Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.027

E_1948_Zeitung_Nr.027

Die Kühlung von

Die Kühlung von Fahrzeugmotoren bildet stets einen Kompromiss zwischen den stark variablen Betriebsbedingungen, denen die Kühleinrichtung so gut als möglich gerecht werden soll. Laboratoriumsund Fahrversuche geben den Ingenieuren Unterlägen, um für jeden Fall eine möglichst günstige Lösung zu finden. Leistungsprüfung an Kühlern und Messungen der Wärmeabgabe der Motoren gehen den praktischen Prüfungen auf der Fahrstrecke voraus. Leistungsprüfung von Kühlern. Kühlprobleme Unter den verschiedenen Prüfmethoden stellt die hier beschriebene amerikanische Art eine der genauesten dar. Der Apparat (Fig. 1) besteht aus einem Kanal mit einer kastenförmigen Erweiterung, in welche der ru prüfende Kühler so eingesetzt wird, dass Luft mit einem Ventilator durch die Kühlerelemente gesogen und das Luftvolumen und die Temperaturänderung genau überwacht wird. Ein Wassererhitzer und eine Umwälzpumpe werden benötigt, um heisses Wasser durch den Kühler zu pumpen. Mit der gleichen Einrichtung wird der wichtige Faktor des Druckabfalles der Luft beim Passieren des Kühlerblockes registriert, woraus auf den Widerstand geschlossen werden kann, den der Kühler dem Luftdurchgang entgegensetzt. Da der Luftstrom durch einen Kühler abhängig ist von der Fahrgeschwindigkeit des Wagens, wird der Luftwiderstand des Kühlers so niedrig gehalten, als mit einem guten Wärmeaustausch noch vereinbar ist. Die Genauigkeit solcher Messeinrichtungen ist mit 1—1% % recht hoch und erlaubt neben experimentellen Messungen auch die laufende Produktionskontrolle, indem von Zeit zu Zeit ein Kühler aus der Produktion an Hand von Sollwerten nachgeprüft wird. Damit können Abweichungen, hervorgerufen durch abgenützte Werkzeuge und Vorrichtungen oder durch fehlerhafte Arbeit, in der Analyse der Priifungsergebnisse festgestellt uad rechtzeitig behoben werden. Wärmeabgabe ron Motoren. Darunter versteht man die Wärmemenge, welche der Motor an das um Zylinder und Verbrenoungsraum zirkulierende Kühlwasser abgibt. Diese Wärmemenge muss durch den Kühler an die Aussenluft abgeführt werden. Es ist daher erforderlich, über die Wärmeabgabecharakteristik von verschiedenen Motortypen unter verschiedenen Belastungsstufen Unterlagen zu schaffen. Annäherungsweise wird in den heutigen Motoren das Benzin bei voller Drosselklappenöffnung wie folgt ausgenützt: 25 % Motorleistung, d. h. verwertbare Arbeit. 25 % Wärmeabgabe an das Kühlwasser im Zylindermantel und Zylinderkopf. 50 % Auspuffwärme u. kleinere Strahlungsverluste. Von gewissem Einfluss auf diese Faktoren ist die Konstruktionsart (obengesteuert, seitengesteuert, teilweise im Zylinderblock eingegossene Auspuffleitung, die Länge der Wassermäntel, die Stellung der Zylinder zueinander usw.). Versuche Hessen die eigenartige Tatsache erkennen, dass allgemein die Wärmeabgabe ohne Last 50 % der Wärmeabgabe bei voller Drosselklappenöffnung und gleicher Drehzahl ausmacht. Als praktischen Wert kann man annehmen, dass im Mittel rund 18 kcal pro Minute und Liter Hub räum bei 2000 U/min und ganz geöffneter Drosselklappe angenommen werden können. Wie jeder andere Konstruktionsteil hat auch der Kühler strenge Prüfmethoden im Fahrbetrieb zu bestehen, bevor dessen Leistungen richtig bewertet werden können. Es werden dabei möglichst