Aufrufe
vor 9 Monaten

MERKHEFT 323

Jahrmarkt in Holtwa. Zum

Jahrmarkt in Holtwa. Zum 150. Geburtstag von Maxim Gorki erscheinen die Erzählungen des jungen revolutionären Dichters in einer Neuübersetzung. Maxim Gorki. Jahrmarkt in Holtwa. Meistererzählungen. Einem der bekanntesten Autoren Russlands zum 150. Geburtstag – Maxim Gorki. Als junger Mann aus dem Volk wurde er mit seinen ersten Erzählungen in ganz Europa berühmt. Mit ihnen traf er den Nerv der Zeit: Die Menschen, die Gorki interessierten und die ihm imponierten, waren arm, grob, ungebildet, unbekümmert um moralische Normen, aber willensstark und von ungebrochenem Stolz. In der Neuübersetzung von Ganna Maria Braungardt erstrahlt dieses Frühwerk wieder frisch. „Unsere Existenz ist immer und überall tragisch, aber der Mensch verwandelt diese unzähligen Tragödien in Kunstwerke. Ich kenne nichts Erstaunlicheres, nichts Wunderbareres als diese Verwandlung.“ (Maxim Gorki) 13 × 22 cm. 288 Seiten. Fester Einband. 24 €. Nr. 1041 800. NEU Anton Tschechow. Der Kirschgarten. Dramen. Mit Stücken wie „Der Kirschgarten“ oder „Drei Schwestern“ erlangte der russische Schriftsteller auch als Dramatiker Weltruhm. Hier sind seine 13 wichtigsten Dramen in einer modernen und doch dem Original präzise folgenden Sprache neu zugänglich. Neben wichtigen Einaktern sind alle späten großen Dramen von Weltrang neu zu entdecken. 568 S. Fester Einband. Artemis & Winkler. Statt 24,90 € nur 9,95 € (vom Verlag reduziert). Nr. 7956 58. Lew Tolstoj. Hadschi Murat. Sein letzer Roman, 1912 postum veröffentlicht. Der Anblick einer Tatarendistel ruft dem Erzähler bei einem Spaziergang die Kaukasuskriege ins Gedächtnis, in denen sich die Welt des Okzident und jene des Orient gegenüber standen: die Geschichte des Widerstandes der um Freiheit kämpfenden Völker des Kaukausus. 288 Seiten. Fester Einband. Nr. 1036 343. 7 99 Statt 18 € Lew Tolstoi. Für alle Tage. Ein Lebensbuch. Prachtausgabe. Vorwort von Volker Schlöndorff. Tolstoi hat große Gedanken und Einsichten, „den Verstand stärkende und das Herz erfüllende“ Erkenntnisse nach Themen sortiert den 365 Tagen des Jahres zugeordnet, um sich jeden Tag aus dieser Quelle seines Denkens und Handelns zu vergewissern. Hier liegt erstmals die definitive Fassung in einer deutschen Ausgabe vor. 24 × 32 cm. 760 S. Fester Einband in Schuberschlaufe. C. H. Beck. 49,95 €. Nr. 5350 52. Lew N. Tolstoi. Krieg und Frieden. Übersetzt von Ma - rianne Kegel. Der Monumentalroman über die schicksalhafte Epoche der Napoleonischen Kriege. 1.648 Seiten. Fester Einband. Statt 14,95 € nur 6,95 €. Nr. 1029 851. Leo Tolstoi. Krieg und Frieden. Hörbuch. 6 MP3-CDs. Ungekürzte Lesung. Erstmals vollständig gelesen von Starsprecher Ulrich Noethen. 67 Std. Statt 199 € nur 39,95 €. Nr. 7621 13. 46 *Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Nikolai W. Gogol. Die toten Seelen. Ein Poem. Gogols Roman vom windigen Pawel Tschitschikow, der verstorbene, aber nach der Steuerliste noch als lebend geltende Leibeigene aufkaufen will, um mit diesen „toten Seelen“ betrügerische Geschäfte zu machen, ist eine der originellsten Schöpfungen der Weltliteratur. Sprachlich brillant und unvergleichlich komisch, führt er durch eine Typengalerie aus dem Russland vergangener Zeiten. 