Uslar Aktuell 2018 KW 09

owzhofgeismar

Uslar Aktuell 2018 KW 09

Bitte beachten Sie

auch unsere Beilage

im Innenteil!

9:30 bis 20:00 Uhr

9:30 bis 20:00 Uhr

9:30 bis 20:00 Uhr

9:30 bis 20:00 Uhr

Auflage: 111.619 Ex.

Lokalteil Warburg zum Sonntag 22.735 Ex.

zum Sonntag

Jede Woche kostenlos an Haushalte im Raum: Höxter, Holzminden, Bodenwerder, Stadtoldendorf, Boffzen,

Eschershausen, Brakel, Nieheim, Uslar, Bad Driburg, Steinheim, Beverungen, Bad Karlshafen, Warburg.

Lokalteil Blickpunkt Weser

Diemel 1.777 Exemplare

Lokalteil Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

Ausgabe Nr. 09 | 03.03.2018 | 34. Jahrgang

www.owzzumsonntag.de

Allnet Flat Comfort

4 GB

Highspeed-Volumen

Flat mobil telefonieren & sms

schreiben in alle dt. Netze

Flat surfen mit 42,2 Mbit/s

Smartphone

EU-Roaming

inklusive

nur 24,99 € o1 mtl.

in den ersten 24 Monaten

Ehrung für engagierte junge Frauen

Zonta-Ehrenamtspreis verliehen

32 GB

Speicherkapazität

Farbe: spacegrau

Web-Code: 15076168139

349.- 49.-

o1)

PREIS OHNE VERTRAG

MIT VERTRAG

Eine Marke von

o1) Gilt bei Neuabschluss: Basispreis 24,99

€/Mon. (24 Mon. Mindestlaufzeit), einmaliger

Anschlusspreis 39,99 €. Im Basispreis enthalten

ist eine Datenfl at mit mtl. 4 GB (statt 3 GB)

mit einer max./beworbenen Bandbreite von

42,2 Mbit/s (statt 21,6 Mbit/s) im Download

und 3,6 Mbit/s im Upload, danach max./beworbenen

64 kbit/s im Up-/Download; UMTS

ist bereits in 2500 dt. Städten/Gemeinden verfügbar.

Nicht verbrauchtes Inklusivvolumen

entfällt am Monatsende. Zusätzlich erhalten

Sie eine Sprach- und SMS-Flat in alle dt.

Netze (keine Sondernummern). Die genannte

Inklusiv-Leistung ist auch innerhalb des

EU-Auslands inkl. nach Deutschland nutzbar.

Weitere Infos siehe otelo Preisliste.

1.-

o1)

MIT VERTRAG

Android

6.0

Smartphone

SM G 930F

Galaxy S7

Web-Code: 15075625272

399.-

PREIS OHNE VERTRAG

Die acht Bewerberinnen engagieren sich auf vielfältige Weise ehrenamtlich (v. l.) Anna Müller, Lara Eyers, Julia Wolf, Karin

Siebrecht, Siegerin Christian Eilebrecht, Hannah Zeißler, Elisa Zarnitz und Franziska Münster.

Foto: Siebrecht

Von Barbara Siebrecht__

Beverungen – Zum nunmehr

elften Mal erwählte der Zonta-Club

Höxter eine junge

Frau, die sich ehrenamtlich

engagiert, zur Preisträgerin

des „Young Women in Public

Affairs Award“. Christina Eilebrecht

(18) aus Bad Driburg

wurde zur Preisträgerin 2018

bestimmt und erhielt die mit

250 Euro dotierte Ehrung in

der Aula des Gymnasiums in

Wenn Kissen,

dann Schübeler

Betten-Paradies & Pension

Lange Straße 28

37688 Beverungen

Tel. (0 52 73) 2 18 81

www.schuebeler.de

Fenster ■ Türen ■ Rollläden

ALLES AUS EINER HAND

Eigene Produktion und Montage

Hohe Sicherheit und optionale

Einbruchhemmung bis Widerstandsklasse

RC 2 (nach DIN EN 1627)

Langlebig und stabil durch Profile in

der höchsten Qualitätsstufe Klasse A

(nach DIN EN 12608)

Wir sind für Sie da:

H&N Fenster Systemtechnik-GmbH

Im Wesertal 19 • 37671 Höxter-Stahle

Tel. 05531-12776-0 www.hn-fenster.de

Beverungen. Das städtische

Gymnasium Beverungen war

Gastgeber, da im vergangenen

Jahr Leonie Heubaum, damals

Schülerin am Beverunger

Gymnasium, die Ehrung erhalten

hatte. Den Wanderpokal

des Awards konnte Christina

Eilebrechts Schulleiter

Dr. Peter Kleine vom Gymnasium

St. Xaver in Bad Driburg

in Empfang nehmen und wird

ihm dort verwahren.

Der Zonta-Club-Höxter ist ein

Zusammenschluss berufstätiger

Frauen, die sich gegenseitig

stärken und zum Wohl der

Gesellschaft wirken wollen.

Ihre Aktionen kommen kreisweit

Hilfsorganisationen für

Frauen und Mädchen zu Gute.

Sie setzen sie sich lokal, national

und international ffür

die Verbesserung der Stellung

der Frau weltweit in rechtlicher,

politischer und wirtschaftlicher

Hinsicht ein.

Mit der Vergabe des „Young

Women in Public Affaires

Award“ an Schülerinnen zwischen

16 und 19 Jahren möchte

der Zonta-Club Höxter die

Leistung junge Frauen, die

sich ehrenamtlich engagieren,

anerkennen und öffentlich auszeichnen.

In diesem Jahr bewarben

sich um den Award

die Gymnasiastinnen Franziska

Müller, Elisa Zarnitz und

Karin Siebrecht vom städtischen

Gymnasium Beverungen,

Christina Eilebrecht, Julia

Wolf und Lara Eyers vom St.

Xaver Bad Driburg, Anna Müller

vom St. Kaspar Neuenheerse,

und Hanna Zeißler

von der Brede in Brakel.

Die Bewerberinnen 2018 sind

alle in ihrer Kirchengemeinde

aktiv. Einige übernehmen Verantwortung

für Jüngere und

unterrichten beim Spielen eines

Instruments, geben Nachhilfeunterricht,

sind Paten für

die 5. Klassen oder organisieren

Treffen und Freizeitaktivitäten

im Rahmen der kirchlichen

Jugendarbeit oder ihres

Vereins. Einige sind in Führungsgremien

als Jugendsprecherin,

Leiterin bei der KJG

oder im Pfarrgemeinderat engagiert

oder setzen sich bei

den Rettungsdiensten wie Feuerwehr

oder dem Roten Kreuz

ein. Auch in der Schule dienen

sie ihren Mitschülern beispielsweise

in der Schülervertretung,

als Streitschlichterin, Medienscout

oder im Sanitätsdienst.

Die jungen Frauen sind selbstbewusst,

opfern eine großen

Teil ihrer Freizeit für die Gemeinschaft

und haben kritische

Ansichten zu Benachteiligungen

von Frauen und Mädchen

in ihrem Heimatland

und weltweit. Bei der Verleihung

wurde jede der Bewerberinnen

in einer Laudatio

vorgestellt und ermutigt.

Vize-Landrat Heinz-Günter.

Koßmann meinte, dass die

jungen Frauen ihren Eltern,

den Schulen und dem Kreis

Ehre machten und Herz und

Courage bewiesen.

Die Big Band des Beverunger

Gymnasiums unter der Leitung

von Michael Schauka

sorgte mit ihren Musikstücken

für einen festlichen Rahmen

der Verleihung.

Sonderöffnung

Montag, 5. März 2018

von 10.00 - 18.30 Uhr

Die GELEGENHEIT für

einen NEUEN ANZUG!

z.B. Milano Anzug

100% Schurwolle, S 140

anthrazit, dunkelblau, schwarz

statt 349,95 € nur 199,95 €

Anzüge von 199,95 - 279,95 €

Neue Ware

Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 10.00 bis 18.30 Uhr und Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr

Zum Gewerbepark 2 · 37691 Boffzen

WIR HELFEN IHNEN GERN BEI...

Montage

& Lieferservice

IP Telefon Umstellung

und Sat Installation

• Aktionen • Gewinnspiele • weitere Angebote Jetzt Facebookfan werden!

expertHoexter • expertHolzminden

Service Point

E-Bikes

Mountainbikes

Trekkingräder

Zubehör & Service

WIR

DRUCKEN

Visitenkarten

Briefpapier

Flyer

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

und vieles mehr.

Sprechen Sie uns an!

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

E-Mail: druck@owz-verlag.de

riesige

Auswahl

Jeder Kunde

erhält ein

süßes

Präsent!

EINGETROFFEN

Markt 7

37603 Holzminden

Tel. 05531 949696

info@radhausammarkt.de

Das E-Bike Center

im Weserbergland

Reservierung

erbeten

Schlemmen Sie, was das Herz begehrt

Jeden Sonntag (12.00 - 14.30 Uhr)

Schlemmerbuffet pro Pers. 13.90

Buchen Sie unser Schlemmerbuffet auch für Ihre Familienfeier

- am Tag Ihrer Wahl -

Jeden Samstag ab 18 Uhr

großes Schnitzelbuffet pro Pers. 11.90

Mehr Infos: www.zur-burg-polle.de


2

Im gesamten Kreis Höxter

Einzelnachhilfe

- zu Hause -

Qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen und Fächer

z.B. Mathe, Deutsch, Engl.,

Latein, Franz., Bio, ReWe usw.

Termine und Umfang nach Ihren Wünschen

Keine Fahrtkosten u. keine Anmeldegebühren

Singer Brother

Husqvarna PFAFF

Gritzner 1035 DFT

mit Obertransportfuß, für Stretch + Jeans

statt: 519.- nur 469.–

ohne Obertransportfuß

statt: 469.- nur 419.–

Nähmaschinenhaus

V. Koberstein

37671 HÖXTER, GRUBESTRASSE 26

TELEFON/FAX (0 52 71) 89 78

Mit den besten Empfehlungen

Top 5 Charts 10

CD Xbox-Spiele

Platz Vorw.

1 2 Klubb 3 - Wir werden immer mehr

2 NEU Ben Zucker - Na und?!

3 3 Santiano - Im Auge des Sturms

4 1 Ed Sheeran - Divide

5 NEU Justin Timberlake - Man of W...

CD-Tip Peter Maffay - MTV Unplugged

DVD

Platz Vorw.

1 NEU Stephen King ES-2017

2 NEU Cars 3 - Evolution

3 1 Kingsman - The Golden Circle

4 4 Fifty Shades of Grey 2

5 3 Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora

DVD-Tip Game of Thrones 7

Blu Ray

Platz Vorw.

1 NEU Stephen King ES-2017

2 1 Kingsman - The Golden Circle

3 NEU Cars 3 - Evolution

4 2 Killerʻs Bodyguard

5 3 Annabelle 2

Blu-Ray Tip Barry Seal - Only in America

TNS

- Nachhilfeinstitut

(05271) 180 160

abacus-nachhilfe.de

Schon ab

8,70€ 2

pro Unterrichtsstunde

(45 Min.)

Lassen Sie sich beraten:

05641-405 89 33

INFRATEST

91,4%

Erfolg

Brakel • Am Thy 10

www.schuelerhilfe.de/brakel

Warburg • Marktstr. 11

www.schuelerhilfe.de/warburg

Jetzt

anmelden!

Kindersachen und

Spielzeug

Frühlingsbasar

Vörden (ozm) - Am Sonntag,

4. März 2018, veranstaltet

der Kindergarten Vörden zusammen

mit dem Elternbeirat

den diesjährigen Frühlingsbasar.

Kleidung, Spielzeug,

Bücher und vieles mehr rund

ums Kind können in der Aula

der Grundschule Vörden in

der Zeit von 14 bis 16 Uhr

verkauft und erworben

werden.

Für das leibliche Wohl, in

Form von Kaffee und Kuchen,

ist gesorgt. Die gesamten Einnahmen

kommen dem Kindergarten

Vörden zugute.

Individuelle Nachhilfe • Größte Flexibilität

Qualifizierte Nachhilfelehrer • Bessere Noten

¹

Sondertarif: gültig nur in teilnehmenden Standorten; alle Tarifbedingungen unter

www.schuelerhilfe.de/fuenfweg.

² Gilt nur im Falle einer Anmeldung für 4 Unterrichtsstd./ Woche

(2 Doppelstd.) bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.

An unten aufgeführten Standorten kann zusätzlich eine einmalige

Anmeldepauschale von 49 € anfallen.

Platz Vorw.

1 5 GTA V

2 1 Call of Duty - WWII

3 4 Assassinʻs Creed Origins

4 2 Playerunknownʻs Battlegrounds

5 3 Fifa 18

XBox-Tip Need for Speed - Payback

PS4-Spiele

Platz Vorw.

1 1 Monster Hunter: World

2 NEU Shadow of Colossus Rem

3 NEU Madden NFL 18

4 2 Call of Duty - WWII

5 5 Assassinʻs Creed Origins

PS4-Tip GTA V

Switch

in Bevern

24 Uhr

1 24 Uhr

Platz Vorw.

1 3 Mario Kart 8 Deluxe

2 1 Super Mario Odyssey

3 2 Splatoon 2

4 4 Legend of Zelda - Breath of the Wild

5 NEU Mario+Rabbids Kingdom Battle

Wii-Tip Pokemon Tekken DX

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender

Firmen bei:

Edeka Werner Bodenfelde

| Edeka Böttcher Helmarshausen

Nahkauf Ottbergen

| Neukauf Reitmann Adelebsen

Edeka Falke Dalhausen

| Thomas Philipps Sonderposten

Combi Beverungen, Brakel, Steinh., Lügde | Expert Höxter, Holzminden

Edeka-Neukauf Bodenwerder

| Jibi Bad Driburg

Edeka Stadtoldendorf

| Nahkauf Lüchtringen

Rossmann Bev. Höxter, Holzm., Uslar | Sonderpreis Baumarkt Dassel

Blutspendedienst Golmbach, Vorwohle | Drogerie Müller Höxter

Blutspendedienst Stadtoldendorf | King Imbiss Höxter

Weser Wohnwelt Höxter

| Woolworth Höxter

Küche & Co Holzminden

| McDonalds

Prima Markt Holzminden

| Teleshop Rissing Brakel

Werkers Welt Höxter

| Rewe Bev., Bodenw., Höxter, Lauenf.

Dänisches Bettenlager Bad Driburg, Beverungen, Höxter, Holzm., Steinheim, Uslar

KiK Bad Karlshafen, Beverungen, Bodenwerder, Eschersh., Holzm., Höxter, Uslar

Wir bitten um Beachtung.

Frauenfrühstück

Ovenhausen (ozm) - Auch in

diesem Jahr sind Sie alle, auch

Nichtmitglieder, recht herzlich

zum Frauenfrühstück der kfd

Ovenhausen eingeladen.

Am 20. März 2018 findet es

ab 9 Uhr unter dem Thema

„Frühlingserwachen“ statt.

Der Kostenbeitrag pro Person

Kleiderbasar

Albaxen (ozm) - Der Elternbeirat

des Katholischen Kindergarten

St. Dionysius in Albaxen

organisiert am Samstag,

10. März 2018, von 12.30 bis

15 Uhr im Schützenhaus Albaxen,

Wehrstraße 34, einen

vorsortierten Frühjahr- und

Sommerkleiderbasar.

Angeboten wird Kleidung in

den Größen 50 bis 176,

Schwangerschaftsmode, Spielzeug,

Bücher, Kinderwagen,

Autositze, Lauf- & Fahrräder

und vieles mehr.

Aufgrund eines geänderten

beträgt 5 Euro und wird vor

Ort entrichtet. Verbindliche

Anmeldungen können auf den

ausgelegten Listen beim Bäcker

Wiegers und bei der Fleischerei

Koch erfolgen.

Eine Anmeldung ist bis 17.

März möglich.

Kassensystems wird die Wartezeit

an der Kasse nun deutlich

abgekürzt.

Auch in diesem Jahr werden

frische Waffeln und kalte Getränke

angeboten. Bei winterlichen

Temperaturen wird es

zudem alkoholfreien Punsch

geben.

Ausreichend Parkplätze stehen

am benachbarten Sportplatz

zur Verfügung.

Der Erlös aus dem Basar

kommt dem Katholischen Kindergarten

St. Dionysius Albaxen

zugute.

Orgelkonzert mit

Sebastian Heindl

Bad Driburg (ozm) - Am Sonntag,

11. März 2018, um 16.30

Uhr spielt Sebastian Heindl

in der Katholischen Pfarrkirche

St. Peter und Paul in Bad

Driburg ein Orgelkonzert. Eröffnet

wird das Konzert mit

der Fantasie f-Moll, aus Mozarts

allerletzten Jahren stammende

Komposition ursprünglich

für mechanische Musikautomaten

komponiert. Daraufhin

werden kleinere Orgelstücke

von M. Reger sowie

der Choral h-Moll von C.

Franck, nach Vorbild der berühmten

Bachs Passacaglia

komponiert, folgen. Im Mittelpunk

steht zum 110. Geburtstag

des Komponisten das

von Sebastian Heindl für die

Orgel bearbeitete Orchesterstück

„Alleluia sur la trompette,

Alleluia sur la Cymbal“

von O. Messiaen. Das Konzert

wird vom Interpreten moderiert.

Sebastian Heindl erhielt seine

musikalische Grundausbildung

als Sänger im Thomanerchor

Leipzig und studiert zurzeit

an der Musikhochschule „Felix

Mendelssohn Batholdy“ Leipzig

bei Prof. Martin Schmeding.

Solokonzerte führten ihn

an zahlreiche bedeutende Stätten.

Seine 2016 produzierte

CD „Flaschenpost-Geheimnisse“

wurde in der Fachpresse

als „absolut authentisch, technisch

perfekt, feurig, mitreißend“

gelobt.

Der Eintritt ist frei, um eine

Spende zur Unterstützung der

Kirchenmusik wird gebeten.

Noch Plätze frei für

die Kinderfreizeit

Korsika - Insel der Schönheit

Silberborn (ozm) - Auf der „Einsteigerfreizeit“

des Landkreises

Holzminden sind noch Plätze

frei! In den Osterferien reist

die Kreisjugendpflege vom 25.

bis 29. März mit den Teilnehmenden

in das nah gelegene

Jugendfreizeitheim Silberborn,

wo die Kinder zwischen 6 und

10 Jahren ein abwechslungsreiches

Programm erwartet. Neben

dem obligatorischen Besuch

des Wildparks in Neuhaus

oder des Hallenbades in Uslar

bieten sich die Räumlichkeiten

der Herberge für die verschiedensten

sportlichen wie kreativen

Angebote durch das gut

ausgebildete Betreuerteam an.

Aufgrund der örtlichen Nähe

ist diese Ferienfreizeit genau

das richtige für die ersten Übernachtungserfahrungen.

Die Kosten

für die Fahrt liegen bei 100

Euro. Bei allen Ferienfreizeiten

der Jugendpflege gilt ein Geschwisterrabatt

in Höhe von

25 Prozent. Empfängern von

Grundsicherungsleistungen

nach dem SGB II und Familien

mit geringem Einkommen ist

es möglich, für Ferienfreizeiten

finanzielle Unterstützung zu

beantragen. Die Jugendpflege

berät zu möglichen Fördermitteln

und ermöglicht bei Bedarf

auch flexible Ratenzahlungen.

Anmeldungen werden unter

Tel. 05531/707431, per E-Mail

an kreisjugendpflege@landkreisholzminden.de

oder online unter

www.landkreis-holzminden.de

entgegen genommen.

Lichtbildervortrag

Warburg (wrs) - Am Mittwoch,

dem 14. März 2018, zeigt August

Heuel auf Einladung der

VHS einen Lichtbildervortrag

über die Insel Korsika zeigen.

Beginn ist um 19.30 Uhr im

Vortragsraum der Vereinigten

Volksbank in Warburg (Eingang

von der Desenberggasse).

Gezeigt werden u.a. Bilder von

großartiger Landschaft, die geprägt

ist von tiefen, oft unberührten

Wäldern und einer Vielzahl

bizarrer Felsformationen.

Letztere tragen oft den Namen

„Wunder der Natur“ und stellen

mitunter phantasievolle Gebilde

dar. Korsika stand lange Zeit

unter der Herrschaft von Genua,

erlangte aber im 18. Jahrhundert

zeitweilig die Unabhängigkeit

und bildete eine eigene

Republik. Heute gehört

Korsika zu Frankreich. Einer

der großen Söhne der Insel ist

Napoleon Bonaparte, der in

Ajaccio geboren wurde. Interessant

und eindrucksvoll ist

eine Vielzahl von malerischen,

hoch auf Felsen gelegenen Städten,

die oft von Türmen und

mächtigen Wehrmauern umgeben

sind. Korsika ist wegen

der vielen Sehenswürdigkeiten

in der Tat eine Reise wert. Alle

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Es wird ein Kostenbeitrag

erhoben.

Ausstellung „Leidenschaft für Stein“

Die Schönheit der Steine

Höxter (ozm) - Seine Leidenschaft

für Stein teilt

Dr. Wolfgang Daum, ehemaliger

Vorsitzender des

Kulturvereins ARTD Driburg,

derzeit in Form einer

Ausstellung mit den

Besuchern der Kreisverwaltung

in Höxter. Noch

bis zum 16. März sind

dort einige seiner beeindruckenden

Bildhauerwerke

zu sehen.

In seiner Eröffnungsrede erläuterte

Landrat Friedhelm

Spieker die Besonderheit der

Arbeiten von Dr. Wolfgang

Daum. „Ihre Steinskulpturen

faszinieren durch Farbspiele

und Marmorierungen sowie

den Kontrast von bearbeiteten,

geschliffenen und polierten zu

den natürlich gebrochenen Flächen“,

so Landrat Spieker.

Zum größten Teil arbeitet der

Künstler mit Steinen aus der

Region, gerade der Kalkstein

hat es ihm besonders angetan.

Den zahlreichen Gästen der

Ausstellungseröffnung im

Kreishaus erläuterte Dr. Wolfgang

Daum, dass er den Steinen

bei seiner Arbeit nicht mit

6. Internationaler Frauentag

in Nieheim

Nieheim (ozm) - Bereits zum

6. Mal in Folge hat sich eine

Initiative von Nieheimer-Frauen

zusammengeschlossen um

den „Internationalen Frauentag

Nieheim“ zu organisieren.

In den Museumsräumlichkeiten

des Deutschen Käsemuseum,

in der Langen Straße,

wird am Samstag, 10. März

2018, von 11 bis 19 Uhr eine

„Messe für die Frau“ mit rund

30 verschiedenen Ausstellern

zu den Themen Wellness, Lifestyle,

Dekoration & Wohnaccessoires,

Hobbys, Lebensberatungen

und Kulinarik entstehen.

Zu jeder vollen Stunde wieder

kostenlose Vortragsreihen im

Westfälischen Schinkenmuseum

angeboten.

11 Uhr: Barbara Helms – Naturheilpraxis

Helms referiert

über „Hautverjüngung durch

Der schöne Stein: Feierlich hat Landrat Friedhelm Spieker (l.)

gemeinsam mit Dr. Wolfgang Daum dessen Ausstellung „Leidenschaft

für Stein“ eröffnet. Sie ist noch bis zum 16. März

im Bereich vor der Aula.

Foto: Kreis Höxter

einem vorgefertigten Plan begegnet.

Oft ergebe sich die

Idee eines Kunstwerkes erst

nach getaner Arbeit. „Ich sage

immer: Meine Skulpturen sind

nicht erfunden, sondern gefunden“,

so Dr. Daum.

Für interessierte Gäste bietet

der Künstler am Dienstag, 6.

März, von 11.30 bis 16 Uhr

gemeinsam mit seiner Frau im

Hyaluronsäure und PDO Fasten“.

Information und Überblick

der Möglichkeiten und

Risiken der Behandlung von

Falten u.a. Alterserscheinungen

durch Hyaluron-Injektionen

und Fadenlifting.

12 Uhr: Weisser Ring e.V. Vorstellung

des Vereins (Gemeinnütziger

Verein zur Unterstützung

von Kriminalitätsopferns

und zur Verhütung von Straftaten

e.V.).

13 Uhr: Buchautor Christian

Nürnberger referiert über „Das

Jahrhundert der Frauen. Warum

mit #Metoo eine neue

Etappe der Entwicklung der

Geschlechtsverhältnisse beginnt“.

15 Uhr: IN BALANCE by Michaela

Pöhner. „1,5-2 Liter

sollten wir täglich trinken.

Alle wissen das, aber nur wenige

tun es auch. Was könnte

Bereich vor der Aula des Kreishauses

die Möglichkeit zum

gegenseitigen Austausch über

seine Werke. „Mir ist der Dialog

mit den Betrachtern sehr

wichtig“, erläutert Dr. Daum.

Seine Ausstellung ist noch bis

zum 16. März im Bereich vor

der Aula des Kreishauses zu

sehen.

ihnen dabei helfen? Und welche

Getränke sind überhaupt

geeignet?“ Dieses und vieles

mehr findet im Vortrag Beantwortung.

16 Uhr: Andrea Müller referiert

über „Überlebe die Veränderung“

mit abschließender

Meditation; „Das Leben verändert

sich täglich. Wie kann

ich mich darauf einstellen und

was kann ich für mich und

meinen Körper tun?“

Für das leibliche Wohl sorgt

das Team des Restaurants Meilenstein

mit Kaffee und Kuchen

sowie kleinen Spezialitäten

im Deutschen Käsemuseum.

Ein freiwilliger Eintritt in Höhe

von 1 Euro pro Person soll in

diesem Jahr 1:1 an das Frauen-

und Kinderschutzhaus

Höxter/Warburg gespendet

werden.


