Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.017

E_1948_Zeitung_Nr.017

.i AUTOMOBIL.REVUE

.i AUTOMOBIL.REVUE MITTWOCH, 7. APRIL 19« - Nr. 17 Startbereit • • o • 'T • mit der neuen Ssso-Karte! Verlangen Sie an den Esso Tankstellen die neue Esso Straßenkarte, Diese neuartige und originelle Karte enthält auf der einen Seite das Straßennetz, auf der andern Seite zeigt sie Sehenswürdigkeiten unseres Landes. Lassen Sie bei dieser Gelegenheit Ihren Wagen vom Esso Garagisten überprüfen —» Sie sehen dann, wie gut Sie fahren unter dem Esso Zeichen. HILLMAN MINX Der einzige 6 PS Wagen mit | £ YIVCI1 ROM ATIC1 Steuerrad- Schaltung Schnellster und geräuschloser Gangwechsel. Rasches Anfahren. Grösste Sicherheit im Fahren. Hydraulische 4 Rad Bremsen. Fabrikvertretungen derROOTES-Qrupp« BASEL Percy Wiedmer, Garage Moderne, Aeschengraben 13, Tel. (061) 24800 BERN Gebr. Marti, Garage, Eigerplatz z, Telephon (031) 51541 ZÜRICH HolkaAG.Claridenhof-Garage, Götthardstrasse, Telephon (051) 25 88 86 Speedometer- Service E. MAAQ TEL 24 53 33 ZÜRICH 8 OUFOURSTR. 84 Wir reparieren: Kilometerzähler, alle System« Tourenzähler Antriebssaiten Fernthermometer Oelmanometer Auto- Uhren Benzinpumpen OAS ZEICHEN FÜR QUALITÄT OAS SYM80L FÜR SERVICE Standard-Minerahilproduktti A.C. Zürich Gebannt, gespannt, erwartungsschwci Pirscht er behutsam hin und her Auf dass der dünne Haselzweig Verborgnes und Geheimes zeig. Ob der Versuch ihm wohl gelingt? Der Gänger sagt: nicht unbedingt! Da ist dann der schon besser dran Günstige Diesel-Lastwagen Mercedes-Benz 3 t, 4 Zyl., 25 PS, Brückendim. 3700X2100 mm. Saurer mit MWM-Motor 4 t, 4 Zyl., 22 PS, geschl. Kabine, Brückendim. 4500X2100 mm, Aufsteckgatter 600 mm hoch. Mercedes-Benz 4,5 t, 4 Zyl., 25 PS, Spitzkühler, 3pl. Kabine, Brückendimens. 4500X2100 mm. Verlangen Sie ausführliche Preisofferte. Es. werden eventuell andere Personen- und tastwagen an Zahlung genommen. Unverbindliche Besichtigung bei V. Tognazzo, Automobile, Zürich-Höneg, Tel. (051) 56 77 66. Neue Lederbekleidungen Ledermäntel, schwarz und braun, mit R'gurt, Fr. 218.— bis 1,30 m Länge. Lederjacken u. •kittel mit R'gurt, bis 83 cm Länge, Fr. 165.—. Auch alle andern Lederkleider, die sie brauchen, Occ. u. neu. Auch Stiefel. Versende gegen Nachnahme, Umtausch gestattet. Jeder war zufrieden. Max Salathe, Xederwaren,Niederschönthal, Station Frenkendorf. SCHWEIZER MUSTERMESSE BASEL 10. • 20. Aprü 1948 17 Indurtriegruppen in 16 Hallen Tageskarten ä Fr. 2.50 (am 14. und 15. April ungültig) 14. und 15. April (spezielle Geschäft!tage) Tageskarten ä Fr. 5.— Einfache Bahnbillette auch für die Rückfahrt gültig Der einen Wagen will erstahn Da braucht es keine Fragerei Was richtig wohl und weise sei. In der «Revue» ein Inserat Ist immer noch der beste Rat! Besuchen Sie uns an der Mustermesse Halle IX, Stand 3466