viele verschiedene Betriebsbedingungen gewählt, um aus dem Verhalten der Kühleinrichtung auf weitere nicht ohne weiteres berechenbare Einflüsse des normalen Fahrbetriebes schliessen zu können. Da Anordnung für die Prüfung der Kühlleistung von Kühlern 1 luflströmting, 2 Kuhlerelement, 3 Druckabfall im Element, 4 Wasserpumpe, 5 Luftnustritf, 6 Ventilator (saugend), / Wasserthermometer, 8 KÜMwassererhitzer. (Aus.'SAE-JournoU Mai 1947, S. 43) AUTOMOBIlrREVUE MITTWOCH, 16. JUNI 1948 - Nr. 27 Gordano, ein neuer englischer Sportwagen Während vor dem Krieg eine grosse Anzahl kleiner englischer Firmen dem sportlichen Fahrzeug Aufmerksamkeit widmeten, bauen seit Kriegsende nur wenige Werke eigentliche Sportwagen. Die meisten unterscheiden sich in ihrer Fahrleistung nicht stark vom Familienwagen oder liegen preislich in einer sehr hohen Klasse. Eine neue kleine Firma, die Gordano Motor Co. in Bristol will nun mit ihrem von bekannten Technikern entwickelten Typ, der Anfangs 1949 herauskommt, einen Wagen erzeugen, der eine etwas mildere, für den täglichen Gebrauch geeignete Ausführung des modernen Rennfahrzeugs darstellt, ohne preislich allzu teuer zu stehen z» kommen. Die technischen Merkmale dieses Zweisitzers der Anderthalbliterklasse sind recht vielversprechend. Der kleinhubige Vierzylinder (77x80 mm) soll bis zu 90 Brems-PS leisten und besitzt Trockensumpfschmierung. Das Getriebe, dessen vier Gänge durch Klauen geschaltet werden, werdert, ist mit dem Differential zusammengebaut, wobei die Uebersetzungsverhaltnisse leicht geändert werden können. Alle vier Räder sind einzeln aufgehängt und weisen grosse Federwege auf. Das Gewicht des bequemen, fertig ausge- der Verkaufspreis vorläufig auf 900 £ geschätzt rüsteten Zweisitzers wird mit ca. 700 kg angegeben, während wird. ideale Prüfungsbedingungen selten angetroffen werden, werden die Messungen mehrfach, z. B. mit und gegen die Windrichtung fahrend, ausgeführt und die Mittelwerte ermittelt. Die Strassenprüfung besteht aus der Prüfung im fahrenden Wagen und am stehenden Wagen mit Leerlaufdrehzahlen. Letztere wird meist im Laboratorium ausgeführt, ist aber trotzdem als Strassenprüfung zu bewerten. Die Prüfung mit Vollgasleistung erfolgt entweder am Berg oder durch Ziehen eines angehängten Wagens von 6o grossem Rollwiderstand, dass die erforderliche Belastung des Zugwagens erreicht wird. Der Zugversuch ist komplizierter, da er einen zweiten Wagen voraussetzt, der einem erheblichen Verschleiss unterliegt. Weitere Prüfungen umfassen Ueberlandfahrten mit konstanten Geschwindigkeiten über ebene Strekkea. Die Prüfungen mit Leerlaufdrehzahlen und stehendem Fahrzeug erfolgen durchwegs in einem geeigneten, geschlossenen Raum mit einer gleichmässigen Temperatur von 21—27° C. Alle vorerwähnten Versuche, sei es mit Vollgas am Berg, unter schlechten Strassenverhältnissen oder im Leerlauf, ergeben ein Bild der Kühlleistung bezogen auf die beim Versuch herrschende Lufttemperatur. Gemessen werden normalerweise die Lufttemperatur der Umgebuiigsluft ti, die Kühlwassertemperatur im oberen Kühlertank 0 ± und beim Kühlerausfluss 0 2 und die Geschwindigkeit und Belastung des Wagens. Angenommen, die Umgebungsruft habe 36° C und das dem Kühler zufliessende Wasser 82° C. Dann ist die Kühlleistung gleich der Differenz zwischen 0 t und tj, oder in unserem Beispiel 0. _ t, = 82o C — 36o C = 46° C. 09.10 Uhr «Preis von Bern» für Rennwagen bis 1100 cem (20 Rd.) 10.50 Uhr Seitenwagen 600 ccm-Klasse (14 Runden) 14.00 Uhr Motorräder 500 ccm-Klasse (25 Runden) 15.45 Uhr < Grosser Preis von Europa > für Formelwagen (40 Runden) Als gute Kühl Verhältnisse eines modernen 6-Zyliin- dermotors können angenommen werden: 56° C bei 48 km/h und voller Drosselöffnung. 