Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1949_Zeitung_Nr.027

E_1949_Zeitung_Nr.027

ADTO-IAt AZII» WT.27

ADTO-IAt AZII» WT.27 Präsident Motor Könige sind unmodern geworden. Aber denten! Und wenn auch jeder Verein einen Präsidenten hat, während ein König bei uns höchstens im Karten- und Kegelspiel existiert, so so richtig verdient Immerhin hat er trotz seinem neuen Aufzug schon etliche Jahre in den Eingeweiden. Das Alter lässt sich halt nicht verleugnen, denn auch eine Greisin wird kein Backfisch» wenn sie ein bunt leuchtendes Kleid überzieht und einen neuen Anstrich erhält Und so ist und bleibt halt Sarkopanth doch Joggi, unser lieber alter Joggi. Franziska Dagobert soll der Motor kein König, sondern „nur" Präsident sein. Das Verhältnis des „ Präsident Motor" zum gewöhnlichen Strassenbenützer hat sich nach Kriegsende sprunghaft geändert und ändert sich auch heute noch. Und da man sich viel aus einem guten Verhältnis versprechen kann, seien in aller Höflichkeit dem „Präsident Motor" zehn Bitten unterbreitet. (Jawohl, Bitten, nicht „Gesetze" oder „Gebote", die aus verständlichen Gründen unbeliebt sind.) 1. Zeige dich bitte deiner „Präsidentschaft" würdig und lasse dich nie gehen, sei es in "Worten oder im Tempo. 2. Denke bitte immer mal wieder daran, dass die gewöhnlichen Sterblichen eben sterblich sind, und dass du mit deinen Pferdekräften ihnen, dem Ameisenvolk, weit überlegen bist. Es liegt gelegentlich in deiner Hand respektiv Fuss, dem Spital weniger Patienten zuzuführen und den Aerzten dort, die ohnehin nicht unter Arbeitsmangel klagen, weniger „interessante Unfälle" zu unterbreiten. 3. Sei dir bitte bewusst, dass sich die Fuss» ganger niemals mit deiner Klugheit messen können (sonst würden sie ja selbst Autofahren!) und gib mit deiner anerkennenswerten Nach-* sichtigkeit Obacht, selbst in Fällen, wo es dir kaum nötig erscheint. 4. Verzeih bitte ihre Unachtsamkeit nnd sammle im Gegenteil glühende Kohlen auf ihre unwürdigen Häupter, indem du sie nicht durch zu rasantes Fahren oder zu vehementes Drücken deines Signales erschreckst und ihre Sinne dadurch noch mehr verwirrst, als sie ohnehin schon sind. 5. Lade bitte deine berechtigte Wut über die ungehobelte und undisziplinierte Rotte von Radfahrern nicht täglich auf diese ab, denn einerseits schadet deinen unersetzlichen Nerven ein solcher Aerger und anderseits darfst du ja sowieso mehr Steuern entrichten als sie. 6. Nimm es bitte als notwendiges Uebel in Kauf, dass Tramwagen an Schienen gebunden sind und daher ihre Führer verständlicherweise stark unter Minderwertigkeitsgefühlen leiden. Dies mag als Entschuldigung gelten, dass sie sich dem Verkehr so, wie du ihn dir wünschest, kaum je anpassen können. 