Twenty Four

Authentischer Markenmix,

zeitlos und modern

Vortrag im Cordt-Holstein-Haus

Prachtvolle

Staudenbeete

Beverungen (brv) - Für die

Neuanlage und Umgestaltung

des Gartens ist im März der

richtige Zeitpunkt. Wenn man

einige Grundsätze beachtet,

kann die Wirkung der Pflanzen

gesteigert und die Pflege

der Beete vereinfacht werden.

Im Vortrag „Gartenplanung“

erklärt die Dozentin Barbara

Siebrecht, wie man Staudenbeete

sinnvoll aufteilt und wie

Kinderkleider- und Spielzeugbörse

Umfangreiches Angebot

Gehrden (ozm) - Am

Sonntag, 11. März

2018, findet im Bürgerhaus

Gehrden erstmals

eine Kinderkleider- und

Spielzeugbörse der beiden

Kindertageseinrichtungen

Frohnhausen

und Gehrden statt.

In der Zeit von 11.30 bis 14

Uhr kann alles rund ums

Kind erworben werden.

Schwangere haben bereits ab

11 Uhr Zutritt.

“Mit 40 Verkaufsständen können

wir bereits bei der ersten

Auflage ein umfangreiches

Angebot bieten und freuen

uns auf eine erfolgreiche Premiere”,

so Anika Greger vom

Organisationsteam des gemeinsamen

Fördervereins

Jens und Heike Klingemann sind stolz auf das verwirklichte

Konzept und die tolle Zusammenarbeit im Team. Fotos: Otto

Frühlings-, Sommerblüher und

Einjährige angeordnet werden

sollten. Der Vortrag findet am

Dienstag, 6. März 2017 um

19.30 Uhr im Cordt-Holstein-

Haus statt. Anmeldungen können

über die Homepage,

schriftlich, telefonisch (05273/

392125), per E-Mail (vhs@beverungen.de)

oder persönlich

im VHS-Büro in Beverungen,

Weserstr. 16, getätigt werden.

und der beiden Elternräte der

Kindertageseinrichtungen.

Der Erlös der Veranstaltung

kommt den Einrichtungen

zugute.

Die wenigen Restplätze für

die Verkaufsstände können

täglich zwischen 18.30 bis

19 Uhr unter Tel. 05648-

9630963 (Barbara Bals) reserviert

werden.

Anzeige

Höxter (mo) - Mit viel Liebe

zum Detail ging man in den

letzten vier Wochen zuwerke,

sowohl im Umbau der Räumlichkeiten

und der Dekoration

als auch bei der Sortimentsauswahl:

Am 1. März

2018 öffnete erstmals der Store

Twenty Four seine Türen.

Mit einem authentischen Markenmix

und einer Mode-Vielfalt

für Damen und Herren

wurden die ersten Kunden

begrüßt. Dazu gesellt sich

eine Palette toller Waren wie

Skateboards, Kopfhörern,

USB-Ladestationen, Rucksäcken

und vielem mehr.

330 Quadratmeter umfasst

der Shop, der zu seiner Eröffnung

auch mit einem besonderen

Programm glänzte:

Bloggerin und Model Amei,

aus Höxter stammend, wirkte

an der Eröffnung mit und

gab während der ersten drei

Tage direkt vor Ort Tipps

rund um Mode und Lifestyle.

Am Samstag, 3. März, gesellt

sich ab 10 Uhr das bekannte

DJ-Duo 2 Elements dazu und

sorgt für ordentlich Stimmung

beim Wochenend-Bummel.

Heike und Jens Klingemann

wollen, gemeinsam mit ihrem

Team, stets nah am Trend

der Zeit sowie an ihren Kunden

sein. Immer wieder werden

Überraschungen und Sortiments-Veränderungen

im

Store für Auflockerung sorgen.

Nun im März läuft beispielsweise

ein Eröffnungsgewinnspiel

mit attraktiven

Preisen - Teilnahmekarten

gibt es direkt im Twenty Four.

Die Themenschwerpunkte

des neuen Stores liegen in

Lifestyle, Fashion und Sneaker.

Ergänzt werden sie durch

diverse Accessoires. Internationale

Hersteller sorgen für

moderne Sportswear, z.B.

Tommy Jeans, Fila, Superdry

sowie Adidad Originals und

Urban Classic.

Hinsichtlich des Namens gab

die Adresse den Ausschlag: In

der Marktstraße 24 gelegen,

wurde die Hausnummer zum

Namenspaten.

Entwickelt wurde das Konzept

des Stores größtenteils

durch das interne Mitarbeiter-

Team.

„Viele kleine und große Ideen

halfen, den Store mit Leben

zu füllen“, so Heike Klingemann

über die tolle Zusammenarbeit.

Das gesamte Team freut sich

darauf, die Kunden begeistern

zu dürfen, und lädt herzlich

zum Stöbern und Entdecken

ein.

Weitere Informationen erhalten

Interessierte im Internet

auf Facebook.com/twenty4hx/

sowie auf Instagram

unter twenty_4hx. Die Öffnungszeiten

liegen montags

bis freitags bei 9.30 bis 18.30

Uhr, samstags bei 9.30 bis 18

Uhr.

Künstler

diskutiert

Höxter (ozm) - Derzeit ist im

Kreishaus in Höxter die Ausstellung

„Leidenschaft für

Stein“ von Dr. Wolfgang Daum,

ehemaliger Vorsitzender des

Kulturvereins ARTD Driburg,

zu sehen. Für interessierte Gäste

bietet der Künstler am Dienstag,

6. März, von 11.30 bis 16

Uhr im Bereich vor der Aula

die Möglichkeit zum gegenseitigen

Austausch über seine

Werke. Seine Ausstellung ist

noch bis zum 16. März im

Kreishaus zu sehen.

Bürgermeistersprechstunde

Brakel (ozm) - Bürgermeister

Hermann Temme bietet allen

Bürgern die Möglichkeit, ihm

in einer Sprechstunde im Rathaus

aktuelle Anliegen oder

Anregungen vorzutragen. Die

nächste Bürgersprechstunde

findet am Donnerstag, 22.

März 2018 von 16.30 bis 18

Frauenfrühstück

Brakel (ozm) - Am 8. März

2018 um 9.15 Uhr findet im

kath. Familienzentrum Brede

ein Frauenfrühstück statt.

Dazu sind alle Frauen aus Brakel

und Umgebung herzlich

eingeladen. Interessierte melden

sich unter Tel.

05272603208 oder unter

info@kath-familienzentrumbrede.de

an.

Herr Käthe

und Frau

Lutherin

Höxter (ozm) - Die Spiel- und

Tanzszenen zum Leben von

Katharina von Bora, die anlässlich

des Reformationsjubiläums

im letzten Jahr in der

Evangelischen Kirchengemeinde

entwickelt wurden, kommen

im Rahmen der Frauenaktionswoche

Höxter noch

einmal zur Aufführung.

Das ereignisreiche Leben dieser

interessanten Frau bietet

viel Stoff zum Nachdenken,

auch über die Rolle von Frauen

heute.

Die Aufführung findet am

Sonntag, 4. März 2018, um

16 Uhr im historischen Rathaus

Höxter statt. Einlass ist

ab 15.30 Uhr, der Eintritt ist

frei.

Jahreshauptversammlung

Holzminden (ozm) - Am Freitag,

9. März 2018, findet um

16 Uhr im „Altendorfer Hof“

die Jahreshauptversammlung

mit Vorstandswahl des Sozialverbandes

Deutschland e.V.

Ortsverband Holzminden statt.

Der Vorstand bittet aus organisatorischen

Gründen um

eine verbindliche Anmeldung

bis spätestens zum Mo, 5. März

2018, entweder beim 1. Vorsitzenden

Hartmut Kahmann

(05531/700219) oder bei der

Schatzmeisterin Waltraud

Warnecke (05531/992131).

In der schriftlichen Einladung

wurden aus Versehen die Veranstaltungstermine

aus 2017

gedruckt. Dies bedarf einer

Korrektur: So, 05.08.2018

MGV mit Sommergrillen; Fr,

26.10.2018 MGV mit Heringsessen;

Fr, 14.12.2018 MGV

Weihnachtsfeier.

Uhr im Dienstzimmer des Bürgermeisters

im Rathaus, Am

Markt 12, 1. Stock, Zimmer

20, statt. Zu dieser Zeit ist

der Bürgermeister selbstverständlich

auch telefonisch für

Sie unter 05272/360-220 erreichbar.

Wir freuen uns, Sie auf der

good look 2018, unserer

fünften Brillen-Fashion-

Show zu begrüßen!

Am Sonntag, dem 04. März 2018,

können Sie von 11 - 17 Uhr im Energy

Campus Stiebel Eltron in der

Dr.-Stiebel-Straße in Holzminden

bei einem Glas Sekt in lockerer Atmosphäre

Messeluft schnuppern.

Erleben Sie die aktuelle Brillenmode:

16 Kollektionen mit 5.000 Fassungen

halten wir für Sie bereit. Das Schridde-

Team berät Sie gerne bei allen

Fragen rund um die Brille.

Wenn Sie am Event-Tag eine Brille

bestellen, erhalten Sie 50% Rabatt

auf die Gläser!

Selbstverständlich sind Ihre Familie,

Verwandten und Freunde auch sehr

herzlich eingeladen!

Holzminden · Neue Straße 4 · Tel. 0 55 31 6 11 44

www.schridde.de

Kinderkleider- und

Spielzeugbörse

Bad Driburg (ozm) - Der Elternbeirat

des Katholischen

Kindergarten St. Peter und

Paul in Bad Driburg veranstaltet

am Sonntag, 11. März

2018, von 14 bis 16 Uhr in

der Schützenhalle in Bad Driburg,

eine Kinderkleider- und

Spielzeugbörse. Angeboten

3

wird Kleidung für Kinder,

Spielzeug, Bücher und vieles

mehr. Wie in den vergangenen

Jahren gibt es auch wieder frische

Waffeln, sowie Kaffee

und Kuchen. Der Erlös aus

der Börse kommt den Kindern

des Kindergartens zugute.


4

Lokalteil der OWZ zum Sonntag

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN zerfiziert,

gehört das Niedersachsentor zu einem der aus -

gezeichneten privaten Pflegeheime.

NEU: Einheitlicher Eigenanteil in allen Pflegegraden:

€ 1.072,31

Kurzzeit– u. Dauerpflege, Arzt im Haus

Seit 30 Jahren gute Pflege mit Erfahrung

Beschütztes Wohnen für Menschen mit Demenz

Langestr. 6, 37697 Lauenförde 05273 / 8010

Servicekraft m/w

gesucht. Festanstellung, 3/4 Stelle oder auf Wunsch Vollzeit.

Geregelte Dienst- und Freizeitplanung, keine Überstunden.

Ihr Profi l: Sie haben bereits im Service als Bedienung gearbeitet,

sind motiviert und teamfähig.

Schriftliche Bewerbungen bitte an:

Theatercafé „dolce vita“

Herrn W. Ferber · Langestr. 6 · 37697 Lauenförde

www.kulturkreis-lauenfoerde.de · kultur-lauenfoerde@gmx.de

Tel. 0 52 73 / 80 11 00

Mehr erfahren!

www.owzzumsonntag.de

Harz-Weser-Werkstätten

Zukunftstag

Dassel (ozm) - Am Donnerstag,

26. April 2018, findet in

Niedersachsen wieder der

„Girls‘ & Boys‘ Day“ (auch

„Zukunftstag für Mädchen

und Jungen“ genannt) statt.

Die Harz-Weser-Werkstätten

in Dassel bieten für Jugendliche

ab der 9. Klasse die Möglichkeit,

einen Tag lang in die

Arbeit der Einrichtung „hinein

zu schnuppern“. Im Rahmen

von Berufsorientierungsmaßnahmen

können junge Menschen

Berufe, Betriebe, Hochschulen

und besondere Einrichtungen,

wie z. B. eine

Werkstatt für Menschen mit

Beeinträchtigung, kennenlernen

und sich vor Ort ein Bild

der Anforderungen und Aufgaben

machen. Auf diese Weise

kann das Interesse an einem

bestimmten Beruf geweckt

oder sogar vertieft werden.

Die Schulen stellen ihre

Schülerinnen und Schüler für

diesen Tag frei, ein Versicherungsschutz

besteht natürlich

weiterhin.

Wer seinen Zukunftstag in

den Harz-Weser-Werkstätten

in Dassel absolvieren möchte,

sollte sich bis spätestens 19.

April im Sekretariat, Maschweg

17, 37586 Dassel dazu

anmelden; entsprechende Formulare

liegen dort aus.

Der Zukunftstag beginnt um

8.00 Uhr morgens mit der Begrüßung

durch einen Verantwortlichen

sowie einem kleinen

Werkstattrundgang und

endet um 16.00 Uhr. Die Stunden

dazwischen verbringen

die Schülerinnen und Schüler

ab 14 Jahren in einer Gruppe

des Produktions-, Berufsbildungs-

oder Förderbereiches

der Einrichtung. Hier lernen

sie Mitarbeiter, aber eben

auch Menschen mit Beeinträchtigung

kennen, die entsprechend

betreut und gefördert

werden. Für viele Jugendliche

dürfte dies der erste

Kontakt dieser Art sein. Sie

erhalten so ganz unkompliziert

die Möglichkeit, direkt

mit den Menschen mit Beeinträchtigung

etwas zu erarbeiten,

zu spielen und viel

über die Arbeit in der Werkstatt

zu erfahren. Für ein kostenloses

warmes Mittagessen

wird von der Einrichtung gesorgt.

Die Schülerinnen und

Schüler gehen dann mit ihrer

jeweiligen Gruppe zum Essen

in die neue Mensa. Zum Ende

des Tages erfolgt ein kurzer

Austausch, um ein Resümee

zu ziehen. Sicher nehmen die

Absolventen des Zukunftstages

bei den Harz-Weser-Werkstätten

in Dassel viele neue

interessante Erfahrungen mit

Menschen, die etwas anders

sind als sie selbst, mit nach

Hause. Wer weiß, vielleicht

hilft dieser Tag dem einen

oder anderen sich beruflich

zu orientieren oder findet Interesse

daran, sich nach Abschluss

der Schule im Rahmen

eines Freiwilligen Sozialen

Jahres zu engagieren.

Weitere Informationen sind

im Internet zu finden unter

www.girls-day.de oder

www.mk.niedersachsen.de.

Gern geben aber auch die

Mitarbeiter der Harz-Weser-

Werkstätten Auskunft unter

Tel. 05564/9700. Anmeldungen

werden bis zum 19. April

berücksichtigt.

Was läuft in der Region?

...immer

informiert!

Kreative Gestaltungsmöglichkeit

Workshop bringt Weidenruten in Form

Schönhagen (usm) - Rund um

das Thema Weidenrute geht es

am 10. März von 10 bis 16.30

Uhr bei dem Workshop „Weidenzauberei“

im ErlebnisWald

Schönhagen. Die zertifizierten

Waldpädagoginnen der Niedersächsischen

Landesforsten, Friederike

Kaiser und Birgit Heimann,

zeigen die vielfältigen Gestaltungsformen

mit den biegsamen

Zweigen. Die Weidenrute

ist ein Naturmaterial mit langer

Geschichte. Schon vor 2000

Jahren wurden sie als Werkstoff

genutzt und dienten seither als

Material für Werkzeuge und

Körbe. Kreativität ist bei diesem

Workshop ausdrücklich erwünscht.

Ob Hütten, Türen,

selbst gemachte Spielzeuge,

schöne Dekorationsartikel,

Rankhilfen oder Flechtzäune –

für das eigene zu Hause oder

die Gärten von Kindergärten

und Schulen - der Phantasie

sind keine Grenzen gesetzt. Die

flexible Struktur der Zweige bietet

große Freiheit bei der Gestaltung,

sodass sich allerlei

Schönes und Nützliches für

Haus und Garten fertigen lässt.

925 Jahre Gieselwerder

Auftakt mit Osterball

www.owzzumsonntag.de

www.warburgzumsonntag.de

www.uslar-aktuell.de

Lorem ipsum dolor sit amet,

Im Workshop wird gezeigt, auf

was es beim Flechten verschiedenster

Gegenstände ankommt

und wie bereits vorhandene

Weidenbauwerke gepflegt werden,

damit sie auf Dauer nichts

von ihrer Schönheit einbüßen.

Der Workshop richtet sich an

alle interessierten Garten- und

Naturfreunde, Erzieher und Lehrer,

die auf der Suche nach neuen

Ideen für Unterricht und

Klassenzimmer sind. Die Kosten

des Workshops belaufen sich

auf 30 Euro pro Person. In der

Mittagspause steht ein gemeinsames

Buffet auf dem Programm,

für das jeder Teilnehmer

etwas mitbringt. Weiterhin sollten

alle Teilnehmer wetterfeste

Kleidung, feste Schuhe und –

wenn möglich – Taschenmesser

und Gartenschere im Gepäck

haben. Anmeldungen sind vorzunehmen

unter Tel. 05571/

913349, 05571/307220 oder per

Email an:

info@naturentdecken.com. Infos:

Solling-Vogler-Region im

Weserbergland, www.sollingvogler-region.de

und unter Tel.

05536/960970.

Vortrag zu Stipendien

Nicht immer nur die Abi-Note entscheidend

Dassel (usm) - Im Rahmen der

Berufsorientierung führt die

Paul-Gerhardt-Schule seit vielen

Jahren die Vortragsreihe „Ehemalige

berichten“ durch. Kürzlich

besuchte der ehemalige

PGS-Schüler Justus Fricke, Abiturjahrgang

2015, den elften

Jahrgang und informierte die

Schülerinnen und Schüler über

die verschiedenen Möglichkeiten

der Studienförderung anhand

eines Stipendiums. Justus

Fricke, Student an der Universität

Heidelberg und soeben

von einem Auslandsstudium in

Schweden zurückgekehrt, ist

selbst Stipendiat. Er wird durch

Evangelische Studienwerk Villigst

e.V. gefördert. Dieses Studienwerk

fördert neben dem

Studium auch Auslandsaufenthalte,

Sprachkurse oder Summer

Schools und soll besonders

sozial engagierte Schüler ansprechen.

Es komme nicht immer

nur auf die Abi-Note an,

erklärte Justus den Schülern.

Gerade der Einsatz im sozialen

Bereich, beispielsweise in der

Der Festausschuss, zuständig für das Zelebrieren des 925. Bestehens von Gieselwerder.

Jugend- oder Breitensportarbeit,

sei ein zentrales Auswahlkriterium.

Im weiteren Verlauf seines

überaus ansprechenden Vortrags

informierte Justus die

Schülerinnen und Schüler auch

über weitere Arten von Stipendien

anderer Träger sowie über

deren Zugangsvoraussetzungen.

Sein sehr gutes Fachwissen auf

diesem Gebiet, gepaart mit

einer ausgezeichneten Präsentationskompetenz,

ermöglichte

es den Schülerinnen und Schülern,

sich umfassend zu informieren

und mögliche Schwellenängste

bezüglich der Beantragung

eines Stipendiums abzubauen.

Im Anschluss an seinen

Vortrag, der viel Applaus

erntete, gab es zahlreiche Rückfragen,

die Justus kompetent

und auf eine sympathische Art

und Weise beantwortete. Die

Unterrichtsstunde in der Aula

der PGS verging wie im Flug.

Am Ende der gelungenen Veranstaltung

bedankten sich die

Jahrgangssprecher bei Justus

mit einem Präsent.

Foto: privat

Gieselwerder (usm) - In diesem

Jahr feiert der beschauliche

Weserort Gieselwerder sein

925-jähriges Bestehen. Zu diesem

Jubiläum will der Ort einiges

auf die Beine stellen.

Den Auftakt bildet der Osterball

am Sonntag, 1. April 2018.

Gefeiert wird ab 19.30 Uhr

im Haus des Gastes in Gieselwerder.

Für Tanz- und Partymusik

bis spät in die Nacht

sorgt die Band „Golle und Marie

B.“. Neben einer großen

Auswahl an Bier, Wein und

Sekt werden auch Snacks für

den kleinen Hunger angeboten.

Herzstück der Feierlichkeiten

wird die Weserbeleuchtung

am 21. Juli und das Dorffest

am 22. Juli 2018 sein. Die

Weserbeleuchtung findet traditionell

an der schönen Weser-promenade

mit Blick auf

die Weserbrücke und dem Rathaus

statt. Zur musikalischen

Unterhaltung konnte die Partyband

„Comeback“ aus NRW

gewonnen werden. Bei Einbruch

der Dunkelheit wird die

Weser in ein buntes Lichtermeer

getaucht. Anschließend

beginnt das große Höhenfeuerwerk,

das Highlight der Veranstaltung.

Dann darf bis spät

in die Nacht an der Weser getanzt

und gefeiert werden.

Am darauf folgenden Sonntag

startet das Dorffest mit einem

Gottesdienst. Anschließend

wird die Erlebnismeile für die

Besucher geöffnet. Rund um

die Weserpromenade und die

Straße „In der Klappe“ wird

es viel Regionales und Kulturelles

zu entdecken geben. Die

Gespräche mit Anwohnern,

Vereinen und Ausstellern laufen

bereits auf Hochtouren

und erfreuen sich einer positiven

Resonanz. Weitere Events

im Jubiläumsjahr sind die Kirmes

im September und das

Grünkohlessen mit Fotoausstellung

im November. Für das

925-jährige Ortsjubiläum wurde

eigens ein Logo entworfen.

Dieses wird die T-Shirts zieren,

die extra angefertigt wurden

und ab April käuflich zu erwerben

sind. Um das alles zu

stemmen, wurde ein Festkomitee

als übergeordnetes Organ

gegründet, dem Vertreter

von Vereinen, Ortsbeirat und

Kirche angehören. Hinzu kommen

Arbeitsgruppen, die selbstständig

Themen bearbeiten.

Alle interessierten Bürger sind

herzlich zum Mitwirken eingeladen.

Oster-

Flohmarkt

Dassel (usm) - Gleich an zwei

Terminen im März bietet die

Collage in Dassel, Neue Str. 26

mit Eingang vom Parkplatz aus,

und Neue Str. 13 (Kunsthaus)

einen Flohmarkt mit vielen

schönen Osterdekorationen an.

Jeweils in der üblichen Zeit von

10.00 bis 16.00 Uhr öffnen sich

die Türen am Sonntag, 11.

März, und noch einmal in der

darauffolgenden Woche am

Sonntag, 18. März 2018. Trödelfreunde

und Schnäppchenjäger

kommen in der Collage-

Scheune auf ihre Kosten. Auf

dem Hof sind allerlei Ostereier

in verschiedenen Materialien,

Hasenfiguren, Frühlings-Deko,

Körbe, Osterdeckchen und vieles

mehr zu entdecken. Neben

Kunst, Kitsch und Kuriosem in

großer Auswahl findet der Besucher,

der etwas Ausgefallenes

zum Osterfest sucht, handbemalte

Schneckenhäuser als Alternative

zum herkömmlichen

Osterei, dazu natürlich Bücher,

Bilder und Künstler-Gru߬karten,

sowie allerlei Praktisches

und Kreatives im Kunsthaus

und in der Scheune.

Einladung

Uslar (usm) - Im März 2018 findet

deutschlandweit sowie im

deutschsprachigen Ausland die

Themenwoche „Unglaublich?“

statt, zu der die Evangelisch-

Freikirchliche Gemeinde Uslar

Interessierte in die Friedenskirche,

Stiftstraße 7 einlädt: Vom

11. bis 16. März täglich um

19.30 Uhr und am Sonnabend,

17. März, um 15 Uhr. Wie ein

roter Faden wird sich das Apostolische

Glaubensbekenntnis,

das Christen aller Konfessionen

verbindet, durch die Woche ziehen.

Statt eines gemeinsamen

Public Viewings der Live-Übertragung

aus der Kongresshalle

in Leipzig, gestaltet die Friedenskirche

in Uslar die Woche

mit Vorträgen vor Ort mit Pastor

Lothar Leese aus Bad Salzuflen.

Neben der Verkündigung wird

ein Rahmenprogramm geboten

mit Livemusik, künstlerischen

Darbietungen und Gesprächsangeboten

sowie einem Bistro.

Der Eintritt ist frei. Der rückseitige

Zugang zur Kirche ist kinderwagen-

und rollstuhlgeeignet.

Ein kostenloser Fahrdienst wird

eingerichtet und ist unter Tel.

05571/1674 zu erreichen. Der

Trägerverein der Veranstaltungswoche,

ProChrist e.V., besteht

seit 1991 und ist eine überkonfessionelle

Initiative unterschiedlicher

christlicher Kirchen.


WESER/DIEMEL

Mitteilungsblatt für Bad Karlshafen

5

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 14/2018

Öffentliche Abgaben-Mahnung

Die Stadtkasse Bad Karlshafen macht darauf aufmerksam, dass am 15.02.2018 folgende Abgaben (Steuerund

Gebührenverpflichtungen) fällig waren:

Grundsteuern 1. Quartal 2018

Müllabfuhrgebühren 1. Quartal 2018,

Hundesteuern 1. Quartal 2018,

Gewerbesteuer-Vorauszahlungen 1. Quartal 2018,

Wasser- und Kanalbenutzungsgebühren 1. Quartal 2018.

Die Steuer- und Gebührenpflichtigen, die mit der Entrichtung der genannten Abgaben im Rückstand sind,

werden hiermit öffentlich gemahnt, die Rückstände bis spätestens

12. März 2018

an die oben genannte Kasse bzw. die Wasser- und Kanalbenutzungsgebühren an die Gas- und Wasserversorgung

Höxter GmbH, IBAN DE40520503530118002534 bei der Kasseler Sparkasse (BIC: HELADEF1KAS) zu

zahlen.

