Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.029

E_1948_Zeitung_Nr.029

40 AÜTOMOBIL-REVÜE

40 AÜTOMOBIL-REVÜE MITTWOCH, 30. JUNT 1948 - Nr. 29 Der wirtschaftliche und zuverlässige Typ» A3a 3 Zylinder 1130 PS Dieselmotor Type A4» 4 Zylinder TypB A6a 6 2ylmder 145'40 PS 22 60 PS AUSTIN der Nachkriegszeit rollte im Juni in die Schweiz! Ein eindrucksvolles Zeugnis für die hervorragende Güte dieser Wagen und das unerschütterliche Vertrauen, welches diese führende Marke Englands auch bei uns gerviesst. Tausende von AUSTIN stehen tagtäglich im strengen Dienst der öffentlichen und privaten Wirfschaft... Tausende von AUSTIN bewähren sich tagtäglich als zuverlässige Personenwagen und leistungsstarke Lieferungs- und Lastwagen. Denken Sie daran, wenn Sie vor einer Neuanschaffung stehen! Der neue WERKZEUGMASCHINENFABRIK OERLIKON BÜHRLE & CO. ABTE1LUHS »OTOBEHBAU ZÖBICH-OEHLIKO» TELEFO« (OSt) 481404 JnL &J & H JLva ~~ man kann sich auf ihn verlassen! Personenwagen 6, 11 und 20 PS — Nutzfahrzeuge von 500-4500 kg Nutzlast. Generalvertretung und permanente Ausstellung: EMIL FREY, ZÜRICH 1 Werdmühlestrasse 11 — Telephon (051)234777 Aarau: Graber Willy, Central-Garage, (0641 214 40. Altdorf: Waser Josef Pneu- und Autozubehör, 13/ 328. Ascona: Bianda A., Garage Taverna 10931 7 32 97. Basel: Grosspeter AG., Grosspeterstr. 12 10611 499 40. Bern: W. Schlatter AG., Erlachstr. 7, (0311 30778. Berneck: Eggenberger Heinrich, Garage, (071) 7 31 27. Biel: Schwab Robert, Grand-Garage, (032) 2 20 18. Chur: Central-Garage AG., Gebr. Simmen (081) 2 16 91. Egg/Zeh.: Wolfensberger Hermann, 97 3214. Fribourg: Portenier, Garage Central S.A., (037) 2 35 06. Geneve: Desjacques $ Maillord S.A., (022) 4 1821. Hergiswil a. S..- Garage Leo Blät'tler (041) 72155. Herisau: Brühlbach Garage und Transport GmbH., (071) 5 22 77. Jona-Rapperswil: O. Enzler, Kreuzgarage, 105512 12 12. Langenthai: Iff Walter, Schulhausstr. 22, (063) 2 1053. Lausanne: Red Star S:A., R. Mettraux, (021) 3 72 22. Lugano: Morel Henri via Lavizzari 4, (0911 226 51. Luiern: Austin- Vertretung Garage National, Haldenstr. 23, (041) 315 15. La Chäux-de-Fonds: Chätelain & Cie., Rue Moulins 24, (039) 2 13 62. Ölten: Frey & von Feibert, Ring-Garage, (062) 53035. Poschiavo: Lanfranchi Quinto, Garage Berninc, !082) 6 02 46.- J 'Schwandenj Müller O., Garage, (058) 7 1535. Schaffhausen: Hürlimann A., Kreuzgarage, (053) 54023. Schwyz: Kündig Walter, Garage, 13/ 4 50. Sierre: Garage du Rhone, MM. Basset & Cie., 13/ 5 15 28. Solothurn: Auto-Vertretung AG., Baselstr. 13, (065) 2 1783. St-Blaise/Neuchätel:-Virchaüx & Choux, Garage, (0381 7 51 33. St. Gallen: J. Willi, Stadtgarage für tastwagen (071) 3 12 44. St. Moritz: Gebr. Naegeli, Central-Garage, (082) 3 33 88. Thun: Hediger H., Garage bei der Kaserne, 1033) 23300. Vaduz: Ospelt Erwin, Schlossgarage, 13/ 89. Wald/Zch.i Wild Ernst, Garage Waldhof, 1055) 31251. Wädenswil: Weber Franz, Zentrum Garage, 95 69 56. Weinfelden: Krapf Walter, Platz-Garage, (072) 5 13 20. Winterthur: Bosshard A., Lind-Garage, Meilistr. I, (052) 23500. Wohlen: Henggi Jakob, Central-Garage, (057) 616 55. Zug: Auto-Kaiser AG., Baarerstr. 50, (042) 4 14 04. BERGUN SPORTHOTEL KURHAUS I«-.M. HOTEL WE1SSES KREUZ Das Stammhaus der Automobilisten. 170 Betten. Fliessendes Wasser. Wohnungen mit Bad und W.C. Wunderbarer Park rund um das Hotel. Schwimmbad mit Sauna und Tennis. Jeder Komfort. Grosse Gesellschaftsräume. Eigenes Orchester. Pensionspreis Fr. 12.— bis Fr. 18.—. Lunches ob Fr. 4.50. St.