Aufrufe
vor 5 Monaten

Branchenkatalog Bahntechnik Sachsen 2018

Der Branchenkatalog gilt als erste Adresse, um sich über das Expertennetzwerk der Bahntechnikbranche in Sachsen zu informieren und auf interessante Partner oder potenzielle Kunden aufmerksam zu werden.

Quelle: Hochschule

Quelle: Hochschule Mittweida, Rico Ulbricht Hochschule Mittweida – University of Applied Sciences Vor 150 Jahren als Technikum für die Ausbildung von Maschinenbauern gegründet, ist die Hochschule Mittweida heute mit rund siebentausend Studierenden die größte der fünf Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Sachsen. Schon damals verband ein innovatives Konzept Theorie und Praxis. Heute ist die anwendungsnahe Verbindung von Theorie und Praxis in Lehre und Forschung das Wesensmerkmal der Hochschule. Ein breites Studienangebot unter anderem in Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technik und Informatik, dazu ein Campus inmitten der Hochschulstadt Mittweida mit modernen Labors und Werkstätten bieten optimale Bedingungen für Studierende und Lehrende. Die Hochschule Mittweida zählt zu den forschungsstärksten Fachhochschulen und arbeitet eng mit der Wirtschaft in Sachsen zusammen. Mit vier Forschungsschwerpunkten ist sie auf der Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz verzeichnet: Lasertechnologien, Produktionswissenschaften (Produkt- und Prozessentwicklung), Bildungstechnologien sowie Angewandte Informatik (Big Data, Bioinformatik, Digitale Forensik). Im Jahr 2016 wurde der Neubau des Laserinstitut Hochschule Mittweida fertiggestellt - als erster und einer von bislang nur drei exzellenten Forschungsneubauten an Fachhochschulen, an denen sich der Bund finanziell beteiligt hat. Schwerpunkt hier ist die innovative Hochrate-Laserbearbeitung und die Lasermikro- und -nanostrukturierung. Derzeit entsteht auf dem Campus ein Laborgebäude für digitalisierte Produktionstechnologien und Antriebsprüfung. Founded 150 years ago as a technology centre for the education of mechanical engineers, the University of Applied Sciences Mittweida is today the largest of five universities of applied sciences in Saxony educating 7.000 students. Since the beginning an innovative concept linked theory and practice. Today this combination of theory and practice in teaching and research is the important trait of the university. A broad range of degree programs, including natural sciences, engineering and information technology and a campus in the midst of the university town Mittweida with modern laboratories and workshops, are providing best conditions for students and teachers. The University of Applied Sciences Mittweida is among the strongest research universities of applied sciences and works closely with the economy in Saxony. There are four research focuses of the university that are recorded on the research map of the German Rectors’ Conference: laser technology, manufacturing science (product and process development), education technology and applied computer science (big data, bioinformatics, digital forensics). In 2016 the new building of the laser institute of the University of Applied Sciences Mittweida was completed, which received a special funding provided by the federal government. Main focus is the innovative high rate laser processing and laser micro and nanostructuring. Currently a laboratory for digitesed industrial production technologies and propulsion audits is built. Kontaktdaten / Contact: Technikumplatz 17 09648 Mittweida www.hs-mittweida.de Ansprechpartner / Contact partner: Referat Forschung / Department research: Referatsleiter Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Matthias Baumgart Phone: +49 3727 581264 matthias.baumgart@hs-mittweida.de Allgemeine Studienberatung / General student advice office: Phone: +49 3727 581309 studienberatung@hs-mittweida.de Fakultät Ingenieurwissenschaften / Faculty engineering sciences Dekan Prof. Dr.-Ing. Jörg Matthes Phone: +49 3727 581545 joerg.matthes@hs-mittweida.de Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen / faculty business engineering Dekan Prof. Dr. Andreas Schmalfuß Phone: +49 3727 581359 andreas.schmalfuss@hs-mittweida.de Ausgewählte Forschungsgebiete / Selected area of research: - Lasertechnik / laser technology - Fertigungsautomatisierung, Robotik / factory automation, robotics - Kommunikationstechnik (Embedded Systems, Mikrocontroller-Applikationen, Drahtlose Sensor-Aktor-Netzwerke) / communication technology (embedded systems, microcontroller applications, wireless sensor-actuator networks) - Antriebs- und Getriebetechnik / drive and gearing technology - Fertigungs- und Werkstofftechnik (Konstruktiver Leichtbau, Berechnung und Simulation mittels FEM und Mehrkörperdynamik, Galvanotechnik, Werkstoffuntersuchungen, Schadensfallanalysen, Kennwertermittlung) / Manufacturing and material engineering (lightweight construction, calculation and simulation by using FEM and multi-body dynamics, electroplating, material and damage analyses, determination of characteristics) - Fertigungsorganisation und Qualitätssicherung, Arbeitsplanung, Arbeitswissenschaften / production organization and quality assurance, work scheduling, ergonomics Ausgewählte Studienangebote / Selected study programmes: - Angewandte Informatik / applied informatics - Automation - Industrie 4.0 / automation – industry 4.0 - Elektromobilität / electric mobility - Energie und Automation / energy and automation - Energie- und Umweltmanagement / energy and environmental management - Industrial Engineering - Industrial Management (dual) - Informationssystemtechnik / information system techniques - Ingenieurakustik / Acoustical Engineering - Lasertechnik / laser technology - Maschinenbau / mechanical engineering - Mechatronik / mechatronics - Wirtschaftsinformatik / business informatics - Wirtschaftsingenieurwesen / business engineering 30 | Hochschulen, Bildung und Forschung / Universities, Education and Research

Die Zukunft kommt aus Sachsen
Branchenkatalog Bahntechnik 2012 - B+F Beton- und ...
Branchenkatalog Bahn! Trade Directory Railway! 2012
Branchenkatalog Bahntechnik 2012