Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1949_Zeitung_Nr.022

E_1949_Zeitung_Nr.022

ACS ZÜRICH.

ACS ZÜRICH. Zuverlässigkeitsfahrt. Bei idealer Witterung fand am Samstagnachmittag die Zürcher Sektions-Zuverlässigkeitsfahrt statt, die mit Start im « Grüt > bei Wollishofen/Adliswil in die landschaftlich überaus reizvollen Gebiete des Albis, des Reppisch- und Reusstales und des Lindenbergs führte und nach kurzem Abstecher ins Zugerland in Sihlbrugg ihren Abschluss fand. Wenn sich die Veranstaltung einer ganz unerwartet grossen Beteiligung erfreute — 70 Konkurrenten gaben ihre Meldung ab und erfüllten sie auch ! —, so liegt dies nicht allein darin begründet, dass es sich um den ersten, noch dazu für die Sektionsmeisterschaft zählenden Anlass der Saison handelte, sondern vor allem in der Tatsache, dass die Organisatoren in einem wichtigen Punkte Neuland beschritten. Im Zusammenhang mit der schweizerischen Allroundmeisterschaft 1948 hatte es, wie man sich erinnert, berechtigterweise Staub aufgewirbelt, dass die Leistung des Beifahrers bei geländesportlichen Wettbewerben die Meisterschaftsklassierung des Fahrers so unverhältnismässig stark beeinflusste. In Kreisen der Aktiven wurde deshalb der verständliche Wunsch laut, man möge das Arbeitspensum, das bisher der Beifahrer bewältigte, versuchsweise einmal dem Fahrer übertragen. Wir gestehen offen, dass wir der Durchführung von geländesportlichen Konkurrenzen als Solofahrten etwas skeptisch gegenüberstanden. Denn ohne Zweifel bedeutet es für den Mann am Lenkrad eine starke zusätzliche Belastung, wenn er, vom eigenen Fahrzeug und dem Verkehr auf der Strasse abgesehen, seine Aufmerksamkeit auch noch den Fahrtinstruktionen, der Orientierung im Gelände und rechnerischen Aufgaben etc. zu schenken hat. Es bedurfte unter diesen Umständen keiner prophetischen Gaben, um vorauszusehen, dass die Festlegung der Durchschnittsgeschwindigkeiten über Erfolg oder Misserfolg einer solchen Solokonkurrenz entscheiden musste. Setzte man die Stundenmittel zu hoch an, dann konnte sich' dies auf die Strassenverkehrssicherheit möglicherweise gefährlich auswirken. Griff man anderseits zu tief, dann musste man den Vorwurf gewärtigen, die Konkurrenz zu leicht gestaltet zu haben. Die Fahrt vom vergangenen Samstag lässt sich in bezug auf den Schwierigkeitsgrad am ehesten mit der ebenfalls von den Zürchern organisierten letzt] ährigen nationalen Zuverlässigkeitsfahrt vergleichen, wobei man die Anforderungen an die Konkurrenten bewusst — und mit vollem Recht — ziemlich hoch schraubte. Nicht nur barg der für letzten Samstag ausgeheckte Parcours, der Strassen aller Klassen beschlug, Tücken und Klippen, an denen lediglich ein sattelfester Kartenleser sein Fahrzeug strafpunktfrei vorüberzulotsen vermochte. Die Uebung wurde noch dadurch erschwert, dass man zwei separate Marschbefehle ausgearbeitet hatte und Wagen mit geraden und ungeraden Startnummern getrennte Wege marschieren liess. Dazu kam ferner, dass die Solldurchfahrtszeiten für die Ortschaften und Punkte mit möglichen Kontrollen vom Fahrer selbst ermittelt werden mussten, dass Geländepunkte und Koordinationsschnittpunkte in zahlreichen Fällen die Bugatti-Fahrer! Die Garage Della Torre, Zürich (spezialisiert auf Bugatti-Wagen) teilt ihrer verehrten Kundschaft mit, dass Herr A. Della Torre den Betrieb auf eigene Rechnung übernommen hat und empfiehlt sich. GARAGE DELLA TORRE, ZÜRICH 8, Utoquai 57 Tel. 24 52 50 (21,22 ZUVERKAUFEN neuer, konzessionierter 1O-t-Zug mit Kippbrück« und Möbelkasten Sehr schneller, leistungsfähiger Wagen, mit oder ohne Garage. — Offerten unter Chiffre 74646 an die Automobil Revue, Bern. (21,22 ZUVERKAUFEN Autocar, 22-Plätzer 23-PS-Motor. Sehr guter Zustand. Karosserie Hess. Auswechselbar. Auf Wunsch mit Ladebrücke. Bei sofortiger Wegnahme interessanter Preis. 