Aufrufe
vor 3 Monaten

SchlossMagazin Bayerisch-Schwaben März 2018

10 | TERMINE |

10 | TERMINE | VERANSTALTUNGSTIPPS Alle Angaben ohne Gewähr. Kein Anspruch auf Vollständigkeit Weitersagen: Veranstaltungstipps # AUSSTELLUNG # THEATER & KABARETT # MUSIK & TANZ # SONSTIGES AUGSBURG Sonntag 4. März 19:00 Uhr ■ WINTERREISE Im Rahmen des Brecht-Festivals: Die Inszenierung des Berliner Gorki Theaters thematisiert den Blick von Emigranten auf das „fremde Deutschland“. Aber auch den von Unwissen, Unsicherheit und Klischees gefärbten Blick, mit dem die „Eingeborenen“ auf sie schauen. Sie ist eine Mischung aus Road-Movie und animierter Graphic Novel, der einsame Wanderer aus Schuberts weltberühmten Liedzyklus bekommt darin einen Cameo-Auftritt. Ein Abend, der humorvoll und selbstironisch Aufklärung anbietet, Aufmerksamkeit schafft und keinen unberührt zurück lassen dürfte. In deutscher, englischer und arabischer Sprache, mit deutschen und englischen Übertiteln. martini-Park www.theater-augsburg.de Freitag 9. März 19:00 Uhr ■ DIE SOPRANISTIN DER STREICHERFAMILIE In der Reihe „Stephanie Knauer lädt ein“ spielt die Violine die Hauptrolle, das Sopraninstrument in der Streicherfamilie. Die Künstlerin Milena Schuster aus Köln wird mit Violinsonaten aus dem 18. Jahrhundert und mit Werken des jungen Franz Schubert in dieser Konzertreihe im Mozarthaus gastieren. www.die-ganze-klaviatur.de 9. März bis 3. Juni ■ GRAFIK FÜR ALLE! – WIENER DRUCKE AUS DER SCHENKUNG HELMUT KLEWAN Ausstellung im Grafischen Kabinett im Höhmannhaus: Sie zeigt ausge wählte Exemplare der von der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst herausgegebenen Blätter um die Wende des 20. Jahrhunderts. Vertreten sind renommierte Maler, Grafiker und Kunsthandwerker aus dieser Zeit. www.kunstsammlungen-museen. augsburg.de Samstag 10. März 19:30 Uhr ■ THE PROMISE OF SPRING Frühlingskonzert mit Iris Lichtinger (Flöte), Marlis Neumann (Harfe) und Werken von Giuseppe Sammartini, Benedetto Marcello, Henry Purcell u.a. · Mozarthaus www.kunstsammlungen-museen. augsburg.de Samstag 10. März 19:30 Uhr ■ ALESSANDO QUARTA QUNITETT Dem italienischen Geigenvirtuosen Alessandro Quarta liegt das musikalische Erbe von Astor Piazzolla besonders am Herzen. Mit seinem aktuellen Programm nehmen Quarta und seine vierköpfige Band die Zuhörer mit auf eine Reise durch zeitlose Kompositionen voll pulsierender Rhythmen und melancholischer Soli. Kurhaustheater Göggingen www.parktheater.de Samstag 10. März 19:30 Uhr ■ 1968: GESCHICHTE KANN MAN SCHON MACHEN, ABER SO WIE JETZT IST’S HALT SCHEISSE Schauspiel-Premiere: Mit dem Jahr „1968“ verbindet sich in vielerlei Hinsicht ein gesellschaftlicher Wandel. In dem Schauspiel geht es darum, welche Zukunftsvisionen es in den 60ern gab, welche aus der Bewegung heraus entstanden sind und welche uns heute evtl. immer noch faszinieren und begeistern können? Peer Ripberger (Inszenierung) wagt es, aus dem Geist und den Forderungen der 60er Jahre eine fiktionale Zukunftsvision abzuleiten, in der das Individuum von allen sozialen, materiellen und biologischen Zwängen befreit ist. brechtbühne www.theater-augsburg.de Samstag 10. März 19:30 Uhr ■ LINUS ROTH: BACH AUF DER STRADIVARI Zugunsten des 10. Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart 2019, dessen neuer Künstlerischer Leiter er ist, spielt der Augsburger Stargeiger Linus Roth drei bedeutende Werke von Johann Sebastian Bach für Violine solo im Goldenen Saal des Rathauses. Die Werke des Thomaskantors sind für Linus Roth „etwas Einzigartiges und auch heute noch extrem Zeitgemäßes“. www.mozartstadt.de Samstag 10. März 19:30 Uhr ■ KONSTANTIN LUKINOV SPIELT SCHUBERT Nach einem vom Augsburger Publikum umjubelten Chopin Recital im vergangenen Juli widmet sich Konstantin Lukinov am heutigen Abend ganz der Musik Franz Schuberts. Kongress am Park www.kongress-augsburg.de ■ 10. März bis 24. Juni MANFRED JACOB VOGT – MIT DEN FARBEN DES BAROCK Sonderausstellung im Schaezlerpalais: Der 1947 in Wertingen geborene und in Augsburg aufgewachsene Künstler Manfred Jacob Vogel widmet sich in seinen meist großformatigen Leinwandbildern bevorzugt den Themen Landschaft und Natur. Seit Beginn seiner künstlerischen Tätigkeit arbeitet Vogel mit Naturfarben, die er zum Teil selbst aufbereitet und denen ganze Werkgruppen gewidmet sind. www.kunstsammlungen-museen. augsburg.de Montag 12. März 19:30 Uhr ■ PIPPO POLLINA Der italienische Liedermacher hat ein Buch geschrieben und baut die Geschichten und Anekdoten in sein neues Soloprogramm ein. Wie immer begleiten verschiedene Instrumente sein unverwechselbares Geflecht aus Melodien und Harmonien. Zudem holt der charismatische Poet zwei junge Folk-Singer-Songwriterinnen aus Sizilien auf die Bühne: die Schwestern Adriana und Roberta Prestigiacomo. Kurhaustheater Göggingen www.parktheater.de Dienstag 13. März + Donnerstag 15. März jew. 20:00 Uhr ■ MÁS QUE TANGO Buenos Aires – Seele des Tango: Iris Lichtinger (Piano) und Martin Franke, verstärkt durch den in Buenos Aires aufgewachsenen Sänger und Schauspieler Sebastián Arranz sowie BR-Sprecherin Katja Schild, verbinden in diesem Projekt aufschlussreiche Geschichten und humorvolle Erzählungen mit den Highlights alter und neuer Tangoklassiker. · Kulturclub Schröder www.galerieschroederweinbar.de GLENN MILLER ORCHESTRA Freitag 16. März 20:00 Uhr ■ THE WORLD FAMOUS GLENN MILLER ORCHESTRA Mit der neuen CD im Gepäck, die pünktlich zum Tour-Beginn erscheint und dem neuen Programm „Jukebox Saturday Night“ macht das Glenn Miller Orchestra auf seiner großen Europa-Tour Halt in der Kongresshalle. Neben Werken von Glenn Miller werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin zu hören sein. Eine grandiose Show im Sound der 30er und 40er Jahre. Kongress am Park www.kongress-augsburg.de Sonntag 18. März 15:00 Uhr ■ KINDERTRÄUME: SCHNEEWITTCHEN Märchenhaftes Ballett mit Schülerinnen und Schülern der Ballettakademie Payer; Choreografie Dimas Casinha Kurhaustheater Göggingen www.parktheater.de CHRIS KOLONKO FOTO Manuel Jacob Freitag 23. März, Samstag 24. März, Sonntag 25. März jew. 19:30 Uhr ■ CHRIS KOLONKO & BAND Mit seiner Highlight-Show „I am what I am“ präsentiert CHRIS Kolonko zusammen mit seinem musikalischen Leiter Christian Gall und Band nicht nur Glamour, Verwandlung und Live-Musik, sondern auch viele neue Geschichten aus dem Leben