Aufrufe
vor 8 Monaten

Branchenkatalog Bahntechnik Sachsen 2018

Der Branchenkatalog gilt als erste Adresse, um sich über das Expertennetzwerk der Bahntechnikbranche in Sachsen zu informieren und auf interessante Partner oder potenzielle Kunden aufmerksam zu werden.

Quelle: TU Bergakademie

Quelle: TU Bergakademie (Foto: © Sven Jachalke) Technische Universität Bergakademie Freiberg Die TU Bergakademie Freiberg richtet sich als Ressourcenuniversität bei Forschung und Lehre unter anderem daran aus, wie ein verantwortungsvoller Umgang mit den endlichen Ressourcen dieser Erde zu bewerkstelligen ist. Die Universität entwickelt effiziente und alternative Technologien für Rohstoffgewinnung, Energietechniken, Werkstoffe und Recyclingverfahren und trägt maßgeblich zur Lösung ökonomischer und ökologischer Herausforderungen bei. Als Technische Zukunftsuniversität stellt sich die TU Bergakademie Freiberg den Themen einer nachhaltigen Stoffund Energiewirtschaft. Mit den Ingenieur-, Natur-, Geo-, Material- und Wirtschaftswissenschaften vereint die Hochschule alle Bereiche der modernen Rohstoffforschung im Grundlagenbereich und der anwendungsorientierten Forschung. Über 4.600 Studierende erhalten in rund 65 Studiengängen, darunter 13 Diplom-Studiengänge, eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung. Die enge Kooperation mit Unternehmen bringt den Studierenden den Vorteil, Praktika und Belegarbeiten bis hin zur Industriepromotion absolvieren zu können. An der TU Bergakademie Freiberg sind folgende Fakultäten Ansprechpartner für Lehre und Forschung: As Germany’s premier resource university, the Technical University Bergakademie Freiberg orients much of its research and education toward the responsible management of the Earth’s finite resources. The university develops more efficient systems and alternative technologies for raw material extraction, energy technology, materials and recycling processes, thus making significant contributions to the resolution of economic and ecological challenges. As a future-oriented technical university, the TU Bergakademie Freiberg embraces the task of forging sustainable materials and energy industries. By successfully marrying engineering sciences with the natural, geological, material and economic sciences, the university creates a foundation for promoting modern raw-material research and for applied research & development. With approximately 65 courses of study (including 13 for the renowned German academic degree of Diplomingenieur), over 4,600 students obtain a first-rate practical education underpinned by a solid foundation in the sciences. Close co-operation between the TU Bergakademie Freiberg and industry means that students can avail of internships and carry out assignments with the university’s industrial partners, up to and including the realization of sponsored doctoral studies. At the TU Bergakademie Freiberg the following faculties are the contact points for teaching and research: Mathematik und Informatik (Fakultät 1) / Faculty of Mathematics and Computer Science (Faculty 1) Dekan / Dean: Prof. Dr. Konrad Froitzheim Phone: +49 3731 39-2740 http: /tu-freiberg.de/fakult1 Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Fakultät 4) / Faculty of Mechanical, Process and Energy Engineering (Faculty 4) Dekan / Dean: Prof. Dr. Thomas Bier Phone: +49 3731 39-3120 http: /tu-freiberg.de/fakultaet4 Chemie und Physik (Fakultät 2) / Faculty of Chemistry and Physics (Faculty 2) Dekan / Dean: Prof. Dr. Jens Kortus Phone: +49 3731 39-4008 http: /tu-freiberg.de/fakultaet2 Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie (Fakultät 5) / Faculty of Materials Science and Materials Technology (Faculty 5) Dekan / Dean: Prof. Dr. David Rafaja Phone: +49 3731 39-2299 http: /tu-freiberg.de/fakultaet5 Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau (Fakultät 3) / Faculty of Geosciences, Geoengineering and Mining (Faculty 3) Dekan / Dean: Prof. Dr. Klaus Spitzer Phone: +49 3731 39-2342 http: /tu-freiberg.de/fakultaet3 Wirtschaftswissenschaft (Fakultät 6) / Faculty of Business Administration (Faculty 6) Dekan / Dean: Prof. Dr. Carsten Felden Phone: +49 3731 39-2090 http: /tu-freiberg.de/fakult6 Kontaktdaten / Contact: Akademiestraße 6 09599 Freiberg tu-freiberg.de https: /www.facebook.com/ bergakademie/ Ansprechpartner / Contact partner: Prorektorat Forschung / Vice-Rector for Research Phone: +49 3731 39-2552 prorektor-forschung@zuv.tu-freiberg.de Veranstaltungen / Events: - MEFORM vom 21. - 23.03.2018 - 69. BHT - Freiberger Universitätsforum vom 06. - 08.06.2018 - CampusTag am 09.06.2018 34 | Hochschulen, Bildung und Forschung / Universities, Education and Research