74632(21,22 Gebrüder Wyss AG., Reiseunternehmen, Solothurn. Telephon (065) 2 20 31. ZUVERKAUFEN Saurer 1CRD TOPOLINO-CABRIOLET in prima Zustand. 74742(22 Telephon (064)317 02. ZU VERKAUFEN Diesel-Motoren 4 Zylinder, 1600 Touren, 100 PS, für schwere Lastwagen. 74537(21-23 R Monteverdi. Binningen-Basel. Tel. 4 11 63. Wagenheber-Reparaturen hydr. und mech. Systeme, zuverlässig und billigste Berechnung durch die Spezial-Reparaturwerkstätte VaL Rudolf, Apparatebau..Adliswil (Zürich). Telephon (051) 91 62 67. Grundlage der Orientierung bildeten und ausserdem ein Abschnitt eingelegt war, bei dem die Aufgabe darin bestand, das angegebene Ziel innert einer bestimmten Frist unter Vermeidung zweier als gesperrt bezeichneter Strassen zu erreichen. Man muss den Zürchern dafür dankbar sein, dass sie die Gelegenheit schufen, in der Durchführung geländesportlicher Solo konkurrenzen eine erste Erfahrung zu sammeln. Diese erwies sich in zweierlei Hinsicht als wertvoll. Zum einen war es interessant, nach Beendigung der Veranstaltung aus dem Munde der Konkurrenten vernehmen zu können, welch grossen Anklang das prinzipiell Neue an der Fahrt bei ihnen fast durchs Band weg gefunden, und zum andern lieferten eine Umfrage bei einzelnen Fahrern wie der resultatmässige Ausgang des Wettbewerbs einmal mehr den Beweis dafür, dass der Wahl der Tempi für die Beurteilung des Schwierigkeitsgrades ausschlaggebender Charakter zukommt. Das « richtige » Tempo zu finden hält um so schwerer, als ein Fahrer unter « richtig » in der Regel jenes Stundenmittel versteht, das ihm gerade noch erlaubt, die Zeitkontrollen einigermassen ungeschoren zu passieren. Sind viele Konkurrenten in dieser Lage, dann ist der Beweis aber bereits erbracht, dass der Anlass eben doch zu leicht befunden wurde. Dies war nun in Zürich am Samstag entschieden nicht der Fall. Und es bedeutet durchaus nicht kleinliches Nörgeln an der tadellos organisierten Fahrt, wenn man die Feststellung macht, dass sich die vorgeschriebenen Tempi an der obern Grenze des Zulässigen bewegten, was vor allem für die Wagen mit kleinem Hubvolumen gilt, die nicht in jedem Falle über jene Kraftreserve verfügten, die zum Aufholen von Verspätungen erforderlich gewesen wäre. Gerade um eine Gefährdung der Verkehrssicherheit zu vermeiden, wird man bei einem nächsten Versuch gut daran tun, die Zeiten etwas weniger knapp zu bemessen. Dabei sind wir uns absolut im klaren, dass die am Samstag vorgeschriebenen Tempi möglicherweise schon das nächstemal keineswegs als zu hoch, sondern bereits als tragbar empfunden werden, weil man immerhin um eine Erfahrung reicher ist und die verschiedenen Aufgaben, die bei einer Solokonkurrenz der Lösung harren, mit grösserer Ruhe und besserer Systematik bewältigt. Wir erachten es indessen als angezeigt, dass man weitere Erfahrungen auf diesem Gebiet im Rahmen von Sektionsveranstaltungen sammelt, bevor man nationale Konkurenzen als Solofahrten aufzieht. Gebraucht* MOTORRAD- TEILE