JS_Speaker_Broschure_yumpu

oliver.seckler

wer ist jürgen seckler

vorträge

Geb. 1959 – verheiratet – zwei Kinder – zwei Enkel

Mit seinem Gesundheitskonzept für Firmen gewann er 1998

den dritten Preis beim StartUp Wettbewerb der Sparkassen,

Stern und Mc Kinsey. Dies war der Startschuss in seine

Selbstständig keit. Über eine Reihe von Zusatzausbildungen

hat er sich im Laufe der Jahre als Experte für Persönlichkeitsentwicklung

positioniert.

Nach mehr als 1000 Workshops mit über 15.000 Teilnehmern

und Teilnehmerinnen begann er 2015 seine Karriere

als Speaker.

Gesund führen

Führungskräfte als Schlüssel

für eine gesunde und erfolgreiche

Unternehmenskultur.

FASZINATION STRESS

Ohne Stress wäre

das Leben langweilig.

Er selbst nennt sich “Der Menschenexperte” und was ihn besonders auszeichnet ist seine ausgeprägte

emotionale Intelligenz. Er bringt seine Zuhörer zum Nachdenken über den wahren Sinn des Lebens.

Seine Tipps zur Lebensveränderung treffen voll ins Schwarze.

Er ist erfrischend, deutlich, mahnend, balanciert sehr gut, ist durch und durch professionell und lässt

keine Ausreden zu.

Er begeistert seine Zuhörer und Zuhörerinnen mit sprühender Leidenschaft. Er ist Experte auf seinem

Gebiet und versteht es mit der richtigen Mischung von Fachexpertise und Entertainment die Zuhörer

zu begeistern, Entscheidungen zu treffen, die das Leben nachhaltig positiv verändern.

Sowohl mittelständische Unternehmen, als auch große Konzerne zählen zu seinen Kunden.

Seit 2016 veranstaltet er gemeinsam mit dem Kiwanis Club Worms, den er mit gegründet hat,

Charityveranstaltungen. Mit dem Erlös werden die Kinder einer Tagesstätte in einem Brennpunkt

seiner Stadt täglich mit einem gesunden Frühstück versorgt.

Bei den Sternstunden für Unternehmer ist er ein gern gesehener Speaker.

besser durch anders

Die einzige Konstante im Leben

ist die Veränderung

Das Leben in Blance bringen

Sorge zuerst für Dich!

ZUM GLÜCK GESUND

Was hat Gesundheit

mit einem Ferrari zu tun?

LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN

Wir leben nicht, um zu essen,

sondern wir essen, um zu leben.

Ähnliche Magazine