Quelle: TU Dresden, Arnd Stephan Technische Universität Dresden Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" Professur für Elektrische Bahnen Lehre und Forschung an der Professur Elektrische Bahnen der TU Dresden auf dem Gebiet der Elektrischen Verkehrssysteme haben eine mehr als 60-jährige Tradition. Arbeitsschwerpunkte sind - Elektrische Antriebstechnik · Lastannahmen und Belastungsprofile · Komponentenauslegung · Antriebsregelung und –dynamik · Modellierung und Simulation (Fahrzeug, Betrieb, Energieversorgung) · Diagnosesystem - Bahnenergieversorgung · Auslegungsverfahren für thermische Bemessung · Energiebedarfsberechnung und Prognose · Berechnung von elektrischen und magnetischen Feldern · Anforderungen an funktionale Sicherheit - Durchführung und Auswertung von Messungen - Softwareentwicklung Für viele Themenfelder werden moderne Simulations- und Analysewerkzeuge genutzt. Darüber hinaus verfügt die Professur über umfangreiche eigene Labore und eine mobile Messausstattung. Für elektrische Fahrzeuge und Bahnstromanlagen bietet die Professur spezielle Weiter¬bildungskurse mit der Vertiefung Grundlagen Elektrischer Bahnen, Bahnenergieversorgung, Elektrische Fahrzeuge, Rückstromführung sowie Beeinflussung und Simulation an. Education and research at the Chair for Electric Railways at the TU Dresden in the field of electric transportation systems have a more than 60-year-old tradition. Main working areas are: - Electric Drive Technology · Load assumptions and profiles · Component rating · Drive control · Driving dynamics · Modelling and simulation (vehicle, operation & power supply) · Diagnostic systems - Railway Power Supply · Design methods for thermal rating · Energy consumption determination and prognosis · Calculation of electrical and magnetic fields · Functional safety requirements - Measurement and DATA analysis - Software development For many subjects modern simulation and analysis tools are used. In addition, the Chair for Electric Railways offers technical services using own lab and measuring equipment. Specific further education courses are available focusing on basics of electric railways, power supply, electric vehicles, return current system and EMC and modelling/simulation. Kontaktdaten / Contact: Hettnerstraße 1 - 3 01062 Dresden Phone: +49 351 463-36730 Fax: +49 351 463-36825 ebahnen@mailbox.tu-dresden.de www.e-vs.de Ansprechpartner / Contact partner: Prof. Dr.-Ing. Arnd Stephan arnd.stephan@tu-dresden.de Leistungen: - Forschung und Entwicklung - Analysen und Begutachtungen - Simulation und Laboruntersuchung - Messungen an Fahrzeugen und Anlagen - Weiterbildung Services: - Research and Engineering - Assessment and Expert‘s Reports - Simulation and Lab experiment - Measurement for Vehicles and Installations - Further Education Mitarbeiter / Employees: 15 Hochschulen, Bildung und Forschung / Universities, Education and Research | 35

Die Zukunft kommt aus Sachsen
Branchenkatalog Bahntechnik 2012 - B+F Beton- und ...
Branchenkatalog Bahntechnik 2012
Branchenkatalog Bahn! Trade Directory Railway! 2012