aller Marken R. Marti, Kehrsatz bei Bern Tel. (031) 5 91 38 General Motors Diesel-Fahrzeug- Motoren Industrie-Motoren Schiffs-Motoren 40—500 PS Service u. Ersatzteillager 3. Kronenberg, Maschinenbau, Luzern. Tel. (041) 2 36 36. Ersatzteile für altere Automobile wie Motoren. Getriebe.Wellen. Räder. Achsen. Dynamos. Anlässer. Kühler sowie Federn und Chassis liefert Hans Zysset's Erben, Station, Zollilcofen. Tel. 70011 TAUSCH! Tausche meinen Lancia Aprilia Limousine, gegen (22 schwereren Wagen neueres Modell. 747' Garage Zaugg, Wig; (Luzern). GÜNSTIG ZU VERKAUFEN AUTOCAR 15 PL Saurer-DIesel Offerten unter Chiffre 74674 an die Automobil Revue, Bern. (21,231 AUTOMOBIL REVUE MITTWOCH, 11. MAI 1949 - Nr. 22 Zu tauschen od. verkaufen Lastwagen CHEVROLET 1937, 6 Zyl.. 17,28 PS, Nutzlast 2% t, Ladebrücke offen. 200/380 cm. Tausch an guten Personenwagen, nicht unter Jahrg. 1938. Der Lastwagen ist in gepflegtem Zustand, fahrbereit. 74550(21-23 Telephon (063) 510 84, F. Mathys - Dürrenmatt, OberÖnz b. Herz'buchsee. BILLIG ZU VERKAUFEN Autouhren mit elektrischen 6- und 12-Volt- und 8-Tage-Werken, mit oder ohne Rückblickspiegel. 74581(21-23 Nileg GmbH., Lengnau (Bern). Inserent übernimmt nebenamtlich das 90231 Einfahren von PW. Spesenvergütung. Offerten unter Chiffre C 54116 Q an Publicitas, Basel, oder Telephon (061) 5 44 45. Ihren lecken Autokühler dichtet zuverlässig, ohne •• Betriebsstörung . RADIÄ Amerik. Produkt Rieh; Filsinger Ing. & Cie. • Die »hn testen Resvltatot (B*w*rt*ngi 1 Strafpunkt pro Sekunde Haber- oder Unterschreitung der Sollzeitj Nichtpassieren einer Durchfahrtskontrolle: 600 Strafpunkte; Nichtpassieren einer Zeitkontrolle oder 20 Minuten und mehr Verspätung auf die Sollzeit führt© zur Disqualifikation.) 1. F. Binder (Citroen), 9 Strafp.; 2. H. Wyss (Opel), 16 P.; 3. H. Rinderknecht (Simca), 18 P.; 4. P Guldimann (MG), 89 P. ; S. F Bräm [Austin), 93 P., 6. F. Pestalozzi (Austin), 102 P.,- 7. M. Hafter (Mercedes), 185 P. ; 8. M. Schneider (MG), 320 P.; 9. K Fiedler 1DKW), 576 P.; 10. H. U. Frei (DKW), 586 P. Transportkarten gehören aufs Fahrzeug! Den «TAG-Nachnchten» entnehmen wir folgende, auch für die Führer von zum gewerbsmässigen Transport von Sachen und Gütern eingesetzten Motorfahrzeugen gültige Empfehlung: «Man begreift, wenn ein Inhaber einer Transportkonzession diese Urkunde sorgfältig in seinem Büro aufbewahrt und sie vielleicht sogar unter Glas legt. Mit ihr oder auch der vorangehenden provisorischen Bescheinigung werden vom Eidg. Amt für Verkehr auch die Transportkarten für jedes zu einem bewilligungspflichtigen Verkehr zugelassene Fahrzeug verabfolgt. Im Gegensatz zur Urkunde (Bewilligung oder provisorischen Bescheinigung) gehören die Transportkarten nicht ins Büro, sondern auf das Fahrzeug. Diese Vorschrift ist in ATO Art. 12-, Abs. 2, festgelegt. Sie dienen dazu, dass der Unternehmer oder sein Chauffeur sich ausweisen kann, wenn er anlässlich einer — allerdings so seltenen — Kontrolle auf der Strasse nach der Berechtigung zur Ausführung bewilligungspflichtiger Transporte befragt wird. Ist bei einer solchen Gelegenheit die Transportkarte nicht zur Hand, so kann dies eine Verwarnung oder kleine Ordnungsbusse nach sich ziehen. » (früher Chef-Magaziner bei Renault) 10, rua de Monthoux GENF. Tel. 210 20 Ersatzteile Renault Peugeot Fiat Jeep-Original- Anhänger-Haken neu. Auf jedes Modell montierbar. SARES SA., Case Ville Xr. 1393. Lausanne. Telephon (021) 297 00. Hyga- Seifenpaste oder Pulver Mustermessen von 10 kg Fr. 14.