Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1949_Zeitung_Nr.019

E_1949_Zeitung_Nr.019

II i »ITI-IA.AZI» Hr.

II i »ITI-IA.AZI» Hr. IS winden sich durch Wald- und Sonnenhänge hinauf in die Bergflanken zu Fels und Oedland, zu Schnee und Eis. Sie sind mit Steinen besät, von Löchern zerrissen und mit Staub bedeckt, dass weisse Fahnen wie Fanale hinter den Fahrzeugen herwehen. Voller Geschehnisse ist die Landstrasse, von der Tragikomödie,der Autopannen bis zur Tragik der Unglücksfälle. Und alles kennt ihr unendliches Band: das Delirium des Trunkenen, den Gang der Liebenden, die Verzweiflung der Hungernden, den Marsch der Sehnsüchtigen und das Nachtbangen der Heimatlosen. An ihrem Rande wohnt die schönste und ergreifendste Brüderlichkeit neben der bedrückendsten Gleichgültigkeit um Not und Schicksal des Nächsten. Unbewegt aber ist das Gesicht der Strasse diesen Dingen gegenüber. Niemandem gehört sie ganz, nicht dem Auto, das sie befährt, nicht dem Fuss, der sie beschreitet. Auf ihr liegt der Sonnenschein und die Hitze des Sommers, der dampfende Herbstnebel, der Abglanz der hohen Wolken, der weiche Schnee, das tückische Eis und der peitschende Regen. Ueber sie hin fegt der Sturmwind. Und die Nacht erweckt sie mit dem grellen Scheinwerferlicht der Wagen und mit dem magischen, stillen Licht der Sterne und des Mondes zu einem neuen, geheimnisschweren Dasein. Die Landstrasse ist die Brücke zur Welt. Sie bindet und verbindet uns mit allen Menschen und sie trennt uns zugleich auch wieder von ihnen. Ihre Lockung ist der neue Horizont. Dafür verlangt sie den Abschied von dem, was uns lieb geworden ist. So wird sie zum Sinnbild des Weltalls, in dem alles wandert und kreist: die Gestirne, die Erde und wir selbst. LITERATUR XIV. Olympische Spiele St. Moritz und London 1948 (Hermes-Verlag Zürich). Das Standardwerk der Olympischen Spiele 1948 setzt die lange Reihe von Olympiabüchern Julius Wagners fort. Es stellt ein Muster sachlicher, umfassender und doch auch lebendiger Schilderung der Olympischen Spiele in Wort ui\d Bjld dar. Lauter ausgewiesene Fachleute verfolgten als Mitarbeiter aufmerksam den Pendelschlag der olympischen Ereignisse, derart ein ebenso anschauliches wie wahrheitsgetreues Bild der Vorgänge formend. Das reichhaltige und sorgfältig ausgewählte Bildmaterial — 300 Bildtafeln mit ca. 500 Bildern — übertrifft an Vollständigkeit womöglich noch den Textteil. Als besondern Vorzug dieses olympischen Erinnerungswerks wird man die übersichtliche Gliederung des Stoffes hervorheben dürfen, die dem Leser das Nachsehlagen sehr erleichtert. 1. 1 2 3 4 5 3 6 2. 3 7 3 6 8 6 3 3 4 3. 9 4 9 1 10 11 6 3 3 4. 10 3 9 4 6 12 13 9 5. 3 1 5 10' 3 4 14 15 6. 6 15 16 17 18 11 1 3 3 7. 6 9 7 3 6 1 9 16 3 8. 16 9 3 19 13 9 8 9. 3 6 8 10 3 4 3 10. 9 2 17 6 14 4 8 14 11. 4 17 6 16 6 3 9 1 14 ... und fahre vorsichtig! 