des Entertainers. · Kurhaus Göggingen www.parktheater.de Freitag 23. März 19:30 Uhr ■ SPOT ON KLASSIK & JAZZ Mit „Souvenir de Paris“ stellt sich der junge Augsburger Star-Violinist Sandro Roy mit seinem neuen CD-Projekt vor, das sich – der Titel deutet es an – dem „Jazz“ in Paris und Frankreich widmet. Eine persönliche Hommage an die wichtigsten Vertreter der Musikszene rund um Paris – wie Django Reinhardt und Stéphane Grappelli. Mozarthaus www.kunstsammlungen-museen. augsburg.de Samstag 24. März 19:30 Uhr ■ LA FORZA DES DESTINO Oper von Giuseppe Verdi, Premiere: Alvaro erschießt den Vater seiner Angebeteten Leonora, als sich versehentlich ein Schuss aus der Pistole löst. Nur ein technischer Defekt …? Während sich Leonora traumatisiert in die Abgeschiedenheit eines Klosters rettet, flüchtet Alvaro vor der Rache Don Carlos’, Leonoras Bruder, außer Landes. Doch die Vergangenheit holt ihn ein. Am Theater Augsburg wird die zweite Fassung dieser selten gezeigten Verdi-Oper gespielt, in der die berühmte Ouvertüre zu hören sein wird. Regie André Bücker, musikalische Leitung Domonkos Héja · martini-Park www.theater-augsburg.de

FOTOS wenn nicht anders angegeben – Presse | TERMINE | 11 Donnerstag 29. März 19:30 Uhr ■ HANSI HINTERSEER & DAS TIROLER ECHO Urlaubs- und Ferienstimmung pur mit dem international bekannten und beliebten Sänger, Schauspieler und Moderator Schwabenhalle www.konzertbueroaugsburg.de Samstag 31. März 20:00 Uhr ■ MY MAGIC CELLO! Ein abwechslungsreicher Konzertabend mit Musik von der Barockzeit bis hin zum Tango und den „Pop-Ohrwürmern“ für Cello solo, oder geloopt für ein ganzes „Cello-Orchester mit Rhythmuscombo“. Cellistin Ruth Maria Rossel erhielt u. a. den Förderpreis für junge Cellisten in Augsburg · Mozarthaus www.kunstsammlungenmuseen.augsburg.de GERSTHOFEN www.stadthalle-gersthofen.de Donnerstag 8. März 19:30 Uhr ■ DIE COUPLET AG Kabarett: Die Rache der Chromosomen. Bitterböse Gesellschaftsanalysen und viel Wortwitz sind ihr Markenzeichen und die Einsatzgebiete vielfältig. Dreimal täglich googeln reicht nicht, da hilft nur eine satte Dosis Couplet-AG! Freitag 9. März 19:30 Uhr ■ OPERETTENGALA MIT DEBORAH SASSON Dein ist mein ganzes Herz: ein Höhepunkt für Freunde moderner Musical-Songs und leichter Operetten. Mit Robert Schwarts (Tenor) Donnerstag 15. März 19:30 Uhr ■ SPIDER MURPHY GANG Eigentlich konnte man Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre nicht viel uncoolere Musik machen zwischen Poppern und Punkern. Aber das war den „Spiders“ egal; sie spielten klassischen Rock ‘n Roll mit bayerischen Texten und das tun sie bis heute noch unermüdlich, charmant und erfolgreich. Bei ihrem „Unplugged-Konzept“ nimmt sich die Gang nun wieder Zeit, all die Musik ihrer Idole in Kombination mit den vielen Hits ihrer über 40-jährigen Geschichte zu verbinden. Donnerstag 22. März 19:30 Uhr ■ KONSTANTIN WECKER Solo zu zweit mit Jo Barnikel: Der Münchner setzt sich schon immer kraft- und gefühlvoll für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. Neben Stücken wie „Der alte Kaiser“ und „Genug ist nicht genug“, die längst einen Stammplatz in der deutschen Liedermacherszene haben, präsentiert der bekennende Pazifist allein am Flügel auch neue Songs wie „Der Krieg“, „An meine Kinder“ und „Heiliger Tanz“, die auf seiner CD „Ohne Warum“ zu hören sind. Samstag 24. März 19:30 Uhr ■ 44. FRÜHLINGSKONZERT Die Bläser der Stadtkapelle Gersthofen präsentieren ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm verschiedener Genres. FRIEDBERG www.friedberg.de 10. März bis 2. April ■ AUS DEM RAHMEN GEFALLEN Ausstellung der „Friedberger Kunstspechte e.V.