt gratis durch: Die melstgekairfte Kerze der Welt, konstruiert auf Grund 40jähriger Erfahrung ^Orbalgesellschaft Zslllkon/Zeh Auskünfte Handel u. Privat /Inkassi Spielautos Nur GLOSTEX blmM lhn*n Vorteil« i Vollkommen waiserdicht - Sftore», N» und fettb«sUndi| . Ucbtecbt - Äns- •erftt rtrapanderfähig • I>iebt zaxa Reinigati mit feuchtem Lappen • Farbe nach Wah - Kontract- oder neutrale Farben - Elegante» Dewin - Für aile Denen und alten Amerikaner Wagen • B1CHET&CIE. GegrQndet 1895 . Schweizer Haus •as«l, Freiestrasse 69 Bern, Bubenbergptatz 8 Genf, nie Ce~ard 13 Lausanne), avenue dt ta Gare 24 Lugano, via Emilio Boss! 11 Zürich, Börsenstrasse 18 Holz-Lastautos mit pat Dreiseiten-Kippbriieke, Seitenladen abklappbar, Länge 65 cm, Breite 21 cm. Fr. 27.—. Gleiches Lastauto, rückwärts kippbar. Rückladen drehbar. Fr. 21.—. Vierradanhänger, Brücke rückwärtskippbar, 40 cm lang, Fr. 13.—. 65124(14-16 Alleinverkauf: Karl Lüth*rd, Weiningen (Zeh.). Starke farbige Speg.- Hardy- Antriebsaelenk* // GLOSTEX ist auch am taufenden Meter erhältlich wenn ihr Händler oder Garagitt Sie nicht beliefern kann, sobreibep Sie direkt an: HULFTEGGER & CO. AMlM.t Automobil Aouuolm STXFA (Zürich) TeUfoaj (051) 93 06 51 + 52 GeneralTeztreter der GLOSTBC PRODUCTS, INC Quto^ WEWE-RKA ZÜRICH 8, Kreuzstrasse 36 Telefon (051) 241626 Filialen in Bern und Lugano La donna e mobile Die Mode noch viel mehr! teiinleö Organisation 1. Rang« für Aasland o. Übirsie sJU'Wfchtntfdisfkher' mit sejner klassischen Linie und der modernen Technik, unanfechtbar in seiner Ausführung, behält seinen Wert viele Jahre hindurch Societe Commerciale Automobile - Lausanne Chauffeure verlängern Sie die Haltbarkelt Ihrer SCHUHE! Lassen Sie die Sohlen Scheiben (eigenes Fabrikat) sofort in jeder Ausführung BR1NER J., ZÜRICH 23 o51 T*241900 ir...**n Galerie St-Franc,ois B Telephon (021) 3 37 00 Pnof»AlniivQAMnnHrVAM fwanir/i Vibram Dnfoour Crepe •2.V. A. RAVESSOUD, LAUSANNE Schuhmacherei Mon Repos 36 GEPÄCKTRÄGER für jeden Wagen pastend. Ab Lager lieferbar. Ja nach OrSsse ab Fr. 100.*. PNEUMATIKHAUS AG., LUZERH Obergrundstratse 26 Telephon (041) 2 3444 Das Verantwortungsgefühl des Fahrers verlangt «ine gute Pflege seines Wagens und seiner Gesundheit. Wenn Sie Ihren Wagen periodisch dem Fachmann lum Service bringen, bleibt er zuverlässig. Wenn Sie selbst I—2ma| lährlkh eine Kur mit dem naturreinen Kern'» Hemevis durch« (Uhren, bleiben Ihre Nerven- zuverv leulal M** aufmontieren Kam's Homovis für H«rz und N*rv«n FUsche Fr. 6.75, Kurflatche Fr. 15.- in Ihrer Apetheke «dar direkt durch Apotheke Kern, Niederurnen Telephon (058} 41528 Occasionen von Benzinapparaten verschiedener Systeme wie Brevo, Sauser, Garba, Hardoll. Satam. Für Hand- oder Motorbetrieb, mit Hand- od. automatischer Umschaltung sowie Flüjjelpumpen Und Motorpumpen, Fasspuropen, Benzinzapfschläucne und Auslaufhahnen. Verkauf zu vorteilhaften Preisen. A. Honserbühler. Feldmeilen. Tel. (051)9123 76. Sämtliche Apparate wurden in meiner Werkstatt durch revidiert. PNEUS fu Traktorin Camions, Autos Motos, Velos Nagelschutz, ManchBtten Reparaturen Pneuhans FISCHER AG. 3RENCHEN llelstr. 4, Tel. (065) 8 55 21 ZU VERKAUFEN 1 fahrbarer Wagenheber «leinhold» 8 t wenig gebraucht, jedoch Dichtuni defekt Fr. 450. 1 Karbidgas- Entwickler 8 k« Fülltrof, Körnung 50/80, in gutem Zustand, Fr. 150.—. Hans Speck, Garage, Oberwil bei Zug. Telephon (042) 41218. V.K. verstärkte STOSSFEST Konstruktion 25 Watt, 40 Wart, 60 Watt für Handlampen inunax- LUchdft febrilerer, R. H. GACHNANG Saefeldttr. 81 Zürich 34 Telephon 328701 Dynamo«, Anlasser- und Magnet-Wicklungen sind meine Spezialität. MERZ Qe>n*va. rue des Rols 1 Besuchen Sie uns an der Mustermesse, Halle IX, Stand 3466 PRONTO- ZÜNDKERZENPRÜFER Ich bestell hiermit Das unentbehrliche Werkzeug für jeden Automobilisten! Kombiniert als Schraubenzieher (Silverstahl) Unzerbrechlicher Griff, hochwertig isoliert Glimmröhrchen leicht auswechselbar Glimmröhrchen mit Elektroden Leuchteffekt auch bei Tageslicht 100% Schweizer Fabrikat Metallteile verchromt Preis per Stück Fr. 6.25 Nachnahmeversand durch: ..„ Hier abtrennen —"~" BUTEX-ZÜRICH, Ottikerstrasse 10, Zürich 33 PRONTOZünaWztnpröfer Adresse: .....„„ ... , ...... ......................_._..-..~„«,.