Es wird darauf hingewiesen, dass vorstehend angemahnte Beträge, die bis zum genannten Termin nicht

gezahlt worden sind, im Wege des Verwaltungszwangs-verfahrens eingezogen werden können.

Wir bitten die Abgabenpflichtigen, den Zahlungstermin einzuhalten.

Bad Karlshafen, den 3.März 2018

STADT BAD KARLSHAFEN

Der Magistrat

gez. Dittrich

Bürgermeister

Regierungspräsidium Kassel - Abteilung Umwelt- und Arbeitsschutz

BEKANNTMACHUNG

Planfeststellung zum Ausbau des Hafens in Bad Karlshafen ( Hafenöffnung)

Auf den Antrag des Magistrats der Stadt Bad Karlshafen, Hafenplatz 8, 34385 Bad Karlshafen,

wurde der Plan zum Ausbau des Hafens in Bad Karlshafen festgestellt.

Rechtsgrundlage für die Entscheidung sind § 68 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) in der

Fassung vom 31.07.2009 (BGBl. I S. 2585) zuletzt geändert durch Gesetz vom 18.07.2017

(BGBl. I S. 2771) in Verbindung mit § 43 des Hessischen Wassergesetzes (HWG) in der

Fassung vom 14.12.2010 (GVBl. I S. 548) zuletzt geändert durch Gesetz vom 28.09.2015

(GVBl. I S. 338).

Der Planfeststellungsbeschluss sowie die zugehörigen Unterlagen liegen in der Zeit vom

07.03.2018 bis 20.03.2018 beim Magistrat der Stadt Bad Karlshafen – Rathaus – Hafenplatz 8,

34385 Bad Karlshafen, Zimmer Nr. 27, während der Dienststunden, montags von 9:00 bis

18:00 Uhr, dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 15:30 Uhr sowie freitags von

9:00 bis 12:00 Uhr zur Einsicht aus.

Diese Bekanntmachung sowie der Planfeststellungsbeschluss werden zusätzlich im Internet

auf www.rp-kassel.de unter „Presse - Öffentliche Bekanntmachungen“ veröffentlicht; maßgeblich

ist jedoch der Inhalt der zur Einsicht ausgelegten Unterlagen.

Mit dem Ende der Auslegungsfrist gilt der Planfeststellungsbeschluss gegenüber den übrigen

Be troffenen als zugestellt. Den am Verfahren Beteiligten und den bekannten Betroffenen wird

der Planfeststellungsbeschluss gesondert zugestellt.

Bad-Karlshafen-Blog "Treffpunkt Hafenmauer" zieht um!

"Lieblingsort - Kurstadt -

Sommerfrische"

Den Haag/Niederlande, 21.

Februar 2018 -

Der seit Juni 2015 bestehende

Bad-Karlshafen-Blog "Treffpunkt

Hafenmauer" von Christian

Schneider zieht um und

bekommt endlich seine eigene

Domain www.treffpunkt-hafenmauer.de.

Mit diesem Umzug

geht auch eine gründliche

Renovierung des Blogs einher.

Neu ist vor allem das Motto

des Blogs "Lieblingsort – Kurstadt

– Sommerfrische".

Die Inhalte sind zum größten

Teil bereits auf die neue Domain

übertragen, die restlichen

werden in nächster Zeit folgen.

Die wesentlichen Inhalte des

Blogs sind nunmehr den drei

Schlagwörtern "Lieblingsort",

"Kurstadt" und "Sommerfrische"

zugeordnet.

So können alle drei Zielgruppen

wesentlich schneller die

für sie relevanten Inhalte finden.

Es werden weiterhin regelmäßig

alle ein bis zwei Wochen

Blogbeiträge zu aktuellen

und geschichtlichen Themen

erscheinen.

Und das der Lieblingsort mehr

zu bieten hat, als die acht vorgestellten

Kostbarkeiten,

macht man sich leider auch

nicht oft genug bewusst. Der

Blog will in Zukunft weiterhin

dazu motivieren, die verborgenen

Schönheiten wieder zu

entdecken, vergessene Geschichte

und Geschichten lebendig

zu machen und vor allem

fortwährend Impulse dazu

geben, die ihren kleinen Teil

dazu beitragen sollen, Bad

Karlshafen und Helmarshausen

in eine bessere Zukunft

zu führen.

Gemeinsam mit anderen aktiven

Partnern vor Ort sollen

künftig viele Dinge noch besser

vernetzt werden, um auf diese

Weise die Außendarstellung

von Bad Karlshafen und Helmarshausen

weiter kontinuierlich

zu verbessern.

„Ich bedanke mich ganz herzlich

für 17.500 Seitenaufrufe

auf der guten alten Domain

"Federstrich3610.de", da bin

ich schon etwas stolz drauf.

Und nun wünsche ich Ihnen

Der Bürgermeister informiert:

Chancen nutzen!

und Euch viel Spaß mit dem

neuen Treffpunkt Hafenmauer

- und melden Sie sich gerne

an, damit Sie in Zukunft keinen

Blogbeitrag aus Ihrem

Lieblingsort mehr verpassen!“,

so Christian Schneider.

Mehr unter: www.treffpunkthafenmauer.de.

Über den Blogger

Christian Schneider (50) lebt

als Freier Autor in Den Haag

/ Niederlande. Seiner Heimat

eng verbunden, beschäftigt er

sich intensiv mit der Geschichte

der Stadt. Er ist Autor der

Regionalkrimireihe "Tatort

Märchenland", in der bislang

die Bände "Tatort Märchenland",

"SOKO Selma" und "Stille

Post" erschienen sind. Von

ihm stammt ebenfalls der unter

Pseudonym veröffentlichte Essayband

"Bad Karlshafen 2.0".

Christian Schneider ist im Bürgerverein

Karlshafen-Helmarshausen

e. V. aktiv und dort

Projektleiter im Bereich "Wanderwege".

Veranstaltungs-

Kalender

Bad Karlshafen

Di., 6.3., 18:30 Uhr

K

Stadtgeschichten

lernen Sie die Stadt bei einem kurzen

Spaziergang kennen und lauschen

unterhaltsamen

Geschichten *3

Di., 20.3., 18:30 Uhr

K

Stadtgeschichten

lernen Sie die Stadt bei einem kurzen

Spaziergang kennen und lauschen

unterhaltsamen

Geschichten *3

Sa., 24.3., 12-17 Uhr

H

Pflanzenbörse

Auf dem Klosterhof der ev. Kirche

in Helmarshausen

Tauschen, kaufen, verkaufen oder

verschenken

Di., 27.3., 18:30 Uhr

K

Gastronomischer Ausflug mit

Jan Paul

lernen Sie die Gastronomie bei

einem kurzen Spaziergang kennen

und lauschen unterhaltsamen

Geschichten *2

Mi., 28.3.,

eE K

Meerjungfrauen-Schwimmen

in der Weser-Therme

Ostern Fr., 30.3. bis Mo., 2.4.18

Mi., 31.3.,

eE K

Mondscheinschwimmen

in der Weser-Therme

Sa., 31.3., 10:30 Uhr eE K

Stadtführung „Auf den Spuren

der Hugenotten“

Treffpunkt: Rathaus

So., 1.4., 6 Uhr

H

Osternachtsgottesdienst

In der Stadtkirche Helmarshausen

So., 1.4., 11-16 Uhr fE K

Ostereiersuche für Familien am

Hafen

Baustelle anders erleben für groß

und klein

So., 1.4., 15 Uhr

eE K

Stadtführung „Auf den Spuren

der Hugenotten“

Treffpunkt: Rathaus

Schifffahrt

Weserschiff „Hessen“

Sa., 31.3., 11-12:30 Uhr

Kassel, den 01.03.2018

Az.: 31.3 - P 1877

Regierungspräsidium Kassel

Abteilung Umwelt- und Arbeitsschutz

Im Auftrag gez. Herzog

Jagdgenossenschaftsversammlung

2018

Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft

Bad Karlshafen, das

sind alle Eigentümer von

Grundflächen im Bereich der

Gemarkung Bad Karlshafen,

auf denen die Jagd ausgeübt

werden darf, werden zu einer

am Dienstag, den 16. März

2018, um 19.30 Uhr, im Hotel

Zum Weserdampfschiff, Bad

Karlshafen, stattfindenden Genossenschaftsversammlung

eingeladen.

Erstes Reparatur-Café

in Bad Karlshafen

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den

Jagdvorstand

2. Bericht des Jagdvorstandes

3. Bekanntmachung der

Jahresrechnung für das

Jahr 2017

4. Bericht der Kassenpfrüfer

5. Entlastung des

Jagdvorstandes und

des Kassenführers

6. Genehmigung des

Haushaltsplanes für das

Jahr 2018

Bad Karlshafen - Der Bürgerverein

Karlshafen-Helmarshausen

e. V. wird im April das

erste Reparatur-Café im KulturTreff

in der Carlstr. 5 starten.

Was ist ein Reparatur- Café?

In Deutschland haben wir jährlich

circa eine Million Tonnen

Elektroschrott: z. B. noch zu

reparierende Haushaltsgeräte,

Lampen, Rasierer, Fön, ein altes

Radio, Nähmaschine. Außerdem

Kleidung, kleine Möbel,

Spielzeug, Fahrräder etc.

Es gibt mittlerweile bundesweit

ca. 800 solcher Initiativen und

die Zahl ist steigend.

Die Initiative möchte Menschen

mit kaputten Sachen mit

denen zusammenbringen, die

zu derartigen Reparaturen Anleitungen

geben können und

diese unterstützend ausführen.

Das Ziel ist es, Müll zu vermeiden,

Ressourcen zu sparen

und die Umwelt zu schonen.

Reparieren spart Geld, ist besser

als recyceln, verbindet Menschen

und Dinge. Hier findet

ein Wissensaustausch statt als

organisierte Hilfe zur Selbsthilfe.

Der Ablauf ist folgendermaßen:

Sie haben ein Gerät, Möbelstück

oder sonstiges, das defekt

ist, dann kommen Sie zum Reparatur

Café und schildern das

Problem. Sie bekommen ein

Reparatur-Formular mit den

Hausregeln sowie der Haftungsbegrenzung.

Danach wird

ein freier Reparaturhelfer sich

der Aufgabe mit ihnen zusammen

widmen. Sollte es Wartezeiten

geben, können Sie es

sich bei einem Kaffee oder gespendeten

Kuchen gemütlich

machen. Die Reparatur kann

7. Neuwahl des

Jagdvorstandes,

des Kassenführers

und des Schriftführers

8. Verschiedenes

Es wird ausdrücklich darauf

hingewiesen, dass die Sitzung

gemäß § 7 Abs. 2 der Satzung

der Jagdgenossenschaft Bad

Karlshafen vom 4. April 1975,

ohne Rücksicht auf die Zahl

der erschienenen oder vertetenen

Jagdgenossen, beschlussfähig

ist.

mit oder ohne Erfolg beendet

werden.

Das Reparatur-Café ist kein

kommerzieller, aber auch kein

kostenloser Reparatur-Service.

Die Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

Ein freiwilliger Beitrag

für den Erhalt des Reparatur-Cafés

wird sehr geschätzt.

Sie bestimmen die Höhe der

Spende. Eine Zusammenarbeit

zu professionellen Betrieben

wird aufgebaut.

Möchten Sie sich mit Ihren

Kenntnissen (in Richtung Elektronik,

Holz, Metall etc.) einbringen,

sind Sie gerne willkommen.

Der Termin für die

Veranstaltung wird in der Presse

bekannt gegeben. Informationen

bei Wolfhard Ziegler

Tel. 0173 5157101 oder 05672-

2988.

Wiesbaden - Am 18. Februar

wurde im Biebricher Schloss

in Wiesbaden das europäische

Kulturerbejahr für das Land

Hessen eröffnet. Das Landesamt

für Denkmalpflege in Hessen

hat dieses Jahr zum Anlass

genommen, sich speziell den

Bauten der Hugenotten und

Waldenser zu widmen – und

die Stadt Bad Karlshafen eingeladen,

exklusiver Partner dieser

Veranstaltung zu werden

und sich den Gästen im Schloss

zu präsentieren.

Bad Karlshafen und Helmarshausen

haben unter dem Blickwinkel

„europäisches Kulturerbe“

einiges zu bieten, ob das

einmalige Stadtbild, die Fluchtund

Glaubensgeschichte(n)

oder die Kunstschätze des Klosters.

Auch bei ihrem Vortrag

über die „Römer im Chattengau“

machten am 22. Februar

Udo Schlitzberger und Klaus

Fröhlich deutlich, dass wir hier,

am Zusammenfluss von Weser

und Diemel, auf eine tausende

Jahre alte – und oftmals noch

unerforschte – besondere Geschichte

zurückblicken können.

Aber was hat diese Geschichte

mit dem Heute zu tun?

Hilft uns das Vergangene bei

der Bewältigung unserer Probleme,

vom demographischen

Foto: Privat

Wandel bis zur Haushaltskonsolidierung?

Zunächst zeigen uns diese Blicke

von außen, in welch einmaliger

Stadt wir leben. Und

sie zeigen: unsere Stadt hat

noch viele Potentiale – Chancen,

die auf der besonderen

Geschichte unserer Stadt beruhen

und die wir gemeinsam

nutzen sollten, um die Stadt

wieder attraktiv für die Zukunft

zu machen.

Konkret stellt die öffentliche

Hand dazu – insbesondere in

den beiden Altstädten – in den

kommenden Jahren Fördermittel

zur Verfügung, ob für die

Hafenöffnung, den Bau des

Kindergartens in der Zehntscheune

oder den städtebaulichen

Denkmalschutz. Dies sind

Bausteine, mit denen das historische

Erbe erhalten und

gleichzeitig die Stadt als Wohnund

Urlaubsort attraktiver gemacht

werden kann. Allein die

Fördergelder reichen aber nicht

aus: Vereine und Initiativen,

Bürgerinnen und Bürger sind

aufgerufen, weiter mitzuwirken,

um unsere Stadt lebenswert zu

halten.

Die nächste Chance dazu bietet

sich am Sonntag, dem 18. März

in Helmarshausen: Alle Anwohner

der Altstadt sind eingeladen,

sich am Prozess um

ein „integriertes Handlungskonzept“

(IHK) zu beteiligen.

IHK – ein sperriger Name, hinter

dem sich ein wichtiger

Schritt für die Bürgerinnen und

Bürger verbirgt: Es geht um

ein Zukunftskonzept für die

Altstadt – wie soll Helmarshausen

in Zukunft aussehen,

damit alte und junge Menschen,

Familien, Einwohner und Gäste

hier gut leben können und sich

wohlfühlen? Es geht um konkrete

Fragen, die jeden betreffen

– von der Sanierung denkmalgeschützter

Gebäude über die

Gestaltung von Freiflächen bis

zum Nahverkehrs-Angebot.

Das IHK ist Voraussetzung dafür,

dass weitere Fördermittel

aus dem Programm städtebaulicher

Denkmalschutz in die

Helmarshäuser Altstadt fließen

können. Davon kann jeder in

der Altstadt profitieren, denn

mit dem Programm werden insbesondere

auch private Maßnahmen

(zum Beispiel zur Fassadensanierung)

gefördert.

Und es geht um konkrete Mitgestaltungsmöglichkeiten

jedes

Einzelnen. Mitmachen lohnt

sich also! Seien Sie dabei – es

geht um Ihre Zukunft, um Ihren

Wohnort.

Rundfahrt mit dem Weserschiff

„Hessen“

Sa., 31.3., 15-16:30 Uhr

Rundfahrt mit dem Weserschiff

„Hessen“

So., 1.4., 11-12:30 Uhr

Rundfahrt mit dem Weserschiff

„Hessen“

So., 1.4., 15-16:30 Uhr

Rundfahrt mit dem Weserschiff

„Hessen“

mit Osterüberraschung für Kinder

Mo., 2.4., 11-14 Uhr

„Osterbrunch-Fahrt“

mit dem Weserschiff „Hessen“

Mo., 2.4., 15-16:30 Uhr

Rundfahrt mit dem Weserschiff

„Hessen“

mit Osterüberraschung für Kinder

Das Team der Touristik Information

wünscht Ihnen schöne Osterfeiertage

Info: 05672/9999-23

Buchungen und Anfragen:

Tourist Information im Rathaus

weserschiff.hessen@bkh-gmbh.de

Zeichenerklärung:

K = Stadtteil Karlshafen

H = Stadtteil Helmarshausen

fE = freier Eintritt

eE = ermäß. Eintritt m. Kurkarte

*1 Anmeldung im Foyer des

Carolinums

*2 Anmeldung bis 11.00 Uhr am

Veranstaltungstag an der

Rezeption im Carolinum

Öffnungszeiten

Tourist Information im Rathaus

Mo. bis Do. 10.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

Fr.

10.00 - 13.00 Uhr

Weser-Therme

Täglich

9.00 - 22.00 Uhr

Fr. + Sa.

9.00 - 23.00 Uhr

Deutsches Hugenotten-Museum

Mo. - Fr.

9.00 - 12.00 Uhr

Museum im Alten Rathaus

Helmarshausen

Nach telefonischer Absprache,

Tel. 05672-789


6

Wollt Ihr Euer

Taschengeld

aufbessern?

Wir suchen (m/w)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Kemnade

Bodenwerder

Siddessen

Schoningen

Neuhaus

Teilgebiet

Bergheim

Teilgebiet

S

…Lust auf Busreisen!

11.-13.03. Minikreuzfahrt Kiel - Oslo - Kiel € 209,-

15.03. & 17.03. Creativa Dortmund inkl. Eintritt € 34,-

31.03. Brauereibesichtigung - Warsteiner Welt € 35,-

05.04. Matjesessen vom Buffet & Duderstadt € 45,-

15.04. GOP, Bad Oeynhausen inkl. Kaffee & Kuchen € 63,-

12.04. Hamburg mit Elbphilharmonie und Rundfahrt € 47,-

17.-23.04. Istrien, Kvarner Bucht, Insel Krk & Brijuni € 459,-

19.04. Spargelhof Winkel. & MH Mode, Kaffee, Kuchen € 47,-

21.04. Keukenhof in Lisse & Blumenkorso inkl. Eintritt € 65,-

21.-24.04. Blüten und Blumen am Bodensee € 399,-

25.04. & 05.06.Landesgartenschau Bad Iburg inkl. Eint. € 47,-

27. -29.04. Tulpenblüte, Rotterdam und Amsterdam € 279,-

28.04. Wochenmarkt Enschede & Gartenc. Denekamp € 35,-

30.04. Walpurgisnacht im Harz inkl. Eintritt € 50,-

01.05. Spargelessen in Meier`s Deele € 49,-

02.-05.05. Glacier - Express und Bernina - Express € 399,-

05.05. Blütenfest in York € 37,-

12.05. Hafengeburtstag Hamburg € 37,-

13.05. Muttertagsfahrt zum Silbersee € 55,-

17.05. Rhododendronschau in Westerstede € 44,-

20.05. & 02.09. ZDF Fernsehgarten in Mainz € 42,-

22.05. Spargelhof Winkelmann, Moorbahn, Kaffee… € 59,-

24.-27.05. Wien - Mit allen Sinnen genießen € 379,-

26.-27.05. Wallfahrt - Banneux € 129,-

28.05. Vogelpark Walsrode inkl. Eintritt € 52,-

30.05.-03.06. Kirchberg/Tirol, Achensee, Kühtai, Öztal € 399,-

31.05.-04.06. Narzissenfest im Salzkammergut € 449,-

21.-24.06. Salü und Bonjour im Saarland € 369,-

25.-29.06. Polnische Riesengebirge € 369,-

05.-08.07. Auf „heißen Kohlen“ durch Sachsen € 349,-

16.-25.07. Badeurlaub auf der Insel Krk € 719,-

08.-15.09. Masuren & Danzig € 579,-

17.-28.09. Rundreise Rumänien € 1.099,-

17.-22.10. Zum goldenen Herbstfest an den Gardasee € 519,-

12.-18.10. Kastelruther Spatzenfest, Dolomiten € 720,-

www.tokovic-reisen.de Templiner Weg 21

Tokovic Reisen GmbH 37688 Beverungen

05273-3685003 Fordern Sie unseren Katalog an!

www.owzzumsonntag.de

Landfrauenverein Oedelsheim

Frauentag in

Gieselwerder

Gieselwerder (ozm) - Am

Samstag, 17. März, um 9.30

Uhr findet der BezirksLand-

Frauentag im Haus des Gastes

in Gieselwerder statt. Einlass

ist um 9 Uhr, der Eintrittspreis

beträgt 8 Euro für Mitglieder,

10 Euro für Nichtmitglieder.

Bitte Kaffeegedeck, Glas,

Messer, Gabel und Löffel mitbringen.

Nach dem Frühstück gibt es

eine Aufführung von den

Schauspielern Ronny Thalmeyer

und Gerd Zink vom

Deutschen Theater in Göttingen.

Das Stück heißt: „Einzug

der Alligatoren“, humorvolle

Sketche zwischen dem „didaktisch-ambitionierten“

Preil

und dem „naivenschlauen“

Herricht.

Für die musikalische Untermalung

sorgt der Oedelsheimer

Helge Mattern.

Interessierte melden sich beim

Vorstand oder tragen sich in

die Liste im EDEKA-MARKT

ein.

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentne

oder Berufstätige

als Nebenjob

Kollerbeck

Silberborn

Lüchtringen

Boffzen

Stadtoldendorf

Bereiche: Triftweg

Homburger Stieg

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77

Öffnungszeiten in

den Osterferien

Brakel (ozm) - Das Bäder-

Team weist darauf hin, dass

in den Osterferien, von Montag,

26. März, bis Sonntag, 8.

April 2018, gesonderte Öffnungszeiten

für das Hallenbad

Brakel gelten. „Es gibt beispielsweise

dienstags zusätzliche

Spielzeiten von 14 bis

Elterngesprächskreis

Bürgerbüro

geschlossen

Höxter (ozm) - Das Bürgerbüro

der Kreisstadt Höxter ist in

der Zeit von Dienstag, 6. März,

bis Mittwoch, 14. März 2018,

wegen einer Softwareumstellung

ganztägig geschlossen.

Ausweispapiere können im

vorgenannten Zeitraum nicht

beantragt werden. Den Höxteraner

Bürgern ist es während

26. Plattdeutsch-Nachmittag

„Küer mol

wier platt“

Neuenheerse (ozm) - Am Samstag,

10. März 2018, um 15

Uhr findet der nächste plattdeutsche

Nachmittag im Landgasthaus

Ikenmeyer statt. Dieser

Ortswechsel wurde erforderlich,

da das Dorfcafe, in

dem die Veranstalter sich immer

sehr wohl gefühlt haben,

ab Februar dieses Jahres samstags

ab 13 Uhr geschlossen

hat. Wie Fanjo Ikenmeyer zusagte,

wird man auch im Landgasthaus

Ikenmeyer mit Kaffee

und Kuchen verköstigt werden

und u. a. auch ein frisch gezapftes

Bierchen zu sich nehmen

können.

Da die Neuenheerser in diesem

Jahr bekanntlich ihr 1150-

jähriges Jubiläum begehen,

möchten sie an diesem Nachmittag

u. a. schwerpunktmäßig

einige Neuenheerser Sagen,

Party in der

Schützenhalle

Bad Driburg (ozm) - Unter

dem Motto „Black and White“

veranstaltet der Verein „Die

Nachbarn e.V“ in Kooperation

mit dem Unternehmen INTEG

aus Bad Driburg eine Party

für Menschen mit einer psychischen

Erkrankung oder einer

körperlichen/ geistigen Behinderung.

Eingeladen sind

auch Angehörige und Freunde.

Die Veranstaltung findet am

Samstag, 17. März, in der

Schützenhalle in Bad Driburg

statt: Beginn ist um 19 Uhr,

der Eintritt ist frei.

Volker Knapczik, Chefarzt der

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

des Klinikum Weser-Egge,

Standort St. Josef

Hospital, ist Vorsitzender von

„Die Nachbarn e.V.“:

„Unser Verein bietet für Menschen

mit einer psychischen

Erkrankung Anlaufpunkte

nach der Entlassung aus dem

Krankenhaus. Nach dem tollen

Erfolg der Party vor zwei

Jahren möchten wir dieses

16 Uhr“, sagt Andreas Gehle,

der bei der Stadt Brakel für

die Bäderverwaltung zuständig

ist. Auch die Sauna-Zeiten

sind während der Ferien erweitert

worden. Alle Öffnungszeiten,

Preise und Angebote

sind auf www.brakel.de zu finden.

Höxter (ozm) - Ein Elterngesprächskreis

zum Thema „Familien

und Medien“ findet am

Montag, 19. März, von 14.30

bis 16 Uhr im Evangelischen

Familienzentrum Kunterbunt,

Schlesische Straße 20 in Höxter

statt. Diplom-Sozialpädagogin

Nadja Herrmann von

der Familien- und Lebensberatung

der Diakonie Paderborn-Höxter

e.V. spricht mit

den Teilnehmenden darüber,

was in der vielfältigen Medienwelt

zwischen Fördern

und Überfordern das Beste für

die Kinder ist. Interessierte

sind herzlich eingeladen. Die

Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt: Nadja Herrmann,

Tel. 05271 921983; E-Mail:

herrmann@diakonie-pbhx.de.

der Schließung in dringenden

Fällen aber möglich, über einen

„Notdienst“ mit Hilfe einer

Passermächtigung bei einer

Nachbarstadt Passdokumente

zu beantragen.

Das Team des Bürgerbüros

steht den Bürgern ab dem 15.

März 2018 wieder zur Verfügung.

die auf Hoch- und Plattdeutsch

vorbereitet wurden, durch Interessenten

vortragen lassen.