—franko Gerberngasse 5 Vertretung der Fabrik Held PNEUS VERB AN D DER HÄNDE LS -, TR A N S P ORT- UN DLE BENSMITTELARB EITER t Sö/e meistverbreitete Generalvertretung für die Schweiz i SACAF route de Lyon 108 GENF - Vertreter und Untervertreter in allen wichtigen Ortschaften A. GASSNER Automobilisten verlangen H.Kolb.Thun für alle Traktoren Camions, Autos Motos, Velos Nagelschutz, Manchetten Reparaturen Pneuhaus FISCHER AG. GRENGHEN ßielstr.4, Tel.(065)8 55 21 BERN. Berufschauffeure. Monatsversammlung Samstag, den 14. Mai 1949, um 20 Uhr, im Volkshaus, Unionssaal. Es gelangen drei interessante Filme über die Erdölgewinnung, den Dieselmotor und die Reifenfabrikation zur Vorführung. SCHAFFHAUSEN. Allgemeine Sektion. Der am 23./24. April 1949 durchgeführte Weiterbildungskurs für Chauffeure und Garagepersonal zeitigte einen vollen Erfolg. Wenn der 1. Teil des Kurses am Samstagabend der Theorie galt, so war das kein Zurückkehren zum trocken dozierten Vortragsstoff. Der Kursleiter, Ing. W. Trachsel, Automobilexperte von Zürich, verstand es ausgezeichnet, dort anzuknüpfen, von wo er sofort in interessante Gebiete vorstossen konnte. Die Kurs» besucher nahmen denn auch mVnchen wertvollen Hinweis mit auf den Heimweg. Dass der 2. Teil in der Garage der Firma Gebr. Tanner in Gruben zur Durchführung gelangte, war besonders wertvoll, weil sich dabei die Möglichkeit bot, an verschiedenen zur Verfügung gestellten Fahrzeugtypen deren Merkmale und die notwendigen Manipulationen zu demonstrieren. Dass auch die Herren Gebr. Tanner die Bestrebungen der Berufschauffeure für die Weiterbildung in entgegenkommender Weise unterstützten, darf besonders erwähnt werden, luden sie doch alle Kursteilnehmer (annähernd 50) nach Kursschluss zu einem Gratistrunk ein. Die Kursteilnehmer danken sowohl Herrn Ing. Trachsel für seine vorzügliche Art, solche Kurse zu führen, als auch der Firma Gebr. Tanner. Diesem Dank schliesst sich die Veranstalterin, die Allgemeine Sektion VHTL Schaffhausen, an und erweitert ihn auf die Stadt Schaffhausen, die das Gewerbeschulhaus (Zeichnungssaal) zur Verfügung stellte. ek. THUSIS. Etwas später als ursprünglich vorgesehen, hat die hiesige Sektion am vergangenen Sonntag ihre Generalversammlung durchgeführt. Trotz schönstem Maienwetter und unbekümmert um die Abwesenheit einiger Mitglieder im Militärdienst, konnte Kollege Alfons Cadusch eine stattliche Anzahl Kollegen willkommen heissen, die es sich nicht haben nehmen lassen, dem Vorstand für seine uneigennützige Arbeit im abgelaufenen Jahr den verdienten Dank abzustatten. Jahresbericht und Rechnung fanden einhellige Billigung, und auch das Wahlgeschäft nahm wenig Zeit in Anspruch. Für den zurückgetretenen Kassier und den Posten eines Beisitzers fanden sich mühelos geeignete Ersatzleute, dieweil sich die übrigen Vorstandsmitglieder für ein weiteres Jahr zur Verfügung stellten und ehrenvoll wiedergewählt wurden. Ermutigt durch den Erfolg der im letzten Winter allmonatlich durchgeführten Bildungsabende, wurde einem neuen Programm zugestimmt, das für das Sommerhalbjahr verschiedene Besichtigungen, für den Winter 1949/50 eine Filmvorführung und mehrere Vorträge vorsieht. Nach dem administrativen Teil referierte Kollege W. Brunner über den derzeitigen Stand der Revisionsarbeiten zu