7. Ueberlege dir bitte gelegentlich, Wie unvollkommen ein Pferd — im Verhältnis zu deinem prächtigen Motor t — ist, und dass es deswegen gewisse Mängel (wie Erschrecken, Scheuwerden usw.) nur schwerlich ablegen kann. 8. Uebersieh bitte die noch kleineren Vertreter aus dem Tierreich, wie Hunde, Katzen, Hühner undsoweiter, nicht, wenn sie sich mangels eines besseren Wissens und mangels einer anständigen Kinderstube erfrechen, ebenfalls die Strasse zu benützen. Lasse bitte im Gegenteil deinen hochgeschätzten Grossmut walten und weiche ihnen nachsichtig aus. Es würde sich für dich in deiner allmächtigen Position auch nicht geziemen, zu solchen minderwertigen Lebewesen in irgendwelche intimere Beziehung zu kommen. 9. Hasse bitte die Polizei, ihre Einrichtung und ihre Vertreter und ihre Vorschriften nicht, sondern betrachte sie als ein unabänderliches Uebel, das vor allem zu dem einen Zweck geschaffen wurde, um deine vielen „Mit-Präsidenten" zu ärgern. Die guten Leute tun ja nichts anderes als ihre Pflicht, die allerdings verständlicherweise häufig nicht ganz deinen Ansichten entspricht. Verantwortlich gemacht werden können sie aber nicht und die Verantwortlichen stehen bekanntlich nicht in Uniform auf der Strasse herum. 10. Stolz darfst du auf deine Stellung im Strassenwesen sein. Aber, nicht wahr, du bist ja nicht der Einzige, der Auto fährt. Beweise darum bitte deine philosophischen Kenntnisse des schönen Ausdruckes von Besitztum, indem du mit deinem grossen Talent eine schlichte Bescheidenheit an den Tag legst. Prunke bitte nie mit deinem Besitz und streiche nie deine unerhörten Kenntnisse dadurch heraus, dass du die andern Strassenbenützer, die natürlich alle im Grunde genommen dir das Vorrecht unbedingt zu gewähren haben, erniedrigst und ihnen deine Macht zeigst. Wenn jeder „Präsident Motor" diese zehn Bitten erfüllt, wird sich tiie Unfallskurve ebenso rapid senken, wie sie im letzten Vierteljahr anstieg. Und warum soll er sie nicht erfüllen? Jede Majestät, herunter bis zum schlichten Kaninchenvereins-Präsidenten, gewährt leutselig gelegentlich die Wünsche ihrer Untertanen. Peter Pee. Die Amerikanerin «im Durchschnitt» Eine Statistik hat es an den Tag gebracht, welches die charakteristischen Merkmale der Amerikanerin sind, und diese Statistik hat in den Vereinigten Staaten weithin Aufsehen gemacht. Die Durchschnittsamerikanerin ist 1,6 m gross und wiegt 64 kg. Mit 24 Jahren heiratet sie, streitet zwei Mal im Monat mit ihrem Mann und verbringt vier Jahre ihres Lebens mit Ge-f schirrabwaschen. Aber nur 2784 Stunden ihres Lebens entfallen auf Gespräche mit Freundinnen und sie gibt nur 312 Dollar in Schönheitsinstituten aus. 3027 Mal geht sie ins Kino und 8 Mal droht sie ihrem Mann, ihn zu verlassen und zu ihrer Mutter zurückzukehren. Aber es bleibt bei der Drohung. Drei Jahre und acht Monate ihres Daseins verbringt sie am Telephon, kauft insgesamt 369 Hüte und 583 Kleider, stopft 4827 Paar Strümpfe und zerbricht beim Autofahren drei Kotflügel und eine Garagentür. 