'An Stelle der Zahlen sind Buchstaben zu setzen, so dass Wörter nachfolgender Bedeutung entstehen. Die ersten und sechsten Buchstaben ergeben untereinander gelesen einen Schlagsatz, den jeder Automobilist beherzigen sollte. 1. Dem Buschmann bekannter Golf, 2. Stadt in Oregon, 3. Bay Nordirlands, 4. Ort im Kanton Aargau, 5. die Nürnberger kennen es besser als du, 6. in ihm sonnen sich die Flamingos, 7. Ort im Kapland, 8. Tal im Berner Oberland, 9. Fluss in der Türkei, 10. Stadt in Brasilien, 11. Ort der Finnmark. Für die richtige Lösung, 11 Worte und Schlagsatz, werden 5 Punkte gutgeschrieben. Auflösung des Geographierätsels Nr. 18. 1. Nildelta, 2. Portsmouth, 3. Ochotskisches Meer, 4. Lissabon, 5. Resolution Insel, 6. Enare- See, 7. Venedig, 8. Inverness, 9. Oman. Die Anfangsbuchstaben ergeben die Automarken Opel und Rovin. 5 Punkte haben sich verdient: Frau M. Ammann, Oftringen; Hansruedi Begert, Bümpliz; Ernst Benz, Goldach; Ernst Buess, Pratteln; Frau M. Canale, Brienz; Hans Ernst, Zürich; Leo Felder, Nebikon; Tony Frey, Basel; Frau S. Gysin, Liestal; Frau J. Hopf, Bern; Frau D. Kriegel, Weinfelden; Frau M. Lehmann, Bern; Frau B. Lüthy, Basel; Karl Lutz, Zürich; Frau H. Meyer, Zürich; Frau E. Mosimann, Burgdorf; Frau E. Ochsner, Zürich; Frau L. Rock, Basel; Max Roos, Interlaken; Frau M. Simmen, Chur; Frau A. Spörri, Zürich; Frau' E. Weber, Biel; Fritz Wenger, Bern. Alle andern erhalten den Mühepunkt. « Wer wohl alles zu den 15 Besten gehört? Ich bin darauf gespannt, wie die Kinder jeweils am Examen auf die Zeugnisse. Aber im Grunde lösen wir alle die Rätsel einfach aus Freude am «Herausbringen» und nicht um des Preises willen. Der fällt dann dem Glücklichen noch Zahlenrätsel Nr. 2 Einsendetermin 2. Mai 1949. obendrein zu. Und dann ist die Kinderneugier auf den Examenbatzen schnell vorbei, denn wir sind doch Erwachsene, die einander nicht darum beneiden, sondern den Fleissigen von Herzen gönnen, auch wenn man selbst nicht dabei ist >, schreibt Nichte Marta. Leider, leider kann der Onkel manche fleissige Arbeit nicht belohnen, und nur den eifrigsten und besten, allen mit 95 und mehr Punkten, ein Geschenkli zustellen. Die neue Serie hat vielversprechend angefangen, und die c alten » treuen Löser unserer Gemeinschaft, die leer ausgegangen sind, müssen sich alle Mühe geben, wenn sie den Kampf mit den vielen neuen Nichten und Neffen, die der Onkel übrigens herzlich begrüsst, in Ehren bestehen wollen. Auf Neujahr wird dann wieder reiner Tisch gemacht, so dass wir alle unbeschwert ins 1950 übergondeln können. — Sicher gäbe das eine lustige Reise, liebe Nichte Dora, wenn der Onkel allen Nichten und Neffen die Preise persönlich überbringen könnte. Das gäbe Kontakt! Leider kann er sich aber nur für jeden zweiten Sonntag freimachen, und der liebe Neffe Fritz würde somit sein Ostergeschenk erst am 13. November erhalten. Du verstehst, dass wir ihm das nicht antun können. Was sagst Du zu einer Zusammenkunft unserer Rätselfamilie bei den Niagara Falls oder beim Rüggehubelpeter z'Oberdutzlige? — Besten