Aufrufe
vor 5 Monaten

WLZ 52 Februar 2018

Neues aus den

Neues aus den Wechselland-Gemeinden Bauernball Feistritz Am 3. Februar 2018 fand der traditionelle Bauernball im Gasthaus Burgkeller statt, der vom Bauernbund Feistritz am Wechsel organisiert wurde. Zum Tanz aufgespielt haben „Die Legru´s a stoake Musi“. Eröffnet wurde der Ball von der Volkstanzgruppe Wiesmath. Als Mitternachtseinlage traten die Schuhplattler aus Feistritz auf. Eine Tombola rundete das Programm weiter ab. Wie immer war der Bauernball bestens besucht und die Plätze im Saal waren bis auf den letzten Sessel besetzt. ✦ Gem. Feistritz Konzert der besonderen Art mit Barbara Pöltl ... von heißen Küssen, Hausfreunden, die „frau“ einfach braucht und Wundern, die einfach geschehen...“ Die berühmte Sopranistin Barbara Pöltl interpretiert Klassiker aus den Tonfilmen der 30er-50er Jahre, spannt dabei den Bogen zwischen Oper und Operette - und das alles an einem Abend, der vor allem der Frauenwelt gewidmet ist. Männerbesuch ist jedoch erlaubt und erwünscht!! Begleitet wird sie vom Pianisten Donald Books. Eintritt: Freiwillige Spende! Wann: Montag, 26.3.2018, 19 Uhr. Kommen Sie zum Café Fleißinger: Bahnhofstraße 25, 8234 Rohrbach an der Lafnitz T: 03338-2340 E: office@cafe-fleissinger.at ✦ Gem. Rohrbach Theatergruppe Schäffern Faschingsumzug in Mönichkirchen Die Theatergruppe Schäffern Am Samstag, den 10. Februar fand der alljährliche Maskenumzug der Marktgemeinde Mönichkirchen statt. Dem kalten und nebeligen Wetter trotzend führte der Umzug mit zahlreichen Maskierten vom alten Liftparkplatz bis zum Gemeindeplatz, wo Herr Bürgermeister Andreas Graf die Demaskierung Damengschnas und Verlosung durchführte. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch den Musikverein Mönichkirchen, dem wir hiermit auch ein herzliches Dankeschön aussprechen möchten. Ebenso ein großer Dank geht an die Vereine, die sich mit vollem Einsatz beteiligt haben! ✦ Marktgem. Mönichkirchen In bewährter Weise organisierte die Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen Kirchberg im Gasthof Hubertushof ein Damengschnas. „Alleinunterhalter Gertschi“ gab sein Bestes – deshalb war die Tanzfläche mit tanzwütigen Damen überfüllt. Bei der Tombola waren wunderschöne Preise zu gewinnen.✦ Gem. Trattenbach lädt herzlich ein zur diesjährigen Theateraufführung: „WARZENKAKTUS UND VER- GISSMEINNICHT“ - eine Komödie in 3 Akten von Marie Fröhlich. Gärtnereibesitzer Werner Immergrün hat einen unehelichen Sohn, Lukas, von dem seine Familie nichts wissen darf. Freund Konrad hat sich seinerzeit als Vater „zur Verfügung gestellt“. Als Steuerberater kommt Lukas jedoch regelmäßig ins Haus und ist bei Werners Töchtern Jasmin und Dalia sehr beliebt. Es kommt wie es kommen muss – Jasmin und Lukas verlieben sich. Werner muss nun diese Beziehung auf jeden Fall verhindern. Seine Frau Helene jedoch unterstützt die jungen Liebenden und macht Werner das Leben sehr schwer damit. Zu seinem Problem gesellt sich auch schnell ein weiteres. Der Gartenbauverein will ihn als Frontmann für ein soziales Projekt für Waisenkinder. Werner bekommt es mit der Angst, nun bald im Lichte der Öffentlichkeit zu stehen, kündigt sich doch sogar das Fernsehen an, um über das Waisenkinderprojekt zu berichten. Und wie man weiß, findet das Fernsehen früher oder später ja alles heraus! Aber auch Ehefrau Helene verfolgt ein Schatten ihrer Jugend. Wenn Helene und Werner von Anfang an ehrlich miteinander gewesen wären, hätten sie sich die ganze Aufregung, die sie drei Akte lang durchzustehen haben, erspart. Eintritt: Erwachsene € 6,- Kinder € 3,- Platzreservierungen sind bei der Theatergruppe Schäffern per E-Mail unter: theatergruppe_schaeffern@gmx.at oder unter der Telefonnummer 0664/4285351 möglich. Auf Ihren Besuch freut sich die Theatergruppe Schäffern! ✦ Gem. Schäffern 20 Wechselland Zeitung | März 2018