42« C bei 96 km/h und normaler Fahrzeugbelastung. 61o C bei 500 T/min Leerlaufdrehzahl. Ein neuer Sitzüberzug Die «New York Times» berichtet über einen neuen, aus Nylon bestehenden Textilstoff, der sich zur Bespannung von Autoinnenwänden und Polsterung eignet und alle Schutzüberzüge überflüssig machen dürfte. Der neue Stoff wird von Burlington Mills Corporation, der grössten amerikanischen T«xtilfabrik, erzeugt und hat eine achtjährige Probezeit im Laboratorium hinter sich. Das Material ist farbenecht, wasserbeständig und hochgradig widerstandsfest gegen Fasernverlust durch Reibung. Während sich bei den besten bisher erhältlichen Stoffen Reibungsschäden nach 25 000 Reibungen gegen einen standardisierten Reibungsmesser ergaben, widersteht das neue Gewebe mindestens 37 000 Reibungen. Eine chemische Reinigung ist überflüssig; statt dessen wird der Stoff lediglich mit einem feuchten Tuch gesäubert. E. B. A.-R.-BERATUNGSDIENST Der A.-R.-Beratungsdienst beantwortet alle Fragen automobilistischer Natur wie Wagenwahl, Technik, Rechtsfragen etc. Anfragen sind unter Beilage eines adressierten, frankierten Briefumschlages zu richten an die Redaktion der Automobil- Revue: Breitenrainstrasse 97, Bern. Eine kleine Auswahl der allg. interessierenden Fragen wird periodisch veröffentlicht. Schriftliche Antworten; Invalidenwagen (L in P.), Autodecken (M. in C), Vulkanisierapparate Warei (S. in B.), Staubbehandlung von Strassenbelägen (£. in E.), Autobrillen (G. in G.), Kreinmotorröder Corgi (M. in S.l. 3. und 4. Juli BERN das Ereignis der Sportsaison PRIX Preis vom Bremgarten - Preis von Bern GROSSER PREIS VON EUROPA FÜR AUTOMOBILE Internationale Motorrad- und Seitenwagenrennen Europas beste Rennfahrer am Start - Extrazüge fahren nach Bern SAMSTAG, 3. JULI : 16.25 Uhr «Preis vom Bremgarten» für Sportwagen (14 Runden) 17.35 Uhr Motorräder 350 ccm-Klasse (20 Runden) 17.36 Uhr Motorräder 250 ccm-Klasse (20 Runden) SONNTAG, 4. JULI: Der modernste aller Diesel-Lastwagen 6 Zyl. 100 PS The Maudslay Motor Company Ltd. Alcester, Warwickshire England direkte Einspritzung MAUDSLAY geniessen Weltruf DAUERHAFT - SOLID - SPARSAM Lieferbar innert 4 Wochen Generalagent für die Schweiz: COMMERCIAL CORPORATION S.A. GENF Rue du Rhone 92 Telephon (022) 4 21 45

Nr. 27 - mrnrooL w. jam im AUTOMOBIL.REVUE Grand Prix 1948: Des Siegers höchster Preis: PENNZOIL CRD-DIESEL 2» Tonnen, 23 PS, troese, offene Brücke, Blachengestell, Motor und Wagen ganz neu rev, Wagen neu lackiert und in sehr gepflegtem Zustand. 5500 Fr. unter Gestehungskosten zu verkaufen. 67798(27 Emanuel Egli, Motorfahrzeuge, Expertisen, Scheuchzerstr. 21, Zürich. Telephon (051) 2800 20. 6 PS, Typ Augusta, In tadellosem Zustand. Steuer und Versicherung p. 1948 bezahlt, wegen Nichtgebrauchs vorteilhaft zu verkaufen. (P 2911B) 87695 Man wende sich an A. Gurrat, Md-Tailleur, La Tour-de-Treme (Frbg.). Tel. (029) 2 75 35. ZU VERKAUFEN 1 Auto Citroen Lim., schwarz, Mod. 1937, 8,29 PS. Obiger Wagen wird nur wegen Anschaff. eines andern für Lieferungen verkauft. Der Wagen wie der Motor sind in tadellosem Zustd., neue Pneus, neue Batterie und Benzinpumpe. Zum vorteilhaften Preis v. 5500 Fr. E. Tanner. Aussteuergeschäft, GOndiswil (Bern). 