Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1949_Zeitung_Nr.014

E_1949_Zeitung_Nr.014

20 AUTOMOBIL REVUE MII

20 AUTOMOBIL REVUE MII IWDUL sa> iXn m» - Rr. 14 TOURISMUS Befahrbarkeit der Alperistrassen (22. März 1949, 9 Uhr) Mit Ketten oder guten Stollenpneus befahrbare Strassen: Brünig, Etrpits, Julier, Lenzerheide, Maloja; Mollendruz, beim Kreuzen der Wagen zwischen Mollendruz und Petraflix ist die Strasse mit äusserster Vorsicht zu befahren; Morgins, O.K., Zufahrt nach Chambery O.K.; Mosses, O.K.; II Fuorn (Ofenpass); Passwang, schneefrei; Saanenmöser, Strasse o. K. vorsichtig zu befahren wegen teilweiser Vereisung; Wolfgang; Arosa, K. ab Langwies. Gesperrte Strassen: Albula, m. K. bis Bergün; Bernina, Flüela, Forclaz, Furka; Grimsel,, m. K. bis Guttannen; Gr. St. Bernhard, befahrbar bis Bourg-St-Pierre, K.-Mitnahme ratsam^ Ibergeregg, Jaun, Klausen, Kräzerenpass,. Lukmanier, o. K. bis Curaglia; Marchairuz, Montets, Oberalp; Pillon, Berner Seite O.K. bis Gsteig, Waadtländer Seite o. K. bis Les Diablerets; San Bernardino, Zufahrt K. empfohlen zwischen Mesocco und San Bernardino - Dorf; St. Gotthard, Nordseite o. K. bis Göschenen, Südseite o. K. bis Airolo; Simplon, o. K. bis Ganterbrücke; Splügen, gegenwärtig mit guten Pneus o.K. möglich bis Splügen-Dorf, K.-Mitnahme ratsam; Susten, Umbrail, Weissenstein. STRASSEEVERKEHR Die Verkehrsunfälle nehmen zu Das Polizeiinspektorät der Stadt Luzern teilt mit: Es gehört zu den alljährlichen Erscheinungen, dass im März die Zahl der täglichen Verkehrsunfälle sprunghaft in die Höhe geht. Das Strassenbild zeigt, dass insbesondere die Radfahrer, nach längerer Winterpause, den Verkehrsanforderungen nicht mehr die nötige Beachtung schenken. Trotzdem es scheint, dass alle gutgemeinten Ermahnungen zur Vorsicht im Strassenverkehr nicht den erwünschten Erfolg zeitigen, wird die Polizei im Interesse der Allgemeinheit alles daran setzen, die Hinweise zur Befolgung der Verkehrsvorschriften immer wieder in Erinnerung zu rufen. In den letzten Tagen haben die Verkehrsunfälle in unserer Stadt bedauerlicherweise stark zugenommen, wobei mehrere Schwerverletzte zu beklagen sind. Ein Unfall, der in diesem Zusammenhang besonderer Erwähnung bedarf, ereignete sich am Donnerstagnachmittag an der Maihofstrasse. Ein Schüler der zweiten Primarklasse wurde auf seinem Velo von einem Personenauto angefahren und erheblich verletzt. Ohne auf die Unfallursache näher einzutreten, sei ganz allgemein festgelegt, dass verkehrsreiche Strassen durch Kinder der unteren Schulstufen, d.h. bis zur vierten Primarklasse, nicht befahren werden sollten. Für die Erwachsehen gilt es, die Verkehrssituationen vorausschauend zu beurteilen, um die Gefahren rechtzeitig zu erkennen und sich entsprechend zu verhalten. i Verkehrsunfälle im Kanton Zürich Februar 1949. Wie das Strassenverkehrsamt mitteilt, wurden im Gebiet des Kantons Zürich während des vergangenen Februars insgesamt 321 Verkehrsunfälle gemeldet, gegenüber 320 im selben Monat des Vorjahres. Vom Total entfallen 259 (248) auf die Stadt Zürich, 8 (17) auf Winterthur und 54 (55) auf das übrige Kantonsgebiet. Ist somit die Zahl der Unfälle