Aufrufe
vor 5 Monaten

WLZ 52 Februar 2018

Elegante Mode für:

Elegante Mode für: Hochzeit Firmung Konfirmation In der Region für die Region. In der Region für die Region. Wir Wir freuen freuen uns uns auf auf Ihren Ihren Anruf. Anruf. Unter Unter dem dem Motto in in der Region für die Region sind wir Ihr Ihr verlässlicher Partner in in allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen in in der der Buckligen Welt. Wir Wir bieten bieten Steuer- Steuerund und Unternehmensberatung Unternehmensberatung in in einer einer Hand Hand unter den Ansprüchen höchster Flexibilität und Qualität. unter den Ansprüchen höchster Flexibilität und Qualität. 10jährige Branchenerfahrung mit umfangreichem Know-how in 10jährige Branchenerfahrung mit umfangreichem Know-how in Kombination mit individueller, persönlicher Betreuung. Kombination mit individueller, persönlicher Betreuung. Buchhaltung Buchhaltung Lohnverrechnung Lohnverrechnung Erstellen von Jahresabschlüssen Erstellen von Jahresabschlüssen Erstellen von Steuererklärungen Erstellen von Steuererklärungen Erstellen von Arbeitnehmerveranlagungen Erstellen von Arbeitnehmerveranlagungen Steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Beratung Steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Beratung StB Mag. Norbert Ungerböck | Kirchengasse 19, 2851 Krumbach StB 0676 Mag. 9226061 Norbert | norbert@stb-ungerboeck.at Ungerböck | Kirchengasse 19, 2851 Krumbach 0676 Besuchen 9226061 Sie unsere | norbert@stb-ungerboeck.at Website | www.stb-ungerboeck.at Besuchen Sie unsere Website | www.stb-ungerboeck.at Gewusst? Vor 1826 war der Hartberg-Pfad über den 908 Meter hohen Hartberg der wichtigste Weg durch das Wechselland, auf dem einst auch Kreuzzugsheere gezogen sind. Mit dem Bau der Straße über Mönichkirchen (heute B54) wurde der Wechsel an anderer Stelle erklommen. Mit dem Bommel schützten sich Seeleute vor Verletzungen, falls sie sich bei starkem Seegang den Kopf an der niedrigen Decke unter Deck stießen. Die Pudelmütze mit Bommel hat ihre Bezeichnung weil sie Ähnlichkeit mit Fellfrisuren hat, wie sie häufig für Pudel geschnitten werden. Morologie die „Wissenschaft von der Dummheit“ setzt sich zusammen aus (altgr.) moría - Torheit und lógos - Wort, Rede, Lehre. Sie ist im Epheserbrief (5,4) überliefert und wird dort mit ‚Unsinnreden‘ übersetzt. Ansonsten kann es als Scherzwort gelten, das sich am besten mit „Lehre von der Dummheit“ übersetzen lässt. Popular Mechanics prophezeite 1949: „Noch hat ein Rechner wie der ENIAC 18,000 Vakuum-Röhren und wiegt 30 Tonnen. Doch die Computer der Zukunft werden nur noch 1.000 Vakuum-Röhren besitzen und vielleicht nur noch 1,5 Tonnen wiegen”. Thomas Watson, Chairman von IBM prognostizierte 1943, „Ich denke, dass es weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer gibt”. Und dann war es ausgerechnet IBM, die dem PC wie wir ihn heute kennen, zum Durchbruch verhalf und ihn zum Massenprodukt machte. Etwas ist „in den Sand setzen“ = Misserfolg, leitet sich daraus her, dass es bei mittelalterlichen Turnieren Ziel war, den Gegner aus dem Pferdesattel in den Sand der Wettkampfarena zu stoßen. Ein Misserfolg für den im Sand Sitzenden. Der österreichische Uhrmacher Christian Reithmann gilt als Erfinder des Viertaktmotors. Er entwickelte ihn drei Jahre vor Nicolaus Otto, gewann auch den Patentstreit, überließ ihm aber die Erfindung gegen eine großzügige Abfindung. Diverse Quellen: Andreas Salmhofer, Buch „Historischer Weitwanderweg Wechselland“, Von der Steinzeit bis zur Gegenwart – Die Geschichte des Wechsellandes. Gemeinden, Recherche, Statistik Austria, Wikipedia druckerei europrint Ge druckerei europrint GesbR A-7400 Oberwart / Steinamangererstraße 187 Telefon +43 (0)5 7101 300 / e-mail: office@europrint.at A-7400 Oberwart / Steinamangererstraße 187 www.europrint.at 2015 copy . digital . . offset Telefon +43 (0)5 7101 300 / e-mail: office@europrint.at www.europrint.at A-7400 Oberwart / Steinamangererstraße 187 / Telefon +43 A-7400 Oberwart / Steinamangererstraße 187 / Telefon +43 (0)5 7101 300 / Fax +43 (0)5 7101 340 / office@europrint.at www.europrint.at 2 Wechselland Zeitung | März 2018 Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag twoch Donnerstag Freitag Samstag

