Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.022

E_1948_Zeitung_Nr.022

18 AUTOMOBIL-REVUE

18 AUTOMOBIL-REVUE MITTWOCH, 12. MAI 194« - Nr. 22 In dieser Rubrik werden periodisch die wichtigsten schweizerischen Patente, die sich auf den Automobilbau beziehen, kurz besprochen. Die Redaktion erteilt Auskunft über die Patentinhaber beziehungsweise deren zuständige Vertreter. Für Reihenmotoren mit zwölf Zylindern hat 6ich eine Kurbelwelle, die sich aus zwei konformen Wellenhälften mit je sechs Kröpfungen zusammensetzt, gut bewährt. Bei der Zündfolge 1-6-8-10-3-5- 7-12-2-4-9-11 werden die starken Lagerdrücke sechster Ordnung ausgeglichen und dadurch Kippschwingungen vermieden. Hingegen treten bei dieser Anordnung Schwingungen sechster Ordnung im üblichen Drehzahlbereich auf. Durch eine andere Ausbildung der zweiten Hälfte der Kurbelwelle werden erfindungsgemäss diese Torsionsschwingungen ausgeglichen. Nach der Erfindung soll die Zündfolge sein: 1-6-11-7-3-5-10-9-2-4-12-8. Schweizer Patent Nr. 239612, Gebr. Sulzer AG. Es ist vorteilhaft, bei aufgeladenen Zweitaktmotoren zwischen Gebläse und Spülluftleitung einen Diffusor und einen Kühler einzubauen, um eine Temperaturerhöhung der Spülluft bei jeder Belastung zu vermeiden. Da dieser Diffusor eine bestimmte Länge aufweisen muss, um mit gutem Wirkungsgrad arbeiten zu können, ist sein Einbau oft schwierig. Die Erfindung beschreibt eine neue Anordnung, wobei der Luftkanal als ein Teil der Grundplatte ausgebildet werden kann. Schweizer Patent Nr. 241269, Schweiz. Lokomotiv- und Maschinenfabrik. AR-PATENTSCHAU Verbesserungen an Bauteilen von Kolbenmotoren An Zweitaktmotoren kann die Spülluft, 6tatt direkt vom Gebläse in den Zylinder zu fliessen, zuerst eine Sammelkammer passieren. Unsere Abb. 1 zeigt, wie diese Kammer vorteilhaft als Teil des Motorgehäuses ausgebildet wird. Erfindungsgemäss soll der Inhalt der Sammelkammer mindestens 60 gross sein wie die Summe aller Zylinderinhalte des Motors. Schweizer Patent Nr. 246528, Jean Zech. Abb. 2 zeigt einen Kleindieselmotor mit einer Aufladegruppe, bestehend- aus Abgasturbine und Gebläse. Erfindungsgemäss werden die Abgase di- «W4^—«» M LJL'JLJ werden. Schweizer Patent Nr. 241999, S.A.C.E.M., Neuilly-sur-Seine. In der Abb. 3 ist eine Zündkerze abgebildet, bei der die innere Elektrode als dreizackiger Stern 3, die äussern Elektroden als Bolzen 5 ausgebildet sind. Diese Anordnung soll ein Ansetzen von Kohle verhindenv Schweizer Patent Nr. 240036, Dr. N. Schlup & B. Piccolo. -dy- Verbesserungen der Treibstoffeinspritzung Die Kolben von Treibstoffeinspritzpumpen dienen meistens auch als Steuerorgane, indem Steuerkanten Durchbrechungen im Zylinder freigeben oder abdecken. Bei solchen Pumpen ist der Zeitpunkt der Einspritzung und die Menge des auf einmal eingespritzten Treibstoffes theoretisch konstant. Die Praxis zeigt aber, dass sich der Einspritzmoment bei steigender Drehzahl etwas verzögert. Um diese Erscheinung zu korrigieren, sind verschiedene Mittel, wie Fliehkraftregler, spiralenförmiger Boden des Kolbens usw. bekannt. Ein einfaches Mittel zur Beseitigung dieser Erscheinung soll erfindungsgemäss darin bestehen, dass die Steuerkante 2 {Abb. 4) als konische Fläche ausgebildet wird. Wenn die Kante 2' die Durchbrechung 3 übersteuert hat, entsteht dadurch eine Spaltwirkung, die proportional zum Druck steigt; dieser steigt mit der Motordrehzahl. Der Einspritz- Die in der Abb. 5 dargestellte Pumpe arbeitet ebenfalls als Regler und ist zu diesem Zwecke