Aufrufe
vor 3 Monaten

Branchenkatalog Bahntechnik Sachsen 2018

Der Branchenkatalog gilt als erste Adresse, um sich über das Expertennetzwerk der Bahntechnikbranche in Sachsen zu informieren und auf interessante Partner oder potenzielle Kunden aufmerksam zu werden.

Quelle: büro+staubach

Quelle: büro+staubach gmbh CE cideon engineering GmbH & Co. KG Wir sind der richtige Partner für anspruchsvolle Aufgaben im Bereich Schienenfahrzeugkonstruktion. Unsere Konstrukteure, Technischen Berechner, Elektroingenieure, Technischen Redakteure, Baubetreuer, Abnehmer und zugelassenen Gutachter an den Standorten Basel, Bautzen, Chemnitz und Leipzig zeichnen sich durch höchste Fachkompetenz und langjährige Erfahrung aus. Ob Neuentwicklung, Modernisierung, Umrüstung, Unfallbewertung oder Inbetriebnahme: Wir begleiten Sie von der ersten Idee über den Prototypen bis zur Serienreife. Wir erbringen folgende Leistungen: - Fahrzeugkonzepte & Refit - Onsite-Engineering - Mechanik - E-Technik - Projektleitung - Zulassung - Gutachten - Dokumentation - Güteprüfung CE cideon engineering ist seit mehr als 25 Jahren Dienstleister erster Wahl bei Herstellern, Betreibern und Zulieferern mit Schwerpunkt Schienenfahrzeuge – dafür sprechen unsere zahlreichen erfolgreichen Projekte und unsere zufriedenen Kunden. We are the right partner for sophisticated engineering tasks with regard to rail-bound vehicles. Our design engineers, technical calculators, electrical engineers, technical writers and authorized surveyors working at the locations in Basel, Bautzen, Chemnitz, Düsseldorf and Leipzig are characterized by the highest professional expertise and long experience. Whether new construction, modernization, refitting, crash evaluation or commissioning: We accompany you from the first idea to the construction management of your series. We provide follow services: - Vehicle concepts & refit - On-site engineering - Mechanics - E-engineering - Project management - Approval - Survey - Documentation - Audit activities For more than 25 years, CE cideon engineering has been a first-choice-provider of services for manufacturers, operators and suppliers with a focus on rail vehicles – our numerous successful projects and satisfied customers are proof of that. Kontaktdaten / Contact: Tzschirnerstraße 5a 02625 Bautzen Phone: +49 3591 3744-60 Fax: +49 3591 3744-80 info@cideon-engineering.com www.cideon-engineering.com Ansprechpartner / Contact partner: Stefan Kirsch stefan.kirsch@cideon-engineering.com Kontaktdaten / Contact (Location II): Olbernhauer Straße 5 09125 Chemnitz Phone: +49 371 77415-10 Fax: +49 371 77415-39 info@cideon-engineering.com www.cideon-engineering.com Ansprechpartner / Contact partner (II): Falk Kulawinski falk.kulawinski@cideon-engineering.com Leistungen: - Fahrzeugkonzepte / Gesamtsysteme - Abnahme und Zulassungsunterstützung - Onsite-Engineering - Technische Dokumentation - Baubetreuung & -überwachung Services: - Vehicle concepts / complete systems - Acceptance and type approval support - On-site engineering - Technical documentation - Construction management & supervision Mitarbeiter / Employees: > 100 Zertifizierung / Certification: - DIN EN ISO 9001:2015 - DIN EN 15085-2 - DIN 6701-2 Personalangelegenheiten / Human Resources: Bettina Heiduck 54 | Schienenfahrzeuge / Rail vehicles