unverändert geblieben, so hat sich jene der Verunfallten, mit Einschluss der tödlich Verletzten, von 104 auf 114 erhöht, doch darf man gerade bei den letzteren einen Rückgang von 7 auf 5 feststellen. Eine objektive Würdigung der Unfallziffern muss diese indessen in Beziehung mit dem Fahrzeugbestand setzen. Und so gesehen ergibt sich nun, dass er im Februar 1949 mit einem Total von 31 633 Einheiten um 22 % höher lag als im Parallelmonat 1948. Aus dem Vergleich dieser Bestandessteigerung um ein volles Fünftel mit der Tatsache, dass die Unfallzahl vollkommen stationär geblieben ist, ergibt sich als Fazit eine relative Abnahme der Unfälle. AKTUELLES Bundesrat und Gr.-St.-Bernhard-Tunnel In einer Kleinen Anfrage erkundigte sich Nationalrat Hirzel nach der Stellungnahme des Bundesrats zum Projekt eines Strassentunnels durch den Grossen St Bernhard. Die Antwort des Bundesrates lautet: Dem Bundesrat sind die Bestrebungen für den Bau eines Alpendurchstichs für den Strassenverkehr seit längerer Zeit bekannt. Besonders wird das Problem eines Grossen-St-Bernhard- Der Volkswagen als Polizeiwagen rVERBANO DER HANDELS.'-. TRANSPORTlü X UND LEBENSMITTELARBEITER - Der Schweiz. Gewerkschaftsbund zur Revision des MFG Abgesehen davon, dass bekanntlich die Absicht besteht, im Zuge der sich im Gange befindlichen Totalrevision des MFG die bisherigen Vorschriften über den Automobil- und Fahrradverkehr zu einem umfassenden, sämtliche Strassenbenützer einschliessenden Verkehrsgesetz auszubauen, der Schweiz. Gewerkschaftsbund also schon deshalb Interessen wahrzunehmen hat, werden wohl alle unsere Chauffeurkollegen erwartet haben, dass der VHTL sich für seine Postulate die Unterstützung der freigewerkschaftlichen Dachorganisationen zu sichern versucht. Diese Massnahme war um so notwendi- Tunnels durch die Bundesbehörden einer näheren Prüfung unterzogen. Der Vorsteher des eidgenössischen Departements des Innern hat kürzlich eine Delegation des Aktionskomitees zu einer Besprechung empfangen, um sich von diesem über die Frage näher orientieren zu lassen. Der Bundesrat wird erst nach erfolgter Abklärung aller mit dem Bau eines Alpendurchstichs zusammenhängenden Brobleme zur Frage des Grossen - St - Bernhard - Tunnels Stellung nehmen können. Da« Volkiwaoenwert in Wolfsborg hat unlängst dieses neue VW-Modell htraosgtbrocM. 6 handelt sich «n ein türawese> fahizeeg tut den Einsatz bei der foUz«J, ffcua* Preis sieb auf SK» DM. stellt. ' führung eines Ausgleichs zwischen den stark voneinander abweichenden Begehren der Interessentenkreise zu einem Seilziehen führen wird, bei dem die berufsmSssigen Motorfahrzeugführer unbedingt auf die Mithilfe aller dem SGB angeschlossenen Zentralverbände müssen zählen können. Zur Beruhigung teilen wir mit, dass der Kontakt mit dem SGB längstens hergestellt ist, ja im Grunde bereits an der Dezembersitzung der Landeskommission der Berufschauffeure Tatsache war. Es trifft wohl zu, dass die in der Folge an das Eidg. Justiz- und Polizeidepartement abgegangene erste Eingabe lediglich die Unterschrift des VHTL trug. Das hatte aber, wie da und dort angenommen wurde, keineswegs den Sinn, dass sich unser Verband