-Bernardino-Route HALT! im neurenovierten Posthotel Bodenhaus Splügen J. Gabellon-Schmid Der Fachmann sieht sofort den Vorteil Der Chevrolet-Lasfwagen besitzt: Einen wirtschaftlichen, obengesteuerten 6-Zylinder-Motor mit allen technischen Neuerungen. Synchro Mesh, das neue, synchronisierte Viergang-Getriebe, geräuschlos. Eine Hinterachse doppelt Übersetzt für schwerste Beanspruchung, besonders geeignet für Anhängerbetrieb. Gross dimensionierte hydraulische Bremsen von absoluter Zuverlässigkeit Technisch neuzeitlich gebaute Steuerung mit extra grossem Einschlag. r Military- Willys Universal -Truck -Station-Wagon Wer den CHEVROLET 1948 kritisch prüft, begreift die weltführende Stellung dieser Marke. CHEVROLET ChL2 GENERAL MOTORS SUISSE SA., BIENNE Verkauf Service Ersatzteile Generalvertretung FRATELLI AMBROSOLI ZÜRICH 1 Bahnhofstr. 31 /St. Peterstr. 11 Postfach Hauptpost AADOKF Eugen Ruckstuhl, Garage ÖLTEN AARAU Friti Glaus & Co., Hohlgass-Garage PFÄFFIKON (Zeh.) ALTSTÄTTEN A. Eggenschwiler, Autogarage RAPPERSWIL BADEN Barino Leoni HEIDEN BASEL Agence Americaine Automobiles S.A. SARNEN BERN Garage Schneiter & Co. AG. SCHAFFHAUSEN BIEL Garage Probst, Freiestr. 7 5OLOTHURN BRUGG Walter Obrist, Garage BUCHS (St. G.) Alfr. Sulser, Garage Union ST. GALLEN CHUR L. Dosch, Grand Garage VADUZ EINSIEDELN: A. Oechslin, Bahnhof-Garage WEINFELDEN FlAWll Walter Oettli, Centroigarage WIGGEN LARUS Zentralgaroge Ryffel, F. Schielly-Ryffel WINTERTHUR LIESTAL Blank AG. ZUG UIERN Auto-Koch GmbH. ZOXICH Max Moser & Co. J. Kläui, Autogarage O. Pfenninger Gebr. Zimmerli, Autogarage C. Sidler, Autogarage E. Rampinelli, City-Garage E. Kupferschmid i O. Muller, Garage Weissenstein E. Wagner, Zentralgorage Erwin Ospell, Schlossgarage J. Ammann-Grünert, Aütogarage G. Zaugg, Autogarage Eulach-Garage AG. Iten, Automobile AG. Vertretung Agence Americaine

ut BERN, Sonntag, 4.MI948 Grand-Prix-Bulletin mit Startnummern 30 Cts. BERNE, dimanche, 4 juillet 1948 Startaufstellung für den Grossen Preis von Europa und den Preis von Bern Ordre de depart pour le Grand Prix d'Europe et le Prix de Berne Grosser Preis — Grand Prix 34 38 30 Villoresi Farina Wimille Maserati Maserati Alfa Romeo 32 26 Ascari Trossi Maserati Alfa Romeo 4 10 56 Chiron Sommer Sanesi Talbot Simca-Gordini Alfa Romeo 8 24 Pozzi Mays Talbot 48 20 50 de Graffenried Abecassis Kautz Maserati Alta Maserati 40 18 Biondetti Rosier Ferrari Talbot. Talbot Als Reservefahrer sind vorgesehen: — Sont prevus comme remplacants: No.2 Bonnet (D.B.), No.22 Gerard (ERA), Nr. 6 Chaboud (Delahaye), Ho.46 Fagioli (Maserati}. ERA Talbot 42 44 52 Prinz Igor Bucci Bira Ferrari Maserati Maserati 54 36 Giraud-Cabantous Comotti Preis von Bern — Prix de Berne 6 8 34 Sommer Trintignant Taruffi Simca-Gordini Simca-Gordini Cisitalia 28 32 Farina Stuck Cisitalia Cisitalia 26 30 2 Bucci Macchieraldo B. Bira Maserati Cisitalia Simca-Gordini 48 40 Schell Fischer Cisitalia Simca-Gordini 10 36 24 Prinz Igor Loyer Grolla Simca-Gordini . Cisitalia Cisitalia 20 44 Nissotti Wüst Fiat-Stanguellini Cisitalia 38 12 42 Bernheim Bayol Joly Cisitalia Cisitalia Cisitalia 4 14 Manzon «Robert» Cisitalia ' Cisitalia Preis vom Bremgarten Glausar (Alfa Romeo 2,9 I) bei den Sportwagen über 1500 crn^, Leuthold (MG 1250) bei jenen bis 1500 cm 3 siegreich Prix de Bremgarten Glaussr (Alfa Romeo 2,9 I) ch*z les plus de 1500 cm 3 et Leuthold (MG 1250 cm 3 ) chez les moins de 1500 cm 3 «n sont les heureux vainqucurs -Grand-Prix-Atmosphäre geschaffen. Im Gegensatz zu den Vortagen, wo sich zwar auch die hundertprozentigen Fanatiker durch den feuchten Segen nicht davon abhalten Hessen, dem Training beizuwohnen, wo aber selbst die spektakulärsten Streckenabschnitte doch eher dürftig umsäumt waren, setzte am Samstagmittag ein mächtiger Zustrom ein, und wie sich um 16 Uhr die Konkurrenten am nationalen Sportwagenrennen um den « Preis vom Bremgarten > am Ablauf besammelten, da harrte auf Ehren-, Stortkurven- und Alleetribüne sowie im Promenoir viel Volk der