Quelle: Sören Claus DB RegioNetz Verkehrs GmbH Fahrzeug- und Technologiezentrum Die DB RegioNetz Verkehrs GmbH ist eine Tochter der DB Regio AG. Als neu gegründetes Profitcenter Fahrzeug- und Technologiezentrum (FTZ) agieren sie als Dienstleister für Instandhaltungsmaßnahmen, Refurbishmentmaßnahmen und Entwicklungslösungen im Schienenfahrzeugbereich. Das Ziel ist die RegioNetze mit Industriepartnern weiter zu entwickeln und zukunftsweisende Lösungen anzubieten. Hierbei werden Ideen, Innovationen und Werkstattaufgaben aus den verschiedenen Profitcentern der DB RegioNetze gebündelt und im neuen FTZ durchgeführt, wie z.B. der EcoTrain, ein vom Bund gefördertes Projekt. Hier wird eine modular aufgebaute Technologie-Plattform mit einem dieselelektrischen hybriden Antriebssystem, elektrifizierten Nebenverbrauchern sowie einer umweltfreundlichen CO 2 -Klimaanlage mit Wärmepumpe auf Basis eines Gebrauchtfahrzeuges BR 642 entwickelt. Dank des elektrischen Betriebes ist der Zug energieeffizienter, leiser und stößt bis zu 35% weniger CO 2 aus. Ein weiteres Projekt befasst sich mit der Weiterentwicklung von Klimaanlagen in Eisenbahnfahrzeugen mit CO 2 als Kältemittel. Hierbei werden die Klimaanlagen mit dem bisherigen klimaschädlichen Kältemittel durch effizientere Klimaanalgen mit CO 2 als neuem Kältemittel ersetzt. Die Zukunft der Bahn wird sich durch die neuen Techniken, Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern. Auch auf diesem Gebiet ist das FTZ in Forschung und Entwicklung aktiv. Unter anderem wurde bereits das Fahrerassistenzsystem FASSI mit Partnern entwickelt und man ist auf dem Gebiet des Automatisierten Fahren aktiv. The DB RegioNetz Verkehrs GmbH is a subsidiary of the DB Regio AG. As a newly founded profit centre, the vehicular and technology centre (FTZ) operates as a service provider for maintainance and refurbishment measures and development solutions in the field of rail vehicles. The further objective is to develop the DB regional rail networks (DB RegioNetze) with industry partners and to offer solutions. Ideas, innovation and workshop tasks from different profit centres of the DB RegioNetze are pooled and implemented in the novel vehicular and technology centre (FTZ), e.g. the EcoTrain - a project funded by the German federal government. The EcoTrain is a diesel trainset with a modular technology platform, with a diesel-electric, hybrid drive system; electrified auxiliary equipment; and an eco-friendly CO 2 air conditioning with a heat pump was developed, based on the used vehicle BR 642. Due to the electrical operation the train is more energy-efficient, quieter and emits up to 35 % less CO 2 . Another project focuses on the further development of air conditioning systems in rail vehicles with CO 2 as refrigerant. Air conditiong units with former climate-damaging refrigerant are replaced by more efficient air conditiong units with CO 2 as refrigerant. The future of the rail will be changed by new technologies, digitalisation and Industry 4.0. In these fields the FTZ is active in Research & Development as well. Among others, the driver assistance system FASSI was developed with partners and activities are implemented in the field of automated driving. Kontaktdaten / Contact: Emilienstr. 45 09131 Chemnitz Phone: +49 371 493 3039 Fax: +49 371 493 1049 soeren.claus@deutschebahn.com Ansprechpartner / Contact partner: Sören Claus soeren.claus@deutschebahn.com Leistungen: - Instandhaltung und Umbauten von Eisenbahnfahrzeugen - Hybrid und Sonderumbauten von neuen Technologien in Schienenfahrzeugen - Technologiemanagement - Eisenbahn-Engineeringleistungen Services: - Maintenance and modifications of rail vehicles - Hybrid and special conversions of new technologies in rail vehicles - Technology management - Rail engineering services Mitarbeiter / Employees: 60 Schienenfahrzeuge / Rail vehicles | 55

Die Zukunft kommt aus Sachsen
Branchenkatalog Bahntechnik 2012 - B+F Beton- und ...
Branchenkatalog Bahn! Trade Directory Railway! 2012
Branchenkatalog Bahntechnik 2012
Branchenkatalog Bahn! Trade Directory Railway! 2012