Neues aus den Wechselland-Gemeinden “An adventures christmas – ein abenteuerliches Weihnachten” - so lautete der Titel des Theaterstückes, das die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Festenburg gemeinsam mit Catrin McIntee aus Australien und ihren Lehrerinnen entwickelten, schrieben und am 22. Dezember 2017 im Gasthaus Schwarz vor zahlrei- nen. Dabei ließen Missgeschicke nicht lange auf sich warten: Santa Clause stürzte mit den Flügeln des Christkindes immer wieder ab, das Christkind hatte Probleme mit den Rentieren und Schornsteinen, durch die es ins Weihnachtszimmer klettern sollte. Bei- Kindermaskenball Trattenbach chem Publikum spielten. In diesem Weihnachtsstück tauschten das Christkind (Österreich) und Santa Clause (Australien) ihre Rollen, um so die Bräuche des jeweils anderen Landes kennen zu ler- de stellten fest, dass sie in ihren zugedachten Rollen die beste Arbeit leisteten. Die Kinder führten das Theaterstück in deutscher und englischer Sprache auf. ✦ Gem. St. Lorenzen Der alljährliche Kindermaskenball - veranstaltet vom Elternverein der Volksschule Trattenbach - fand am 4. Februar 2018 im Gasthaus Hubertushof statt. Das heurige Motto lautete: „Nichts für Schlafmützen“. Einige couragierte Kinder begrüßten die vielen maskierten Kinder und deren Angehörige. 106 Kinder tummelten sich auf der Tanzfläche, verkleidet als Minni-Mouse, Eiskönigin, Polizisten, Indianer, Hexen, Marienkäfer etc. ... Bei Musik, Tanz und vielen Spielen verging die Zeit wie im Flug. Ein Schätzspiel und eine Tombola durften natürlich auch nicht fehlen. Zum Schluss waren sich alle einig: Es war ein gelungenes Fest! Wir bedanken uns recht herzlich beim Elternverein Trattenbach für die Organisation und Durchführung! ✦ Gem. Trattenbach Zuverdienst 10 Mal im Jahr bei freier Zeiteinteilung - auch ohne Erfahrung. Dein Dienstort ist bei dir zu Hause. Wir brauchen Deine Aufgabe: • du kontaktierst Unternehmen im und um das Wechselland per Mail und telefonisch, • Teilnahme an 10 Redaktionssitzungen pro Jahr, jeweils am Abend, der Ort ist abwechselnd im Wechselland. Was wir bieten: • bestehenden Kundenstamm, andere Unternehmen sollen auch kontaktiert werden • eingespieltes Team, wir sind alle per du • Einschulung über Inserate-Anforderungen • längerfristige Zusammenarbeit • Bezahlung pro verkauftem Inserat, auf Honorarbasis für freie Mitarbeiter • dein Alter ist egal - ob Student/in oder Pensionist/in • eigene Wechsellandzeitung E-mail Adresse Was du mitbringen solltest: • freundliche Telefonstimme • Überzeugungskraft • Computergrundkenntnisse um Listen zu bearbeiten und E-mails versenden zu können • Internet-Zugang Dich für den Anzeigenverkauf Selbständige/r freie/r Mitarbeiter/in auf Honorarbasis, für 10 Ausgaben pro Jahr, auch ohne Erfahrung. Infos und Bewerbungen: Franz Scherbichler - Chefredakteur redaktion@wechsellandzeitung.at T: 02642/51210 Bettina Schopfhauser Wechselland Zeitung | März 2018 21

Hauptplatz Aspang in neuem Gewand - Wirtschaftsplattform ...
Bildung als Investition in die Zukunft - Wirtschaftsplattform ...
Die Weinstraße - Jänner/Februar 2018
WLZ Anzeigenformate 2014 - Wirtschaftsplattform Wechselland