Ansonsten wird der Nachmittag

geprägt durch nette Gespräche,

Anekdoten und Geselligkeit,

teilweise im plattdeutschen

Dialekt. Für die musikalische

Unterhaltung wird

Helmut Mönnikes sorgen.

Das Ortsheimatpflegeteam

Neuenheerse freut sich auf

viele an der plattdeutschen

Sprache interessierte Gäste,

auch wie bisher aus den Nachbarorten.

Im Übrigen besteht an diesem

Nachmittag die Möglichkeit

des Erwerbs des anlässlich des

Jubiläums herausgegebenen

Neuenheerser Heimatbuches,

was am 2. März in der Alten

Dechanei vorgestellt wurde.

Jahr erneut einen schönen

Abend in lockerer Runde verbringen.

Es wäre toll, wenn

sich alle Interessierten unserem

Motto getreu Schwarz und

Weiß kleiden“.

Neben der Cocktailbar Dos

Hermanos, deren Team alkoholfreie

Cocktails ausgibt, wird

ein Imbisswagen des Partyservice

Evers vor der Halle stehen,

die Firma Kriegesmann

übernimmt den Getränkeverkauf

in der Schützenhalle. DJ

Julian Fornefeld sorgt für die

Musik und hat passend zum

Motto Schwarzlicht im Gepäck.

Organisatorisch hat Sabrina

Jesinghausen von INTEG die

Fäden in der Hand für die

Veranstaltung am 17. März:

„Wir sind ein Unternehmen,

das sich für die Beschäftigung

von Arbeitnehmern mit Behinderung

stark macht. Es ist

eine Selbstverständlichkeit für

uns, dass wir die Party unterstützen.“

Viertägige Fahrt mit Tokovic Reisen

Wien mit allen Sinnen

genießen

Beverungen (brv) - Tokovic

Reisen in Beverungen bietet

vom Donnerstag, 24. Mai

2018 bis Sonntag, 27. Mai

2018 eine 4-tägige Reise nach

Wien an.

Die Reise steht unter dem

Motto „4 Tage im Rausch der

Nostalgie, im Mythos der

Monarchie. Zwischen Schlössern,

Hofreitschule und Prater“.

1.Tag Anreise

Anreise in die Bundeshauptstadt

der Republik Österreich.

Wien ist alt, Wien ist neu

und so vielfältig: Von historischen

Prachtbauten des Barock

über den „goldenen“ Jugendstil

bis zu aktueller Architektur

und moderner Szenekultur

gibt es für jeden

Charakter etwas zu erleben.

2.Tag Wien und

Apfelstrudel-Show

Die Reise beginnt mit einer

Stadtbesichtigung von Wien.

Lernen Sie dabei das Wahrzeichen

Wiens – den Stephansdom

– und zahlreiche

weitere Sehenswürdigkeiten

wie die Hofburg, den Stadtpark

und den Prater kennen.

Im Anschluss besichtigen Sie

EINDRUCK

ERZEUGEN

Visitenkarten

Briefpapier

Broschüren

Flyer

Fotodruck

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

Konfirmation

Hochzeit

Taufe

Geburtstag

Jubiläum

Geburt

Trauer

das Mozarthaus, die einzige

Wohnung von Wolfgang

Amadeus Mozart in Wien,

die bis heute erhalten ist. In

einem typischen Wiener Caféhaus

erhalten Sie Einblicke

in das Paradies aller Apfelstrudel-Genießer.

Vor Ihren

Augen wird handgezogener

Wiener Apfelstrudel hergestellt

und gebacken. Und der

Gusto auf ein Stück ofenfrischen

Strudel kann gleich

vor Ort gestillt werden. Dazu

erhalten Sie Kaffee, Tee oder

Schokolade und das Original

Rezept.

3.Tag Alt Wiener

Schnaps-Museum

und Wiener Schnitzel

Heute erwartet Sie ein Besuch

im Alt Wiener Schnapsmuseum.

Bei einem Rundgang

wird Ihnen nicht nur ein Einblick

in die Tradition des Destillerie-Handwerks

gewährt.

Bei einer kleinen Verkostung

tauchen Sie auch in die Atmosphäre

einer bürgerlichen

Alt-Wiener Familie ein. Am

Abend kehren Sie in typisches

Restaurant ein, um das berühmte

Wiener Schnitzel zu

genießen.

Veranstaltungen uvm.

Kopien ab 0,04 Euro/Stück

4.Tag Heimreise

Anzeige

Nach dem Frühstück treten

Sie die Heimreise an oder Sie

verlängern Ihren Wien-Aufenthalt.

Das Hotel liegt im Servitenviertel,

welches für Restaurants

und Geschäfte bekannt

ist. Die Ringstraße und die

Universitäten sind nur wenige

Gehminuten entfernt.

Anmeldungen und nähere Informationen

bei Tokovic Reisen

GmbH - Templiner Weg

21 - 37688 Beverungen -

www.tokovic-reisen.de - Tel.

05273 / 3685003.

Fordern Sie den Katalog an!

Ab dem 01.03.2018 bezieht

Tokovic-Reisen den neuen

Betriebshof. Dieser befindet

sich im Grünen Weg 16-20 in

Beverungen. Dort stehen die

Busse und von dort aus werden

auch die Reisen gestartet.

Kostenlose Kundenparkplätze

sind ausreichend vorhanden.

Das Büro bleibt im Templiner

Weg 21, Beverungen.

Hier steht Ihnen das Team

von Tokovic-Reisen jederzeit

für Fragen und Buchungen

zur Verfügung.

„Zukunft: Für uns – mit uns – oder ohne uns?“

Die Familie – Hoffungsträger

oder Auslaufmodell?

Höxter (ozm) - Auf Einladung

des Pastoralverbunds Corvey

spricht Prof. Dr. Elisabeth Jünemann

(von der Kath. Fachhochschule

Paderborn) über

die aktuelle Situation der Familie

in Deutschland, die ein

widersprüchliches Bild bietet.

Bis heute zählt die Familie in

Umfragen immer wieder zu

den wichtigsten Glücks-Gütern

– auch bei jungen Menschen.

Nach wie vor erwarten Staat

und Gesellschaft von der Familie

ein ganzes Bündel von

Leistungen und Funktionen:

Betreuung der Kinder, ihre

Erziehung zu selbstbewussten

und verantwortungsvollen

Menschen, die Weitergabe des

Glaubens an die nächste Generation,

die Pflege der kranken

und alten Menschen. Einerseits

also „Hoffnungsträger

Familie“.

Andererseits kann die Familie

die hohen Erwartungen offenbar

immer weniger erfüllen.

Sie erscheint als das schwächste

Glied der Gesellschaft –

vielleicht ein „Auslaufmodell“?

Aber scheitert sie nicht gerade

wegen der gesellschaftlichen

Bedingungen, unter denen sie

heute lebt? Dann allerdings

ist es höchste Zeit, diese Bedingungen

in Politik und Wirtschaft,

im Bildungssystem und

auch in der Kirche so zu verändern,

dass sie Familie in ihrer

Funktion unterstützen –

oder wenigstens nicht irritieren.

Das aktuelle Koalitionspapier

kündigt einige familienfreundliche

Schritte an: Kinder sollen

für die Familie kein Armutsrisiko

mehr bedeuten, die gleichzeitige

Tätigkeit in Beruf und

Familie v. a. für Frauen besser

vereinbar werden. Das – und

mehr − müsste uns die Zukunft

der Familie wert sein!

Übrigens: Anscheinend hat

die Politik die Zeichen der

Zeit erkannt. Der aktuelle Koalitionsvertrag

der Groko verspricht,

die Rechte der Kinder

zu stärken und ihre Lage

durch gezielte finanzielle Unterstützung

zu verbessern sowie

die Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit

und Sorgearbeit

in den Familien durch befristete

Teilzeitregelungen zu erleichtern.

Frau Prof. Jünemann ist mit

dem Thema in Theorie und

Praxis bestens vertraut: Seit

1997 hat sie an der Katholischen

Fachhochschule in Paderborn

im Fachbereich Sozialwesen

einen Lehrstuhl für

Theologische Anthropologie

und Ethik. Sie ist verheiratet

und Mutter von drei Kindern.

Vortrag

Der Vortrag findet statt am

Montag, 12. März 2018, um

19 Uhr. Geänderter Veranstaltungsort:

Seniorenhaus St. Nikolai,

Kaplan-Heitmann-Saal.

Zugang /Anfahrt nur über den

Parkplatz Knochenbachstr. 14-

16.

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar · Tel 05671 / 99 44 -27 · E-Mail: druck@owz-verlag.de


ISLÄNDISCHE LEGENDEN

Costa Mediterranea / 18.06.2018

Ísafjörður

Grundarfjörður

Reykjavík

Akureyri

Seyðisfjörður

Kirkwall

Invergordon

Shetland-Inseln

Lerwick


UNSERE SPEZIALPREISE*

18.06. bis 02.07.2018

Innenkabine 1.699 EUR

Meerblickkabine 2.099 EUR

Balkonkabine 2.449 EUR

Kids & Teens GRATIS°

Bremerhaven

Amsterdam

auf der Costa Mediterranea an Bord

ohne feste Tischzeiten auch am Abend sowie serviertes

Abendessen in den Hauptrestaurants und Gala Dinner

an Bord und Veranstaltungsprogramm

des Fitnesscenters

Kinderclub für Kinder (3 bis 17 Jahre) an Bord

0800 - 2 63 42 66

(gebührenfrei)

STICHWORT:

OWZ-Verlag (1601)

°Gültig für Kids & Teens bis einschl. 17 Jahre im 3./4. Bett der Kabine *FlexPreis inklusive Trinkgelder bei 2er-Belegung. Limitiertes Kontingent. Die

CostaClub-Vorteile sowie die Vorteile der Kabinen-/Leistungskategorien Classic, Premium, Samsara und Suite können bei Sonderpreisen nicht gewährt

werden. Es gelten die FlexPreis-Konditionen und Reisebedingungen des aktuellen Costa Katalogs 2017-2018.

Druckfehler vorbehalten | Anmeldeschluss: 20.03.2018. Vermittler: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg |

Veranstalter: Costa Kreuzfahrten, Niederlassung der Costa Crociere S. p. A., Am Sandtorkai 39, 20457 Hamburg

Ouvertüre zu „Via Nova –

Kunstfest Corvey“

Höxter (ozm) - Das kulturelle

Erbe sichtbar machen, die steinernen

Mauern des Westwerks

und der Civitas zum Sprechen

bringen – das will „Via Nova

– Kunstfest Corvey“ in den

nächsten Jahren unternehmen.

Die Ouvertüre zu „Via Nova

– Kunstfest Corvey“ findet

vom 31. August 2018 bis zum

2. September in den Räumlichkeiten

des Schlosses und

der Kirche statt. Künstlerische

Leiterin ist Brigitte Labs-Ehlert,

das Programm wird maßgeblich

von der Kunststiftung

NRW gefördert, Herzog von

Ratibor übernimmt mit dem

Kulturkreis Höxter-Corvey die

Finanzierung der Eigenmittel.

Corvey ist ein steingewordenes

Monument für das Geltendmachen

einer gottgewollten

Autorität über die Sachsen

und andere Gentes mit ihrer

eigenen Kultur. Das unter dem

Schutz der UNESCO stehende

Westwerk ist das Zeichen für

die weltliche und zugleich die

geistliche Macht. In der ebenfalls

zum Weltkulturerbe zählenden

Civitas Corvey jedoch

liegen die Wurzeln für das

geistige und kulturelle Zentrum

Corveys. Die bedeutende

Klosterschule mit dem Skriptorium

und der Bibliothek war

ein Ort der Vermittlung, Verbreitung

und Rezeption von

Schriften jener Zeit; die Mönche

ergründeten, sammelten

und sicherten jedoch auch die

spätantiken Werke (u.a. von

Vergil, Ovid, Plinius, Horaz).

Dabei gibt es vieles zu entdecken

und zu würdigen: Der

Siegeszug der karolingischen

Minuskel begann im Mutterkloster

Corbie und wurde in

Corvey fortgesetzt, daraus haben

sich die Kleinbuchstaben

unserer heutigen Schrift entwickelt,

damals eine Revolution

wie heute die Digitalisierung.

Die erste deutsche Bibelübersetzung

erfolgte im 9.

Jahrhundert, es ist der althochdeutsche

Heliand, der im Corveyer

Skriptorium kopiert wurde.

Die Annalen des Tacitus

wurden in Corvey abgeschrieben,

heute befinden sie sich

in Florenz. Den wichtigen

Kommentar zum philosophischen

Werk des Römers Boethius

wurde in Corvey verfaßt

ebenso die Sachsengeschichte,

und die einzige bildliche Darstellung

aus Homers „Odyssee“

nördlich der Alpen ist im

Westwerk von Corvey bis heute

zu sehen.

LEISTUNGEN

5 Stopps

in Island

Es sind die kulturellen Schätze,

die den Rang Corveys als ein

geistiges Zentrum vom 9. bis

zum 12. Jahrhundert begründen.

Das Kunstfest wird diese

historischen Dimensionen

sichtbar machen und daraus

Fragestellungen und Themen

entwickeln, die für die Gegenwart

nachdenkenswert sind.

In den nächsten Jahren wird

deshalb jeweils ein Dokument

aus dem alten Corveyer Skriptorium

im Mittelpunkt des

Kunstfestes stehen; mit seiner

Geschichte, seiner Rezeption,

seinen Rätseln und Geheimnissen

werden diese Zeugen

internationale Schriftsteller

und Künstler sowie Wissenschaftler

unserer Zeit zu einer

Korrespondenz herauslocken.

So sieht es das Konzept von

Dr. Labs-Ehlert vor.

Höhepunkt wird das Jahr 2022

sein. Denn dann jährt sich

zum 1200. Mal die Gründung

Corveys.

Das Programmheft erscheint

im Mai 2018. Es kann sofort

bestellt werden. Auch werden

Kartenvorreservierungen unter

Tel. 05231/570150 sowie vianova@corvey.de

entgegengenommen.

Anzeige

Letzte Einzelhandelsfläche

am „Marktquartier“ vermietet

Höxter (ozm) - Der Projektentwickler

aus Duisburg verkündet,

dass ein Mietvertrag

mit der Firma „Hunkemöller“

unterzeichnet wurde. Hunkemöller

ist ein Spezialist für

Dessous und bietet ein breites

Sortiment an Lingerie und

Unterwäsche für den täglichen

Gebrauch für unterschiedliche

Altersklassen an. Anna Nelting,

Projektleiterin und Prokuristin

der Fokus Development

AG: „Wir freuen uns

darüber, dass wir mit Hunkemöller

einen weiteren attraktiven

Mieter an den Standort

Höxter haben binden können,

der bisher in der Stadt

noch nicht ansässig ist. Zusammen

mit der young fashion-Marke

Only sowie der

Buchhandlung Thalia stellen

die neuen Mieternamen eine

gute Ergänzung zum vorhandenen

Einzelhandelsangebot

dar, sodass das Shoppingerlebnis

für die Bewohnerinnen

und Bewohner vor Ort, aber

auch für alle Gäste, die von

außerhalb die Stadt besuchen,

verbessert wird“.

Mit dieser Vermietung sind

nun alle Einzelhandelsflächen

im Erdgeschoss des im Bau

befindlichen Gebäudes Am

Markt 2-4 belegt. Im ersten

Obergeschoss wird die Fokus

Außenansicht des Marktplatzes mit einer Visualisierung des

Neubaus.

Foto: Fokus Development AG

kurzfristig mit der Vermarktung

von ca. 700 m² hochwertigen

Flächen für Büronutzung

und/oder Arztpraxen

beginnen. In den darüberliegenden

Geschossen entstehen

sieben exklusive Stadtwohnungen

mit großzügigen Sonnenterrassen

und einer eigenen

Tiefgarage.

An der Baustelle in Höxter

sind die Arbeiten an der Baugrube

abgeschlossen, sodass

nun die Gründungs- und Roharbeiten

an dem Neubauobjekt

unmittelbar daran anschließen

können. „Leider

kann auf der Baustelle aufgrund

der kalten Temperaturen

in dieser Woche nicht gearbeitet

werden. Mit Beginn

der kommenden Woche wird

man dann aber allmählich die

Ergebnisse der harten Arbeit

der letzten ca. anderthalb Jahre

sehen. Wir bedanken uns

bei all unseren Partnern und

hoffen weiterhin auf eine gute

Zusammenarbeit“, so Nelting.

Das Investitionsvolumen für

den Neubau und die zum

größten Teil bereits abgeschlossenen

Umbautätigkeiten

an den flankierenden Gebäuden

Marktstraße 4 und dem

Markt 6 (Depot) beträgt zusammen

ca. 12 Mio. Euro.

Die Fertigstellung des „Marktquartiers“

ist für dieses Jahr

geplant.

Gesprächskreis

Bad Driburg (ozm) - Mit Unterstützung

der Selbsthilfe-

Kontaktstelle Kreis Paderborn

soll ein Gesprächskreis für

„junge Frauen mit Krebserkrankungen“

(20-50 Jahre) gegründet

werden.

Die Verarbeitung von Ängsten,

aber auch die Klärung offener

Fragen rund um die Erkrankung

spielt bei der Krankheitsbewältigung

eine große Rolle.

Der Gesprächskreis will in lockerer

Atmosphäre Erfahrungs-

und Informationsaustausch

sein, zu Fachvorträgen

einladen, Lebensfreude, Mut

und Hoffnung vermitteln. Um

dies zu verwirklichen, soll ein

erstes Informationstreffen am

Dienstag, 27. März, um 18.30

Uhr in der Knappschafts-Klinik

in Bad Driburg stattfinden.

Angesprochen sind Betroffene

aus dem Kreis Paderborn und

dem Kreis Höxter. Die regelmäßigen

Treffen werden in

der Knappschafts-Klink in Bad

Driburg stattfinden.

Anmeldungen unter Selbsthilfe-Kontaktstelle

Kreis Paderborn,

Tel. 05251-878 29 60,

Mo.-Mi. 9.30 bis 13 Uhr, Do.

15 bis 18 Uhr, sowie unter

Mail selbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org.

Mitgliedsbeiträge

im Sportverein

Höxter (ozm) - Die zunehmende

Knappheit der finanziellen,

materiellen und personellen

Ressourcen zwingt die Sportvereine

dazu, Maßnahmen zu

ergreifen, die eine dauerhafte

Existenzsicherung gewährleisten.

Eine wichtige Voraussetzung

zum Erreichen dieses

Zieles ist eine solide Finanzsituation.

Mit diesem Thema befasst

sich ein „Kurz und gut“-

Seminar des Kreissportbundes

Höxter am Dienstag, 10. April,

ab 18 Uhr im Kreishaus in

Höxter. Anmeldungen hierzu

nimmt die KSB-Geschäftsstelle

ab sofort unter www.ksb-hoexter.de/anmeldungen

an.

Fürstenberg (ozm) - Die Klasse

2a der Holzmindener Astrid-

Lindgren-Schule unternahm

vor kurzem eine aufregende

Reise in die faszinierende Welt

des Porzellans und besuchte

das Museum Schloss Fürstenberg.

Dort wurden die Kinder

bereits von dem Museumspädagogen

Lars Trentmann erwartet,

der sie sogleich mitnahm

auf eine spannende Führung

durch die Ausstellung.

Das besondere Augenmerk lag

hierbei auf dem Thema Dekor,

also was die Menschen in den

letzten drei Jahrhunderten so

alles auf Fürstenberg Porzellan

gemalt oder gedruckt haben.

In der Museumsausstellung

lässt sich diese Vielfalt ganz

besonders gut im Rombrich-

Saal erleben. Dort sind nämlich

nicht nur die schönsten

Exponate zu sehen. Per Videoprojektion

werden dort

auch Dekore zum Leben erweckt.

Das begeisterte auch

noch den letzten Schüler.

Nach der Führung ging es in

den vorbereiteten Workshopraum

und es schloss sich der

praktische Teil an. Die Schüler

wurden unter fachkundiger

Anleitung des Museumspädagogen

selbst zu Porzellankünstlern.

Mit Hingabe und viel

Freude bemalten sie jeweils

einen Fürstenberg Porzellanteller

nach eigenen Ideen und

Die einzelnen Themenfelder

des Abends sind: Sportvereine

in der heutigen Gesellschaft,

Finanzplanung als zentrales

Element des Vereinsmanagements,

Kostenrechnung und

Beitragsgestaltung, Haushaltsplanung,

Finanzpläne für Sondervorhaben

und die Liquiditätsplanung.

Dieses Kompaktseminar

vermittelt den Teilnehmern

das Handwerkszeug

für den Aufbau eines effizienten

Finanzmanagement-Systems.

Es soll helfen, die Wirtschaftlichkeit

des Sportvereins

und der einzelnen Angebote

sicher zu stellen.

´Im Weißen Klassenzimmer malt man

bunte Teller

Museum Schloss

Fürstenberg

Im Museum Schloss Fürstenberg wird das Bemalen von

Tellern zu einer tollen Beschäftigung für Kinder. Foto: privat

begaben sich damit auf die

Spuren der großen Künstler

der Vergangenheit.

Sobald die Teller gebrannt und

den Kindern zugesandt wurden,

haben sie nicht nur einen

Erinnerung an einen tollen

Besuch in Fürstenberg in Händen.

Sie konnten zudem einmal

nachspüren, welche Freude

eigenschöpferisches Tun

bereitet, jenseits von Tuschkasten

und Malpapier. Die

Klasse 2a ist die erste Schulklasse,

deren Ausflug von der

großzügigen Unterstützung

durch die Gerberding Stiftung

COURAGE profitiert. Im vergangenen

Jahr hatten Museum

und Stiftung eine Zusammenarbeit

vereinbart, die es Schulen

aus den Landkreisen Holzminden

und Höxter erleichtern

soll, diese herausragende Kultureinrichtung

zu besuchen.

Hierfür stellt die Stiftung Fördergelder

bereit, um die Schulklassen

bei ihren Anreisekosten

zu unterstützen und somit

die finanzielle Hürde für ein

solches Vorhaben zu senken.

Sie sind Lehrerin oder Lehrer

und möchten auch von dieser

Unterstützung profitieren und

einen Besuch nach Fürstenberg

für Ihre Klasse organisieren?

Dann wenden Sie sich

gerne an das Museum Schloss

Fürstenberg unter www.fuerstenberg-schloss.com.

Jetzt Umwelt-

Prämie 1 sichern.

5.000 € 1 beim Kauf eines SEAT Leon, wenn du dich von deinem alten

Diesel-Pkw (bis Euro 4) trennst. Noch bis 31.03.2018.

SEAT Leon.

Anzeige

Danke für Ihr Vertrauen

Wir wachsen – Sie profitieren

Auswahl

Qualität

Service

Für die sehr gute Geschäftsentwicklung

im letzten Jahr

und Ihre Treue möchten wir

uns bei Ihnen bedanken.

Aus diesem Grund führen

wir an allen unseren Standorten

die Sonderaktion „1

Glas geschenkt“ durch: In

den Aktionswochen bis

zum 31. März 2018 gibt es

ein Brillenglas geschenkt

für alle, die sich jetzt für

eine neue Brille entscheiden.

Erhalten Sie volle Aufmerksamkeit

für Ihre Wünsche

und nutzen Sie unsere kompetente

Fachberatung. Wir

Plus 2.000 € 1

Zukunfts-Prämie

zusätzlich beim Kauf eines

SEAT Leon TGI mit Erdgas (CNG).

Hermann GmbH

Zur Mittelstraße Lüre 55, 37671 75 Höxter

T 99974 05271 69140 Mühlhausen

www.autohaus-hermann.de

Kraftstoffverbrauch SEAT Leon 1.4 TGI, 81 kW (110 PS), Start&Stop,

Benzin: innerorts 7,1, außerorts 4,6, kombiniert 5,5 l/100 km;

Erdgas (CNG): innerorts 4,7, außerorts 3,1, kombiniert 3,7 kg/100 km;

CO 2-Emissionen Benzin: kombiniert 126 g/km, Erdgas (CNG): kombiniert

97 g/km. CO 2-Effizienzklasse: Benzin B, Erdgas (CNG) A+.

1

Die SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Straße 3–5, 64331 Weiterstadt, gewährt

bei Kauf oder Finanzierung/Leasing eines neuen SEAT Leon bis zum 31.03.2018 eine

Umwelt-Prämie in Höhe von 5.000 €, wenn der Kunde gleichzeitig oder bis spätestens

vier Wochen nach Zulassung seines neuen SEAT Leon durch Vorlage eines entsprechenden

Verwertungsnachweises die Verschrottung eines Pkw mit Dieselmotor eines

beliebigen Herstellers belegt, für den die Abgasnorm Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro

4 gilt. Bei Kauf oder Finanzierung/Leasing eines neuen SEAT Leon mit Erdgasmotor

(CNG) und gleichzeitiger Inanspruchnahme der Umwelt-Prämie gewährt die SEAT

Deutschland GmbH zusätzlich eine Zukunfts-Prämie in Höhe von 2.000 €. Die Inanspruchnahme

der Umwelt-Prämie ist dabei an bestimmte weitere Voraussetzungen

geknüpft, über die Sie sich bei Ihrem SEAT Partner oder im Internet unter www.seat.de

informieren können. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Vortrag

„Glutenfreie Kost“

stehen Ihnen mit innovativer

Sehschärfen-Messtechnik,

hochentwickelten Brillengläsern

und den angesagtesten

Designer-Fassungen

als persönlicher Partner für

gutes Sehen zur Seite. Unsere

Augenoptikermeister

und Augenoptiker freuen

sich auf Ihren Besuch – gerne

auch auf Termin.