Dank, liebe Nichte Nelly, für Deine und Deines Mannes Grüsse. Der Onkel wird Eurem Wunsche bei nächster Gelegenheit gerne Folge leisten. — Lösungen ohne Namen und Adresse kann auch der Rätselonkel nicht enträtseln. Er hofft, dass sich die Nichte oder der Neffe aus Fribourg bei nächster Gelegenheit zu erkennen gibt, damit die Punkte nicht verloren gehen. Inzwischen pafft er Ringe in die Luft und denkt im Geiste an seine Rätselfamilie, die sich mit dem zweiten Rätsel der neuen Serie herumschlagen muss. Preisgewinner der Ratseiserie 1948/49. 1. Frau E. Mosimann, Burgdorf, 114 F.; 2. Frau S. Gysin, Liestal, 113 P.; 3. Frau H. Meyer, Zürich, 109 P.; 4. Max Roos, Interlaken, 109 P.; 5. Frau E. Ochsner, Zürich, 108 P.; 6. Ernst Benz, Goldach, 107 P.; 7. Tony Frey, Basel, 105 P,; 8. Frau B. Lüthy, Basel, 105 P.; 9. Frau L. Rock, Basel, 105 P.; 10. Frau M. Lehmann, Bern, 101 P.j .11. Frau D. Kriegel, Weinfelden, 100 P.; 12. Hans Ernst, Zürich, 99 P.; 13. Frau A. Spörri, Zürich, 98 P.; 14. Frau M. Ammann, Oftringen, 97 P^ 15. Fritz Wenger, Bern, 95 P. HUMOR «Der Uswis, bitteI > « Uswis?? das hei mir süscht fliehet! > < Sit wenn geisch nümme mit em Tscharly? » Sitdera sin Vatter d's Auto verchauft hell > die stärkste Uhr in ' flacherschöner Form 100XUiasserd..stossicher,6tc.Fr. 96.- do. mit Selbstaufzug Fr.135.- Reiche Wahl f.DamenuHerren FISCHER MULTIFORT - nF na n 4TII n F N D i E « sr Schwelz Handel A •••!/••••#•«» und Privat HUoixUllllC und Ausland Gegründet 1895 Bfchet & Cie. Gegründet 1895 Kopfweh. Migräne.Zähnweh Monatsschmerzen- UHREN-SPEZIAIHAUS GEGR. 1800 Basel, Fraulrass« 69 Bern, Bubenbergplatz 8 Genf, rue du Mont-Blanc 4 Lausanr. ?. 24, avenu« de la Gar« Lugano, Via :..:ilio' Soul 11 Zürich. Börsenslrass« 18 Bureaux, Korrespondenten und Vertretungen auf der ganzen Welt Die Qualität verschafft Ihnen Hochgenuss! Sie verlangen deshalb ausdrücklich naturreine Original Spirituosen! 45 vol. % vom Verband Landwirtschaftlicher Genossenschaften der Nordwestschweiz, Basel folierwatie erhaltlich In Apotheken und Drogerien. Giragen, und Fachgeschäften für Autozubehör. Qualitalsprodukt der FLAWA SCHWEIZER VERBANDSTOFF UND WATTEFABRIKEN A. G. FLAWIL DINTIKON Gasthof zum Bären 100 m westlich der Hauptstrasse Bern—Lenzburg—Wohlen—Zürich. Gepflegte Küche und Keller, Bauemspezialitäten. Eigene Landwirtschaft. Parkplatz Morgenthaler-Kegelbahn Telephon 7 32 21 Familie A. Sommer An der Autostrasse Gams—Wildhaus. Gamserberg. St.-Galler Rheintal 800 m ü. M. Idealer Ferienaufenthalt. Schwlmmu.Sonnenbad.Elgene Landwirtschaft. Gepflegte Küche. Zimmer mit fliesaen* dtm Wut«. Tel. «9194. ». Stutz Mltgl.T.e.8. Garage Telephon 8 58 58 Gasthaus Telephon 8 56 51 200 Jahre Landgatthavs Selbstgeführte Küche Grill-Spezialitäten Zimmer mit fliessendem Wasser Vorteilhaft für Vereine und Familienanlässe Garage, Benzin Telephon (071) 8 56 51 ACS TCS K. Studer N Ä F E LS Gasthof Schützenhof an der Autostrasse über den Klausen. Bekannt für gute Küche und Keller. Fremdenzimmer. Garage, grosser Parkplatz. Kegelbahn. Tel. 4 41 37 Bes. H. Manser-Barraetten PFÄFFIKON (Zeh.) Hotel Bahnhof TCS ACS Erstes Passantenhaus am Platze. — Zimmer mit fliessendem kaltem und warmem Wasser zu Fr. 5.