mit Steuerkanten 6 und 7 versehen. Das komprimierte Oel fliesst durch die Bohrung 10 und durch die Kanäle 21, 22, 23 zu den Einspritzdüsen 30, 31, 32. Dadurch, dass die Aussparungen 15, 16, 17 im Kolben verschieden ausgebildet sind und nacheinander die Kanäle frei steuern, soll erfindungsgemäss erreicht werden, dass zuerst eine geringe Oelmenge unter hohem Druck eingespritzt witd, der Abb. 5. dann eine grössere Oelmenge folgt, die unter niedrigerem Druck eingespritzt wird. Schweizer Patent Nr, 246527, K. Rasmussen, Kopenhagen. Statt die Dosierung der einzuspritzenden Oelmenge bereits in der Pumpe vorzunehmen, wird in einer andern Patentschrift vorgeschlagen, an den Einspritzdüsen einen Regler anzubringen. Das der Düse zugeführte Oel teilt sich in zwei Kanäle, den Einspritzkanal und einen Ueberlaufkanal, durch den das Oel wieder zum Tank zurückfliessen kann. Im Rücklaufkanal 6oll ein fein einstellbares Nadelventil eingebaut werden. Schweizer, Patent Nr. 239819, M. Crivelli, Lugano. -dy- Abb. 1. Abb. 2. rekt aus dem Zylinder in die Turbine geleitet, wodurch sich eine sehr gedrängte Bauart ergibt. Gebläse und Turbine sind durch eine Welle verbunden. Schweizer Patent Nr. 239437, Hans Baumann. Um unverbranntes Brennöl, das in die Auspuffleitung mitgerissen wird, am Ablaufen zu hindern, soll nach einer ändern Erfindung im Auepufftopf von Dieselmotoren ein Kondenstopf angebracht Abb. 4. zeitpunkt soll dadurch bei steigenden Drehzahlen vorverlegt werden, Schweizer Patent Nr. 242228, Zbrojovka Brno A. S., Tschechoslowakei. A.-R.-BERATUNGSDIENST Der A.-R.-Beralungsdienst beantwortet alle Fragen automobilisiischer Natur wie Wagenwahl, Technik, Rechtsfragen etc. Anfragen sind unter Beilage eines adressierten, frankierten Briefumschlages zu richten an die Redaktion der Automobil- Revue: Breitenrainstrasse 97, Bern. Eine kleine Auswahl der allg. interessierenden Fragen wird periodisch veröffentlicht. Schriftliche Antworten: Adresse von Ferrari (F in G.l, Studebaker «. in l.l, Rovin IN. in N.l, Kreditbank für Autokauf |S. in N., W. in F.), Jeep IG. in L), Jeep-Occasionsanhönger (ß. in f.), Veraltsierung (R. in G., Waschanlage mit Schaumverfahren (K. in Z.U HÖHERE MOTORLEISTUNG RASCHERE BESCHLEUNIGUNG GERINGERER BENZINVERBRAUCH Diverse Modelle für Europäerond Amerikaner-Wagen einbaufertig ab Lager lieferbar IN DIA TYRE & RUBBER CO., LTD. ZURIC H, Alfred-Esch er Strasse2 J, ZÜRICH. Tel.(051)27 9211 Ali t« *t ^i A W A «fc sJt **•«•(« •

Nr. 22 - MITTWOCH. 12. MAI 194a AUTOMOBIL-REVUE 19 Letzte technische Errungenschaften: Direkte Einspritzung, 4,5t Nutzlast, 9-Gang-Gctnebe, Doppelte Rücksetzung GROSSER PREIS DER SCHWEIZ FÜR MOTORRÄDER GENF und Seitenwagen Secheron-Rennstrecke, 16. Mai ab 0800 Uhr unter Teilnahme der 100 besten europäischen Rennfahrer: Pagani, Tenni Omobono, Daniell, Bell, lorenzetti, Wood, Gerber, Alberti, Cavanna, Aubert, Cavacuitti, Cordey, Bevers, Barrington, Musy, Thomas, Balzarotti, Bandirola, Stamm, LHeritier, Anderson, Ambrozini Masserini, Haldemann, Behra, Hess, Meuwly, Mazuy, Stärkle, Milqni, Pope etc. etc. Vorverkauf für olle Plätze: Association des IntörSts de Geneve, section de Geneve de l'Automobüe-Ovb Suisse et oux ogences Blenk et Fert & Cie, Veron, Grauer & Cie, et Natural, Lecoultre S.A. Speiialzüge mit reduziertem Tarif nach Genf. Auskunft erteilen alle SBB-Bohnhöfe. Moosgummi-Profile diverse Grossen Gummihaus Karl Troxler. Zürich, Seidengasse 13, Telephon 25 77 68 Untervertreter: Garage GUYOT S.A., LAUSANNE: Waadt, Wallis, Freiburg, Neuenburg und Berner Jura. AUTO AG., AARAU: Basel, Aargau, Solothurn. Ls. HONEGGER, Winterthurerstrasse 344, ZÜRICH: Zürich, St. Gallen, Graubünden, Thurgau u. Appenzell, FISCHER & SCHIBLER, BERN: Kanton Bern. Das stabilisierte Mineralöl der Weltrekorde! Gen.