Höxter: Marktstraße 18

Bajohr GmbH & Co. KG

www.bajohr.de

7

Brakel (ozm) - Das Familienund

Frauenzentrum Brakel

bietet am Montag, 12. März

2018, um 20 Uhr in seinen

Räumlichkeiten, Warburger

Straße 6, Brakel, einen Vortrag

zum Thema „Glutenfreie Kost“

an. Dr. Katharina Kiele-Dunsche

gibt an diesem Abend einen

Überblick über die Möglichkeiten

einer glutenfreien

Kost. Für welche Menschen

ist dies sinnvoll? Was ist eigentlich

der Unterschied zwischen

Glutenunverträglichkeit

und Weizenallergie? Welche

Symptome zeigen sich? Welche

Diagnosemöglichkeiten

gibt es?

Der Vortrag dauert ca. 90 Minuten

und kostet 10 Euro inkl.

Material und Broschüren. Anmeldungen

nimmt Ellen Schabrich

unter Tel. 05645/749400

oder per Mail ellen.schabrich@web.de

entgegen.


8

STELLENMARKT

Wir suchen einen

Bauwerksabdichter (m/w)

zur Verstärkung unseres Teams.

Auch engagierte Quereinsteiger mit abgeschlossener

Ausbildung (Maler, Maurer, etc.) sind willkommen.

Sie sind zuverlässig, motiviert und haben einen

Führerschein Klasse B - dann freuen wir uns

auf Ihre Bewerbung.

Die Fa. E.L.F Hallen- und Maschinenbau GmbH mit Sitz in Holzminden (Niedersachsen)

produziert jährlich ca. 300 Stahlhallen für Landwirtschaft, Gewerbe

und Industrie. Unsere Leistungen umfassen die Beratung, Planung, Produktion

und Montage von Stahlhallen jeglicher Größe und Ausstattung. Über 90 Mitarbeiter

und 12 Außendienstmitarbeiter sorgen für perfekte Qualität aus eigener

Produktion.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Arbeitsvorbereitung suchen wir zum

nächstmöglichen Zeitpunkt einen

CAD-Konstrukteur (m/w)

Ihre Aufgaben:

• Erstellung von Produktions- und Montageunterlagen für die Stahlhallen

• Erstellung von Konstruktionsplänen

• Aufbereitung von Stücklisten für Produktion,

• Einkauf der Materialien und den Versand der Hallen

• Projektspezifi sche Anpassung von Konstruktionen

• Terminverantwortliche Realisierung der Projekte

• Betreuung der Montagekolonnen bis zur Fertigstellung der Stahlhalle

Ihr Profil:

• Techniker oder Technischer Zeichner, Schwerpunkt Stahlbau oder

vergleichbare Ausbildung

• Fundierte Kenntnisse in AUTO-CAD (wünschenswert CAD 3-D (ProSteel))

• Berufserfahrung im Bereich der Konstruktion und Arbeitsvorbereitung wäre

wünschenswert

• Versiert im Umgang mit den gängigen MS-Offi ce-Produkten

MS NAVISION wünschenswert

• Selbstständige Arbeitsweise, Engagement und Belastbarkeit

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Eintrittsdatum und Gehaltsvorstellungen an:

E.L.F Hallen und Maschinenbau GmbH, Dr. Dirk Quest, Lüchtringer Weg 52,

37603 Holzminden, E-Mail: dirk.quest@elf-hallen.de, www.elf-hallen.de

Sie lieben Service?

Dann haben wir den passenden Job für Sie!

Vulkan in Brakel sucht Servicekräfte!

Bewerben Sie sich unter:

www.vulkan-casino.de

(0173 3430454

Hr. Koloda)

L.C.Möhring GmbH

Grasweg 5, 37671 Höxter

oder

info@wirdichtenab.de

Mitarbeiter m/w ab 18 J. langfristig

für Zählungen in Bussen

ab April 2018 gesucht. Flexible

und individuelle Vereinbarung

der Einsatzzeiten.

Weitere Infos unter

www.trendline.eu oder

Tel. 0281/20666-21

Wir suchen ab sofort oder später

Medienberater/in

für unser Büro in Höxter

Ihre Aufgaben

+ Aktiver Anzeigenverkauf crossmedial

+ Selbstständige Kundenbetreuung

+ Zielgruppenanalyse und Neukundengewinnung

+ Markt- und Wettbewerbsbeobachtung

Ihre aussagefähige Bewerbung mit Bild und Brutto-Jahresgehaltsvorstellung

richten Sie ausschließlich per Mail an:

annielale@owz-verlag.de

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Bei der Stadt Holzminden ist zum nächstmöglichen

Zeitpunkt die Teilzeitstelle (19,5 Std./wöch.) der

Entgeltgruppe 8 TVöD im Bereich der EDV-Abteilung

zu besetzen:

IT-Systemadministratorin /

IT- Systemadministrator

Nähere Informationen erhalten Sie unter:

www.stellenangebote.holzminden.de

Bewerbungen werden bis zum 28. März 2018 an die

Stadt Holzminden, Personalabteilung, Neue Straße

12, 37603 Holzminden erbeten. Schwerbehinderte

Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher

Eignung besonders berücksichtigt. Aufwändige

Mappen sollen nicht verwendet werden - die

Bewerbungsunterlagen verbleiben grundsätzlich bei

der Stadt Holzminden.

Wir suchen

ab sofort

zuverlässige und

freundliche

Reinigungskraft

(m/w)

für Büro und

Privaträume

ca. 5 Std./Woche

auf Minijob-Basis

in Lauenförde

Alles weitere unter

05273-7385

Beverungen

(Hersteller Straße 3) sucht

Servicekräfte (m/w)

in Teilzeit & als Aushilfe

(gerne auch Quereinsteiger)

Bewerbung: Telefonisch

in der Filiale unter 05273-368408

in der Zeit von 8:00 - 12:00 Uhr.

Unser Team auf dem

FGS Höxter (Linie Bad

Karlshafen - Corvey - Bad

Karlshafen) sucht Unterstützung

im Service auf

450€-Basis und Teilzeit.

Bei Interesse melden Sie

sich bitte bei der

Reederei „Flotte Weser“,

Tel. 05151-939999,

Mo - Fr 8.00 – 17.00 Uhr oder

schriftlich - Am Stockhof 2,

31785 Hameln.

Medizinische Fachangestellte

(MFA) m/w - in Vollzeit -

zur Verstärkung unseres Teams schnellstmöglich gesucht.

Was Sie mitbringen sollten:

- Abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

- Sicherer und freundlicher Umgang mit Patienten

- Organisationstalent und eine selbständige Arbeitsweise

- Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft

Wenn Sie ein interessantes, abwechslungsreiches Aufgabengebiet

suchen und in einem engagierten Team mit sehr gutem Arbeitsklima,

bei leistungsgerechter Vergütung, arbeiten möchten, dann

richten Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung an:

Praxis Dr. med. Michael Böhmer

FA f. Allgemeinmedizin / Diabetologie

Josef-Wirmer-Str. 7 · 34414 Warburg

praxis@diabetes-boehmer.de · www.diabetes-warburg.de

Die KWE Service GmbH des

Klinikums Weser-Egge sucht

für den Standort

St. Rochus Krankenhaus

Steinheim einen

Wäschereimitarbeiter m/w

für das Vorbereiten, Waschen, Zusammenlegen und

Transportieren von Patienten- und Krankenhauswäsche

in Teilzeit bis maximal 28,5 Wochenstunden

zunächst befristet

Für Fragen steht Ihnen Herr Stephan Herbeck gerne

(Tel.: 0 52 72 / 607-11 57) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die

KWE Service GmbH

Personalabteilung

Danziger Straße 17 | 33034 Brakel

oder per E-Mail an: bewerbung@khwe.de

KWE Service


Wir suchen eine

Reinigungskraft

m/w - Teilzeit -

für unseren Standort in Boffzen.

Hermann Bach GmbH & Co.KG

z.H. Jacqueline Schata

Bahnhofstraße 23

37691 Boffzen

Tel. 05271/955-100

E-Mail: jacqueline.schata@bach-handel.de

Mitarbeiter/in für

die Touristik

Zur Verstärkung unserer Teams

suchen wir baldmöglichst in Vollzeit

oder Teilzeit MitarbeiterInnen mit

abgeschlossener Reiseverkehrsausbildung

für unsere Filialen in 32839

Steinheim und 33034 Brakel.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die

Beratung der Kunden, den Verkauf

touristischer Leistungen sowie alle im

Zusammenhang mit dem Arbeitsablauf

in einem Reisebüro anfallenden

Arbeiten.

Interesse? Dann richten Sie bitte Ihre

Bewerbung an:

Maurer und Fliesenleger, mit allen

Arbeiten vertraut, sucht Fest- anstellung.

Tel. 0162-6387403

Sie suchen kompetente Unterstützung

im kaufmännischen Bereich?

Industriekauffrau, Organisationstalent

sucht neue Herausforderung.

24.job@web.de

Achtung: Suche Tätigkeit im Bereich

Frucht- u. Baumschnitt,

Gartenarbeit jegl. Art, Brakel. Tel.

05272-9464

Privater

Stellenmarkt

Sie brauchen

Unterstützung

und suchen

einen neuen

Arbeitsplatz?

Suche Nebentätigk. handw. Art,

handw. begabt, kl. Reparatur;

Renovierung, viels.; flexibel,

PKW od. and. Tätigk.; alles anbieten,

Rm. Hx/Hol Tel.01520-

3925112

Suche Arbeit im Haushalt, Betreuung,

putzen usw.; Holzminden u.

Umgebung Tel.0174-6428575

Suche zuverl. Putzhilfe für 2 Pers.

Haushalt, 1 x wöchentlich in Warburg,

Chiffre: OWZ 0903

zum Sonntag

Heike Brockmann persönlich

Marktstr. 34, 32839 Steinheim

Tel. 01 70 - 83 78 468

Oder per Mail an:

heike.brockmann@reisetreff24.de

Schalten Sie ein Stellengesuch

bei Ihrer lokalen Adresse.


1. Weserbergland Triathlon Höxter

Sportereignis der Spitzenklasse

am Badesee

Godelheim (ozm) - Ein

Sportereignis der Spitzenklasse

organisieren

der Kreissportbund, die

Stadt Höxter und der

Kreis Höxter. Der 1. Weserbergland

Triathlon

Höxter wird am 2. September

2018 rund um

den Badesee der Freizeitanlage

Höxter-Godelheim

durchgeführt.

„Triathlon ist eine attraktive

Ausdauersportart mit den drei

Disziplinen Schwimmen, Radfahren

und Laufen“, erklärt

der Kreisportbundvorsitzende,

Reiner Stuhldreyer. Hierfür

sei die Freizeitanlage, die am

überregionalen Weserradweg

liegt, ideal geeignet.

„Auch für das Publikum wird

der Weserbergland Triathlon

Höxter ein spannender Wettkampf“,

ist Kreisdirektor Klaus

Schumacher überzeugt. Er ruft

alle Sportbegeisterten in der

Region dazu auf, sich den 2.

September 2018 schon jetzt

im Kalender vorzumerken.

Der 1. Weserbergland Triathlon

Höxter beginnt mit einer

Schwimmstrecke von 700 Metern

durch den Freizeitsee.

Anschließend legen die Triathleten

eine 20,5 Kilometer

lange Radstrecke zurück, die

über den Weserradweg nach

Godelheim und von dort wieder

zurück zum Badesee führt.

Es folgt die fünf Kilometer

lange Laufstrecke, die über

den Weserradweg nach Höxter

und zurück zum Zieleinlauf

am Badesee führt.

Interessant ist der Weserbergland

Triathlon Höxter nicht

nur für erfahrene Triathleten,

sondern vor allem auch für

Hobbysportler, die erstmals

bei einem Triathlon mitmachen

möchten. So können

Einzelathleten am klassischen

Mehrkampf mit allen drei Disziplinen

teilnehmen. Es ist

aber auch möglich, als Mannschaft

oder Staffel mitzumachen.

Jeder Staffelstarter

nimmt dann nur an einer der

drei Disziplinen teil und übergibt

anschließend an den

nächsten Staffelstarter der

Mannschaft, der die nächste

Sportart absolviert. Gewertet

wird am Ende das Gesamtergebnis

der Mannschaft.

Teilnehmen können jugendliche

und erwachsene Sportlerinnen

und Sportler. Die Wertung

erfolgt nach Regeln des

Triathlon-Dachverbands, der

Deutschen Triathlon Union.

Zweites Literaturfest in Höxter im April

Höxter (ozm) - Ein Jahr Überlegungen,

Anfragen und Absagen

sowie eine Reihe von

Sitzungen liegen hinter den

Planern des zweiten Literaturfestes

in Höxter - kurz:

Lit.Höxter 2. Die Märchengesellschaft

im HVV, die Stadtbücherei,

die Katholische Bücherei

Brenkhausen, die Buchhandlung

Brandt, das Forum

Jacob Pins, Rathausklassik

und die VHS Höxter-Marienmünster

haben ein attraktives

Programm zusammengestellt.

Und nach dem erfolgreichen

Start des ersten Literaturfestes

vor zwei Jahren erwarten die

Planer vom 8. bis 28. April

2018 noch mehr Besucher zu

ihren Veranstaltungen – denn

Literaturfestivals boomen

allerorten.

Und sie bieten ein Füllhorn

von Leseanregungen. Für die

literarisch ambitionierten Bücherfreunde

gibt es in Höxter

Lesungen mit der Annettevon-Droste-Hülshoff-Preisträgerin

Judith Kuckart und der

Berliner Autorin Mirna Funk,

das Literarisch-Musikalisches

Quartett zu Hoffmann von

Fallersleben (Lieder und andere

Texte), einen Krimi-Leseabend

und eine ambulante

Lesung – neun Autoren aus

der Region lesen, die Besucher

wandern….

Jocelyne Lambert-Darley wird

zum Thema „Europa – Roman

und Wirklichkeit“ lesen und

vortragen. Und wenn Bürgermeister,

Landrat und sonstige

Prominenz am späten Abend

Märchen zum Thema „Liebe“

vorlesen, verspricht das echte

Unterhaltung. Die Liebe steht

auch im Mittelpunkt, wenn

sich junge Poetry Slamer zu

einem Wettbewerb in der

Kluge Unternehmensfürhung

Höxter (ozm) - Das Thema der

Unternehmensnachfolge wir

häufig in der Unternehmensführung

unterschätz oder erst

gar nicht zum Gegenstand gemacht.

Dies kann erhebliche

Konsequenzen nach sich

ziehen.

„In der täglichen Beratungspraxis

ist festzustellen, dass die

Frage nach einer geregelten

Unternehmensnachfolge sehr

oft unbeantwortet bleibt. Meistens

kommen Anfragen zu einer

Beratung erst dann, wenn der

Ernstfall eintritt“, so Tatjana

Disse, Prokuristin der GfW. Im

Positiven bedeutet das, wenn

die Inhaber sich überlegen, in

den Ruhestand zu gehen. Im

Negativfall, wenn ein unvorhersehbares

Ereignis eintritt,

so dass die Leitung in einem

Unternehmen nicht mehr weiterarbeiten

kann. Für beide Fälle

sollte eine gute Vorbereitung

getroffen werden, da der Nachfolgeprozess

sehr komplex ist

und viel Zeit in Anspruch

nimmt. Dabei stehen nicht nur

finanzielle, steuerliche und

rechtliche Belange im Fokus,

sondern vor allem auch die

Moderation des Prozesses im

zwischenmenschlichen Bereich.

„Wir haben das Thema sehr

früh aufgegriffen in unserer Familie.

Eine Nachfolge kann

nicht von heute auf morgen

geregelt werden. Man muss

von mindestens 10 Jahren ausgehen“,

betont Klaus - Dieter

Stadtbücherei treffen. Kinder

erwartet ein Märchennachmittag,

eine Schreibwerkstatt

und am Weltbuchtag ein Kinderprogramm

mit dem Erdmännchen

Tafiti. Zum Abschluss

der Lit.Höxter 2 sind

literarisch-musikalische Interessierte

zu einem Klavierkonzert

im Historischen Rathaus

eingeladen: „Geflügelte

Worte“.

Die genauen Termine und Veranstaltungsorte

der Lit.Höxter

2 werden per Plakat, Flyer

und Presse mitgeteilt.

Die Initiatoren (v.l.): Michael Stolte (GfW), Klaus-Dieter Valentin (Tischlerei Valentin),

Tatjana Disse (GfW) und Wilhelm Heidbrede (KfU Unternehmensberatung). Foto: privat

Valentin Geschäftsführer des

Familienbetriebes der Tischlerei

Valentin in Höxter, der seine

Tochter zur Nachfolgerin aufgebaut

hat.

Auch Wilhelm Heidbrede (KfU

– Unternehmensberatung), der

seit fast 20 Jahren Unternehmensnachfolgen

begleitet, sieht

vor allem in den häufig sehr

Komplexen Situationen, immer

wieder eine neue Herausforderung.

„In den Gesprächen

tauchen immer wieder neue

Aspekte auf, die es zu berücksichtigen

gilt. Da spielen neben

den rein finanziellen Fragen

vor allem die zwischenmenschlichen

Beziehungen eine entscheidende

Rolle“, so Heidbrede.

Leider ist das Thema in

den letzten Jahren kaum sichtbar.

„Vor ca. 20 Jahren wurde

die Unternehmensnachfolge sowohl

bundes- als auch landespolitisch

verfolgt und im Rahmen

von Projekten und Kampagnen

sichtbar gemacht. Das

ist der letzten Zeit etwas zu

kurz gekommen. Auch spezielle

Fördermöglichkeiten für die

Unternehmensnachfolge wären

zu begrüßen“, gibt Michael Stolte,

Geschäftsführer der GfW,

zu bedenken.

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung

im Kreis Höxter

mbH bietet am Donnerstag,

22. März 2018, in der Zeit von

17 Uhr bis ca. 19.30 Uhr eine

Veranstaltung zum diesem

wichtigen Thema an. Mit der

Veranstaltung soll für diese unternehmerische

Herausforderung

sensibilisiert und Praxisansätze

geliefert werden, wie

eine Nachfolgeregelung in die

strategische Unternehmensführung

einbezogen werden kann.

Im Veranstaltungsraum der

GfW im Kreis Höxter mbH,

Corveyer Allee 7, Höxter haben

Unternehmerinnen und Unternehmer

die Möglichkeit, mit

Tatjana Disse von der GfW,

dem erfahrenen Unternehmensberater

Wilhelm Heidbrede und

dem Unternehmer Klaus-Dieter

Valentin von der Tischlerei Valentin

RenoTec GmbH zu diskutieren

und aus den Erfahrungen

der Gesprächsteilnehmer

Kenntnisse für das eigene

Unternehmen abzuleiten. Weitere

Informationen sind bei der

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung

im Kreis Höxter mbh

unter 05271 9743-15 erhältlich.

Die Anmeldung sollte bis Freitag,

16. März 2018, unter gleicher

Telefonnummer oder per

E-Mail (td@gfwhoexter.de) erfolgen.

Die Teilnahme ist

kostenlos.

Küchenwerk

Fabrikverkauf!

Individuelle

Küchen

Große Werksausstellung

Günstige Musterküchen

KÜCHEN-SCHAUTAG

Sonntag 14 - 17 Uhr

(Keine Beratung - kein Verkauf)

Küchen nach Maß - Briloner Str. 91 - 34414 Warburg-Scherfede

www.tuschen-kuechen.de - 05642/98950 - info@tuschen-kuechen.de

Vorverkauf zur kölschen Nacht

Cat Ballou spielt kölschen

Rock und Pop

Freuen sich auf die Kölsche Nacht (v.l.): Kevin Wittwer, DJ Markus Finger, Michael Kraus,

Oliver Niesen, DJ Marcus Stiera und Dominik Schönenborn.

Foto: privat

Bredenborn (ozm) - Wenn sich

am 14. April die Türen der

Schützenhalle Bredenborn zur

großen Kölschen Nacht öffnen,

dann ist eines jetzt schon

gewiss. Die Besucher dürfen

sich auf eine volle Hütte und

ein ganz besonderes Konzerterlebnis

freuen.

Hierfür sorgen werden die vier

Jungs von Cat Ballou, die mit

ihrer authentischen Art und

dem Spaß an ihrer Musik bekannt

dafür sind, ihr generationsübergreifendes

Publikum

zu begeistern. Bereits 1999 gegründet

schaffte die Band ihren

großen Durchbruch mit

der 2012 veröffentlichten Kölnhymne

„Et jitt kei Wood“.

Mittlerweile gehören die Jungs

um Frontmann Oliver Niesen

zu einer der meist gefragtesten

kölschsprachigen Musikgruppen

und bespielen in der Session,

bei eigenen Konzerten

und vielen weiteren Veranstaltungen

weit über 300 Bühnen

im Jahr. Neben den bekannten

Städten außerhalb

des Rheinlandes wie Berlin,

Hamburg und München zählen

unter anderem auch Städte

wie Bremen, Münster, Koblenz,

Essen und Stuttgart zu

aktuellen Marken auf der

Landkarte mit ausverkauften

Konzerten.

Abgerundet wird das Konzerterlebnis

wieder durch die DJ’s

9

Marcus und Markus, die mit

den besten Kölschen Liedern

und der Partymusik der vergangenen

Jahrzehnte dem Publikum

einheizen werden. Einlass

in die Bredenborner Schützenhalle

ist am 14. April ab

19 Uhr. Ab 20 Uhr legen DJ

Marcus & Markus zum WarmUp

auf, ab 21 Uhr steht Cat

Ballou auf der Bühne. Im Anschluss

gibt es die legendäre

Aftershowparty.

Eintrittskarten sind weiterhin

für 20 Euro bei der Vereinigten

Volksbank, der Sparkasse Höxter,

beim Ford Autohaus Heine

und bei eventim.de (zuzüglich

Gebühr) erhältlich.

Kulturgemeinschaft

Beverungen und

Umgebung e.V.

Stadthalle

Beverungen

|

Freitag

16.03.

20.00 Uhr

Jürgen Drews

& Band

ES WAR ALLES

AM BESTEN...

Tour 2018

Karten: ab 35,95 €

|

Donnerstag

22.03.

20.00 Uhr

Ein Mittsommernachtstraum

Komödie von

William Shakespeare

Karten: ab 13,00 €

|

Samstag

14.04.

20.00 Uhr

Kurt Krömer

Stresssituation

Tour 2018

Karten: ab 32,30 €

Kulturbüro: Weserstraße 16 | 37688 Beverungen | Karten-Telefon: 05273 392223 | www.kulturgemeinschaft-beverungen.de


10

www.

Nr. 18 · 8. Jahrgang · Samstag, 03.03.2018 · Auflage 111.619 Expl.

Holzmindener Präventionsprogramm

Erfolgreicher Start für HOPP

TWIN-P: topaktuelle Printversion Ihres Online Portals

Sport

Politik

.de

Veh glaubt bei Abstieg

nicht an Verbleib von

Horn und Hector

www.dtoday.de, Web-C: af-93364

FSV-Verteidiger

Balogun: „Die Zukunft

des HSV muss uns am

Arsch vorbeigehen“

www.dtoday.de, Web-C: af-93416

Drei Banken sollen

Geschäftsbeziehung zu

Trumps Schwiegersohn

offenlegen

US-Behörde verlangt

Auskunft über Kredite

der Deutschen Bank an

Jared Kushner

www.dtoday.de, Web-C: af-93338

US-Einzelhandelsriese

reagiert auf Debatte

nach Schulmassaker in

Florida

Walmart verkauft

Waffen nur noch an

Kunden ab 21 Jahren

www.dtoday.de, Web-C: af-93358

Diese Kinder aus dem Kindergarten Polle haben an HOPP teilgenommen und ihre Medaillen erhalten.

Holzminden (ozm) - Erst im

September 2017 fiel der Startschuss

für das Holzmindener

Präventionsprogramm für dreibis

vierjährige Kinder – kurz

„HOPP“ – im Kreisgebiet. Die

erste Phase ist nun vorbei und

die Verantwortlichen beim

Landkreis Holzminden sind von

der Resonanz überwältigt.

Jetzt werden neue Weichen

für die Ausweitung des Programms

gestellt.

Wie weit sind die Kleinen? Wie

gut können sie hören, sehen

und agieren? Oder gibt es

eventuell Verhaltensauffälligkeiten?

All diese Entwicklungen

werden im Rahmen von HOPP

durch die Ärzte des Landkreises

Holzminden spielerisch geprüft.

Dafür gehen sie in die

Kindergärten und -tagesstätten

und untersuchen die Drei- bis

Vierjährigen in ihrem gewohnten,

geschützten Umfeld. Erfahrungsgemäß

ist die Situation

für die kleinen Kinder entspannter

als ein Arztbesuch.

Und ihre Tapferkeit wird hinterher

sogar mit Medaillen belohnt.

Ziel ist es, Auffälligkeiten

rechtzeitig zu erkennen und

Foto: privat

ihnen entgegenzuwirken, damit

sie nicht erst bei der obligatorischen

Schuleingangsuntersuchung

diagnostiziert werden.

„Beispielsweise ist die Sprachentwicklung

im Wesentlichen

mit sieben Jahren abgeschlossen.

Wenn Defizite aber erst

bei der Schuleingangsuntersuchung

auffallen, ist es fast

schon zu spät. Und da greift

‚HOPP‘ ein“, erklärt Constanze

Schreiber, Ärztin beim Landkreis

Holzminden. „Wir hatten

kleinere Brötchen gebacken“,

sagen die Verantwortlichen

und präsentieren voller Stolz

die Zahlen der ersten Phase.

So konnten bereits 98 von 115

Kindern des Zieljahrgangs untersucht

werden – das entspricht

85 Prozent und ist ein

„sehr gutes Ergebnis“. Bisher

haben sich insgesamt zehn

Kindergärten aus den zwei

Samtgemeinden Bodenwerder-

Polle und Boffzen sowie aus

dem Flecken Delligsen an dem

freiwilligen Programm beteiligt.