1) 1 2 3 3 4 5 6 7 8 2) 9 5 10 4 1 11 7 3 3) 12 1 4 2 13 7 14 15 4) 8 7 16 11 7 10 17 1 4 5) 10 8 14 15 2 4 1 11 7 6) 18 1 7 11 4 1 8 7 7) 9 1 10 2 17 16 7 8) 19 2 8 14 15 7 13 4 16 9) 4 8 14 15 4 5 13 4 1 20 10) 2 5 5 4 1 18 17 1 12 1. Saumweg ins Samnaun, 2. Ort in Grau- Runden, 3. Ort bei Gondiswil, 4. Berg im Süden, 5. Bekannter Piz, 6. Ort im Wallis, 7. Spitz im Münstertal, 8. Berggruppe im Wallis, 9. Anhöhe bei Winterthur, 10. Teil von Wahlern. Die ersten und sechsten Buchstaben von oben nach unten gelesen, ergeben den Anfang eines bekannten Schweizer Liedes. Für die richtige Lösung werden 5 Punkte gutgeschrieben. Auflösung des Kreuzworträtsels Nr. 4. Waagrecht: 1. Grimselpass, 8. elf, 9. Ohr, 11. le, 15. re, 16. Amt, 17. Erika, 18. Ger, 21. Rebe, 22. Ente, 23. es, 24. en, 25. Erle, 27. drei, Zahlenrätsel Nr. 6 Einsendetermin 27. Juni 1949. HUMOR STOP JOHNS SWING- BAR 30. Ale, 31. Artus, 32. Ära, 33. si, 36. es, 37. Aar, 39. See, 40. Churfirsten. Senkrecht: 2. re, 3. ile, 4. er, 5. Po, 6. Ahn, 7. Klausenpass, 10. Berninapass, 12. Ems, 13. Erde, 14. Akte, 15. Reh, 19. Beere, 20. Athen, 26. Ehre, 27. Deut, 28. Eli, 29. Ire, 34. Tau, 35. Met, 37. ah, 38. Ei. 5 Punkte erhalten: Frau A. Ammann, Oftringen; Hansruedi Begert, Bümpliz; Max Bertschmann, Riehen; Frau A. Bischof, St. Gallen; Frau N. Bretscher, Zürich; Frau M. Canale, Brienz; Hans Ernst, Zürich; Hansueli Frey, Murgenthal; Tony Frey, Basel; Fräulein M. Gasser, Bern; Frau S. Gysin, Liestal; Frau G. Keppler, Uster; Frau D. Kriegel, Weinfelden; Frau M.Lehmann, Bern; Frau B. Lüthy, Basel; Annemarie Künzli, Ob.-Murgenthal; Paul Künzli, Murgenthal; Frau E. Mosimann, Burgdorf; Frau E. Ochsner, Zürich; Frau L. Rock, Basel; Max Roos, Interlaken; Fräulein E. Sander, Bern; Albert Schoch, Zürich;, Walter Schopferer, Zürich; Frau C. Schulthess," Basel; Frau M. Simmen, Chur; Fritz Wenger, Bern. Alle andern erhalten den Mühepunkt. JOHW 5 SWING- BÄR: 2-50 rt) HASLIBERG Kurhaus Wasserwendi An unbestritten schönster Lage des Hasliberges mit prächtiger Aussicht. Grosser, schattiger Parkplatz. Garage. Küche und Keller tadellos. Mit höflicher Empfehlung: A. o. E. Ruppli, Bes. Telephon 2 87 AARBERG Gasthof «Falken» Beliebter Ausflugspunkt xum Mittagessen and Z'vieri. Diverse Spezialitäten, Burehomme, Glacen. Immer gut und doch nicht teuer. Gesellschaftssäle, neue Kegelbahnen, Fremdenzimmer. Höflich empfiehlt sieht Fam. O. Kaenel-Nobs. Spezialitäten - Landgasthof Route Bern—Solothurn—Basel und Burgdorr—Lyss Autoreparaturwerkstälte, Parkplatz Telephon 44012 TCS ACS Max Hubler BURGDORF Rest. Bahnhof TCS Gasthof Hotel Dällenbach in Automobilkreisen beilbekanntes Haus. Zimmer mit fMessendem Wasser. Tel. 226 u. 12 JS RUO. STEHLER TEL.» Stets Forellen, Burehamme, Güggeli. Renovierte Lokalitäten. Vorzüglich für Hochzeilen. Neu asphaltierte Strasse bis Eggiwil. GOLDBACH i. E. Gasthof