einem neuen MFG. Die von ihm erläuterten Beschlüsse der Landeskommission der Berufschauffeure fanden die rückhaltlose Billigung der Versammlung, wobei besonders die Bestrebungen zur Herbeiführung eines gerechteren Strafvollzugs warm begrüsst wurden. ZÜRICHSEE, rechtes Wer. Monatsversammlung Samstag, den 14. Mai 1949, im Restaurant « Rössli », Erlenbach, punkt 20 Uhr. JEEP SARES S.A., Lausann« Case Ville 1393 • Tel. (021) 2 9700 ZU VERKAUFEN Neu« Federn vorn und hinten 19-Plätzer-Car Vorteilhafte amerik. Heber 1, 2 oder 4 Säulen MERCEDES-D ESEL SCHNELLMANN, Ing. &Co 19 PS, Jahrg. 1936, mit auswechselbarer Karossen« Zürich. ltfml(tr.33.Tel.234702|03 und Ladebrücks. Maybaoh-Getriebe. In gutem Zustand. Verkaufspreis: Fr. 14 000.—. 74597(21,22 J. Wartmann, Carrosserie. Horw. Tel. 2 39 56. MUBA Halle VI Stand 1503 Interessante Schau

Automobil Revue Nr. 22 BERN, Mittwoch, 11. Mai 1949 La Revue Automobile No 22 Jeder Öccasions -Wagen, der durch ein Inserat in der Automobil-Revue zum Verkauf ausgeschrieben wurde, kann vollständig kostenfrei für die Gelbe Liste aufgegeben werden. Man erkundige sich bei der Administration. Falls Sie sich für den einen oder anderen der ausgeschriebenen Wagen interessieren, avisieren Sie uns vermittelst des untenstehenden Anmeldescheines,- wir werden Sie dann mit dem Eigentümer in Verbindung setzen. Toute voiture usagee offerte dans la «Revue Automobile» sous forme de «Petite Annonce» peut etre publiee dans la Liste Jaune Sans aucuns frais. S'adresser ä l'administration pour obtenir de plus amples renseignements. Si vous vous interessez a "une ou lautre des voitures mentionnees dans cette liste, avisez-nous-en: nous vous mettrons alors en rapporf avec son proprietaire Angebotene Fahrzeuge Voitures offertes Marke — Maroue |Cyl. HP 8aulahr Armee de constr. Carrosserie Plätze od. Tragkraft Places ou Charge utile Standort Oomiclle Preis. Prix Angebotene Fahrzeuge Voitures offertes No. Marke — Marque Cyl. HP Bau- Jahr Annee de constr. Carrosserie Plätze od. Tragkraft Places ou Charge utile Standort Oomicile Preis Prix Röhr OKW Essex Super-Mx Essex Terraplane IMyroouth Ford V« Gnome el Rhone Hillman Opel Chevrolet Peugeot Fiat BaUlla Ford Baby Graham Opel Op.1 Peugeot 291 Ford Mercedes atrWn Citroen DKW Peugeot Bogatti Citroen Fial Wanderer Chevrolet Chevrolet Fiat Balilla Ford Ford Baby Nash "Peugeot Royal Enfield Continental Ford IIHlman Opel Ilegent Plymoulh Fiat 500 DKW Austin Buiek Chevrolet Chrysler Chrysler-Piymouth Citroen Ford Ford Lancia Opel Kadett Op«l Olympia Terrapiane Essex Vauxhall Alfa Komeo Henault Lancia Astnro Nasb Topolino Austin Fiat Ford Ford Peugeot 202 Renault Prima Qustre Stoewer Topolino Topolino Wanderer DKW Opel Renault Studebaker • Buiek Dodge Fiat Topolino Ford Prefect Hanomag Hudson Mercedes Peugeot 202 Henault Terrapiane Topolino Vauxhall Vauxhall PERSONENWAGEN - VOITURES DE TOURISME bis Fr. 3000.- - jusqu'ä Fr. 3000.