—. — Säle für Gesellschaften und Hoch- •*"xeiten. — Fische. — Garten, Garage. Tel. 97 54 42 Frau E. Frei-Reimann, Bes. SPEICHER Hotel-Restaurant Appenzellerhof TCS ACS Direkt an den Durchgangsstrassen. Zwischen Vögelinsegg und Pestalozzidorf. Das heimelige Haus im Appenzeller Stil. Beslbekannt für währschaftes Essen. Schöne Zimmer und Gesellschaftsräume, Garten, Parkplatz und Garage. Tel. (071) 9 43 21 Bes. M. Bürer-Gubser Treff # ACS VADUZ (Liechtenstein) TCS ACS Hotel-Restaurant Schlüssle (P) Einzigartige Aussichtsterrasse. Bekannt gutgeführte Küche sowie Keller. Wir erwarten Siel Telephon 11 VADUZ Waldhotel 7URICH BAHNHOFSTRASSE 51 Farn. Niag-Hilti Führendes Haus in Liechtenstein. Herrliche Lage am Waldesrand mit Schwimmbad und Tennisplatz. Sonnenterrasse. Garagen. Telephon 125 A. Ospelt, Dir. Bestbekannte Küche am Paradeplatz Parknlatz Walter König Wieder verstopft? Ueber Nacht wirken gegen das verbreitete Üebel die echten Original-Kräutertabletten Helvesan-1, das unschädliche Naturheilmittel, dessen Dosis ohne Nachteil so verstärkt wird, bis es auch in alten, hartnäckigen Fällen prompt hilft. Echte Kräutertabletten aus der grünen Schachtel Fr. 3.50 beim Apotheker und Drogisten. Erkältet? Rheumagefahr? Einen neuen Ausbruch verhüten die heilkräftigen Kräutertabletten Helvesan-2, weil harnsäurelösend und gut gegen Entzündungen. (Zum Einreiben Remulgo Fr. 3.50). Was mache ich, dass bei Verfettung und Korpulenz die überflüssigen Fettpolster verschwinden? — Nehmen Sie Helvesan-3-KräutertabIetten ein Ẇechseljahrbeschwerden lindern, Wallungen bekämpfen, Stoffwechselstörungen beheben und sich dadurch einen besseren Gesundheitszustand erringen mit den hierfür besonders geeigneten Kräutertabletten Helvesan-8. In Apotheken, in vielen Kantonen auch in Drogerien, wo nicht, Versand durch Kräuterhauptdepot: Lindenhof-Apotheke, Rennweg 46, Zürich' 1. Sind Sie auf Reisen oft verstopft? Auf Reisen machen sich häufig unliebsame Anzeichen von Verstopfung bemerkbar. Reisen Sie darum mit «Colos >, das Sie In jeder Apotheke bekommen. «Colos > ist ein ärztlich erprobtes, bewährtes und harmloses Heilmittel für jedermann, das schon nach 5 Minuten wirkt » Colos i ist auch das Mittel für Schwangere, Stillende, Menstruierende und körperlich Geschwächte, überdies erweist es sich als wirksam gegen HÄMORRHOIDEN und ENTZÜNDUNGEN der Prostata. < Colos > ist ärztlich erprobt, unschädlich und hilft auch Kindern. Reisepackungen ä 4 Ovale . . . Fr. 2.— Packungen ä 10 Ovale . . . . Fr. 4.— Packungen ä 30 Ovale . . . . Fr. 10-50 Erhältlich in allen Apotheken und Drogerien Pharmazeutisches Laboratorium Dr. Engler EROS AG., Küsnacht 70 - Zürich