z.Krone an der Autottrasse Burgdorf - Goldbach - Langtau i. E., altbekannter Landgasthof mit gepflegter Küche. Lokalitäten für "Vereine und Gesellschaften. P. TW. (034) 3 55 03 Bes. J. Dengler GROSSHÖCHSTETTEN Gasthof Sternen Der gänzlich renovierte, heimelige Landgasthof. Alle Zimmer mit fliessendem Kaltund Warmwasser. Soignierte Küche und Keller. Kleinere und grössere Säle für Hochzeiten, Gesellschaften, Sitzungen etc. Garage. Tel. 8 5213 Hs. Stettler-Gerber, Bes. HOTEL iQÄREN LANGENTHAL Garage, Parkplatz. Stets gut bedientl Telephon 6 09 41 Familie Bieri SCHLEGWEGBAD - ob Oberdiessbach Altbekanntes Ausflugsziel und Ferienort. Gepflegte, selbstgeführte Küche, — Stets lebende Forellen. — Wochenend- Arrangements. Zimmer mit fliessendem Wasser. Garage. Telephon 8 33 01 Fritz Matthys-Schär, Bes. WORB Gasthof zum Löwen Der gepflegte Landgasthof. Mit höflicher Empfehlung Telephon 7 23 03 Familie K. Bernhard ZÄZIWIL Gasthof zur Krone ACS TCS Der altbekannte Landgaslhof an der Strasse Bern—Luzern. Währschafte Platten z'Mittag und z'Nacht. Reelle Weine. Tel. (031) 8 52 01 Familie Joss AESCHI b.SPIEZ Parkhotel Blümlisalp alkoholfrei, empfiehlt sich mit seinem heimeligen Tea-room und seiner prächtigen Aussicht auf See und Berge. Pensionspreis Fr. 10.50 bis Fr. 11.50. Parkplatz und Garage. Tel. 5 68 13 Neuer Bes.: E. Widmer-Wenger BÖNIGEN Restaurant-Hotel Seiler au Lac Beliebtes Ausflugsziel. Nur 5 Autominuten von Interlaken. Gut, wie immer. Lokalitäten für Vereine und Personalausflüge. Telephon (036) 11OB G. Hodel, Dir. Dürrenast b.Thun Hotel-Restaurant Sommerheim Gegenüber dem Strandbad an der Autostrasse nach Interlaken. Gutgeführtes Haus mit gepflegter Küche. Restaurant, Tea-Room, Bar. Grossef, schattiger Garten. Garage, Parkplatz. Telephon 226 53 R. Glauser, Bes. G STA AB Hotel Bellevue Herrlich gelegenes Familienhotel im eigenen Park. Ausgezeichnet verpflegt. Prächtige Spazier- und Wanderwege. Ideal für Autotouren. Schwimmbad, Tennis, Auto-Reparaturwerkstätte, Boxen. Telephon 9 41 64 F. R. Oesch, Propr. O. J. Studer, Dir. INTERLAKEN Hotel Löwen, Marktplatz Gutbürgerliches Haus. Bekannt für gute Küche und Keller. Sämtliche Zimmer mit fliessendem Wasser. Lokalitäten für Vereine und kleine Gesellschaften. Parkplatz vor dem Hause. Telephon 2 92 Fam. Tschiemer Schwefelberg-Bad Hotel - Kurhaus ACS TCS (B. 0.1400 m) gipshaltige Schwefelquelle Der_ ideale Ort für Heilung und Erholung im schönen Gantrisch-Gebiet. Pensionspreis von Fr. 12.50 bis 16.—. Garage, Benzin, Öl. Prosp. durch E.Gugolz-Jenni. Tel. (037) 39164 THUN Hotel Freienhof Altbekannte Gastställe im Zentrum von Thun. Anerkannt gute Küche. Grosser schattiger Garten, Garage Gartenkonzerte. Tel. 2 46 72 Restaurant and Tea-Room am See. Sorgfältig geführte Küche u. hausgemachte Patisserie. Grösste alpine Forellenzucht. Grosser, schattiger Parkplatz. Telephon Blausee 8 00 93