Geschätzte Leserinnen und Leser der Wechsellandzeitung Während der eine Teil der Wechselländerinnen und Wechselländer voller Freude einen wunderbaren Winter, mit einer Menge an Schnee, wie wir es lange nicht mehr sahen, genießt, wartet der andere Teil auf wärmende Sonnenstrahlen, die eben diese weiße Decke zum schmelzen bringt und damit den Weg für die ersten Blüten und den nahen Frühling freimachen. Und obwohl in dieser Ausgabe noch winterliches zu finden ist, wollen wir den Fokus auf den Frühling richten und nicht weiter auf das, was bald zu Ende gehen wird. Kommen und gehen, sich immer wieder selbst verlieren, wiederfinden und erneuern ist das was uns alle antreibt. Das ist Leben. Viele Dinge wiederholen sich im Lauf der Jahre und doch sind sie immer wieder ganz anders. Dies trifft in besonderem Maße auch auf die erste der heurigen Gewerbemessen zu: die „Hochstraße Innovativ“ in Friedberg. Es ist schon erstaunlich, mit wie viel Neuem die Veranstalter jedes Jahr das Altbewährte aufwerten. Aber nicht nur die Wirtschaft ist ständiger Erneuerung unterworfen, nein, auch unsere Freizeitaktivitäten ändern sich. War es in den vergangenen Wochen der Wintersport, drängen sich sommerliche Aktivitäten in den Vordergrund. Wie am Beispiel Segeln zu sehen ist, was noch vor wenigen Jahren im Wechselland kein Thema war und nun immer interessanter wird. Obwohl nun Verändern und Erneuern unser Leben prägen, ist es auch der Tod der zu unserer Realität gehört. So mussten wir mit Bedauern zur Kenntnis nehmen, dass Bruno Piebel, von 2010 bis 2017 Vorstandsmitglied der WPW, von uns gegangen ist. Lieber Bruno, wir danken dir für die angenehmen Stunden, die wir mit dir verbringen durften. Ihr Franz Scherbichler Editorial Franz Scherbichler Chefredakteur Franz Scherbichler, Köppel 26, 8242 St. Lorenzen am Wechsel Email: redaktion@wechsellandzeitung.at Aktuell Nachrichten aus den Wechsellandgemeinden: Aspang-Markt, Aspangberg-St.Peter, Dechantskirchen, Feistritz a. W., Friedberg, Kirchberg a. W.,Mönichkirchen, Otterthal, Pinggau, Raach am Hochgebirge, Schäffern, St. Corona a. W., St. Lorenzen a. W., Trattenbach und WPW-Partnergemeinden: Rohrbach a. d. Lafnitz, Zöbern Inhalt Akt uell Hochstraße Innovativ 4 Amtsärzt/in für Hartberg-Fürstenfeld gesucht 5 Spitzer Engineering präsentierte 3-D-Scanner 6 Historischer Verein 11 Wirtschaft Living Lab - Gebäudetechnik einfach und praktisch erklärt 7 feeling Friedberg 7 Expertentipp 12 Stellenmarkt, Büro- und Gewerbeflächen 23 Leserservice Serie Rund ums Bauen 8 Harmonika-Virtuose Loui Herinx 13 Serie Natur entdecken - Hermannshöhle 14 Gemeindenews Freizeit-Tipp Asia Therme Vom Wechselland ans Meer 22 HTL Pinkafeld ist Volleyball-Landesmeister 23 Schitag der Friseure in Mönichkirchen-Mariensee 23 