Nr. 17 - MITTWOCH, 7. APRIL 1948 AuTOMOBIUtEVUE Kessler und Pesci, während im Hauptfahren Pesci vor Jaeger und Manfredini obenausschwang. Rudolf Caracciola Schweizer Bürger Rudi Caracciola, der seine Zelte schon Mitte der dreissiger Jahre in unserm Land aufgeschlagen hat und seither ununterbrochen in Ruvigliana bei Lugano wohnt, ist vom Gemeinderat von Castagnola in der Sitzung vom 5. April das Bürgerrecht zuerkannt worden. Belgien Am 18. Grossen Grenzpreis in Chimay vom Pfingstsonntag (16. Mai), den der Auto-Moto- Qub de Beaumont-Chimay organisiert, sind — entgegen einem ursprünglichen Plan, der auch den Start von Rennwagen der 1100-ccm-Klasse vorsah — lödiglich Sportwagen der Wertungsgruppen bis 1100 ccm, 1101—2000 ccm und über 2000 ccm startberechtigt, die voneinander getrennt je 10 Runden der 10,870 km langen Rundstrecke von Chimay zurückzulegen haben, Monaco Der Grosse Preis von Monaco, der am Pfingstsonntag nach einem Unterbruch von elf Jahren erstmals wieder, und zwar als Jubiläumsrennen — nämlich in zehnter Auflage — stattfindet, wird' nrit insgesamt 3,7 Mill. Fr. dotiert. Nach welchem Schlüssel man diese verteilen will, steht noch nicht fest. Man denkt vor allem an zwei Möglichkeiten: 1. Verzicht auf die Ausrichtung von Startgeldern, Auszahlung der ganzen Summe in Form von Preisen, wobei dem Sieger der Löwenanteil und auch den übrigen Klassierten bedeutende Summen zufallen würden. 2. Beibehaltung der Startgelder und Ausschüttung des restlichen Betrages in Gestalt von Prämien, je nach den von den einzelnen Konkurrenten in den verschiedenen Phasen des Rennens innegehabten Positionen, wofür ein geeignetes Verteilersystem noch ausgeklügelt werden müsste. Italien Biondetti/Troubetzkoy (Ferrari-2-Liter) gewinnen die Sizilien-Rundfahrt 86 Sport- und Tourenwagen starteten in der Nacht zum Sonntag in Palermo zur achten Sizilien- Rundfahrt, für die Vincenzo Florio die 32. Targa Florio gestiftet hatte. Das Rennen über eine Strecke von 1088 km war reich an Zwischenfällen, die die Reihen der Favoriten bedenklich lichteten. Der erwartete Zweikampf zwischen den 2-Uter-Wagen von Ferrari und Maserati endigte mit einer klaren Ueberlegenheit des 12-Zyllnders der Werke von Maranello, den Biondetti zusammen mit Prinz Troubetzkoy mit dem neuen Rekorddurchschnitt von 88,866 km/h (alter Rekord von Archimede Rosa: 82,863 km/h) rund um Sizilien steuerte, während ein zweites Fahrzeug der gleichen Marke mit Besana und dem Grafen Sterzi den "6. Platz belegte und ein drittes mit Cortese/Righetti infolge Getriebebruchs ausschied. Ascari, der einen der 2-Liter-Maserati lenkte, geriet in der Hitze des Gefechts schon früh über die Strosse hinaus, und Villoresi, der am Vo- Jant des «weiten Wagens sass und in den ersten paar hundert Kilometern die Spitze innehatte, wurde durch einen Defekt im Schmiersystern bei Messina schachmatt gesetzt. Hervorragendes leisteten wiederum die Cisitalias, die im Gesamtklassement mit Taruffi und Macchieraldo den 2. und 3. Platz erkämpften und damit i'hre Schnelligkeit und Zuverlässigkeit nach ihrem glänzenden Abschneiden in der letzten Mille Miglia neuerdings bestätigten. Bei den Towenwagen dominierte trotz zweimaligem Reifenwechsel die Equipe Bracco- Maglioli auf Lanoia-Aprrlia mit einem Stundenmittel von 79,234 km/h; der einzige gestartete 2,4- Liter-Healey mit Graf Lurani und Serafini benötigte eine um 23 Minuten längere Zeit. Die besten Resultate des Gesamlklaisements: Sportwagen 1. Biondetti-Troubetzkov Ferrari 2 I 2. Taruffi-Rabbia 3. Macchieraldo-Savlo 4. Capelli-Gerli 5. Amendola-Pinzeno 6. Besana-Sterzi 1. Bracco-Maglioli 2. Lurani-Serafini Cisitotia 1,1 I Cisitalia 1,1 1 Fiat 1,1 I Maserati Ferrari 2 I Tourenwagen Lancia-Aprilia Healey 2450 12:12:00 88,86« km/h 12:2