Aufrufe
vor 8 Monaten

MERKHEFT 323

Alessandro Scarlatti,

Alessandro Scarlatti, der Erneuerer. Er entwickelte die Urform des Streichquartetts und der Sinfonie, schuf 117 Opern, 200 Messen und fast 800 Kantaten, glänzte mit seiner Musik am schwedischen Hof, in Florenz, Neapel und Rom. Diese Collection bietet einen Überblick über sein Werk, interpretiert von hervorragenden Spezialisten. Dazu weitere Neuerscheinungen von Brilliant Klassik. Alessandro Scarlatti Collection. 30 CDs. 1961–2015/2018. Der Neapolitaner war einer der wichtigsten und erfolgreichsten Vokalmusik-Komponisten des ausgehenden Barocks. Seine elegante, sangliche und affektgeladene Klangsprache übte einen immensen Einfluss auf die damals äußerst populäre Oper und damit auf die gesamte Kunstmusik in Europa aus. Diese Edition fasst erstmalig einige seiner bedeutendsten Oratorien, Opern, Kantaten und Instrumental-Kompositionen zusammen. Sinfonie di concerto grosso, Sämtliche Werke für Cembalo & Orgel, Concerti sacri, Kantaten u. a. 120 Std., ADD/DDD. 49,99 €. Nr. 1046 551. Wilhelm Friedemann Bach. Sämtliche Orgelwerke. 2 CDs. 2018. Filippo Turri hat W. F. Bachs vollständiges Orgelwerk auf einer kleinen Truhenorgel (1998) und der prunkvollen Zanin-Orgel in Sant’Antonio Abate Padua (2007) eingespielt. 86 Min. 9,99 €. Nr. 1046 578. Bruno Forst. Arte De Tanger. Gonzalo de Baena’s New Keyboard Method. 2 CDs. 2018. Die Arte novamente inventada pera prender a tãger (Dt. Neu entwickelte Methode zum Erlernen des Spielens) von Gonzalo de Baena war 1540 das erste Werk mit Orgelmusik, das auf der iberischen Halbinsel gedruckt wurde. Sie wurde erst vor kurzem wiederentdeckt. Bruno Forst hat in mühsamer Kleinstarbeit eine Notenausgabe aus den in Tabulatur notierten Werken des Buches erstellt und legt die Weltersteinspielung der Sammlung vor, 472 Jahre nach dem Erstdruck. 2 Std. 14 Min. 9,99 €. Nr. 1046 624. Jacques Offenbach. Lieder "Melodies". Mariam Sarkissian, Fanny Crouet, Daniel Propper. CD. 2018. Jacques Offenbach ist vor allem für seine über 100 locker-spritzigen Operetten und Opern bekannt. In seinen selten gespielten Mélodies, der französischen Variante des Liedes, enthüllt Offenbach seine intime und lyrische Seite. 68 Min. 6,99 €. Nr. 1046 616. Renaissance Choral Master - works. Verschiedene Interpreten. 2 CDs. 1996–2011/ 2018. Vor allem in England, Flandern, Italien und Spanien entstanden polyphone Meisterwerke des Chorgesangs, die bis heute in ihrem kunstvollen Aufbau unerreicht bleiben. Von Tallis, Palestrina, Cavalli, Byrd, Gesualdo, Monteverdi u. a. Chapelle de Roi, Choir of King’s College Cambridge, Choir of St. John’s College Cambridge u. a. 2 Std. 20 Min. 11,99 €. Nr. 1046 632. 84 *Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Joaquín Turina. Werke für Violine & Klavier. Macarena Martinez, Juan Escalera. 2 CDs. 2018. Joaquín Turina gehört zu den wichtigsten iberischen Komponisten der Romantik und zu den Begründern der ersten dezidiert spanischen Schule. Turinas frühe Musik war stark von Debussy und Ravel beeinflusst, seine späteren Werke weisen spanische Folklore-Elemente auf. Die Violinistin Macarena Martínez spielt auf einem von Antonio Stradivari 1690 erbauten Instrument. 