iin Problem ist gelöst: AARAU Hotel Löwen TCS Am Rathauiplotz, Neuzeitliche Zimmer. Das heimelige Restaurant. Besuchen Sie die Bar im ersten Stock. Täglich Konzert. Geschw. Scherz BRIENZ HOTE DE LR GRRE ig und gut Döttingen-Klingnau Hotei Bahnhof ACS ACS Gutgeführtes Haus. Schöne Gastzimmer. Neurenovierle Lokalitäten. Gesellschoftsarrangements. Garage, Parkplatz, Benzin. * Telephon (056) 510 05 W. Monti EGGIWIL Gasthof zum Löwen TCS An der Route Schallenberg. Altbekannter Landgasthof mit prima Küche und Keller. Eigene Metzgerei. Stets lebende Forellen. Beliebtsr Autflugs- und Ferienaufenthalt." Telephon Nr. 6 Familie Ch. Hofer EINSIEDELN Hotel St. Pater (nähe Kloster) Gutgeführtes Haus. Zimmer mit fliessendem Wasser. Vorzügliche Küche. Eigener Parkplatz, eigene Boxen beim Haus. Einstellpreis Fr. 2.—. Tel. (055) 6 11 68 A. Ulimann, Bes. INTERLAKEN Hotel-Rest.Flora An der' Durchgangsstrasse Splei—Interlaken am Eingang von Interlaken. Bestbekannt für KüchenspezialitäteR. Reelle Getränke. Sonnige Balkonzimmer. Diverse Säli für kleine Gesellschaften. Parkplatz, Garage. Tel. 3.75 Chr. Kübli, Chef de euisine KIRCH BERG (Bern) Rest. Kreuz An der direkten Route Bern—Zürich, Restaurant mit bestbekannter Küche und Keller. Grosser Saal. Vereinslokalitäten. Schattiger Garten. Telephon 22 81 H. Grober, Küchenchef AARBERG Gasthof «Falken» Beliebter Auiflugspunkt zum Mittagessen und Z'vieri. Diverse Spezialitäten, Burebamme, Glacen. Immer gut und doch nicht teuer. Geielliehaftnäle, neue K»g«lbohnen, Fremdenzimmer.' Höflich empfiehlt sich; Farn. O. Kaenel-Nobs. Spezialitäten - Landgasthof Rogte lern—Soroth«rn—laiel und •urgdort—Lyis Autoreporaturwerkstätte, Parkplatz Telephon 4 4012 TC5 ACS F. Hubler u. Sohn BURGDORF Rest. Bahnhof TCS TCS Hotel Bällenbach In Automobilkreisen bestbekqnntes Haut. Zimmer mit Messendem Wajiar. Tel. 2 26 u. 12 98 EGGIWlL(Emmental) Gasthof zum Bären Bekanntet Haus, geführt nach guter, alter Emmentalerart. Lokalitäten und Spezialitäten für Hochzeiten, Vereins- und Personalausflüg«. Mit höflicher Empfehlung Telephon Nr. 9 Rud. Steftler asfsfdffen GROSSHOCHSTETTEN Gasthof Sternen Der ganzlich renovierte, heimelige Landgasthof. Alle Zimmer mit fliessendem Kaltund Warmwasser. Saignierte Küche und Keller. Kleinere und grössere Säle für Hochzeiten, Gesellschaften, Sitzungen etc. Garage. Tel. 8 52 13 Hs. Stettler-Gerber, Bes. HOTEL /JÄREN LANGENTHAL Garage, Parkplatz, Stets gut bedient! Telephon $0*41 Familie Bieri SCHLEGWEGBAD - ob Oberdieitbach Altbekanntes Ausflugsziel und Ferienort. Gepflegte, selbstgeführte KOche. — Stets lebende Forellen. — Wochenend- Arrangements. Zimmer mit fliessendem Wasser. Garage. Telephon 8 33 01 Fritz Matthyi-Schär, Bes. W0RB Gasthof zum Löwen Der gepflegte Landgasthof. Mit höflicher Empfehlung Telephon 723 03 Familie K. Bernhard BEROMÜNSTER Hotel Hirschen TCS ACS (Landessender) Bekannt guloeführter Landgaithof (erbaut 1536). HUtorUche Gatt- u. IQrgeritube, Selbllgeführle Küche. |a Wein», Grotter