Bei einem knappen Drittel der

Kinder zeigten sich Schwächen

im Bereich Hören. Sie wurden

an HNO-Ärzte verwiesen. 21

Prozent der untersuchten Kinder

hatten Auffälligkeiten im

Bereich Sprache und/oder der

zentralen Wahrnehmung und

Verarbeitung. Die Ärzte des

Landkreises haben bei einem

knappen Drittel der teilnehmenden

Kinder eine Nachfolgeuntersuchung

zur unterstützenden

Begleitung und Beratung

nach drei Monaten vereinbart.

„Dieses Präventionsprogramm

ist eine große Chance für unsere

Region. Wir tun das für

unsere Familien“, ergänzt Anja

Krause, Leiterin des Dezernats

für Gesundheit, Soziales, Verbraucherschutz

und Jugend

beim Landkreis Holzminden.

Sie berichtet von der anfänglichen

Skepsis, die dem Programm

„HOPP“ entgegengebracht

wurde. „Wir sind keine

Konkurrenz zu den Kinderärzten

oder regelmäßigen Untersuchungen,

sondern sehen uns

eher als zuarbeitender Partner“,

erklärt sie. Die Verantwortlichen

haben sich mit dem

Präventionsprogramm auch

zum Ziel gesetzt, dass die Teilnahmezahlen

an der U 9 (60.

– 64. Lebensmonat) steigen

und die für Kinder empfohlenen

Impfungen noch einmal

besprochen werden.

Niedersachsenweit sinken

nämlich die Beteiligungen an

den U-Untersuchungen mit

dem steigenden Alter der Kinder

deutlich: Bei der U 5 bis U

8 können noch rund 80 Prozent

Teilnehmer registriert

werden, bei der U 9 hingegen

liegen die Zahlen deutlich unter

diesem Wert. Dabei geht nur

rund die Hälfte der Kinder mit

Migrationshintergrund zu den

U-Untersuchungen. Auch im

Landkreis Holzminden gingen

2014 nur 74,7 Prozent der Eltern

mit ihren Kindern zu der

U 9, 2013 waren es noch 76,7

Prozent.

Die kommenden Schritte für

die Ausweitung des Angebots

laufen bereits. Aktuell gibt es

neue Gesprächsrunden mit

Bürgermeistern, Kindergärten

und Trägern, um in der zweiten

Runde im Herbst diesen Jahres

noch mehr Kindergärten im

Kreisgebiet mit ins Boot zu

holen. Das langfristige Ziel ist

jetzt schon definiert: „HOPP“

flächendeckend im gesamten

Landkreis Holzminden anbieten

zu können.

Formel-1-Tests:

Hamilton im ersten

direkten Vergleich vor

Vettel

www.dtoday.de, Web-C: af-93391

Breitenreiter zu Fan-

Querelen: „Keinen

Bock, darüber zu

reden“

www.dtoday.de, Web-C: af-93472

Sancho und Philipp

vor Rückkehr in BVB-

Kader

www.dtoday.de, Web-C: af-93453

Heynckes spielt

Trainings-Zoff

herunter: „Bleibt

nichts hängen“

www.dtoday.de, Web-C: af-93479

Ehemalige Besitzer

kommen wegen

Amnestieregelung

straffrei davon

57.000 illegale

Schusswaffen bei

australischen

Behörden abgegeben

www.dtoday.de, Web-C: af-93388

Festnahme bei Einsatz

von Spezialeinheiten in

Unruheprovinz Helmand

Mutmaßlicher

deutscher Militärberater

der Taliban in

Afghanistan gefasst

www.dtoday.de, Web-C: af-93344

Wirtschaft

Weltgrößter Musikstreamingdienst

will

keine neue Aktien

ausgeben

Spotify bringt Börsengang

auf den Weg

www.dtoday.de, Web-C: af-93328

Brauereikonzern

verkündet Steigerung um

zwei Drittel auf 6,5

Milliarden Euro

Bei Anheuser-Busch

InBev sprudeln die

Gewinne

www.dtoday.de, Web-C: af-93422

US-Präsident geht auf

Distanz zum mächtigen

Lobbyverband NRA

Trump vollzieht

Kehrtwende beim

Waffenrecht

www.dtoday.de, Web-C: af-93407

Innenpolitik im Zentrum

seiner Rede zur Lage

der Nation

Putin verspricht kurz

vor der russischen

Präsidentschafswahl

Kampf gegen Armut

www.dtoday.de, Web-C: af-93436

Parlament, Kommission

und Mitgliedstaaten

schlagen neue

Entsenderichtlinie vor

Einigung auf neue

Regeln gegen Lohndumping

in der EU

www.dtoday.de, Web-C: af-93366

Facebook insgesamt aber

weiterhin beliebtestes

Online-Netzwerk

US-Studie: Snapchat

bei jüngeren Nutzern

fast so beliebt wie

Facebook

www.dtoday.de, Web-C: af-93506

Panorama

Online-Netzwerk:

Nacktabbildungen

verboten - aber

Ausnahmen für Statuen

Facebook entschuldigt

sich für Zensur der

prähistorischen „Venus

von Willendorf“

www.dtoday.de, Web-C: af-93425

Bundesgerichtshof

verkündet

Entscheidung über

Mordurteil in Berliner

Raserfall

www.dtoday.de, Web-C: af-93355

Bahnbrechende

Entdeckung könnte neues

Licht auf mysteriöse

dunkle Materie werfen

Astronomen

empfangen offenbar

Signale der allerersten

Sterne im Universum

www.dtoday.de, Web-C: af-93360

Flughäfen in Genf,

Glasgow und Edinburgh

geschlossen

Winterwetter führt in

Teilen Europas zu

Chaos im Flugverkehr

www.dtoday.de, Web-C: af-93383

Tourneestart fast 15 Jahre

nach Totschlag an

Freundin Marie Trintignant

Proteste gegen

Comeback von Sänger

Bertrand Cantat

www.dtoday.de, Web-C: af-93410

WWF sieht unzureichende

Bekämpfung von Wilderei

als anhaltendes Problem

Erholung bei Tigerbestand

laut

Untersuchung stark

gefährdet

www.dtoday.de, Web-C: af-93438

Richards hält seinen

Rolling-Stones-Kollegen

doch nicht für zu alt für

Kinder

Keith Richards entschuldigt

sich bei Mick

Jagger für Sterilisierungs-Forderung

www.dtoday.de, Web-C: af-93466

Gemälde als möglicher

Teil einer Wanderausstellung

„Mona Lisa“ könnte

bald auf Tour durch

Frankreich gehen

www.dtoday.de, Web-C: af-93497

César-Filmpreise

werden im Zeichen von

#MeToo verliehen

www.dtoday.de, Web-C: af-93557

Investorengruppe

verspricht Entschädigungsfonds

und neue

Unternehmenskultur

Weinstein Company

steht nun doch vor

Übernahme

www.dtoday.de, Web-C: af-93583

Das volle Gratis-

News-Paket unter:

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Impressum:

Verlag und Herausgeber:

OWZ Verlags GmbH

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71 / 99 44 41, Fax: 0 56 71 / 99 44 99

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Geschäftsführender Gesellschafter:

Annie Lalé

Redaktion: Annie Lalé (verantwortlich)

Kerstin Aderholz, aderholz@dtoday.de

Anzeigenleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Es gilt die Anzeigen preisliste Nr. 01 vom 02.05.2015.

Lokale Medienpartner für DEUTSCHLAND today:

Unser Verlag ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin (BVDA) und

unterliegt damit der Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien BVDA

und BDZV. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Materialien übernimmt die Redaktion

keine Haftung. Sie behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

wieder. Nachdruck von Beiträgen nur nach Genehmigung und Rücksprache.

Redaktionsschluss

Anzeigenverkauf:

Wolfgang Driemeier

Carsten Mantel

Holger Lamour

Redaktionsschluss:

Druckvorlagen:

Druck:

Vertrieb:

Erscheinungsweise:

Druckauflage:

driemeier@dtoday.de

mantel@dtoday.de

lamour@dtoday.de

Donnerstag 17.00 Uhr

satzhog@dtoday.de

Oppermann Druck + Verlag GmbH

& Co. KG Rodenberg

OWZ Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

wöchentlich am Samstag

Wochenauflage 151.684 Ex.

Teilauflage Samstag 111.619 Ex.

Nächster Erscheinungstermin Samstag, 10.03.2018

Redaktionsschluss: Mittwoch, 07.03.2018, 17.00 Uhr


SCHÖN, WENN

MAN SICH VER-

STANDEN FÜHLT.

Ihre Wünsche

haben für uns

immer Priorität.

TrauernachrichTen









11














Loslassen,

wo wir festhalten möchten.

Weitergehen,

wo wir stehen bleiben möchten.

Das sind die schwierigsten Aufgaben,

vor die uns das Leben stellt.























Statt Karten

„Alles gut!“

Josef Matschke

04.04.1927 – 27.02.2018

In Dankbarkeit

nehmen wir Abschied:

Rosemarie und Willi Rasche

Ulrich und Brigitte Matschke

Nimfa Matschke

Enkel und Urenkel

und alle, die ihn gern hatten.

34439 Eissen, An der Hibbeke 19

Das Auferstehungsamt ist am Freitag, dem 9. März 2018 um 14.00 Uhr

in der Pfarrkirche St. Liborius zu Eissen.

Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof.

Bitte fordern Sie

weitere Infos an unter:


www.bestattungen-berg.de

Statt Karten

BESTATTUNGEN

B RG


Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es tut gut zu erfahren, wie viele sie gern hatten.

Gisela

Meier

*12.04.1941

† 23.01.2018

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;

ich habe dich bei deinem Namen gerufen;

du bist mein! Jesaja 43, 1

Gott, an den sie geglaubt und mit dem sie

gelebt hat, rief unsere Mutter, Schwiegermutter,

Omi, Schwester und Tante nach

langer, geduldig ertragener Krankheit heim in

sein Reich.

34414 Warburg, im März 2018

Der Tod löscht das Licht aus,

aber niemals das Licht der Liebe.

Bernd

Andersson

* 12.6.1939 † 28.2.2018

In stiller Trauer:

Uwe und Sylvia Hartmann

geb. Andersson

Heike Hartmann geb. Andersson

Elke Dörries

mit Familien

Die Möglichkeit der Verabschiedung von Bernd ist

am Montag, dem 5. März 2018, um 16.00 Uhr im

Bestattungshaus Berg, Rohrweg 13 in Höxter.

Die Beisetzung findet später in aller Stille statt.

Hermine Bast

geb. Begemann

* 29. 5. 1933 † 23. 2. 2018

In Liebe und Dankbarkeit:

Matthias und Heike Bast

Anne und Andreas

Jan

Wolfgang und Michaela Bast

mit Carolin und Marcel

und alle Angehörigen

Traueranschrift: Familie Bast

Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße Traueranschrift: Familie Bast 34, 37671 Höxter

Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße 34, 37671 Höxter

Die Beisetzung fand im engsten Familien- und Freundeskreis

Die Beisetzung statt. fand im engsten Familienkreis statt.

Herzlichen Dank

möchten wir allen sagen,

die sich in stiller Trauer mit

uns verbunden fühlten und ihre

Teilnahme auf vielfältige

Weise zum Ausdruck

brachten.

Im Namen aller Angehörigen:

Petra, Frank, Beate,

Ralf, Ingo

Das 6-Wochenamt ist am Samstag, dem 10. März 2018,

um 19 Uhr in der Neustadt-Pfarrkirche St. Johannes

Baptist zu Warburg.











Sterben bedeutet

nach Hause zu kommen.

Unsere Mutter, Oma und Uroma

Annemarie Waldorf

geb. Becker

* 13.05.1938 † 27.02.2018

hat sich auf die Reise begeben.

Wir sind mit ihr verbunden.

Heinz Waldorf und Hilde Müther-Waldorf

Anne mit Merle

David

Christiana und Josef Spellerberg

Natalie und Timo mit Julius und Marius

Claus und Meike

Lars

Monika und Stefan Beine

Lukas und Steffi mit Lilly und Jax

Hannah und Andy

34414 Warburg-Germete, Zum Donnerberg 1

Das Seelenamt ist am Freitag, dem 09. März 2018, um 11 Uhr in

der Neustadt-Pfarrkirche St. Johannes Baptist zu Warburg.

Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung auf dem Burgfriedhof.

Wenn die Kraft zu Ende geht,

ist Erlösung eine Gnade.

Nach einem erfüllten Leben nehmen

wir in Liebe und Dankbarkeit Abschied

von unserem lieben Vater,

Schwiegervater, herzensguten Opa

und Uropa, Bruder, Schwager, Onkel

und Cousin

Richard Deiters

* 11. September 1922

† 27. Februar 2018

Günter und Brigitte Fricke geb. Deiters

Sven Fricke

Sabrina und Arek Jacek mit Lionel und Jolina

Udo und Inge Schnoewitz geb. Deiters

Sandy und Björn Schuh mit Nils und Finja

37671 Höxter-Albaxen, An der Trift 15

Wir gedenken dem Verstorbenen in der Hl. Messe am

Sonntag, 4. März 2018, um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche

St. Dionysius zu Albaxen.

Auf Wunsch des Verstorbenen findet die Urnenbeisetzung

später im engsten Familienkreis statt.


12

Ein herzliches Dankeschön

sage ich allen Gratulanten, die mir zu meinem

70. Geburtstag

durch Glückwünsche, Geschenke und ihr

persönliches Kommen viel Freude bereitet haben.

Willi Augen

Borgentreich, im Februar 2018

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir allen, die uns zu unserer

Diamantenen Hochzeit

durch ihre Glückwünsche, Blumen und

Geschenke viel Freude bereitet haben.

Ein besonderer Dank gilt

Pastor Honisch und dem Singekreis

für die feierliche Messe.

Änne und Herbert Buch

Albaxen, im März 2018

Familiennachrichten

Danke

an alle, die mir zu meinem

70. Geburtstag

durch die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten

einen schönen Tag beschert haben.

Monika Moers

Nörde, im März 2018

Ein herzliches

Dankeschön

sage ich allen Verwandten,

Freunden, Nachbarn und Bekannten,

die mir zum

90. Geburtstag

durch Wort und Schrift, mit Blumen

und Geschenken

viel Freude bereitet haben.

Maria Kuckuck

Lüchtringen, im Februar 2018

Manche Menschen machen die Welt

einfach deshalb zu etwas Besonderem,

weil sie ein Teil von ihr sind.

HAWK

Plasmatechnologien

im Einsatz

Holzminden (ozm) - Die noch

recht unbekannte Plasmatechnologie

ist eine Schlüsseltechnologie,

die zukünftig einen

sehr breiten Einsatz finden

wird.

HAWK lädt ein

Die HAWK lädt am Dienstag,

13. März 2018, um 16 Uhr in

Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung

des Landkreises

Holzminden und der

Innovationsgesellschaft für

Hochschule und Wissenschaft

mbH Unternehmen und interessierte

Einwohner der Region

in das Weserbergland-Forum

im Holzmindener HAWK-

Gebäude am Haarmannplatz

3 ein, um über den aktuellen

Stand der Forschung und innovative

Anwendungsmöglichkeiten

von Plasmatechnologien–

zu informieren.

In anschaulichen Fachvorträgen

werden die Einsatzmöglichkeiten

von Plasma – von

der Medizin über die Hygiene

bis hin zur Produktion – vorgestellt.

Ergänzend geben die

Forscher einen Einblick in die

Kompetenzfelder der vom

Bundesforschungsministerium

geförderten Partnerschaft

„Plasma for Life“.

Gastgeber der etwa dreistündigen

Veranstaltung ist der

Dekan der HAWK-Fakultät

Management, Soziale Arbeit,

Bauen in Holzminden, Dr. Ulrich

Hundertmark.

Spannende Vorträge

In spannenden Vorträgen von

HAWK-Vizepräsident für Forschung

und Transfer, Prof. apl.

Prof. Dr. Wolfgang Viöl, dem

Clustermanager der FH-Impuls

Partnerschaft „Plasma for

Life“, Dr. Bernd Schieche, sowie

von weiteren Fachprojektleiter/innen

an der HAWK

wird über den Einsatz von

Plasma informiert. Außerdem

stehen der Technologietransfer-Beauftragte

des Landkreises

Holzminden, Stefan Tegeler,

von der Innovationsgesellschaft

für Hochschule und

Wirtschaft mbH sowie der

SNIC Innovations-Beauftragte

der HAWK, Dr. Georg Avramidis,

für Gespräche zur Verfügung.

Mit der Partnerschaft „Plasma

for Life“, in der die HAWK

seit Anfang 2017 gemeinsam

mit überwiegend regionalen

Unternehmen aus Südniedersachen

an Innovationen für

ein Gesundes Leben forscht

und entwickelt, sollen die Potentiale

der Laser- und Plasmatechnologie

in den Fachgebieten

Oberflächentechnik,

Materialbearbeitung, Strahlungsquellen,

Fluid-Aufbereitung,

und Plasmamedizin für

Verfahrens- und Produktinnovationen

gebündelt und durch

transfer- und umsetzungsorientierte

Forschung in der

Region insbesondere für die

Life Sciences nutzbar gemacht

werden.

Im Anschluss an die Veranstaltung

gibt es Gelegenheit

zum persönlichen Kennenlernen

der handelnden Akteure

sowie zum fachlichen Austausch

für eine individuelle

Bedarfsberatung im Bereich

Forschung und Entwicklung

(FuE). Angesprochen werden

besonders Unternehmen mit

Innovationsbedarf und -bereitschaft,

die Interesse an Projektpartnerschaften

mit der

HAWK haben.

Anmeldungen

Anmeldungen bitte bis 8.

März 2018 bei der Wirtschaftsförderung

des Landkreises

Holzminden unter

wirtschaftsfoerderung@landkreis-holzminden.de

sowie

Tel. 05531/707110 (Frau

Hannachi).

Günther

Meschitz

* 06.11.1943

† 03.02.2018

Evelyne

Klinge

† 16. 02.2018

Jörn Eggert

*17.3.1968

† 7.2.2018

Statt Karten

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns

verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in

vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.

Ein besonderer Dank gilt dem Hospiz Bethesda

Bad Pyrmont und dem Bestattungshaus Sander

für die gute Betreuung.

Holzminden, im März 2018

D

A

N

K

E

Im Namen aller Angehörigen

Svenja Meier

Statt Karten für den gemeinsamen Abschied,

für eine stumme Umarmung,

für das tröstende Wort,

gesprochen oder geschrieben,

für einen Händedruck,

wenn die Worte fehlten,

für alle Zeichen

der Liebe und Freundschaft,

für Blumen, Kränze und Geldspenden.

Im Namen aller Angehörigen:

Willi Klinge

Markus Hellwig und Manuela Gertel

Frank Hellwig

Warburg, im Februar 2018

Das Sichtbare ist vergangen,

aber es bleibt die Liebe und die Erinnerung.

Herr - gib acht auf ihn.

Wir nehmen Abschied in Liebe und Dankbarkeit.

Deine Gaby

Deine Familie und Freunde

und alle, die ihn gern hatten

34414 Warburg-Calenberg, Dorfstraße 10

Die Trauerfeier ist am Freitag, dem 9. März 2018, um 11 Uhr

in der Pfarrkirche St. Anna zu Calenberg, anschließend

erfolgt die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof.

trauernachrichten

In liebevoller Erinnerung

Jan-Peter Storch

* 27.10.1986 † 04.03.2008

Du wirst immer ein Teil von uns sein.

Man stirbt nicht,

wenn man in den Herzen

der Menschen weiterlebt,

die man verlässt.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir

Abschied von meinem lieben Mann,

unserem Vater, Schwiegervater, Opa,

Bruder, Schwager und Onkel

Karl Rook

* 26.2.1934 † 21.2.2018

Wir sind sehr traurig:

Anneliese Rook geb. Preising

Thomas und Petra mit Tobias und Loraine

Barbara und Dieter mit Lea

Ulrich und Tina mit Leonie, Teresa und Tabea

und alle Verwandten und Freunde

Traueranschrift: Ulrich Rook

37671 Höxter, Steinäckernstr. 17

Die Trauerfeier ist am Freitag, dem 9. März 2018, um

11.00 Uhr in der Friedhofskapelle Höxter „Am Wall“;

anschließend die Urnenbeisetzung.

Betreuung durch Bestattungshaus Berg, Höxter.

Die Polizei berichtet:

Pkw fährt vor Baum

Steinheim (ozm) - Ein 51-jähriger

Pkw Fahrer befuhr

am 26.02.2018, um 15.00 Uhr

mit seinem Pkw Skoda die B

252 aus Richtung Brakel in

Fahrtrichtung Steinheim. In

Höhe des Abzweigs nach Bergheim

kam der Fahrzeugführer

aus bislang ungeklärter Ursache

nach rechts von der Fahrbahn

ab, durchfuhr einen Graben

und prallte dann gegen

einen Straßenbaum. Der 51-

jährige erlitt dabei schwere

Verletzungen. Er wurde mittels

eines Rettungshubschraubers

einem Klinikum zugeführt. Am

Fahrzeug entstand erheblicher

Schaden. Im Gegenverkehr

hatte es einen Rückstau auf

der B 252 in Fahrtrichtung

Brakel, aufgrund des geschilderten

Unfalls, gegeben. Ein

Pkw fuhr dort auf ein stehendes

Fahrzeug auf und schob

dieses auf einen weiteren Pkw.

Bei den drei Beteiligten blieb

es bei Schäden am Fahrzeug.

TrauerCafe ab Mai

mit neuen Ideen

Einbeck (ozm) - Die Grippeund

Erkältungswelle hat auch

die Begleiterinnen des TrauerCafes

nicht verschont, aus

diesem Grund muss das TrauerCafe

am 3. März 2018 leider

geschlossen bleiben. Auch im

April bleibt das TrauerCafe

aufgrund der Osterfeiertage

geschlossen.

Das TrauerCafe des Hospiz-

Arbeitskreis Einbeck und der

katholischen St. Josef-Gemeinde

in Einbeck gibt es jetzt seit

5 Jahren - Grund für die Organisatorinnen,

sich zusammenzusetzen

und das Konzept

weiter zu entwickeln. Anstelle

der regelmäßigen Treffen wird

es im Jubiläumsjahr verschiedene

Aktionen und Angebote

geben, um mehr den Wünschen

der Teilnehmerinnen

und Teilnehmern entgegen zu

kommen. Das heißt dass an

jedem ersten Sonntag des Monats

stattfindende TrauerCafe

in Einbeck macht Pause. Unter

dem Stichwort „TrauerCafe

unterwegs“ werden die Veranstalter

stattdessen in den

nächsten Wochen und Monaten

zu verschiedenen Aktionen,

wie Ausflügen, kreative

und thematische Angebote einladen,

zu denen jeweils gezielt

informiert wird.

Begleitete Reise für Menschen

in Umbruchsituationen und

Trauer auf die Insel Juist vom

21. bis 25. April 2018. Interessierte

sind herzlich eingeladen

zu einem Informationsabend

am Mittwoch, 14. März

2018 um 20 Uhr im Diakonischen

Werk, Teichstr. 18 in

Northeim. Dort haben sie die

Gelegenheit, das Programm

und die Begleiterinnen der

Reise kennenzulernen.

Der Gesprächskreis für Trauernde

in Einbeck trifft sich

das nächste Mal am Dienstag,

6. März 2018, von 19.30 bis

21.30 Uhr im Ev.-Freikirchlichen

Gemeindehaus (Baustr.

17) sowie in Northeim am

Mittwoch, 14. April, von 17.30

bis 19.30 Uhr im Diakonischen

Werk (Teichstr. 18). Der Gesprächskreis

für Angehörige

nach Suizid trifft sich das

nächste Mal am Mittwoch, 21.

März 2018, von 19 bis 21.30

Uhr im Ev.-Freikirchlichen Gemeindehaus

(Baustr. 17). Alle

Gruppen sind offen und freuen

sich über neue Teilnehmer/innen.

Weitere Informationen sowie

die Termine der einzelnen Gesprächskreise

für Trauernde

sowie der Gruppe für Angehörige

nach Suizid erhalten

Interessierte bei Annette Hartmann

im Büro des Amb. Hospizdienstes

Leine-Solling unter

Tel. 05551-915833.


13

Sie sucht Ihn

Bianka - 26 Jahre -:eine junge

Frau vom Land, ganz allein - ohne

Kinder und Eltern - ist verzweifelt -

glaubt, dass sie keinen lieben Part-


schon einmal aufgegeben und niemand

hat sich gemeldet. Dabei ist

sie hübsch - lieb - freundlich - zuverlässig

- nicht ortsgebunden und


normalen und jungen Mann bis 39

Jahre - der gern mit ihr gemeinsam


te habe Mut und melde Dich gleich

ü.:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 458037.

Traudel - Mitte 70/157 -:lebensfrohe

und adrette Witwe wünscht

sich von Herzen einen lieben Mann

- bis 86 Jahre - für noch viele Jah-


zweit ist alles viel schöner. Ich fah-



sehr häuslich und mag Gemütlichkeit

- koche und backe sehr gerne

und ich möchte die schlimme Ein-



sorgt. Habe Mut - Du bereust es

sicher nicht.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 454218.