87 Min. 9,99 €. Nr. 1046 586. Johann Joachim Quantz. Konzerte und Triosonaten für Blockflöte. Stefano Bagliano, Collegium Pro Musica. CD. 2018. Stefano Bagliano, einer der bedeutendsten Blockflötisten Italiens, musiziert mit dem hochkarätig besetzten Collegium Pro Musica, einer Art „All-Star-Kammerensemble“ der Alte-Musik-Szene Italiens. 50 Min. 6,99 €. Nr. 1046 594. Marco Enrico Bossi. Klaviertrios op. 107 und 123. Trio Arche. CD. 2018. Zu Lebzeiten war Marco Enrico Bossi hauptsächlich als einer der brillantesten Organisten seiner Epoche bekannt. Als Komponist hinterließ er ein erstaunlich heterogenes Werk mit Orgel- und Klaviermusik aber auch Opern, Oratorien, Chor- und Orchesterwerken sowie Kammermusik. 66 Min. 8,99 €. Nr. 1046 659. Ludwig van Beethoven. Vari ationen für Klavier. The Complete Early Variations. Alessandro Commellato. 3 CDs. 2016–17/2018. Auf dem Album sind sämtliche frühen Variationszyklen (WoO 63–80) Beethovens zusammengefasst, die zwischen 1782 und 1806 entstanden. Alessandro Commellato, einer der renommiertesten Fortepianisten Italiens, spielt die Variationen auf Kopien von Böhm-, Steinund Walter-Fortepianos. 3 Std. 11,99 €. Nr. 1046 560. Carl Maria von Weber. Sämtliche Lieder für Sopran & Gitarre. Patrizia Cigna, Adriano Sebastiani. CD. 2018. Weber gilt als Begründer der deutschen romantischen Oper. Weber, selbst ein versierter Gitarrist, schrieb aber auch drei Liedzyklen sowie ein gutes halbes Dutzend Einzellieder mit Gitarrenbegleitung. Webers charmante, lyrische und dramatische Lieder überzeugen durch die originelle und anspruchsvolle Begleitung an der Gitarre. 60 Min. 6,99 €. Nr. 1046 608. Basso Ostinato. CD. 2012– 2016/2018. Pieter-Jan Belder, einer der renommiertesten Cembalisten unserer Zeit, hat für Basso Ostinato elf Werke von bedeutenden Barockkomponisten ausgewählt, deren Generalbass besonders beeindruckend ist, darunter auch eine eigenhändig angefertigte Bearbeitung der berühmten Ciaccona von Bach. 67 Min. 8,99 €. Nr. 1046 640. Antonin Dvo ák. Geistliche Chormusik. 7 CDs. 1999–2015/ 2018. Die Box fasst Antonin Dvo áks voll ständige geistliche Musik, die zum Kernrepertoire der romantischen Sakralmusik des 19. Jahrhunderts zählen, in exemplarischen Aufnahmen zusammen. 8 Std. 21,99 €. Nr. 1046 667. Giacomo Gotifredo Ferrari. Sonaten und Balletti. Stefania Neonato. CD. 2018. Ferraris Klavierwerke verbindet die Eleganz der klassischen Werke Mozarts mit dem expressiven, von der Oper beeinflussten italienischen Stil. 63 Min. 8,99 €. Nr. 1046 683. John Johnson und Anthony Holborne. Orpheus Anglorum. Yavor Genov. CD. 2018. John Johnson und Anthony Holborne wirkten gleich zeitig am königlichen Hof und verhalfen der Laute mit ihren unterschiedlichen Ansätzen zu einer ersten Blütezeit in England. 53 Min. 8,99 €. Nr. 1046 691. Telefon (030) 469 06 20 | Fax (030) 465 10 03 NEU! auf MERKHEFT.de 85