- 8 9,8 2 8,5 6 13 6 13 6 17 8 18 1 350 ce. 4 6 4 6 6 17 4 6 4 5 4 4,75 6 17 6 7 6 9 4 6 4 17 6 8,5 4 9 6 12,3 4 7,3 4 5,5 8 11 4 — 4 5 6 10 6 17 6 17 4 6 8 18,5 4 4,7 6 17 6 11 — 350 cc. 6 14 4 6 4 6 6 9 6 16 4 3 2 3,5 4 6 8 22 6 17 8 20 4 16 6 13 4 5,96 4 6 8 20 4 5 4 7 6 16 6 9 6 9 4 12 8 13 6 15 4 2,9 4 4 6 7,6 8 11 4 11 4 5,77 4 11 8 12 4 2^9 4 3 6 10 2 — 6 9 4 7,4 8 19 8 19,6 6 16,8 4 3 4 6 4 7 6 17 4 9 4 6 4 5 6 13 4 3 6 9 6 9,07 1930 1936 1932/33 1934 1934 1933/34 1936 1931 1932 1933 1932 1933 1932 1931 1932 1933 1932 1932 1932 1934 1930 1934/35 1934 1933 1933 1936 1933 1936 1934 1938 1936 1934 1932 1934 1946 1933 1935 1935 1934 1933 1937 1936 1932 1934 1934 1936 1931 1930 1936 1937 1932 1937 1936 1933 1936 1932 1939 1933 1934 1937 1937 1935 1938 1934 1938 1935 1936 1937/38 1941 1933 1935 1935 1936 1934 1935 1933/34 1941 ; 1939 j 1936 1935 1936 1938 1939 1933 1938 1936 1936 PERSONENWAGEN - Cabriolet defectueuse Limousine Limousine Limous. m. Hintertüre Limousine Moto solo Limous. m. Sch'dach Sedan 2 Türen Limousine Coupe Limousine Limousine Limousine Cabriolet Cabr. Limousine Cabriolet Limousine Limousine t Limousine Cabriolet Limousine, 4 Türen Sportwagen Limousine Limousine Limousine Limousine Sedan, 2 Türen Cabriolet mit Ladebr. Limousine Limousine Conduite int. noire Commere-, porte arriere Limousine anglaise Limousine Limousine Coupe Cabriolet Sedan Limousine Limousine Limousine Limousine Conduite int. Conduite int. Limousine Cabr. Farina Limousine Limousine Conduite int. Limousine Cabriolet Limousine Cabriolet Voiture Cabriolet Schiebedach Conduite int. Limousine Limousine Limousine Limousine Limousine Cabriolet Limousine Limousine Cabriolet Limousine Limousine Schiebedach Cabr. Langenthai Cabr. Langenthai Cabriolet Limousine Limousine Limousine Limousine Limousine Cabrio Lim. Limousine Limousine Conduite int. 4 P. 4 P. 4/5 P. 5 P. 5 P. 5 P. 2 P. 4 P. 4 P. 4/5 P 2 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. >4 P. 2/4 P. 4 P. 2/4 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4 P. 5 P. 2 P. 4/5 P. 4 P. 4 P 5 P. 4 P. 4 P. 5/6 P. 4 P. 4/5 P. 4/5 P. 2 P. 5P.300kg 4 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 2 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 475 P. 4/5 P. 5 P. 6/7 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4 P. 4/5 P. 4/5 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4/5 P. 5 P. 2/3 P. 4 P. 4/5 P. 6 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 2/3 P. 2 P. 4 P. 4 P. 5 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 2 P. 4 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 2 P. 4/5 P. 4/5 P. VOITURES DE TOURISME Liestal Vendhncourt Schwarzenbach Biel Luzern Biel Chene-Bourg Reinach Zuchwil/SO Bulle Reinach Reinach Eggersriet/SG ZuehwU/SO Vaduz Schwarzenbach Lugano St. Gallen Zofingen Schötz Brienz Windisch/Brugg Unterseen Grafenried Biel Landquart Solothurn Dürrenäsch/AG Bern Schwarzenbach Heiden Münsingen Worblaufen Geneve Martigny-Bourg Fornet-dessous Porrentruy Fribourg Reconviiier Holstein Rapperswil/SG Spiez Steinen Luzern Luzern Schwarzenbach Biberist St-Aubin St-Prex Schötz Bischofszeii Luzern Langnau i. E. Porrentruy Schwarzenbach Schwarzenbach Luzern Zürich Renens Zürich Schwarzenbach Geneve Zürich Luzern Basel Sion Schwarzenbach Steinen Fribourg Solothurn Teufen Zürich 3 Zell/LU Zürich Luzern Hilterfingen Liestal Biel Waidenburg Rapperswil Fribourg Lugano Münsterlingen/T G Steffisburg Rütschelen Monthey/VS Geneve Über Fr. 3000.- bis Fr. 5000.- - de plus de Fr. 3000.- iusqu'ä Fr. 5000.