Warum plagst Du Dich:mit Dei-


Dir gerne helfen - mit Dir reden -

täglich auf Dich warten. Vertrauen

- Wärme und Ehrlichkeit brauchst



Enge - willst auch wie ich Gefühle


sehe attraktiv aus - kann viel ge-


heit

und Verwöhn-Momente. Willst

Du mich kennenlernen - dann rufe

:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Anja - 40/168 -:ist eine hübsche

- aber natürliche und sympathische


„Für mich ist es sehr wichtig - dass

ich Dir vertrauen kann - denn ich


hungen. Ruf doch bitte gleich mal

:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

KLEINANZEIGENMARKT

Wer - wenn nicht Du?:Wann -



schlank - attraktiv - möchte gerne

einen liebevollen und klugen Mann



und Vertrauen keine leeren Worte

-


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Ich heiße Kathrin -:bin 52 Jahre

und leider bereits verwitwet -


arbeite als Krankengymnastin im

Krankenhaus und sehe gut aus -

habe eine zierliche - attraktive Figur

- bin leider etwas schüchtern

und suche darum auf diesem Weg

einen netten Mann - zwecks fester

Freundschaft. Ich hatte schon eine


aber leider niemand gemeldet hat.

Ich bin nicht ortsgebunden - würde

gern - wenn Du es wünschst -

te

an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 454566.

Sehr gut aussehende und:zierliche

- junge Frau - 43/162/52 -

ohne Kinder... - Ich gehe lieber in


tierlieb - koche gern und mag ein

sauberes - gemütliches Heim - bin

gesinnten

IHN - bis ca. 60 Jahre.

Ich möchte nicht mehr allein sein.

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 729883.

Erika - 61 Jahre -:Witwe und

schlank - solide - anschmiegsam

und warmherzig - ich liebe Hand-



keine Versorgung - sondern einen

lieben Herrn - gern älter - für ei-



würde auch mein Haus verkaufen.

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Sabine - 47/160 -:hübsche und

dunkelhaarige - rassig aussehen-

thisch

und natürlich - zärtlich und

mit einem treuen Herzen - leider

ganz alleine - möchte einen guten


feste Partnersch. Rufe doch gleich

mal an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1107865.


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

Musikalischer Lobpreis

am Laetare-Sonntag

Bökendorf - Am Sonntag, 11.

März 2018, findet um 16 Uhr

in der Pfarrkirche St. Johannes

Nepomuk zu Bökendorf ein

feierlicher musikalischer Lobpreis

am sogenannten „Laetare-Sonntag“

statt. Der Lobpreis

wird von der in der Region

bekannten Musikgruppe

„Gegenwind“ gestaltet.

Bereits zum vierten Mal organisiert

der Pfarrgemeinderat

des Kulturmusterdorfes eine

musikalische Veranstaltung

am Laetare-Sonntag. „Was im

Jahr 2015 als Beitrag zu unserem

Kirchen- und Ortsjubiläum

begann, hat sich inzwischen

als eine schöne Tradition

etabliert“, erläutert Bernhard

Aufenanger als Vorsitzender

des Pfarrgemeinderates. Nachdem

im Jubiläumsjahr die

Chorgemeinschaft ‚cantus novus‘

aus Detmold sowie der

‚Bowdoin College Chamber

Choir‘ aus Brunswick (Maine,

USA) für Begeisterung sorgten,

beeindruckten in den Folgejahren

der Musikverein Bökendorf

sowie der Männerund

Frauenchor Concordia

Bellersen mit ihren musikalischen

und gesanglichen Darbietungen.

In diesem Jahr wird nun die

Musikgruppe „Gegenwind“

unter der Leitung von Calle

Swoboda den zentralen Vers

des Tages „Freue Dich!“ mit

entsprechenden Musik- und

Liedbeiträgen die Freude auf

das bevorstehende Osterfest

Einsamkeit macht krank!:Jutta

- 68/165 - verwitwet und eine ge-



mit einem sehr liebenswerten Wesen

möchte ihr Leben gern mit einem

aufrichtigen Partner teilen u.

gern wieder für jemanden da sein.

Jutta ist völlig allein und nicht orts-

pathie

auch gern zum Partner zie-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1107730.

Zärtliche Witwe - 55/158 -:mit



tüchtig und eine Frau - die mit viel

Leidenschaft kocht - backt und verwöhnt.

Möchte Dir gern mein Herz

schenken - immer für Dich da sein.


Pkw - mag Gartenarbeit - Fahrrad

fahren - die Natur u.v.m. Lass uns


einmal neu entdecken - bitte melde

Dich über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 732411.

An einen älteren Herrn!!!:Ich -

Petra - 70/164 - bin eine sehr einsame

Witwe vom Land - noch sehr

hübsch mit schlanker - vollbusiger

Figur - bin völlig allein und würde

umziehen. Ich sehne mich so sehr

beit

- Volksmusik - koche sehr gut

und ich bin sehr lieb. Darf ich noch



pathie

und Wunsch bleibe ich auch,

versprochen.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 903968.

Ich wünsche mir:


Ich weiß was es heißt jeden Tag al-


73 Jahren habe ich es gewiss nicht

leicht und wenig Gelegenheit noch

mal einen liebenswerten Partner zu


bin schlank - liebe Haus- und Gartenarbeit

und bin keine Reisetante


- aber bin so alleine und sehr einsam.

Deshalb suche ich auf diesem

Weg einen lieben und älteren Mann


bin verwitwet und bin dir bestimmt





:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 732350.

Pastor Alexander Zamiara (links) und Bernhard Aufenanger

vom Pfarrgemeinderat laden herzlich nach Bökendorf zum

Musikalischen Lobpreis am Laetare-Sonntag ein. Foto: privat

musikalisch umsetzen. Dabei

greift die Gruppe auch auf

Stücke aus ihrem aktuellen

Repertoire des Singspiels „Ave

Eva“ zurück. Bei anderen Beiträgen

möchte die Gruppe die

Besucher zum Mitsingen einladen.

So bekommt der Leitgedanke

„Alles was Odem hat,

lobe den Herrn!“ (Psalm 150)

eine ganz spezielle Bedeutung.

Der Pfarrgemeinderat Bökendorf

setzt mit dieser Veranstaltung

auch in diesem Jahr

wieder einen fröhlich-musikalischen

Akzent am Laetare-

Sonntag und freut sich auf

viele Teilnehmer beim Musikalischen

Lobpreis. Der Eintritt

zu diesem Lobpreis ist

selbstverständlich frei; zur Deckung

der Kosten wird um

eine Spende gebeten (Türkollekte).

Nach dem etwa einstündigen

Lobpreis ist im Pfarrheim

Gelegenheit zur Begegnung.

Bei Getränken, Knabbersachen

und leckeren Suppen

besteht die Möglichkeit

für interessante Gespräche in

gemütlicher Atmosphäre.

Kontakt und weitere Infos unter

www.pr-brakel.de/boekendorf.

Nie mehr allein!

Rosi - 59 Jahre -:seit 5 Jahren

Witwe - als Krankenschwester berufstätig

- schaue oft sehnsuchtsvoll

auf die vergangenen Jahre d.


kann den Verlust eines sehr lieben

Menschen nun mal nicht rückgän-



sungsfähige

und hilfsbereite Frau -

die von guter Hausmannskost noch


auch gern älter sein - der mich bei

sich aufnimmt - würde ich liebevoll

umsorgen. Ich stelle wirklich keine



so alleine bin. Ich sehe gut aus und



reise aber nicht so gerne - liebe alte

Musik und Haus- und Gartenar-


Ich habe hier keine Verwandten u.



:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 453820.

Er sucht Sie

Jörg - 32 Jahre -:185 cm - sportliche

- muskulöse Figur - sehr attraktiver

Hochschullehrer - ist zuverlässig

- humorvoll und möchte

sein Leben mit einer klugen - treuen

Partnerin teilen. Rufe doch bitte

mal an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1108323.

Ich bin Horst -:80 Jahre - verwitwet

und habe bis zur Rente als


ternehmungslustig

u. sehr anpassungsfähig.

Ich möchte eine ehrliche

- natürliche Frau - gerne auch

älter - für eine dauerhafte Freund-


Mann - dem Ehrlichkeit - Verlässlichkeit

im Leben sehr wichtige Eigenschaften

sind. Ich liebe die Na-


bin sehr selbstständig - da ich mei-


Getrenntes Wohnen - gemeinsame


über:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 727951.


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

Brakel (ozm) - Reparieren

statt wegwerfen –

nach diesem Motto hilft

das Team des Repair

Cafés seinen Gästen dabei,

defekte Geräte wieder

zum Laufen zu bringen.

„Dieser neue Service

kommt sehr gut

an“, sagt Hubertus

Abraham von der Abteilung

Umweltschutz und

Abfallwirtschaft des

Kreises Höxter.

Am Freitag, 9. März 2018,

von 8.30 bis 12 Uhr ist das

Repair Café in Brakel erneut

für Besucherinnen und Besucher

geöffnet. Mitten in der

Fußgängerzone Am Markt 11

ist es in den ebenerdig gelegenen

Räumen der Lernwerkstatt

zu finden.

Zwei erfahrene Elektriker und

vier Schüler des Berufskollegs

Kreis Höxter, die derzeit eine

Ausbildung zum Elektrotechnischen

Assistenten absolvieren,

helfen dort ehrenamtlich,

kleine Elektrogeräte und Gebrauchsgegenstände

zu reparieren.

Unter der Anleitung

der Handwerker können die

Besucher das Mitgebrachte

selbst in Ordnung bringen, seien

es defekte Elektrogeräte,

kaputtes Spielzeug oder zerbrochenes

Porzellan.

„Oft sind nur Kleinigkeiten

zu reparieren. Ein Kabel, ein

Bimetall oder eine Düse ist

zu erneuern, und das Gerät

Ich bin kein Traummann -:aber


36/185 - mit Humor - Verstand u.

Charme. Ich bin handwerklich und




heit versuche ich es nun hier Dich



hung - na dann sollten wir uns zum


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 730275.

Frank - 41 Jahre -:kinderlieb und

naturverbunden. Die meisten Menschen

fangen zu früh an d. wichtigsten

Dinge im Leben zu spät zu be-



einfaches - ehrliches Mädchen bist

und weißt was du willst - Interesse


humorvoll bist - dann melde Dich

doch bitte gleich mal - Kind ist kein

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Rene - 38/185 -:ein interessanter

- liebenswerter Handwerksmeister

mit viel Gefühl - Witz und Geist -

sucht eine Partnerin - die sich ihre


erhalten hat.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1108399.

Ich heiße Stefan - bin 53 Jahre

-:


borgenheit

geben. Ich bin sportlich

- dunkelhaarig - gesellig - modisch

- gut aussehend - ich habe einen



che und liebe Frau - gern auch mit

Kindern und vom Lande. Lass mich

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 260614.

André - 45/183 -:mancher Tag ist

so dunkel und trübe und zu zweit

wäre alles leichter. Mir liegt nichts


und bin es leid auf Tanzsälen nach

einer Partnerin zu suchen. Ich wür-

hören

und für Dich da sein. Kinder

sind natürlich ebenso willkommen.


klein sein - wenn wir sie gemeins.

meistern. Nur Mut - den solltest Du

aufbringen und zum Telefon greifen


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 730257.

läuft wieder“, wissen die ehrenamtlich

tätigen Elektriker,

Klaus Hakelberg und Manfred

Tölle, aus Erfahrung. Nur für

Material und Ersatzteile müssen

die Besucher des Repair-

Cafés aufkommen. „Nicht alles

wird sich reparieren lassen.

Aber viele Geräte haben eine

gute Chance auf eine gelungene

Reparatur“, sind sie überzeugt.

Schon als das Repair Café im

Februar erstmals geöffnet hatte,

herrschte großer Andrang.

Junger Witwer - Jörg -:64/188

- ist völlig verzweifelt - da sich auf

-



hat aber dadurch eine sichere Rente

und einiges auf der „hohen Kan-

gestellt

und reist gerne mit seinem

Pkw und ist handwerklich außeror-




- wird ihn als einen liebevollen und

charakterstarken Mann zu schätzen


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 457851.

Peter - 49/186 -:Diplom-Verwaltungswirt

- Fachgebietsleiter - vermögend

- attraktiv - humorvoll und



Mag mein gemütliches Haus - die

keit

- Harmonie.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. P 1974.

Tierarzt - 70 Jahre -:suche liebe

-


unternehmungslustig und auch hu-

-


und lege Wert auf Ehrlichkeit - bin



über:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. J 10500.

So - es langt!:Es wird wohl eine

natürliche - zärtliche Frau bis 55


und einen Mann wie mich - Frank

- 56/182 und als Kinderarzt tätig -

athletischer Typ - mit Interesse für

Reisen - Motorrad und Fahrrad fahren

- Musik uvm. - doch ungerne



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 725534.

Dietmar - 67 Jahre -:verwitwet

- ist ein sympathischer und jünger

aussehender - ehem. Polizeimeister

- vielseitig interessiert - handwerklich

begabt - rüstig - gesund, möch-



-


Gesellsch. einer liebenswerten Frau

- nach d. ich mich von ganzem Her-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 731723.


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

Vielen Besucherinnen und Besucher

gelang es, mit Unterstützung

des Elektriker-Teams

ihre defekten Geräte zu reparieren

oder notwendige Ersatzteile

zu beschaffen und

auszutauschen. Ein älteres

Ehepaar aus Kollerbeck strahlte,

als ihr 60 Jahre altes Waffeleisen

nach der Reparatur

wieder funktionierte. Einem

Brakeler gelang es mit Hilfe

der Handwerker seine Einbau-Mikrowelle

wieder in

Gang zu bringen.

Manfred - 59/180 :nd schon ei-




Man sagt von mir ich sei anständig


mit vollem Haar - ein guter Tänzer



sagen - bin treu - lache gern - ich

bin handwerklich begabt und habe



Putzfrau - das kann ich alles selbst

- sondern e. lose Freizeitbekanntschaft

mit getrennten Wohnungen.




:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 260755.


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

Facharzt - 76/178:und NR - vor

2 Jahren hatten wir Goldene Hoch-


schlag... - Jetzt bin ich Witwer und

völlig allein - aber es muss weiter


nach vorne - da ich nicht der Typ

bin - der sich in der Wohnung verkriecht

- nur noch vor dem Fernseher

sitzt und grübelt - suche eine

nette Frau - die gerne in Freundschaft

mit mir gemeinsam was un-



machen - mal eine Veranstaltung



ne

älter sein und sie müssen auch

keine super schlanke Figur haben

- für mich zählen andere Werte -

-



tofahrer - tierlieb - früher hatte ich

einen Hund - handwerkl. geschickt


:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 722851.

Fr e i z e i t

Lerne bei uns neue Leute kennen, mit

denen Du gemeinsam Deine Freizeit

bei unseren umfangreichen Clubangeboten

gestalten kannst. Rufe an und

vereinbare gleich einen unverbindlichen

Beratungstermin!

Julie GmbH Freizeittreffpunkt,

Tel.: 0351 85470246

www.julie-freizeittreffpunkt.de

Hilfe beim Reparieren defekter Geräte

Repair Café am 9. März wieder geöffnet

Kaputt: Der Durchlauferhitzer funktioniert nicht mehr. Im Repair Café sucht Elektriker

Manfred Tölle zusammen mit Schülern des Berufskollegs Kreis Höxter, Jeremy Breker und

Florian Weisheit, die eine Ausbildung zum Elektrotechnischen Assistenten absolvieren, den

Fehler.

Foto: privat

„Wir freuen uns, wenn auch

am 9. März wieder viele Gäste

kommen“, hofft Hubertus

Abraham vom Kreis Höxter

auf erneut gute Resonanz. Da

am Freitag in Brakel Wochenmarkt

ist, lässt sich der Besuch

des Repair Cafés gut mit einem

Marktbummel verbinden.

Das Repair Café ist jeweils

am zweiten Freitag eines Monats

von 8.30 bis 12.00 Uhr

geöffnet, die nächsten Male

am 9. März, 13. April und 11.

Mai 2018.


14

KLEINANZEIGENMARKT

Abkürzungen

1ZBB 1 Zimmer mit Bad u.

Balkon

1ZKBB 1 Zimmer mit Küche,

Bad u. Balkon

1ZKBT 1 Zimmer mit Küche,

Bad u. Terrasse

1ZKDB 1 Zimmer mit Küche,

Diele u. Bad

AAP Auto-Abstell-Platz

AK Abstellkammer

AR Abstellraum

B Bad

BK Betriebskosten

BLK Balkon

Ct Courtage

CP Carport

D Dusche

DB Duschbad

DG Dachgeschoss

DHH Doppelhaushälfte

DT Dachterrasse

EA Energieausweis

EB Erstbezug

EBK Einbauküche

EFH Einfamilienhaus

EG Erdgeschoss

ELW Einliegerwohnung

E-Schr Einbauschrank

ETG Etage

ETW Eigentumswohnung

FBH Fußbodenheizung

FH Familienhaus

GEH Gasetagenheizung

gepf gepflegt

Gge Garage

GWC Gäste-WC

HK Heizkosten

HP Hochparterre

HT Haustier

HWR Hauswirtschaftsraum

KDB Küche, Diele, Bad

KM Kaltmiete

KN Kochnische

KP Kaufpreis

KR Kellerraum

KT Kaution

L Lift

Lam Laminat

MFH Mehrfamilienhaus

MKM Monatskaltmiete

MM Monatsmiete

mtl. monatlich

NB Neubau

NK Nebenkosten

NKM Nettokaltmiete

NM Nachmieter

NR Nichtraucher

NSP Nachtspeicherheizung

OG Obergeschoss

OH Ofenheizung

PP Parkplatz

RH Reihenhaus

REH Reihenendhaus

RMH Reihenmittelhaus

SP Stellplatz

SPK Speisekammer

SW Ausrichtung nach

Südwesten

SZ Schlafzimmer

TeBo Teppichboden

TG Tiefgarage

VB Verhandlungsbasis

WB Wannenbad

WBS Wohnberechtigungsschein

N

E

U

e

G

I

R

L

S

Blue Angel

BOFFZEN

Merri, Jenna,

Tanja, Oxana

& Sissi

erwarten Dich tägl. ab 12 Uhr

Whirlpool und mehr

☎ 0 52 71 - 950 350

N

E

U

e

G

I

R

L

S

Neues bei

den Hexen

2 Hexen = ein Preis

Tel.

05533/409706

0151/71283662

www.ost-europahexen.de

Nette Kollegin gesucht!

Bekanntschaften

Hallo Helmut Nr. 457589, Ihre Anzeige

gefiel mir sehr gut, es könnten

meine eigenen Worte sein.

Möchte Sie gerne ohne Agentur

kennen lernen. Meine Telefonnummer

0174-6466612

Hallo Bernd 64/180 PVNr. 456022

möchte Sie gerne ohne Agentur

treffen und kennenlernen, Chiffre:

OWZ 0904

Aufgeschlossener, unternehmungs-/

reiselustiger, sportlich,

schlanker ER, 58 J., NR, sucht niveauvolle

Sie für einen Neuanfang,

Chiffre: OWZ 0905

Er, 55+, 1,83m, vorzeigbar, gibt der

vernachlässigten, einsamen

Frau od. Seniorin erotische Nachhilfe

in französisch uvm. mit viel

Zeit, diskret, zuverlässig Tel/SMS

Tel.015205765269 Rückantw.

Hallo Sandra PV-Nr. 903706 würde

Dich gerne ohne Julie PV kennenlernen.

Ich freue mich auf

Deine Antwort, alles weitere bei

Kontaktaufnahme OWZ Chiffre-

Nr. 931

Er, 51J. sucht Ost-Europäerin für

Beziehung, auch mit einem Kind

Tel.0151-52940359

Helmut 74/188 PV Nr. 903828

möchte Sie gerne ohne Agentur

kennenlernen. Habe gleich Interessen,

alles weitere bei Kontaktaufnahme

OWZ Chiffre-Nr. 934

Wer, ER, Sie Ehep. sucht einen

folgsamen 74iger für dienl. Aufg.

Ausb. keine EintagspinneOWZ

Chiffre-Nr. 933

Hallo Günther PV Nr. 453882

möchte Sie ohne Agentur kennenlernen.

Bin eine junggebliebene

Witwe, Alter 68 Jahre. Bei

Kontaktaufnahme mehr OWZ

Chiffre-Nr. 932

Er, 42J. 1,88m, schlank, ledig, alleinstehend,

ehrlich, sucht

nette Sie für eine gemeinsame

feste Beziehung, ernstgemeinte

Antworten per SMS od. Whatsapp

Tel.0170-1483915

Mein Name ist Andre, 30 Jahre, Vater

von einem 4jährigen Sohn. Suche

nette, treue, ehrliche und humorvollo

Frau, 26-36 kinderlieb ist

Voraussetzung. Melde dich gerne

per WhatsApp 0176-523996147

Er 60 sucht ehrliche Frau, bin gern

in der Natur, so dann melde Dich

bitte 0176-83901758 Hol.

Das Leben ist zu kurz für langweiligen

Sex! Du denkst genau so?

Kreativer 60iger möchte vernachlässigte

Sie um die 60 J. erobern

und geheime Wünsche erfüllen.

SMS 0160-92165057

Er 53 J. sucht schlanke, symp. Sie

für Fahrradtour, Walken,

Wandern, Schwimmen/Sauna,

Kaffee trinken, Essen, Kuscheln

am TV usw.! Raum HOL bitte nur

ernstgem. Interessenten 0162-

8231800

Er, 60 J.plus, 1,71 m ganz ansehnl.,

jung gebl.; jünger ausseh.;

viels. inter., Rau. nett,

ehrlich sucht ansehnl. Sie (vorzeigb.)

für eine feste Beziehung,

Alter egal, nur ernstgem. Antw.

SMS an 0162-8156352

Thai Orchidee

in Ottbergen

Neue

Top Modelle

Jada & Nali

0152-15710680

05275-9877154

Buchenbrennholz

Pollmeier

Buchenbriketts

kaminbrennholz.com

Tel. 01733950311

Ich bin hier-Du bist dort. Wer ist

nun am falschen Ort? Wollen

wir dann um die 60 zusammen

starten, dann lass uns nicht

länger warten. Schick zu Deinen

Zeilen ein Bild, habe Mut und

alles wird gut. OWZ Chiffre-Nr.

936

Motorräder

Suche Motorrad BMW F650 oder

Suzuki XF 650 Tel.

015114159163

KFZ

Suche Gebrauchtwagen mit TÜV

bis 1000€, ggss. mit kl. Mängeln

Tel.0162-8551601

- Autoverwertung

- Kfz-Meisterwerkstatt

- Reifenservice

- Containerdienst

Suzuki Vitara Cabrio 2l, 90 PS,

TÜV 11/2018, AHK, Sportlenkrad,

Rammsch. 1390€ Tel.05531-

7066857

Opel Frontera, Bj.20032,2 l; 120

PS, Diesel, TÜV fällig, AHK, Klima,

890€ Tel.05531-7066857

BARANKAUF

von gebrauchten

Autos und Bullis

---- Diesel und Benzin ----

Telefon

0 52 31 - 3 64 12 43

01 79 - 1 10 15 64

Suche preiswerten Kleinwagen ab

Bj. 2000 bis 600 €, 0172-

5255683

Skoda Oktavia Kombi 1,9 TDi, EZ

10/03, 1. Hd.; TÜV 3/19, 130 PS,

268500km, AHK, 8f. ber.; 2200€

VB Tel.05533-1081

Gebrauchte

Ersatzteile

VW - Audi - Seat - Skoda

34434 Borgentreich

Tel. 05643 - 9492380

Tel. 0173 - 3150715

www.autoteile-shop.nrw

Ankauf von Alt-, Export- &

Unfallfahrzeugen aller Art

Suche Auto mit Defekt ab BJ 2010,

Tel. 0172-5337927

PKW-Anh. Marke Heinemann, 600

kg Ges.gew. ungebremst/ Pr VB.;

Fahrradträger f. Anh.kuppl. Marke

Atera, Tel. 0172-4870603

Wir kaufen

Wohnmobile

+

Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de (Fa.)

Sommerreifen m. Felgen,

185/65/R15, 4000 km gef. a. Dacia

Logan, Tel. 0175-4343488

Suche kleines Auto ab BJ 2008, 4-

trg., Tel. 0172-3747887

Ford Focus Trend, 100 PS, Benziner,

Bj. 2000, aber nur 120 Tkm

gelaufen, TÜV/AU neu, So-Reifen

auf Alu, 1.900 €, Tel. 0152-

06665558

4 So.-Reifen Conti 195/65 R15 auf

Stahlfelge 6J x 15 H2 ET 43, 5

mm Profil, 200€ VB. Tel. 0176-

78163199

Camping

Wohnen auf Ibiza! Junges Paar,

berufstätig mit Hund u. kl. Kater

suchen dringend Wohnung od.

kleines Haus, möglichst mit 2

Schlafzimmern u. kl. Garten zur

Dauermiete auf Ibiza. Näh. Info

unter Tel. 05531-10952 AB

Ankäufe

Wir nehmen Ihren Schrott

auf unserem Lagerplatz in

Brakel an oder holen ab!

- TAGESHÖCHSTPREISE -

➩ Haushaltsaufl ösungen

+ Entrümpelungen

➩ Containerdienst

➩ Strauchschnitt


05272-

391990

➩ Bauschutt abfahren

KASS 0173-5810705

Kaufe alte und neue Luxus-Armbanduhren

aller Marken auch

def. Tel. 0162-5988179

Antik Eck

Ankauf

Gold, Zahngold, Silber, Bernstein, Münzen,

Briefmarken, Markenuhren, Bronze- u.

Porzellanfiguren, Militaria, Gemälde,

altes Spielzeug und Erbnachlässe.

Pikenhagen 2

37627 Stadtoldendorf

Mo., Di., Do., Fr. von 15-18 Uhr

☎ 01 52 - 59 92 15 79

Orden, Jacken, Mützen, Helme,

Säbel, Dolche, Fotos bis 1945 zu

kaufen gesucht, zahle z.B. f. 1

Luftwaffendolch 200.-€ , für Mützen

ab 100.-€

05275-952117

u. mehr. Tel.