“ nach dem Motto „Kunstwerke bleiben nur hängen, wenn sie aus dem Rahmen fallen“. Wie man Grenzen und Begrenzungen überschreitet oder sich vom Gewohnten und Üblichen abhebt, werden die Spechte in ihrer 25. Ausstellung in der Archivgalerie, Pfarrstraße 6, in Bilder und Skulpturen fassen. Sonntag, 18. März 17:00 Uhr ■ MOZARTS REQUIEM & BACHS JOHANNESPASSION Zwei der beliebtesten Werke der Passionszeit gelangen in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh in verschiedenen Bearbeitungen zur Aufführung. Dabei sind Mozarts Requiem in einer neuen Fassung für Streichquartett und Teile aus der Johannespassion von Joh. Seb. Bach mit Orgel und Sologesang zu hören. Die Ausführenden sind das Stephanus- Quartett Augsburg, die Mezzosopranistin Vanessa Fasoli und Roland Plomer. 25. März bis 8. April ■ 38. FRIEDBERGER KUNSTAUSSTELLUNG Rund 75 Werke sind in spannender Folge – die Hängung gleicht einer Melodie – in der Aula der Stadthalle, Aichacher Str. 7, miteinander im Raum oder an den Wänden verbunden. Jedoch ist dort manch’ Podest oder Nagel nicht bestückt. Da die Kunst zu den Leuten kommen soll, lässt Organisatorin Rose Maier Haid Helfer mit weißen Handschuhen die Präsentation vollenden. Öffnungszeiten: Mo bis Sa 14:00 bis 18:00 Uhr So/Feiertag 10:00 bis 18:00 Uhr AICHACH www.aichach.de 3. bis 24. März ■ DIE NIBELUNGEN – INTRIGEN, LIEBE, HELDENBLUT Aufführung des Aichacher Volkstheaters: das berühmteste Heldenepos der deutschen Literatur als heitere Persiflage, erzählt aus der Sicht der ungeborenen Söhne von Krimhild und Brünhild, welche als emanzipierte Frauen ihren Helden Siegfried, Gunther und Hagen ganz schön einheizen. TSV Halle Donauwörther Straße 12 www.aichacher- volkstheater.de Samstag 24. März 19:00 Uhr ■ ST. GEORGES BOY SCHOOL Konzert der Stadtkapelle Aichach mit dem Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule, den Stadtmusikanten Aichach und der St. Georges Boy School aus Vancouver im Deutschherren- Gymnasium DONAUWÖRTH www.donauwoerth.de 9. März bis 30. April ■ 12. DONAUWÖRTHER KULTURFRÜHLING Konzerte und Lesung an verschiedenen Orten Sonntag 11. März ab 10:00 Uhr ■ OSTEREIERMARKT Verkaufsausstellung im Tanzhaus. Gleichzeitig Start der Osterbrunnen im Stadtgebiet Freitag 16. März 19:30 Uhr ■ 16. DONAUWÖRTHER SPORT-GALA Alljährlich werden bei der Donauwörther Sport-Gala die sportlichen Leistungen des Vorjahres feierlich gewürdigt. Eingebettet ist die Veranstaltung attraktives Rahmenprogramm aus Sport und Musik. Neudegger Sporthalle Sauna- und Badeparadies Kosmetik- Special im März Augenbrauen zupfen, färben + Maniküre mit Lack 37 € Angebot gültig vom 01.03. bis 31.03.2018 Titania Neusäß • Birkenallee 1 86356 Neusäß www.titania-neusaess.de •