- 700 800 900 1100 1100 1200 1200 1200 1200 1250 1400 1500 1500 1500 1500 1500 1500 1600 1650 1750 1800 1800 1800 1900 1900 1900 1900 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2100 2200 2200 2200 2200 2300 2400 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2500 2600 2600 2700 2700 2700 2800 2800 2800 2800 2800 2800 2800 2800 2800 2800 2900 2900 2900 2950 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 4 1 9 5 2 A d l e r 4 8 1936/37 4 1 9 5 3 B a l i i l a 4 6 1937 41954BMW 3 0 3 6 6 1935 41955Chenard et W a l k e r 4 11 1937 4 1 9 5 6 C i t r o e n 4 9,8 1935 4 1 9 5 7 W K W 2 3,5 1937 4 1 9 5 8 D o d g e 6 18 1936 4 1 9 5 9 F i a t 6 8 1937 41960Fiat T o p o l i n o 4 3 1940 4 1 9 6 1 F o r d 4 5 1946 41962Ford P r e f e c l 4 6 1939 4 1 9 6 3 U o t e h k l s s 6 15 1933/34 4 1 9 6 4 H u d s o n 8 20 1935 4 1 9 6 5 M e r c e d e s 6 13 1932 4 1 9 6 6 M e r c e d e s 6 13 1929 41967Opel O l y m p i a 4 6,5 1936 41968Opel O l y m p i a 4 7,57 1938 4 1 9 6 9 P l y m o u t h 6 16 1934 4 1 9 7 0 W a n d e r e r 6 11 1936 4 1 9 7 1 M e r c e d e s 6 9 1932 4 1 9 7 2 S t u d e b a k e r 6 18 1934 4 1 9 7 3 F i a t 4 3 1947 4 1 9 7 4 H i l l m a u 4 6 1937 41975Alfa H o n u - o 6 15 1932 4 1 9 7 6 C i t r o e n 4 8,25 1937 4 1 9 7 7 I M a g e 6 10 1935 4 1 9 7 8 F i a t 6 7 1936 4 1 9 7 9 F i a t 4 6 1939 41980Fiat T o p o l i n o 4 2,9 1947 71981Mercedes H e c k 4 6,6 1934 41982Steyr 120 S 6 10 1935 4 1 9 8 3 T o p o l i n o 4 3.5 1948 4 1 9 8 4 W a n d e r e r 6 10 1935 4 1 9 8 5 F i a t 4 6 1938 4 1 9 8 6 S i m c a 8 , 4 5,5 1946/47 4 1 9 8 7 S t a n d a r d 4 5 1947 4 1 9 8 8 T e r r a p i a n e 6 13 1933 4 1 9 8 9 C h e v r o l e t 6 .17 1935/36 4 1 9 9 0 C h e v r o l e t 6 17,26 1936 4 1 9 9 1 C h e v r o l e t 6 18 1937 4 1 9 9 2 F i a t 4 10 1934 41993Fiat 1 1 0 0 4 6 1938 4 1 9 9 4 F o r d 8 18 1935 4 1 9 9 5 L a n c i a 8 20 1934 4 1 9 9 6 O p e l 4 5,4 1939 41997Opel Olympia ' 4 8 1938/39 4 1 9 9 8 P e u g e o t 6 11 1935 4 1 9 9 9 R e n a u l t 4 5 1947 4 2 0 0 0 B e n a u l t 4 5 1947 42001Renault Juvaquatre4 5 1939 4 2 0 0 2 S t a n d a r d 4 5 1947 4 2 0 0 3 V a u x h a l l 6 9 1937 4 2 0 0 4 F o r d 8 11 1938 4 2 0 0 5 M G 6 6 1934 4 2 0 0 6 R e n a u l t 4 5 1947 4 2 0 0 7 R e n a u l t 4 12 1937 4 2 0 0 8 W a n d e r e r 6 11 1936 4 2 0 0 9 P e u g e o t 4 6 1946 42010Fiat 1 1 0 0 4 5,5 1939 42011Fiat 1 5 0 0 6 7,5 1936 4 2 0 1 2 F o r d S 11 1937 42013Peugeot 2 0 2 4 6 1946 4 2 0 1 4 B u i e k 8 19 1936 4 2 0 1 5 C h e v r o l e t 6 17 1935 4 2 0 1 6 C h e v r o l e t 6 14 1938 4 2 0 1 7 C h e v r o l e t 6 14 1936/37 4 2 0 1 8 C h e v r o l e t 6 17 1935 42019Chrysler P l y m o u t h 6 16 1936 4 2 0 2 0 C i t r o e n 4 7,79 1934 4 2 0 2 1 F i a t 6 13 1934/35 4 2 0 2 2 F i a t 4 6 1939 42023Fiat 1 1 0 0 4 6 1940 4 2 0 2 4 F o r d 6 4 1948 42025 Mercedes 4 8,6 1937 HG HK AZ AO EL Holzgas Holzkohlengas Azetylen Azetylen-Dusous Elektrisch An die Administration der Automobil-Revue, Bern Ich interessiere mich für folgende in der Gelben Liste ausgeschriebenen Fahrzeuge und ersuche die Besitzer derselben vm unverbindliche, detaillierte Offerte: Cabriolet Limousine Cabriolet Limousine Cabrio-Lim. Conduite int. Limousine Cabriolet Limousine Lim. m. Schiebedach Lim. m. Schiebedach Cabrio Limousine Cabriolet Limousine \ Cabriolet Cabriolet Langenthai Limousine Limousine Conduite int. Conduite int. Limousine Lim. m. Schiebedach Limousine Limousine Limousine 4 Türen Limousine Limousine Cabriolet Cabriolet Cabriolet Limousine Limousine Schiebedach Limousine Limousine Limousine Lim. m. Schiebedach Innensteuerung Conduite int. Limousine Farina Limousine Limousine Cabriolet Limousine Limousine Cabrio-Lim. Limousine Limousine Limousine Spez.