67771(27 ZU Saurer Sehr hübsches UNCIA-Cabrioltf VERKAUFEN' aus Privathand ' Lancia Aprilia Cabriolet Modell 1942, 8 PS, 4 PL Der Wagen ist sehr wenig gefahren und wird mit jeder Garantie zu günsti gern Preise abgegeben. Off. an Postfaoh 18051, Winterthur 8. (PZ 5385) 87685 ZU VERKAUFEN Ford Baby Mod. 1933, 4 PL, 4,7 PS, in prima Zustand, 6,5 1 Benzin pro 100 km. Neu revidiert (neue Kolben). Farbe dunkelblau, Polsterung gut, Schneeketten u. Defroster. Fr. 2900.—. Fritz Kyburz-Lindegger, Dekorateur, Oberentfelden. Tel. (064) 3 71 59. 67769(27 ZU 302 Limousine, blau, mit Schiebedach, gutgepflegter Wagen, 1938/39, 9 PS, zu Fr. 5000.-, evtl. Tausch gegen stärkeren Wagen. Dr. med. Schneider, Rheinfelden. Tel. 6 73 82. 67747(27 ZU VERKAUFEN Peugeot VERKAUFEN Fiat Topolino Modell 1947. Cabriolet, 3 PS, dunkelgrau, in jrutem Zustande. (27 Anfragen unter Chiffre 67745 an die Automobil- Revue, Bern. ZU VERKAUFEN Renault JUVAQUATRE 194«, 5,11 PS, 19000 km gef., in prima Zustand, mit Heizung, Folsterüberzug und neuer Batterie. Bei sofortiger Wegnahme sehr günstig. 67752(2'i Offerten an Leo Kühni Malern., Holstein (Bld.) Telephon (WH) 7 6020. FORD'lleferwagin mit oder ohne Blaehenverdeck, in «ehr gutem Zustand, Brücke 1,8X3,5 m, 17 PS, Nutzlast 1,31, fahrbereit, Fr. 3500.—. (27,28 Ad. Knupp, Zürich 4, Kernstrasee 8. Telephon (051) 23 69 38. 67786 ZU VERKAUFEN Lastwagen Saurer 2 BH, in. gepflegtem, futem Zustand. Anfragen unter Chiffre 67772 an die Automobü- Revue, Bern. (27 ZU VERKAUFEN 1 Personenwagen FIAT 1500, 1937, 7,8 PS, mit Schiebedach, Heizung Nebellampe, Frostsch.- Scheibe. Fr. 58Ö0.— 1 Pers'wagen HUDSON, 1931, 18 PS, Limousine 4türig, nur 25 000 km gefahren. Fr. 3000.— 1 Pers'wagen CHEVRO- LET, 1932, 16 PS, Lim. 4türig, mit Nebellampe Frostschutzscheibe. Fr. 3400.— 1 Kastenwagen FORD, 1931, 16 PS, Nutzlast 1500 kg, mit revidiertem Motor. Fr. 3800.— 1 Pers'wagen MERCE- DES 200, 1934, 9,9 PS Limousine, 4türig. Fr. 4500.— 1 Motor MERCEDES, Typ 200, mit Kupplung und Getriebe, Anlasser, Dynamo, Vergaser. Fr. 500.— Garage Guyer, Sargans 67731(27 ZU VERKAUFEN Ford V 8 11 PS, 1946, Heizung. Ft. 7800.— Hudson 1946/1947. Commander, 19000 km, mit Heizung und Freilauf. Fr. 12000.— B. M. W. Cahr., 2/4 PL, 327/28, 10/80 PS, 3 Vergas«r, neuwertig. Kastenwagen Renault 1947, 6 PS, 300 kg, 22000 km. Fr. 4800,— Ford 1936, 18 PS, 3-Seiten- Wirz-Klpper. meeh. einwandfrei. Fr. 7200.— Branca Sierre,. Tel. 51092. ZU VERKAUFEN Bugatti 3 Liter. Roadster, 2/4pl., 30000 km gefahren, «ehr guter Zustand, garantiert unfallfrei. Preis sehr günstig. (27 Offerten unter Chiffre 67717 an die Automobil- Revue, Bern. (27 ZD VERKAUFEN SKODA 5 PS (Motor (überholt) FIAT ARDITA 10 PS, Brückenwagen, 550 kg Nutzlast, in sehr gutem Zustand. HUDSON 4/5-Pla.tzer, mit 2 Strapontins, in sehr gutem Zustand. Preis vorteilhaft. Garage S. Meier, Biel-Bienne. Telephon (032) 2 49 99. Reatonal-Vertreter« Aoro» Zeughaus-Garage AG., Rohrerstrasse 2? Aseena Garage Koanig EOMI Keller AG., Autotransport and Garage, Margarethenstrasse 79 ••rn Spiegl & Waber, G.m.b.H., Breitenrainstrasse 87 flütns (5?. G.) Humbert Joly, Automobile Freiburg Piller * Fils, avenue de Perolles IS Genf Fratelli Ambrosoli & Co., automobiles, pl. Metropole,2 Davos-Plah Gebr. Grüger, Central-Garage Langenthai IE Max Moser, Automobile Lavtann» Garage Majestic S. A., avenue de Morges 145 Oba und Zenith Anfragen unter Chiffre 23478 an die Automobil- Revue, Bern. 30. 