AARAU Hotel Löwen TCS Am Rathausplatz. Neuzeitliche Zimmer. Das heimelige Restaurant. Besuchen Sie die Bar im ersten Stock. Täglich Konzert. Geschw. Scherz das ideale Ausflugsziel KURHAUS #o& S3teftcnberg •m Hallwilersee // Wer über Woehenend di« neuzeitl. therapeut. Einrieb* tongen, die wunderbare Umgebung tmd das .gediegene Milieu kennenlernt, sieht sofort: Hier besteht Gewähr für eine erfolgsichere Erholungm^Kur Bitte Prospekt verlangen Tel. (064) 8 7131 Wird sie gut...? Alle Aufnahmen, die Sie machen, müssen gut werden, denn Rolleiflex und Rotleicord bieten Ihnen jede Sicherheit. Mit diesen genialen Apparaten sehen Sie das gewünschte Motiv vor und während der Aufnahme in Normalgrössa leuchtend hell auf der Mattscheibe. in der Konstruktion stabil, präzis, formschön; im Gebrauch handlich, schussbereit, zuverlässig — deshalb: Rolleiflex und Rolleicord in jedem Land — in jeder Hand In guten Photogeschäften erhältlich — Bezugsquellennachweis durch die Generalvertretung: Fllmo AG., Zürich, Tel. (05t) 256175 BEATEN BERG Hotel Edelweiss Da» komfortable Kleinhotel. Pension ä Fr. 12.—. Tel. 103«) 3 02 24 Bes.i K. Frledemann-v. Känel BRIENZ HO DE LR GffRE nzlmtiig tmd gut Döttingen-Klingnau Hotei Bahnhot ACS ACS TCS Gutgeführtes Haus. Schöne Gastzimmer. Neurenovierte Lokalitäten. Gesellschaftsarrangements. Garage, Parkplatz, Benzin. Telephon (056) 5 10 05 W. Monti EuGIWIL Gasthof zum Löwen An der Route Schallenberg. Altbekannter Landgasthof mit prima Küche und Keller Eigene Metzgerei. Stets lebende Forellen. Beliebter Ausflugs- und Ferienaufenthalt. Telephon Nr. 6 Familie Ch. Hofer EINSIEDELN Hotel St. Peter (nähe Kloster) Gutgefuhrtes Haus. Zimmer mit fliessendem Wasser. Vorzügliche Küche. Eigener Parkplatz, eigene Boxen beim Haus. Einstellpreis Fr. 2.—. Tel.(055)61168 A. Ullmann, Bes. GRINDELWALD Central-Hoter Wolter Restaurant und Tea-room, im Zentrum und an der Hauptsfrasse gelegen. Massige Preise. Höflichst empfiehlt sich Telephon 3 21 08 E. Crastan INTERLAKEN An der Durchgangsstrasse Spiez— Interlaken am Eingang von Interlaken. Bastbekannt für Küchenspezialitäten. Reelle Getränke. Sonnige Balkonzimmer. Diverse Säli für kleine Gesellschaften. Parkplatz, Garage. Tel. 3.75 Chr. Kübll, Chef de cuisine A I entree de la localite. A 10 minutes de la Station du lelesieges pour ie lac d'Oeschinen. Agreable hötel de familles. Prix: de Fr. 14.— ä Fr. 16.—. Restaurant, jardin, garage ferme (24 pl.) P. Tel. (033) 8 20 35 Farn. Jb. Reichen, propr. An der direkten Route Bern—Zürich. Restaurant mit bestbekannter Küche und Keller. Grosser Saal. Vereinslokalitäten. Schattiger Garten. Telephon 22 81 H. Graber, Küchenchef Neu renoviertes Restaurant. Schone Fremdenzimmer. Prima Küche. Reelle Land- u. Flaschenweine. Saal für Gesellschaften. Garage. Telephon 5 10 10 ACS TCS Rendez-vous-Platz der Automobilisten. Zimmer mit fliessendem Wasser. Schattiger Parkplatz. Garage. Telephon 732 22 C. Bohrer-Hürlimann TCS Hotel-Rest Flora KANDERSTEG Hotel Kurhaus KIRCHBERG (Bern) Rest.Kreuz KLINGNAU Hotel-Metzgerei Vogel LAUFENBURG Hotel Bahnhof LOCARNO Pension Villa MAGNOLfA LUZERN in erhöhter, sonniger Lage. Grosser Park. Behaglich und warm, alle Zimmer mit fliessendem Wasser und Zentralheizung. Pensionspreis ab Fr. 12.