Ausgsteckt is‘ 31 Zum Titelfoto: Wenn sich der Winter so langsam verabschiedet und die Temperaturen in Richtung Sommer gehen, schlägt auch das Segler-Herz höher. Mehr auf Seite 22 | Foto F. Scherbichler Impressum: Die Wechsellandzeitung berichtet über positive Ereignisse und Vorhaben im Wechselland und möchte dadurch zur Förderung der Wirtschaft und der Lebensqualität im Wechselland beitragen. Herausgeber und Medieninhaber: Verein Wirtschaftsplattform Wechselland, Pfarrsiedlung 19, 8244 Schäffern, E-Mail: office@wechselland.at. Vertreten durch die Obleute Franz Scherbichler, Martin List und Herbert Schwengerer. Chefredaktion: Franz Scherbichler, Redaktion: Mag.a Stefanie Schadler, Grafik & Layout: Agentur Bettina Schopfhauser www.schopfhauser.at, Druck: europrint S&L Druck- und Verlags- GmbH, 7423 Pinkafeld, Siemensstraße 11. Die Wechsellandzeitung wird in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden Aspangberg-St.Peter, Aspang-Markt, Dechantskirchen, Feistritz a.W., Friedberg, Kirchberg a.W., Mönichkirchen, Otterthal, Pinggau, Raach am Hochgebirge, Schäffern, St. Corona a.W., St. Lorenzen a.W., Trattenbach sowie den Partnergemeinden der WPW Pinkafeld, Rohrbach a.d. Lafnitz und Zöbern herausgegeben. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln die Sicht der Autoren wider und müssen nicht mit der Meinung oder Sichtweise der Herausgeber übereinstimmen. Fotos wenn nicht anderes gekennzeichnet von den Autoren. Finanzielle Unterstützung durch gewerbliche Sponsoren und durch Privatpersonen für die weiteren Ausgaben der Wechsellandzeitung sind herzlich erwünscht. Satz- und Druckfehler sowie Irrtümer vorbehalten. Rückmeldungen, Leserbriefe, Artikelvorschläge und sonstige Anliegen senden Sie bitte an die Redaktion der Wechsellandzeitung. Franz Scherbichler, 8242 St. Lorenzen am Wechsel, Köppel 26, Tel.: 0676 / 472 51 04, E-Mail: redaktion@wechsellandzeitung.at Innenausbau Ihr Traum wird wahr! Unabhängig ob es um eine Renovierung, Erweiterung oder einen Neubau geht. Wir sind Ihr Partner, um Ihre Vorstellungen umzusetzen. Büro Die beste Arbeitsatmosphäre erlangt man nur in einem Raum, in dem man sich gut fühlt. Trockenbau Wenn es richtig gut werden soll. Bei uns ist die Qualität der Arbeit und Ihre Zufriedenheit nicht nur höchstes Gebot sondern auch die Motivation. Küche Ist das Herz des Hauses, dementsprechend muss es qualitativ Ihre Ansprüche erfüllen und strapazierfähig sein. Herbert Riegler GmbH | 2840 Grimmenstein | 0664 / 182 89 71 | www.herbert-baut.at Wechselland Zeitung | März 2018 3

Bildung als Investition in die Zukunft - Wirtschaftsplattform ...
Hauptplatz Aspang in neuem Gewand - Wirtschaftsplattform ...
Die Weinstraße - Jänner/Februar 2018
WLZ Anzeigenformate 2014 - Wirtschaftsplattform Wechselland