zu einem Alleingang entschlossen hat und auf Waffenhilfe zu verzichten gedenkt Dieses Vorgehen drängte sich vielmehr mit Rücksicht auf die bestehende Zeitnot auf. Mittlerweile hat nun aber das Bundeskomitee des SGB auf unsern Vorschlag hin eine Expertenkommission eingesetzt, die unter dem Vorsitz unseres Verbandspräsidenten die Frage der Revision des MFG zuhanden des Gewerkschaftsbundes weiter zu bearbeiten haben wird. Kürzlich zu seiner ersten Sitzung zusammengetreten, hat dieses die bereits erwähnte Eingabe des VHTL einer Ueberprüfung unterzogen und als geeignete Grundlage für die Fortsetzung der Gespräche innerhab der Verbände bezeichnet Es bestehen also heute schon keine Zweifel mehr darüber, dass, vielleicht mit einigen wenigen Einschränkungen und Erweiterungen, unsere Anträge die Billigung der übrigen Gewerkschaften finden und als_ Folge davon durch den SGB offiziell zu den seinigen gemacht werden. Es versteht sich von selbst, dass wir unsere Chauffeurkollegen an dieser Stelle über die weitere Entwicklung auf dem laufenden halten werden. Für heute genügt die Feststellung, dass die Dinge auf gutem Wege sind. LUZERN. Chauffeure nnd Transportarbeiter. Versammlung Samstag, den 2. April, 20.15 Uhr, im Restaurant « Rosengarten », Luzern. Kollege Walter Wagner wird ein aktuelles Referat halten. Zu dieser Versammlung sind auch weitere Mitglieder der allgemeinen Sektion recht freundlich eingeladen. Gruppe Molkerei CHUR. Die nächste Versammlung findet Donnerstag, den 24. März 1949, 20.15 Uhr, im grossen Saale zum « Grütlibund », statt Kollege Sekretär Broder, Winterthur, orientiert uns über die letzten Verhandlungen mit dem Milchverband Winterthur. ST. GALLEN. Chauffeure und Transportarbeiter. Versammlung Samstag, den 26. März 1949, 20 Uhr, im Volkshaus. Kollege Werner Brunner, Zentralsekretär, spricht über die Revision des MFG. Wir erwarten euch alle. ZURICHSEE, rechtes Ufer. Monatsversammlung Samstag, den 2. April 1949, punkt 20 Uhr, im Restaurant < Fähnlibrunnen >, Küsnacht iliLic Lugano Gd Garage Ferrari * Crescionioi Modernste, neuzeitliche Garage am Platze Stefano Franscini 8 Tel. 23635 PONTIAC Interlaken Garage Eiger H. Moecklin Tel 213 Vfllmergen/Aargau Rob. Huber Automobiles • Garage Tel (057)61379 Basel Ämericatne Automobiles S.A. Viaduktstrasse Tel. (061) 47800 St. Gallen E. Wagner Unterer Graben 21 Tel. (071) 2 55 25 Basel Grosspeter AG. Gro$speterstr.12 Tel. (061)49940 Lugano Garage Monte Ceneri itMorganh NShe SBB-Bahnhof TeL22465 Zürich Tip-Top-Garage AG. Goffhardstr.4 im Garidenhof Tel. (05132 71 30 Tel.{051)232233 Zürich AG. Vertretung Agence Amiricaine Dafourstr.23 Tel. 327273 St. Gallen E. Wogner Unttrer Graben31 TeLf7t>25525 MONTAGE