597 Seiten. Fester Einband. Nr. 1008 307. Fjodor M. Dostojewskij. Der Idiot. „Einer der berührendsten Romane der russischen Literatur“ (NZZ). St. Petersburg 1866. Fürst Myschkin kehrt von einem Sanatoriumsaufenthalt zurück, schon im Zug lernt er Rogoschin kennen, der von der Leidenschaft zu Nastassja Filippowna erzählt. 844 S. Fester Einband. Artemis & Winkler. Nr. 7955 77. 9 95 Statt 27,95 € (vom Verlag reduziert) 9 95 Statt 26 € (vom Verlag reduziert) Fjodor M. Dostojewskij. Verbrechen und Strafe. Übersetzt von Swetlana Geier. Für Thomas Mann war es „der größte Kriminalroman aller Zeiten“. „Hin- und hergerissen zwischen Abscheu vor der Tat und Mitleid mit dem Täter, verfolgt auch der heutige Leser, wie Rodion Raskolnikow sich den Abgründen seines Gewissens nähert.“ (DLF) 1.088 S. Fester Einband. 14 €. Nr. 1016 644. "Als Gruß zu lesen". Russische Lyrik von 2000 bis 1800. Hg. Felix Philipp Ingold. Diese ungewöhnliche Auswahl ist repräsentativ für die russische Lyrik der vergangenen zweihundert Jahre sowohl in Bezug auf ihren Formbestand, die thematische Horizontbreite und die intertextuelle Vernetzung als auch ihre historische Evolution. Text dt., russ. 14 × 22 cm. 536 Seiten. 2 Lesebändchen, Leinen. Statt 33 € nur 14,99 €. Nr. 1036 335. Vladimir Nabokov. Verzweiflung. MP3-CD. Un - gekürzte Lesung mit Gert Westphal. Auf einer Geschäftsreise nach Prag glaubt der windige Schokoladenfabrikant Hermann Karlowitsch, im Landstreicher Felix seinen Doppelgänger zu erkennen, und ein ungeheuerlicher Plan reift in ihm heran. 6 Std. 48 Min. 10 €. Nr. 1041 665. NEU Vladimir Nabokov. Der Zauberer. MP3-CD. Ungekürzte Fassung mit Hanns Zischler. Als der vierzigjährige Arthur im Park ein Mädchen beim Rollschuhfahren beobachtet, fühlt er sich sofort zu ihm hingezogen. Um dem Kind näherzukommen, heiratet er kurz darauf dessen schwerkranke Mutter. Doch diese scheint seine wahren Beweggründe zu erahnen und gibt die Tochter in eine Pflegefamilie. Erst nach dem Tod der Mutter kann Arthur die Stieftochter zu sich holen. Nabokovs Urfassung der „Lolita“ wurde erst in den 80er Jahren wiederentdeckt. 2 Std. 10 €. Nr. 8017 04. Die Frau mit den 5 Elefanten. Swetlana Geier – Dostojew - skijs Stimme. DVD. Sie gilt als die größte Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche. Kurz vor ihrem Tod hat die damals 85-jährige ihr Hauptwerk beendet die Neuübersetzung von Dostojewskijs fünf großen Romanen, den „fünf Elefanten“. Als junge Frau arbeitete Sie als Dolmetscherin für die Deutschen in Kiew. Der Film verwebt ihre Lebensgeschichte mit dem literarischen Schaffen und erzählt von der rettenden Kraft der Sprache. 94 Min, Spr.: dt. / russ., Ut.: dt. / engl. / franz. Originalausgabe 29,95 € als Sonderausgabe* nur 14,95 €. Nr. 1015 850. FILM-TIPP Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf MERKHEFT.de 47