Parkplatz. Telephon S 4Q 01 f. WOesI, Bes. BIRRWIL (Hallwilersee) Hotel Bahnhof Guigeführtes Landhotel, Greller Saal für Vereimpnläjie und Hochzelten. Offent Tarrasse mit prächtigem Autblick auf den See, Spezialitäten i Fltchkücbe, Grill, Glace. Parkplatz, Tel, (064) 6 41 16 l«|. H, «elnmann, K'chef BÖZBERG TCS ACS Ntu r«novi«rtl Gasthaus Vierlinden Zwltl wegen einer Radiosendung kann nun vermi«. den werden: Kaufen Sie dem Sohn oder der Tochter diesen Klein-Xadle tv nur Fr. 89.— + Steuern. Empfang der (tSrkern (ender recht • ut. Für höchst« Anspruch« an Musik schufen wir den Dynaphon-Muilkschrank. Was technisch möglich ist, wurde da verwirklicht. Internationale Kapazitäten loben dieses Instrument als etwa« Einzigartiges. Vier ausgesuchte Lautsprecher vermitteln ein Konzert, das an Glanz und Naturwahrheit erstaunlich ist. Preis Fr. 4400.— RADIOHAUS wenn Sfe bei Nervosität eine Kur durchführen mir KERN'S H0M0VIS für Herz und Nerven für Männer. Es bessert Nervosität, nervöse Herzbe$chw«rdtn, unruhigen Schlaf und wirkt allgemein beruhigend für Herz und Nerven. Flaschen Fr. 3.75 und 6.75, Kurflasche Fr. .5.- in Apotheken oder direkt durch - Weitere Modelle Fr. 2700.-, 3401.-, 3500.. Radiail Jseli Rennweg 30 ZÜRICH 1 Tel. 2755 72 Sie fahren gut, APOTHEKE KERN, Niederurnen Telephon (051)41528 LAUFENBURG Hotel Bahnhof ACS TCS Rendez-vous-Platz der Automobilisten. Zimmer ml) fliessendem Wasser. Schottiger Parkplatz, Garage. Telephon 732 22 C. »ohrer-Hürlimarm LUZERN Hotel Jura Frohgelaunt und Immer willkommenI Mit Umsicht geführtes Hotel, an der Pilatutstrasse gelegen. Mit dem Wagen leicht erreichbar, ParVlerungsmöglichken beim Hotel. Grassaarage In 3 Minuten Entfernuni. Boulevard- Garten-Restaurant, Tel. (041) 2 05 75 les. J. Riedweg Auf die .^— 1 Ober >7jffUl Goldau mit der Arth-Rigi-EUhn Sonntags-Bil lette Parkplatz AARAU TCS ACS Hotel-Restaurant Glockenhof Heimeliges Possantenhotel (30 Zimmer, flies». Wasser). Guigepflegte Küche. Prima Weine. Eigene Boxen, gedeckter Parkplatz. Direkt an der Durchgangsstrasse Ölten—Zürich, MM höflicher Empfehlung Tel. (064) 216 88 E. Bopp, Kuchenchef TCS Sorg! Sie « Tel. (65«) 4 IS 32 Hanf Wolhüter, K'chef RÜMLINGEN (Bld.) Gasthaus z. Wilden Mann An der ^Hauentlelnitraiie Oll«n—Slttach. Altbekanntes, gutbürgerllchet Passantenhaus. Zimmer von Pr. 2.50 an, Ilastauration «l |eder Tageszeit. Grosser Parkplatz, Garten, Benzintank. Tel, 7 52 35 W. Sutter, »es, B Ö NIG EN Restaurant-Hoti! Seiler ao Lac Beliebtes Ausflugsziel. Nur 5 Autominuten von Interlaken. Gut, wie'immer. Lokalitäten für Vereine und Pert'onalautflüge, Telephon (036) 11 M S. Hodel, Dir. TCS Gepflegte KOche Gebackene Fische Rheinterrane Telephon (051) N 3103 Riedern-Romanshorn Gasthof z. RÖSSÜ Durchgangsstrasse Romanshorn—Konstanz. Gut essen 1 Bauern- und Grlllspeziolitaten, Für Hochzeiten und Gesellschaften besten« empfohlen. Schaltiger Garten. Garage. Tel. 6 33 25 E, Hunziker-Birrer, Bet. U ETI KON/ZÜrichsee