Nr. 14 - MITTWOCH. 23. HARZ 19« AUTOMOBIL REVUE 21 Aadorf E. Ruckstuhl Garage Tel.(052)47319 Olfen Garage Moser Baslerstrasse 47/49 Tel. 5 42 80 Reiden Gebr. Zimmerli Garage TeL 8 33 66 Service und Ersatzteile ' Schwarztorstr. 58 Tel. 23344 Verkauf: Pffinnnrctr « Toi 9 55 05 Biet Schrieiter & Co, AG. Burkhalter & Brandli vorm. Garage Probst Freiestrasse7 Tel. (032) 22524 Winterthur Eulachgarage AG. 1 Technikumstr. 67 Tel. (052) 2 23 33 Filiale Töss: Zürcherstr. 217 Tel. (052) 2 74 00 Zug Baarerstr. 78 J. Iten Automobile Tel.(042)40031 Zürich Strehler. Jauch cVCie. Mozartstr.2 Tel, (051) 341101 Aarau FRITZ CLAUS »ca AARAU KL(0M)2M» St. Gallen H. Grunenfelder Adlergasse 10 Tel. (071) 21515 Chur ' • ' • • • • • • • '. "..' . . ' i Grand-Garage L. Dosch Tel.(081)21313 Zürich AG. Vertretung Agence Americaine Dufourstr.23 Tel. 32 72 73 Aarau FRITZ OtAUS » ca AARAU TEL. (»Ml 2133) Baden Garage Leoni Bruggerstr. 50 Tel. 24888 Solothurn Garage Weissenstein E. Kupferschmied & Ov Müller Grenchenstr.5 Tel. 21442 Glarus Central-Garage Ryffel F. Schielly-Ryffel Tel. (058) 51834 Basel Automobiles S.A. vTgduktstrasse Tel.(061)4 7800 Basel Automobiles S.A. Viaduktstrasse Tel. (061) 4 78 00 Bellinzona Garage Moderne Ulrich & Co. Viale Portone Tel.(092)51764 Winterthur Eulachgarage AG. Technikumstr. 67 Tel. (052) 2 23 33 .... Filiale Töss: ; ZGrcher$tr.217 Tel. (052) 27400 Zug J.lren Automobile Ba«rersrr,78 Tel (042) 40031 Liestai % '/:••' Blank AG. Automobile Tel. 7 2414 Locarno, Jacques Wiedmann , Via Vallemaggla Ausfahrstr. Centavalii Tel. 716 65 Aarau Ä»^ FRITZ GlAUS 4 co. AARAU TEL. (064)21333 Basel Bern Schheiter & Co. AG. Service und Ersatzteile Schwarztorirr. 58 Tel. 2 33 44 . Verkauf. Effingerstr.53 Tel. 2 55 05 Biel Burkhalter &V Brandli vorrh, Garage Probst Freiestrasse 7 Tel. (0321 2 25 24 Biel Burkhalter & Brandli vorm. Garage Probst Frelestrasse 7 Tel. (032) 2 25 24 Lugano Ed Garage Ferrari 8 Cresctcnini Modernste, neuzeitliche Garage J am Platze Stefane Franscini 8 Tel. 23635 Bern-Worblaufen Gebr. Bartsch! AG. TeL (031)48282 Chur Grand-Garage L. Dosch Tel.(081)21313 Chur Grand-Garage L Dosch TeL (081) 21313 Aadorf E. Ruckstuhl Garage Tel.(052)47319 Luzern Auto-Koch G.m.b.H. Automobile Löwenplatz Tel. 2 77 77 Brunnen Jos. Inderbitzin Garage Gersauerstr. Seenähe Tel. 2 20 Lugano : 6d Garage Ferrari & Crescionini Modernste, neuzeitliche Garage, am Platze Stefano Franscini 8 Tel. 23635 Glarus Central-Garage Ryffel P. Schlelry-Ryffel Tel.(058)51834 Aarau FRITZ GlAUS »ea AARAU TH.IM4I2U» Ölten Garage Moser Baslerstrasse 47/49 Tel. 54280 Locarno Garage Antonio Leoni succ. a Flii. Leoni Vicino alla Posta Tel. 7 48 80 Luzern Auto-Koch Q, m. b. H. Automobile LSwenplata Tel. 2 77 77 Liestal Blank AG. Automobile TeL 7 2414 Baden Brvggersrr.50 Garage Leoni lel.24888 Reiden Gebr. Zimrrierli . Garage Tel.83366 Luzern Garage Schwerzmann Kauftmannweq 22-24 T„i oruaji Habsburgers* 29 Tel. 2 04 84 St. Gallen E, Wagner Unterer Graben 21 Tel.(071)25525 Lugano Gtf Garage Ferrari i Crescionini Modernste, neuzeitliche Garage am Platze Stefano Franscini 8 Tel 2 36 35 Basel r Ä^ence Arrierieaine Automobiles S.A. Viaduktstrasse Tel. (061) 47800 St. Gallen , : , ;,E. Wagner -? « «« Unterer Graben 21 TeL (071) 2 55 25 St. Gallen H. Grunenfelder Adlergasse 10 Tel. (071) 21515 Zürich ; AG. Vertretung Agence Am6ricaine Dufourstr.23 Tel, 327273 Bellinzona Garage Moderne • Ulrich & Co. Viale Portone TeL (092) 51764 Solothurn Garage Weissenstein E. Kupferschmied & O. Müller Grenehenstr. 12 Tet 21442 t Solothurn Werkhof-Garage AG. Werkhofstr. 15 Tel. (065) 218 48 MONTAGE MONTAGE