—. Pauschalarrangement ab Fr. 9S.—, Telephon 7 17 85 N. u. J. Ghlsla-Gast Hotel Jura Frohgelaunt und Immer willkommen! Mit Umsicht geführtes Hotel, an der Pilatusstrasse gelegen. Mit dem Wagen leicht erreichbar. Parklerungsmoglichkeil beim Hotel. Grossgarage tn 3 Minuten Entfernung. Boulevard- Garten-Restaurant. Tel. (041) 2 05 75 Bes. J. Riedweg MURI (Aarg.) Rest.z. Alpenzeiger Auf der Anhöhe gelegen, bei der Kirche. Neue, urosse, heizbare Terrasse. Prachtvolle Aussicht. Grosser Parkplatz. Sitzungszimmer. Butterküche. ff-Weine. Treffpunkt für Automobilisten. Telephon B12 87 A.Staubll Entfettung A LTD 0 R F Hotel Goldener Schlüssel t ACS TCS Gänzlich renoviert. 35 Betten, Zimmer mit Messendem Kalt- und Warmwasser und Bad. Grosser Saal. Kegelbahn. Garage, Parkplatz, fei. (044) 2 Inh. A. Spring-Mathls EINSIEDELN Hotel Pfauen Gegenüber der Klosterkirche Den führende Haus. Gediegene Räume, geeignet für alle Gesellscham- und Familienanlasse. Anerkannt gute Küche. ENGELBERG Regina-Hotel Titlis TCS Tel. (055) 613 31/32 Haus ersten Ranges, Grill-Room, Bar, Dancing, grosse Parkanlagen, eigene Autoboxen Pensionspreise Fr, 17.— bis 21.— Telephon 7726) Dir. Tony Benz-Wenk Dir. F. Cattani FLÜELEN Hotels Urnerhof und Sternen Die führenden Häuser am Platz. Treffpunkt der Automobilisten. Grosse Restaurationsterrasse. Bekannt für gute Küche. Fliessendes Wasser. Bürgerliche Preise. Garage, grosser Parkplatz. Telephon 498 Ch. Sigrist-von Are, Bes. KÜSSnacht am Rigi Berghotel Rlgi-Seebodenalp LUZERN 1030 m über Meer Ausflugs- und Ferienort, von Küssnacht auf guter Strosse mit dem Automobil leicht erreichbar. Prachtvolle Aussicht auf den Vierwaldstättersee und das Mittelland, Vorzügliche Küche. Jeden Sonntag Gottesdienst in der neuen Kapelle. Autogarage. Tel. 610 02 W, Seeholzer, Küchenchef Hotel Montana TCS ACS Haus ersten Ranges. Appartements mit Bädern. Bar, Restaurationsterrasse. Einzig schöne erhöhte Lage. Pension ab Fr. 18.50. Wochenendarrangements. Eigener Bahnlift ab Haldenstrasse (Haltestelle Palace). Golf, Udo, Tennis in nächster Nähe. Garage. Telephon 2 57 91 H. Oehen, Dir. rANSERHORN STADTHOF LU/KRIV ~ OSTHUSSICE MSIA0RAT10H beim »ngl. Friedhof. Neuzeitl. modern eingerichtet. Sonnenterrasse ml| prächtiger Aussicht tn dl« Berge. Znünivnd Zvieri-Platten. Spezialität! Cassata, Glace, Elieafe, Rahm, rrappes, la Patisserie. Grasser Parkplatz. Tel. (0411 3 62 V Clara Loerfscher, Inh. Zimmer mit fliessendem Wasser. Telephon 40» C. Pfyt, Küchenchef