-Karosserie Ciel ouvert spez. Cabr. Limousine toit ouvrable Limousine Limousine Limousine Limousine Cabr. Langenthai Limousine interieur 4 Portes Limousine Limousine Limousine Limousine Limousine Cabriolet Zeichenerklärung für die Abkürzungen Explication des abrevations 4 P. 4 P. 4 P. 5 P. 5/6 P. 4 P. 5 P. 4 P. 2 P. 4 P. 4 P. 5 P. 5 P. 5 P. 4 P. 5 P. 4/5 P. 4 P. 4/5 P. 4/5 P. 4/5 P. 2 P. 4 P. 6/7 P. 4/5 P. 6/7 P. 4/5 P. 4 P 2/3 P. 4/5 P. 4/5 P. 2 P. 4/5 P. 4 P. 4 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 7 P. 7/8 P. 4/5 P. 4 P. 6/7 P. 4/5 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4 P. 4/5 P. 2 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4 P. 4 P. 4 P. 4/5 P. 4 P. 5 P. 7/8 P. 5 P. 4/5 P. 7/8 P. 7/8 P. 4 P. 6/7 P. 6/7 P. 4 P. 4 P. 4 P. Bern Avenches Solothurn Mategnin/GE Riehen Kreuzungen Saxon Solothurn Baden Luzern Zürich Basel Gossau/SG Oberriet/SG Geneve Lugano Fürstent. L'stein Sarnen Flums Bad Ragaz St-Aubin Lausanne Gase! Zürich Bern Bern Biel Sursee Arbon/TG Münsingen Schaffhausen Avenches Homberg Basel Biel Schwarzenbach Gelterkinden Basel Bern Bern Stechelberg Lausanne Luzern Schwarzenbach Horgen Schwarzenbach Soyhieres Basel Zürich Münsterlingen/TG Fribourg Herznach/AG Solothurn Schwarzenbach Basel Schwarzenbach Eschenbach Bulle Avenches Bern Bern Basel Biel ITerisau Lausanne Hom brechtikon Stalden Worblaufen Düdingen Zürich Stalden Basel Luzern Düdingen HG = Gaz de bois HK *= Gaz de charbon de bois AZ = Acetylene AO = Acirylene-dissous EL = Electrique 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3500 3600 3600 3650 3700 3800 3800 3800 3800 3800 3800 3800 3800 3800 3800 3900 3900 3900 3900 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4000 4200 4200 4200 4200 4200 4250 4300 4300 4300 4400 4500 4500 4500 4500 4500 4500 4500 4500 4500 4500 4500 4500 Fortsetzung auf der Röckseite. A ('Administration de la Revue-Automobile, Berne Je m Interesse aux vöhicules publies dans la Liste laune sous (es numäros Indiques ci-dessous et invite leurs proprie'toires ä me soumettre des offres 66- toill6es sans engagementt Bnlek Ford Ford V Ford Preleet Peugeut 202 Renault Juvaquatre SlmcH Topolino Buiek 41947 Hansa 41948 Peugeot 41949 Fiat Slmca 41950 41951 Fiat 500 Ford 8 19 4 6 8 18 4 6 4 6 4 5 4 5,3 4 2,89 8 19,2 6 8 4 6 4 6 4 3 8 11 1935 1938 1934 1910 1939 1939 1947 1939 1933 1937 1940 1947 1940 1937 Sedan Limousine Cabriolet Limousine Cabriolet Conduite int. Stahl Limousine P\V mit auswechselt Ladebrücke Limousine Limousine Limousine Cabrio-Lim. Coach 4/5 P. 4 P. 2/4 P. 4 P. 4 P. 4 P. 4 P. 3 P. 5/6 P. 600 kg 4/5 P. 4 P. 4 P. 2 P. 5 P. ViUmergen Solothurn Frauenfeld Schwarzenbach Avenches Fribourg Lengnau b. Biel Bern Köniz Schwarzenbach Reinach Reinacb Zürich Basel 3200 3200 3200 3200 3200 3200 3200 3200 3300 3300 3300 3400 3400 3400 No H. N». _. N». JN° JSo.. N° N° _ Adresset Adresse« Ausschneiden, ausfüllen und im Couvert mit 20 Cts. Iran- Deeouper, rempllr e» envoyer ee bulletln sous envelopp« Kien an die Administration dar Automobil-Revue in Bern ein- aftronchie ä 20 cts. a ('Administration de la Revue Automobil« senden. ä Berns. Eine solche «Gelbe Liste» erscheint alle zwei bis drei Monate in der Automobil-Revue. Bern. Probenummern gratis auf verlangen. Une teile «Liste Jaune» parait tous les deux—trois mois dans la Revue Automobile, Berne. Specimen gratuit sur demande.