Hotel-Rest Krone «es TCI mit AA«tzg«r«i Schönes HelmatstN-Restaurant mit Seeterrasse. Vorzügliche Küche. Bauerntpezlalitäton. Zürlchseefische. lo Weine. Garage • Parkplatz • Benzin - Oel. Tel. (051) 92 9218 Farn. Blatter, les. WALD/Zcil. Berggasthaus Laut 900 m DJ, Zufahrtsstrasse ven Wald Ober Wittenberg, Prächtige Ansticht auf den Zürichsee, ttnthebene und die Alpenkette vom Sänfit bis Welstenstein. Zimmer von Fr. *•—. Gepflegte KOche, Bauernspezialitäten. Groiser Saal für Anlässe, Garten-Restaurant. Grosser Parkplatz. Tel. (055) 3 14 60 Hl. Eiholzer, Bei. Hotel Bad Säntisbliek Hotel, Restaurant, eigenes Strandbad, Garagen. Schöne und ruhige Lage. Bekannt für seine vorzügliche KOche und la Weine. Parkanlage. Tel. J 22 05 TCS f.Wyjs A LT B 0 R F Hotel Goldener Schlüssel t ACS TCS Gänzlich neu renoviert. 35 Betten, Zimmer mit fliessendem Kalt- und Warmwasser und Bad. Grosser Saal. Kegelbahn. Garage, Parkplatz. Tel. (044) 2 Inh. A. Spring-ftfathis EINSIEDELN Hotel Pfauen Gegenüber der Klosterkirche Das führende Haus. Gediegene Räume, geeignet für alle Gesellschafts- und Fomilienanlässe. Anerkannt gute Küche. Tel, (055) «1331/32 Dir. Tony Benr-Wenk .CntaS.STANSSTAD. Stets Forellen, frische Seefische, Bureschinken. Terrassenrestaurant. Direkt an der Houptstrasse nach Engelberg. Pauschalferien 7 Tage Fr, 105.— bis Fr. 123.—. Weekend-Arrangements. Strandbad, Tennis, Orchester, Ionen, Parkplatz, Telephon «73 55 Prospekte Fant. Näpflln KÜSSIiaCht am Rigl Bertfotit Rifi-Seebodenalp 1030 m Ober Meer Ausflugs- und Ferienort, von KOssnacht auf guter Strosse mit dem Automobil leicht erreichbar. Prachtvolle Aussicht auf den Vierwaldstättersee und das Mittelland. Vorzügliche Küche. Jeden Sonntag Gottesdienst in der neuen Kapelle. Autogarage. Tel. 6 10 02 W. Seeholzer, Küchenchef LUZERN Hotel Montana TCS ACS Haus ersten Ranges. Appartements mit Badern. Bar, Restaurationsterrasse. Einzig schone erhöhte Lage. Pension ab Fr. 18.50. Wochenendarrangements. Eigener Bahnlift ab Haldenstrasse (Haltestelle Palace). Golf, Lido, Tennis in nächster Nähe. Gargge. Telephon 2 57 »1 H. Oehen, Dir. ERSTHUSStGE KSUMMI0* 0IE BEKANHTE «OlBEIKSTIIBf * «VT MimASSHdCHt KNABE« I. Illlll Dürrenast b.Tlnin Hotel-Restaurant Sommerheim Gegenüber dem Strandbad an der Autostrasse nach Interlaken. Gutgeführtet Haus mit gepflegter Küche, Restaurant, Teg-Room, Bar. Grosser, schattiger Garten. Garage, Parkplatz. Telephon 2 26 53 R- Glauter, Bes. HASLIBERG Kurhaui Wasserwendi An unbestritten teh*nt!er Lage des Haslibcrges mit prächtiger Auiilcht. Orotser, schattiger Parkplatz. Garage. KOche tind Keller tadellos. , Mit höflicher Empf»hlun|i A. «. E. Ruppli, Bes. Telephon 217 INTERLAKEN Hotel Löwen, Marktplatz GutbDrgerllches Haus, Bekannt fdr (ute Küche und Keller. Sämtliche Zimmer mit fliessendem Waiser. Lokalitäten für Vereine und kleine Gesellschaften. Parkplatz vor dem Hause. Telephon 2W . hn. Tschiemer Für frohe Fahrten - Hallwag-Karten