Interess. Privatsammlungen aus Süd-Amerika. Autostrasse via Beckenried/Emetten, 11 km. Schöne, ruhige Lage am Wald. Aussichtsterrasse mit Rundblick auf den See und die Berge. Grosser Parkplatz. Garagen. Pensionspreis Fr. 11.50 bis Fr. 12.50. Yorzügl. Mittagessen von Fr. 4.50 an. Telephon 2 69 A. Hunziker, Bes. Stets Forellen, frisch« Seefische, Bureschinken. Terrassenrestaurant. Direkt an der Hauptstrasse nach Engelberg. Pauschalfenen 7 Tage Fr. 105.— bis Fr. 123.—. Weekend-Arrangements. Strandbad, Tennis, Orchester. Boxen, Parkplatz. Telephon 6 73 55 Prospekte Farn, Näpflln Die Ferienwelt des Autofahrers direkt am See. Strandbad, Tennis, Segeln, Auto-Boxen. t I I* -. X..-1 t -_i-_ fl T-l Z"T, äl & dem Hochgebirge nächstgelegener Aussichtsberg am Vierwaldstättersee Unübertroffenes Alpen- und Gletscher- auf unschädliche Art, ohne schwächende Fastenkuren, mit Kräuterpillen Helvesan-3. Eine sorgfältige Helvesan-3-Kur regelt die Darmtätigkeit, fördert den Stuhl ohne abzuführen, entwässert die Gewebe, baut die zu dicke Fettunterhaut ab und macht schlank. Man trinke dazu täglich Spezialentfettungstee als Kürabkürzung. REST.i M E G G E N/Luzern Tea-room Clarida SCHWYZ Hotel-Restaurant 3 Könige ob der Kirche Gartenwirtschaft (Parkplatz) SEELISBERG Oft BEKMME HOieEIKSTUBE Für frohe Fahrten: Hotel Löwen HALLWAG-KARTEN ' Die Qualität verschafft Ihnen Hochgenuss! Sie «erlangen deshalb ausdrücklich laftirreine Original Spirituosen) 45 vol. % vom Verband Landwirtschaftlicher Genossenschaften der Nordwestschweiz, Basel Für frohe Fahrten Haliwag-Karten TCS ACS Heimeliges Passantenhotel (30 Zimmer, fliess. Wasser). Gutgepflegte Küche. Prima Weine. Eigene Boxen, gedeckter Parkplatz. Direkt an der Durchgangsstrasse Ölten—Zürich. Mit höflicher Empfehlung Tel. (064) 216 88 E. Bopp, Küchenchef direkt beim Bahnhof. Parkplatz. Gepflegte KDche. Moderner Speisesaal. E. MEIER, Küchenchef Tel. 2 42 W' TCS ACS (Landessender) Bekannt gutgeführter Landgasthof (erbaut 1536). Historische Gast* u. Bürgerstube. Selbstgefühle Küche, la Weine. Grosser Parkstiatz. Telephon 5 40 01 F. Wüest, les. TCS Aargaus schönster Aussichtspunkt, lokale für Vereine, Klubs, Hochzelten, Schulen etc. — Sorgfältig gepflegte Küche und Keller. Machen Sie einen Versucht — Benzin, Oel. Tel. (056) 415 32 Hanj Wolhüter, K'chef An der Hauensteinstrasse Ölten—Sissach. Altbekanntes, gutbürgerliches Passantenhaus. Zimmer von Fr. 2.50 an. Restauration zu jeder Tageszeit. Grosser Parkplatz, Garten, Benzintank. Tel. 7 52 35 W. Sutter, Bes. Ein Versuch überzeugt! Kräuterpillen Helvesan-3 asfstätfen AARAU Hotel-Restaurant Glockenhof BADEN Restaurant Badenerhof BEROMÜNSTER Hotel Hirschen B Ö Z B E R G Gasthaus Vierlinden TCS ACS Neu renoviert! RÜML1NGEN (Bld.) Gasthaus z. Wilden Mann Fr. 3.50 in Apotheken und vielerorts in Drogerie«. — Versand: Lindenhof - Aootheke. Reanwei 46. Zürich. 1.