-Vertr.f. d. Schweiz: J. Schnyder, St. Niklausstr. 54. Solothurn Lager in Basel ZU VERKAUFEN Motorrad Motosacoche 750 ccm, mit Seitenwagen, in tadellosem Zustd., neu Tevidiert. Sehr günstige Occasion. Von zweien die Wahl. Abends zu treffen von 17 Uhr an oder Samstag nachmittag. Ausk. gibt AI. Schuler, Haslaub, Schönenberg (Kt. Zürich. 66776(22,23 V Zu OCCASIONS-PNEU für LASTWAGEN 975 X 20, 40 X 8, 34 X 7, 825 X 20 Fr. 40.— bis 250.—. F.-Platt, Pneuhaus, Oerlikon-Zürich, Oerlikonerstr. 88. Tel. 46 64 71. vergeben: r= N E TECHN. ÖLE U. FETTE Carrosserien aller Art Elektro-Fahrzeuge Was bedeuten die neuen, erprobten PETROSLIPS Obenschmiertabletten für Ihren Mofor? Zu sehr günstigen Preisen können als Markenartikel von ausgezeichneter Qualität abgegeben werden: Motorenöle Mazout- und Petrol- Transmissionsöle motorenöle Getriebeöle Lagerfette Motorenschmierfette Konsistenzfett« Diesel-Motorenöle Karrenfette Zylinderöle alle Maschinenöl« Interessenten, die bei der in Frage kommenden Kundschaft gut eingeführt sind und e)ie Mittel besitzen, Ware auf eigene Rechnung an Lager zu nehmen, sind gebeten, sich mit Chiffre 23380 der Automobil-Revue, Bern, in Verbindung zu setzen ohne Petroslips . Stop-Start-Jest mit Petroslips Zeit ..„„„ I« 1 «:; Brems- jWamr »0 I 0« Benzin- I *«'« Tniir.nl Ittnr' Bfen "- ' WMWr '" I 0" i Benrill. 0 1SC0 7 2,3 18 50 38 2,8 0 1500 t 2,S 15 41 SB 2 6 15 1500 7 2,3 18 58 35 2,7 15 1500 7 2,3 15 5J 35 2,6 30 1800 7 2,3 19 55 40 2,7 30 1500 1 2,3 15 61 37 2 5 30 2000 8 3,5 19 60 40 3,7 30 2000 8 3,5 15 58 37 3,5 45 2000 8 3,5 19 65 42 3,7 45 2000 8 3,5 15 60 37 3 5 60 2000 8 3,5 19 66 45 3,7 60 2000 8 3,5 15 59 37 3,5 75 2000 8 3,5 19 66 47 3,6 75 2000 8 3,5 15 60 37 35 90 2000 8 3,5 19 66 48 3,6 90 2000 8 3,5 15 63 33 3 5 90 2500 10 5,5 10 69 48 4,6 90 2500 10 5,5 15 68 »8 4,2 105 2500 10 5,5 19 69 48 4,5 105 2600 10 5,5 15 71 39 42 120 2500 10 5,5 19 71 60 4,5 120 2600 10 5,5 15 70 41 4 2 retroslips wurden durch die Vertrauensleute der englischen Motorenindustrie geprüft. Obige Photos und Tabellen zeigen das Endresultat der Prüfung. Petroslips wurden in jeder Beziehung einwandfrei und vollkommen befunden. Weniger Reibung und Abnutzung. Keine Korrosion mehr. Weniger Russ* und Kohlebildung. Mit Petroslips Garantiert 4—5 % Benzin* und Oei-Ersparnis. Leichteres Anlassen und weicheres Laufen. Vollendete Obenschmierung. Infolg« herabgesetzter Reibung — weniger Erhitzung. So bleibt die Oellemperatur tiefer, es kann seine kühlende und schmierende Wirkung besser ausüben, was die bessere Schmierung des ganzen Motors gewährleistet. 1 Tablett« auf 10 Liter Benzin Pie Schachtel o 12 Tabletten kostet fr. 3.— exkl. Wust, leicht mitzunehmen — leicht beizumischen. In jeder guten Garage erhältlieh oder direkt durch p-Pl"OdUCtS, Forchstrasse 103, ZÜHcli 32, Tel.(051)3415 90 Tessin: Ezio Nessi, Piazza Riforma 2, Lugano IIMlH. Werkzeug- und Bestandttllschrlnk» Kleiderschrank» Lagergestelle norm Schubladenblocks wr werkbänkt Jedes Werkzeug griffbereit an seinem Platz. Prdnung auf der Werkbank! Unser Prospekt No. 14 gibt Aufschluss. Metallbau AG Zürich Fabrik für Betriebseinrichtungen und Bauteile Albisrieden Anemonenstr. 40 Tel. (051} 27 06 75 Gesetzfleh gesehOtzta Fabrikmarke