8,4 PS, 4/5 Pl„ in tadellosem Zustand,, billig. Offerten unter Chiffre 67730 an die Automobil- Revue. Bern. (27 Motor und Karosserie in tadellosem Zustand, 15 PS, wegen Platzmangels sofort zu verkaufen. — Preis Fr. 8500.—. . B7803 (27,28 Offerten an A. Voney, Baugeschäft, Bischofszell. Telephon 815 99. 6 Zyl., 9 PS, sehr gepflegter Wagen, gut- geeignet für Hintertüre.. •— Preis 2250 Fr. —•• Offerten ünt. Chiffre 67734 an die Auto-: mobil-Revue. Bern. (27 ZU VERKAUFE! 1 FIAT SEKCA, 1947 Limousine, grau, VB-Plätzer, 6,54 PS, a 6600 Fr. plus Wust, wenig gefahren und in tadellosem Zustande. " 67766(27 1 FIAT SOfCA, 1947 Limousine, 4A5-Plätzer, 5,54 PS, ä 5600 Vt. plus Wust, wenig gefahren und in tadellosem Zustande. — Beide Wagen sind aus erster Hand. Elektro-Garage Bohren & Urfer, Interlaken. Tel. 2 07. Generalvertreter für die Schweiz. Fratelli Ambrosoli, Sf.-Peter-Strasse 11, Zürich, Tel. (051) 23 96 33 Billig abzugeben: Anlasser Bosch und Scintilla Dieselumsfellzünder Vertu Vergaser ZU VERKAUFEN Auto Allweffer-Cabriolet ZU VERKAUFEN Lancia Cabriolet. ZUVERKAUFEN Auto Opel ZU La Chaux-de-Fonds Paul Raekstuhl, r. L£op.-Rob*rt 21 Loearnö S. A. Fratelli Ambrosoli Lugano Detcagni-Ferrori, via Cantonal» Luzern Ernst Epper, Garage, Horwersträsse 81 Sl-Blaise Virchat« & Choux, automobiles St. Gallen Widler & Hürsch, Stahlstrasse 2 Sion Couturler S. A., garage Solothum Ernest Schnetz, Poststrosse 18 Wlnlerthur Henri Roos & Co., Poulstrasse 12 Wohlan (Aarg.) Jakob Henggl, Csntrol-Garäge Zürich Garage Riesbach AG.. Dufourstr. 182 Cadillac 7 PL, Orig., Innenlenker, unter alle« Umständen in sehr gutem (Zustand. Offerten unter Chiffre 87702 an die Automöbil- Revue, Bern. , ZU VERKAUFEN VERKAUFEN Lieferwagen Dodge , Offerten unter ^Chiffre .67736 an die Automobil- Revue, Bern. (27 1947, 6 PS, 4 PL, Limousine, nur 9500 km sorgfältig - gefahren, garantiert einwandfrei, umständehalber sofort bar Fr. 6200.—. 67809(27 Telephon (031) 2 80 65. Austin frisch gespritzt, 2 • neu« 4 Flaue, Modell 1935, 3,8 Pneus, in tadellosem Zustand, Nutzlast 800*'kt, wird wegen Anschaffung PS, für 1948 eingelöst, Brücke 170X240 pa. einee rrösseren günstig abgegeben. 87681 Offerten nnter Chiffre 5700'A an die Schweizer- Annoncen AG., Aarau. ZU VERKAUFEN Simca 8 Umständehalber zu verkaufen billig 1,5-Tonnen-LASTWAGEH CHRYSLER Modell 1948 (unter Katalogpreis). H. Henggi, Zieglerstr. 62, Bern. Telephon 519 62. Mercedes-Benz Typ 200 9,9 St.-PS, Schnellgang, ohne zu kuppeln, Zentralchassisschmierung, durchgehender Kofferraum, vier Türen. Der Wagen ist in gepflegtem Zustand und in Betrieb. Preis 4500 Fr. Emanuel Egli, Motorfahrzeuge u. Expertisen, Zürich, Scheuchzerstr. 21. Telephon (051) 28 0020. 67797(27 ZU VERKAUFEN Fiat Baliila Limousine, 4/5pl., 4türig, Mod. 1940, mit Spitzt., 5,54 PS, in gutem Zustd., mit Steuer und Versich. Alfr. Schwerzmann, Garage National, Interlaken. 67720(27 ZU VERKAUFEN eine vollständig originalrevidierte SAURER- Einspntzpumpe Auskunft: Aug. Walter, für CT 1 D od. BLD. Verkaufspreis Fr. 700.—. phon