kommenden Dinge. Dann einige Minuten der Stille vor dem Sturm, schMesslich das Aufdonnern der Motoren und Säuseln der Kompressoren, und pünktlich um 16.25 Uhr kam das 20 Wagen starke Feld, eine ausserordentlich vielfältige, bunte Gesellschaft, mit Glauser, Studer und Aebli an der Spitze, geschlossen in Fahrt. — Im folgenden sei vom Rennverlauf in den beiden separat gewerteten Sportwagengruppen bis und über 1500 cem ein summarisch gehaltener Bericht wiedergegeben: Das Rennen der Wertungsgruppe über 1500 cem war — grosso modo — nicht sehr reich an besonders interessanten Kampfesphpsen. Vom Start ins Ziel hielt sich Glauser in Front, wobei freilich Studer dafür besorgt war, dess sich der Lauf für den Sieger von Genf nicht zu einer «Spazierfahrt» wie in der Rhonestadt gestaltete. Unaufhaltsam bedrängte er ihn, doch Hess sich Glauser nicht ins Bockshorn jagen, rundete 'uhrwerksgleich die Piste und beschloss den 14-Runden-Kampf (101,920 km) mit einem Durchschnitt.von 125,776 km/h und einem Zeitvorsprung von 2,7 Sek. Fortsetzung Seite 2, Spalte 1. Startaufstellung «Preis vom Brcmgarten» Ordre de depart «Prix de Bremgarten» Aebli Studer Glauser BMW Alfa Romeo Alfa Romeo Holler • Scherrer BMW Alfa Romeo Daetwyler Alfa Romeo leuthold MG Keyfer Seiler laer MG MG MG Hoos Fiat Kud. Seyffer MG Künzi t. Hirt Willemin Alfo Romeo Lancia MG Dotlner 8MW Quedri Fiot liesen leaenberger de Terra BMW Fiat BMW Startlisten sich« Seit« 4 Voir page 4: Listes d« depart : LaVille föderale vient de vivre les fetes du Centenaire de la Constitution föderale et la fete föderale de chant, que le ciel a genereusement arrosees. Apres tant de journees de pluie, l'on commencait ä croire qu'il en serait de meme pour les joutes sportives de Berne. Eh bien non, le contraire s'est produit et pour la septieme fois dans le cours de son histoire, le Prix de Bremgarten a vu le ciel lui sourire. Des l'ouverture des caisses, c'est-ä-dire des midi, c'est l'invasion par le public des « places debout», public qu'emoustillait le vent du nord, annonciateur d'une fraTche apres-midi. En lever de rideau, on assiste aux derniers essais officiels des motoeyclettes 500 cm* et des sidecars 600 cm 3 . Les meilleurs temps ont ete respectivement etablis par l'ltalien Carlo Bandirola, sur Gilera, en 3' 10,8" (moyenne 137 km/h. 358) et I'Autrichien Julius Baer, sur Norton, en 3' 55" (moyenne 111 km/h. 523). II est 16 heures, le ronflement des moteurs des voitures du Prix de Bremgarten se fait entendre. Une odeur d'huile chaude commence ä se faire sentir. Les allees et venues des fonetionnaires de la course replacent le circuit de Bremgarten dans son atmosphere des grands jours. Cette belle epreuve Tut plus qu'un brillant lever de rideau de ce grand meeting europeen. Comme on le sait, les coneurrents, malgre ce depart en bloc, sorrf repartis dans deux groupes qui donnent lieu ä des dassements distinets. Nous avons donc 11 voitures dans le groupe sport jusqu'ä 1500 cm s et 9 machines dans le groupe sport plus de 1500 cm 3 . Elles ont ä aecomplir 14 tours de Circuit, soit 101 km. 920. Bref, les coneurrents viennent ä 16 h. se disposer selon le damier que nous publions en page 1, A 16 h. 10, les coneurrents reeoivent les dernieres instruetions, tandis que la voiture officielle part ouvrir le meeting 1948. Et ä 16 h. 25 le drapeau s'abaisse devant la meute hurlante autarvt que diverse. Voir suite page 2, col. 3. Wimille (Alfa Romeo) fuhr mit 2:42,5 die schnellst» Trainingsrunde. Wimille (Alfa-Romeo) realisa le tour le plus rapide aux essais en 2* 42,5", Sommer (links) vnd Prinr Igor (rechts) störten auf Simco-Gordini im Preis von Bern. (Photos ATP) Sommer (6 gouehe) et Prince Igor (ä droite) courent sur Simco-Gordini au Prix de Berne. If hotos ATP)