Ferienwohnungen

Wohnen auf Ibiza! Junges Paar,

berufstätig mit Hund u. kl. Kater

suchen dringend Wohnung od.

kleines Haus, möglichst mit 2

Schlafzimmern u. kl. Garten zur

Dauermiete auf Ibiza. Näh. Info

unter Tel. 05531-10952 AB

Gemütl. Ferienhs. in Nordholland,

Strandnah, Fahrräder, gr. Gart. u.

Terr., noch Termine frei Tel.05272-

8689

Immobilien

Vermietungen

Holzm. Wohnung 80 m 2 , 410 € kalt,

NK 150 €, zentral, Altb., Gas, Tel.

05531-13837

4 Zi.-Whg. in Peckelsh. mit Terr.,

103 m 2 , Kü, neu san. und ren., ab

1.4.18 frei, KM 470 € + NK, Tel.

0176-24121265

Dalhausen, Wohnung in schöner,

ruhiger Lage zu vermieten. Tel.

0170-7849871

Nachm. ges. ruhige, großzügige 2

Zi-Whg., eingerichtete Küche,

Bad u. Balkon ca. 75 m 2 , teilw.

Gartenmitben. in 1 Etage, KM 380

€ + NK 120 €, Lönsstr., HX. Tel.

9510432 od. 0178-2067112

abends

Hx Erdgeschoßwhg.; 3 ZKB,

Balk.; 62m 2 EBK, ruhige Lage,

320€ KM +NK Tel.0173-8150103

Nachm. ges. für Fürstenberg, 6 Z,

2K,2B, über Arztpraxis, auch als

2 WE nutzbar Tel.0171-3467993

Nachm. ges. Meinbrexen, 120m 2 , ,

2. OG, 400€ KM + NK zum

1.5.18 Tel.01522-4902051

Hx-Brenkhausen, 3 ZKBB, 76m 2 ,

zu verm. Tel.05271-31797

Hx-Stahle, DG-Whg. ab 1.4. zu

verm. üb. 2 Etagen, 3 ZKB,

350€ kalt, 100m 2 Tel.0172-

6751983

Nachm. ges. Lüchtringen 3 ZKBB,

Küchenzeile (Parkettboden

neu) 85m 2 , mit Trockenbodenbenutzung

zu sof. für 345€ KM +

ca. 140€ NK Tel.05271-4989389

od. 0162-4904902268

In Höxter zu vermieten

3-Zimmer Wohnung

Kampschulteweg

79 m 2 mit WBS.

Energieverbrauchsausweis 65 kWh (m 2 a),

Erdgas, Bj. 1976, Renoviert 2017.

Westerbachstraße

70 u. 75m 2 mit WBS.

Energieverbrauchsausweis 101,4 kWh (m 2 a),

Gas-Etagenhzg., Bj. 1600, Renoviert 2006.

Montag - Donnerstag von 9.00-16.00 Uhr

05271/932743

HX-Altstadt, EG, 2 ZKB/Terr., 53 m 2 ,

KM 340 €, Niedrigenergie, WBS,

Tel. 0176-32250480

HX Birkenweg, 1 ZKB, Balkon, 41

m 2 , ab 1.6. zu verm., KM 180 €,

NK 115 €, Kaution 2 MM, WBS

erf., Tel. 0152-29610599

HX, 3 1/2 ZKB,DG, Lütmarserstr.

16, Balkon 110 m 2 , 425 € KM +

NK ab 1.4 zu verm. Tel. 0172-

2844909

WIR SUCHEN

im Einzugsgebiet der OWZ

Ein- und

Mehrfamilienhäuser

zum Kauf für vorgemerkte Kunden

Keine Kosten für den Verkäufer.

Immobilien.Kanzlei.NOBLESSE@gmail.com

Tel. 0171 729 4711

Warburg 4 Zi., Kü., Bad, 135 m 2 ,

800€ VB ab 06/07.18. Tel. 0151-

55699360 bis 20 Uhr

Beverungen Zentrum

Ladenlokal

ebenerdig in gepfl. Objekt,

gr., überd. Fensterfront,

Verkaufsfläche ca. 330 m 2 ,

auch teilbar, Lager bei Bed.,

Sozialräume ca. 30 m 2 , zu verm.

Tel. 0176 47 00 91 82

Immobilien

Verkauf

Einfamilienhaus in Bev.-Roggenthal,

renovierungsbedürftig, günstig

zu verk. Tel. 0171-6493639

WINTERPREISE

Den Sommer genießen.

Mit WAREMA

Terrassen-Markisen

Michaelstraße 4, 37671 HX/Lütmarsen

Tel./Fax 0 52 71 / 3 22 58

www.drueke-rollladen.de

Wir beraten Sie gerne auch zu Hause.

Immobilien

Miet- und Kaufgesuche

Suchen Haus auf Mietkauf bis

40000€ ab 6 ZKB, kl. Gart. Hx u.

Umgeb., gerne Ofenhzg. od. Ölversorgung

Tel.05271-6923908

Suche Wohng. od. App. in Hx,

mögl. ebenerdig od. Aufzug

Tel.0176-82652364

Beverungen Stadt

Studiowohnung

helle, gut ausgestattete 100 m 2

z. verm., 2 Zi, Kü,

Abstellk., D-bad, Balk., Keller,

Lift, PKW-Stellpl.,

KM 375,00 € + NK + K

Tel. 0176 47 00 91 82

Frau sucht Wohnung zu mieten, 60

- 80 m 2 warm 600 €, Hofgeismar,

Calden, Grebenstein, festest Einkommen,

ab sofort, Chiffre: OWZ

0902

Wohnen auf Ibiza! Wer vermietet

Whg.? Junges Paar, berufstätig

mit Hund u. kl. Kater suchen

dringend Wohnung od. kleines

Haus, möglichst mit 2 Schlafzimmern

u. kl. Garten zur Dauermiete

auf Ibiza. Näh. Info unter

Tel. 05531-10952 AB

Suche Wohnung und Wohnmitgelegenheit

in HX, gern mit Garten.

Tel. 05271-8610

Suchen 3 Zimmer, K, Bad in Bad

Driburg, Einbauküche wäre gut,

ca. 85m 2 Tel.01520-8254737

Wohnhaus günstig zu kaufen gesucht.

Tel. 0177-3413396

Suchen Haus zur Miete oder zum

Mietkauf in Brakel oder nähere

Umgebung. Chiffre: OWZ 0901

Verkäufe

Gut erh. Küche, U-Form, Tisch u.

4 Stühle , mit allen Elektrogeräten

zu v erk. 750€ VB, Selbstabholung

Tel.05271-32393

V E R K Ä U F E :

37688 BEVERUNGEN (388)

EINFAMILIENHAUS

ca. 5 km zum Zentrum, 690 m² Grd., 92

m² Wfl ., tlw. Dielen-, Laminat- u. Fliesenböden,

Holzvertäfelung, ZH, EVA

81,6 kWh/(m²a), Öl, Bj. 1982/2003, sof.

verfügbar

€ 89.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN

– ORTSTEIL (935)

BAUGRUNDSTÜCK

FÜR WOHNHAUS

ca. 850 m², ruhige Hanglage, voll erschlossen,

ideale Voraussetzung für die

Erstellung Ihres Eigenheimes!

€ 19.000,--

37688 BEVERUNGEN-ORTSTEIL (325)

EINFAMILIENHAUS

MIT LAGERFLÄCHE

3 ½-Zi.-Whg. im OG m. ca. 120 m² Wfl.,

Werkst.-, Lager- u. Büroräume im EG,

ZH, KS-Iso-Fenster, tlw. m. Rollläden,

EVA 62 kWh/(m²a), Kl. B, Strom/Pellets,

Bj. 1975/2014, sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis!

€ 77.000,--

34385 BAD KARLSHAFEN (386)

WOHNHAUS M. ELW

gute Lage mit Panoramablick, üb. 630

m² Grd., rd. 190 m² Wfl., ÖZH, Innenkamin,

Rollläden, Terrasse, Garage usw.

EBA 168 kWh/(m²a), Öl, Bj. 1973/1991,

derzeit vermietet

€ 129.000,--

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (362)

AUSSIEDLERHOF

IN TRAUMLAGE

5.500 m² Grd. mit Erweiterungsoption,

Wohnhaus m. 164 m² Wfl ., 150 m²

Scheune, 180+160 m² Stallungen, 90

m² Unterstand, 600 m² Geräteschuppen,

vier Garagen usw., bspw. ideal als

Reiterhof uvm.; EVA 118 kWh/(m²a), Kl.

D, Bj. 1968/1995. Ausführl. Infos auf

Anfrage!

€ 250.000,--

34379 CALDEN-ORTSTEIL (903)

FACHWERKHAUS

mit 6 ZKB im OG, Gewerbebereich im

EG u. zahlreichen Lagermöglichkeiten,

befahrbare Diele, Scheune, Schuppen

usw., vor ca. 10 Jahren neue Dacheindeckung,

nach Absprache kurzfristig

frei! Optimal für Handwerker zum weiteren

Ausbau! EBA 460,6 kWh/(m²a),

Stückholz/Strom-Mix, Einzelfeuerstätten

€ 70.000,--

Herrenrad 28 Nabensch. 7Gang,

Rücktritt, Vorder. u. Winterr.;

Bremse für 120€ Tel.05271-

920149 Hx

Schutzgasschweissgerät Cloos-

GLC 603 MAC u. Elektrode VB

400€ 0171-6191168

Verkaufe Esstisch mit 3 Einlegeböden,

erweiterbar auf 3m, passend

dazu 8 Stühle/Eiche massiv

450€ VB, Tel.05271-32393

Top Rotfuchsjacke und Silberpelzmantel

Gr. 42 je 100€ VB, Lederweste

Gr.50 f. 20€ Tel.05253-

931301

34369 HOFGEISMAR (602)

MEHRFAMILIENHAUS

üb. 350 m² Grd. in Innenstadtlage, üb.

200 m² Wfl., Holz-Iso-Fenster, einfache

Ausstattung, 13 Zi., 5 Kü., 5 Bäder/WC,

Teilunterkellerung. Optimal für einen

Handwerker zur Fertigstellung der Renov.-Arb.!

Alles für Sie frei! Einzelkulturdenkmal,

daher kein EBA erf.!

€ 25.000,--

34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (200)

BAUGRUNDSTÜCK

800 m², voll erschlossen und kpl. im Bebauungsplan

enthalten, guter Zuschnitt

u. günstige Erreichbarkeit, Teilungsmöglichkeit

nach Absprache gegeben

€ 14.400,--

34385 BAD KARLSHAFEN

- HELMARSHAUSEN (806)

BAUGRUNDSTÜCK

voll erschlossen, ca. 610 m², ruhige

Lage

€ 10.000,--

34388 TRENDELBURG – ORTSTEIL (024)

FACHWERKHAUS

MIT STALL

ca. 800 m² Grd., rd. 200 m² Wfl., in den

80er Jahren kernsaniert, GZH, Kachelofen,

tlw. Parkett- u. Fliesenböden,

Vertäfelungen, Holz-Iso-Fenster, EBK,

alles kurzfr. beziehbar! Obj. eignet sich

für Tierhaltung, z. B. von 2 Pferden. Wegen

Denkmalschutz kein EBA erf.

€ 95.000,--

V E R M I E T U N G E N :

34369 HOFGEISMAR (M 687)

3-ZI.-DACH-

WOHNUNG

Kü., Bad, 90 m² Wfl ., Etagenhzg., Laminat,

sehr gepfl . Zustand, wg. Denkmalschutz

kein EBA notwendig, ab

01.07.2018 frei, Kaution: 1.260,--, Netto-M.

zzgl. NK

€ 420,--

Zahlreiche weitere Objekte und Informationen

finden Sie unter www.dsw-immobilien.de

!

Wir suchen dringend . . .

. . . weitere Objekte im gesamten Verbreitungsgebiet

dieser Zeitschrift. Wir

suchen Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser

sowie Eigentumswohnungen.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und

arbeiten für Verkäufer provisionsfrei!

Reiner Domes

Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300

Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400


15

KLEINANZEIGENMARKT

Kristall-Gläser von Villeroy &

Boch. Tel.05531-8094453 od.

01578-2372806

Beistellherd Holzofen für 100€ zu

verkaufen Tel.05278-2760010

Gut erhaltene Eckbank 2 Stühle

und 1 Tisch hell, Selbstabholung

Vb Tel.05531-990003

Trampolin (Bellicon) 125 cm

Durchm., Schraubbeine,

Matte blau-orange, + Haltegriff,

neuw., 460 € VHB,

05275-271

Wohnwand, Erle massiv, geölt,

350x226 cm, guter Zustand, Preis

500 €, 05272-4360

Haushaltsauflösung Bad Driburg,

Arnold-Janssen-Ring 35, am

11.03.2018, von 11 bis 16 Uhr

4 Stühle, alu, neubez., 60 €, KABE

of bicollect DDR 80-83, 65 €,

Samsung NX Objektiv 415 €,

05693-1754

Verkaufe altes Motobecane Rennrad.

50 €, Tel. 0175-9464311

Rehgeweihe 20 Stück zu verkaufen,

Tel. 0172-4222343

Aufsitzrasenmäher, Schnittweite

40, Top gepflegt, VHB 570 €,

05275-952117

Fürstenberger Kaffeegeschirr ,

Teeservice Tel.05531-8094453

od. 01578-2372806

Melitta Kaffeevollautomat, 6 J. alt,

güns. abzugeb.Tel.0157-

74093542 od. 05531-8094453

Fernglas BPC 7 x 50, Made in

USSR, + 4 Gläser in Farbe zu

wechseln, 220 € VB. Tel.

05531-8094453 od. 0157-

74093542

Hofgeismar

Höxter

Holzminden

Warburg

Beverungen

Bad Karlshafen

2 Lattenroste von TEMPUR, á 1x2

Meter, Lattenroste sind an Kopfund

Fußende verstellbar, gut erhalten,

Neupreis 550,- € pro Rost

jetzt für beide 250,- €, VB, Tel.

05675-2028752 oder 0177-

8212445

Verkaufe Maxi Cosi City mit Sonnen-,

Regen- und Moskitoschutz,

dazu die passenden Adapter für

den Kinderwagen. Maxi Cosi ist

unfallfrei. 100 € VB. Tel. 0176-

21356202

WZ-Garnitur + Couchtisch, Liebherr

Kühl- + Gefrierschrank, Fitnessrad,

Spiegel, Tel. 0151-

55444700

Sofa (2 Stck.) a: 180x77 cm b:

210x77 cm, Sitzfl. Stoff terra/ Lehnen

Mikrofaser beige, pflegeleicht,

guter Zustand, 5 passende Kissen,

Preis 800 €, 05272-4360

Fürstenberger Porzellanfigur

„Bergmann“ und 2 Figuren von

Rosenthal Preis VB Tel.05531-

8094453 od. 01578-2372806

Tiermarkt

Neuguinea, Hahn. Der Kleine wird

von Hand gefüttert und entwickelt

sich prächtig. Tel.0173-2118465

Ich heisse Pino, Hündin, bin 7

Mon. alt, ca. 45cm, erhole mich

nach einem schlechten Start

ins Leben auf der gleichen Pflegestelle

wie Eddy und suche eine

liebevolle Fam. Brakel Tel.0172-

5692277

Schöne Kanarienhähne zu verkaufen

in rot und andere Farbe St.

15-20€ Tel.05271-32516

Suche Kamerunschafe v. 2017

Tel.0174-5767631

Welsh B-Stute, braun, Stutbuch 1,

Stckm. 1,35m, 7jähr.; VB 1400€

Tel.0176-50237532

Retro Mopswelpen, 3 Rüden beige,

abzugeben, geimpft u. entw.,

abgabebereit, VB 580€

Tel.01511-0441082

Kleinanzeigen

Anzeigen-Annahme

Familienanzeigen

OWZ-Hauptgeschäftsstelle

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-9944-0, Fax 05671-994499

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

OWZ-Geschäftsstelle

Westerbachstraße 10, 37671 Höxter

Tel. 05271-96630, Fax 05271-966323

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

Di., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Kaufhaus Kösel

Obere Str. 7, 37603 Holzminden

Tel. 05531-4585

Legereife Junghennen zu verkaufen,

0173-1586060

Suche Betreuung für 2 Katzen, ohne

Entgeltung gegen Hilfeleistung, Tel.

0177-3326381

Ich bin der Eddy, ca. 4 J. alt, 40 cm

groß, ein kastrierter Mischlings-

Rüde, geimpft und gechipt.

Mein Pflegefrauchen sagt: Ich

bin ein fröhlicher, sensibler Kumpel,

der das beste Zuhause verdient

hat, ich liebe alle Menschen,

meinen Tierarzt, Katzen, andere

Hunde und suche nun meine eigenen

Menschen mit Sofa und

ganz viel Zeit zum Kuscheln. Mein

kleines Handicap sollte Dich nicht

davon abhalten mein Pflegefrauchen

anzurufen. Vielleicht finde

ich mein neues Zuhause bald bei

Dir? Tel. 0172-5692277 Brakel

Boston Terrierwelpen abzugeb.,

die Welpen sind geimpft, gechipt

und entwurmt. Tel. 0173-

2118465

Verschiedenes

Suche Sponsor für mein Buch!

Der Rohentwurf (15 Jahre Kindheitserrinnerungen

Bosseborn

u.v. Orte mehr) umfasst 3500 Seiten.

Damit der Verlag das Buch

druckreif machen u. drucken

kann, brauche ich ca. 12000€.

Den Überschuß werde ich dem

Höxteraner Tisch spenden. Nä.

Info unter OWZ Chiffre-Nr. 632

Kennwort: Dat bisken andere

Kochbuch, Sparkasse HX

Wer war mit uns Sommer 1987 in

Ellmau Kinder aus dem Kinderkleinstheim,

Bianca, ihr Bruder,

Micky u.a. suchen auch welche,

die 1989 mit uns dort waren.

Wäre schön, wenns diesmal

klappt! OWZ Chiffre Nr. 935

VERLOREN: Damenarmbanduhr

mit Metallarmband in oder um

Dalhausen, am Donnerstag Nachmittag,

22. Februar. Tel. 0173-

2659326

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 18.30 • Sa. 9.30 - 16.00 Uhr

Andiva Mode & Kosmetikbutik + Living

Hauptstr. 8, 34414 Warburg

Tel. 05641-746263

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr, Sa. 9.30 - 13.00 Uhr

Mo., Di., Do., Fr. 14.30 - 18.00 Uhr

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10, 37688 Beverungen

Tel. 05273-1238, Fax 05273-4132

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Artur Meinhardt jr.

Weserstr. 22, 34385 Bad Karlshafen

Tel. 05672-2803

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr, Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Nächster Erscheinungstermin

Samstag, 10.03.2018 (10. KW)

Redaktionsschluss: Donnerstag, 08.03.2018 • 17.00 Uhr

Sängerin gesucht. Coverband

sucht Sängerin, Tel. 0176-

20039341

Suche trockene Garage oder

Schuppen zur Miete in Rolfzen,

Sommersell oder Nieheim für sofort.

Tel. 05276-8048 od. 0174-

9314087

Landwirtschaft

Deutz-D25, Bj. 58, 18 PS, mit Mähwerk,

Originalzustand, 2400€ VB

Tel.01520-1977902

Viehanhänger, TÜV 10/17, guter

Zust.; Hallenfahrzeug, Pr. VHB zu

verk. Tel.05642-6547 ab 18 Uhr

Suche jemanden, der mir fachgerecht

meine Obstbäume

schneidet, gerne ein Obstbaumschul-Gärtner

Tel.0152-04846464

Biomassehof

Borlinghausen

Hackschnitzel Rindenmulch

Holzpellets Briketts

Baum- und Astwerkbeseitigung

Tel: 05272-39 16 963

www.mr-hoexter-warburg.com

Impressum

Verlag und Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 99 44 41

Fax 0 56 71 - 99 44 99

Internet

http://www.owzzumsonntag.de

http://www.warburgzumsonntag.de

Email

satz@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion@owz-verlag.de

(Redaktionelle Beiträge)

Geschäftsstelle Höxter

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 100 415, 37654 Höxter

Telefon 0 52 71 - 96 63-0

Fax 0 52 71 - 96 63 23

Geschäftsführende

Gesellschafterin:

Annie Lalé

Verkaufsleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Verkauf:

Martin Schiffner 0 56 71- 99 44 12

Conny Paetzold 01 51 - 44 24 79 59

Carsten Mantel 01 74 - 3 32 37 77

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

OWZ

Marc Otto (MO) 0157-37552630

Warburg zum Sonntag

Julia Sürder (JS) 0162-2589315

Uslar Aktuell

redaktion@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ-Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Druck

Oppermann Druck + Verlag GmbH

& Co. KG Rodenberg

Erscheinung:

wöchentlich

Trägerauflage:

111.619 Exemplare

Druckauflage:

112.169 Exemplare

Lokalteil: Warburg „zum Sonntag“

22.735 Exemplare

Zugleich amtliches

Bekanntmachungsorgan der

Hansestadt Warburg.

Verantwortlich f. d. amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Hansestadt Warburg

Bahnhofstraße 28

3444 Warburg

Tel. (0 56 41) 92-0

Lokalteil: Blickpunkt Weser-Diemel

1.777 Exemplare

Lokalteil: Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 26 vom 01.01.2018.

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte keine Haftung.

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

20 Stck. Silageballen/ Heulage 1.

Schnitt 2017, sehr gute Qualität,

Tel. 05273-359359

Gesucht: Gutes Stroh, möglichst

Weizen/Tritikale, schimmelfrei, für

Pferde, Tel. 0171-6406051

Mutterkalb schwarzbunt, kein Zwilling,

kein Herdbuch, 14 Tage alt,

zu verkaufen. 0176-84217828

Wickelballen rund zu verkaufen,

0171-5245955

Grundstücks-/ Hoftor 6 m* 1,5 m

verzinkt zum schieben mit Stützen

zu verk., Tel. 0151-43252233

Suche Schlepper, Pflüge und Drillmaschinen

Tel. 0151-17658260

In letzter Minute

Suche Moped und Mofas z.B. von

Kreidler (Florett) Herkules, Puch,

Zündapp, Rixe u.a. Tel.: 0162-

1952258

VERLOREN: Damenarmbanduhr

mit Metallarmband in oder um

Dalhausen, am Donnerstag

Nachmittag, 22. Februar. Tel.

0173-2659326

Achtung: Suche Tätigkeit im Bereich

Frucht- u. Baumschnitt,

Gartenarbeit jegl. Art, Brakel. Tel.

05272-9464

Suche jemanden, der mir fachgerecht

meine Obstbäume

schneidet, gerne ein Obstbaumschul-Gärtner

Tel.0152-04846464

zum SonntagKleinanzeigenmarkt

Kleinanzeigencoupon

Wir sind eine gute Adresse für Ihre privaten Gelegenheitsanzeigen.

Nutzen Sie diese Chance, denn 4 Coupon-Zeilen kosten nur

3.- € und weitere 4 Zeilen nur 3.- €, zusammen: 6.- €

Anzeige soll unter folgender Rubrik erscheinen:

Verkäufe Verschiedenes Wohnungsgesuche/Nachmieter

Tiermarkt Bekanntschaften Motorräder Landwirtschaft

Ankäufe Priv. Stellenmarkt KFZ

Name:

Straße:

Ort:

Bank:

Immobilien (Miet-/Kaufgesuche)

Immobilien (Verkauf/Vermietungen)

Reisen

Bankleitzahl:

Vorname:

Telefon:

Kto.-Nr.

Großer

3.- €

6.- €

111.619 Ex.

Immobilien- und Vermietungsanzeigen von Eigentümern oder aufgegeben durch deren

Bevollmächtigte werden nur noch als gewerbliche Anzeigen entgegengenommen und zu folgenden

Konditionen berechnet:

Mindestgröße der Fließtext-Anzeige:

3 Zeilen = 15.- zzgl. MwSt.

jede weitere Zeile

Garten- und Landschaftspflege/-Bau

Telefon:

05531 - 94 95 55

= 5.- zzgl. MwSt.

Nach jed. Wort 1 Kästchen freilassen. Zusatzzeichen ( Punkte, Striche, usw.) = 1 Kästchen

oder

0173 - 27 67 784

seit 19 Jahren

• sämtliche Gartenpflegearbeiten

von A-Z

• Baumfällungen aller Art,

Kletterfällungen,

Seilklettertechnik

• Terrassenbau, Palisaden

Natursteinmauer, Zaunbau

• Pflasterarbeiten

von A-Z

• Bagger- und Abrissarbeiten

Wir sind günstig und bleiben günstig!

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN zerfiziert,

gehört das Niedersachsentor zu einem der aus -

gezeichneten privaten Pflegeheime.

NEU: Einheitlicher Eigenanteil in allen Pflegegraden:

€ 1.072,31

Kurzzeit– u. Dauerpflege, Arzt im Haus

Seit 30 Jahren gute Pflege mit Erfahrung

Beschütztes Wohnen für Menschen mit Demenz

Langestr. 6, 37697 Lauenförde 05273 / 8010

Schon mal reingeschaut?

www.owzzumsonntag.de

Ausschneiden, abgeben oder senden an:

OWZ Verlags GmbH, Westerbachstr. 10, 37671 Höxter

Für Chiffre-Anzeigen erheben wir zusätzlich eine Gebühr von 9.- € und benötigen Ihre Adresse:

Falls Sie die Kosten von Ihrem Konto abbuchen lassen möchten, ergänzen Sie bitte folgende Angaben:

Ja, die Anzeige soll unter CHIFFRE laufen!

Weitere Magazine dieses Users