Aufrufe
vor 3 Monaten

WorldSkills Germany Magazin für Talentmanagement, berufliche Wettbewerbe & außerschulisches Lernen

Ausgabe 10 / März 2018 Digitalisierend ... Arbeiten und Lernen - heute & morgen Spannend ... Wettbewerbe und Trainings als Karrieremotor Herausfordernd ... Champions zwischen Abu Dhabi und Kazan Kooperierend ... Wie CWS-boco den Nachwuchs fördert

Alle Kräfte bündeln

Alle Kräfte bündeln und geeint nach vorne schreiten – Kazan 2019 beginnt jetzt! Liebe WorldSkills-Freunde und -Partner, nationale und internationale Wettbewerbe wie jüngst die WorldSkills in Abu Dhabi fördern junge berufliche Talente und bieten die Möglichkeit, für die Vielfalt und Attraktivität der dualen Berufe zu werben. Doch was sagen diese Wettbewerbe über die Bildungssysteme in den Nationen aus? Welche besonderen Effekte haben sie? Gerade in Deutschland stellt man sich gerne die Frage, besonders in Anbetracht der Nationenwertungen, bei denen sich einzelne Länder in bemerkenswerter Weise nach vorne geschoben haben. Dabei muss man einfach nur mit offenen Augen durch die Wettkampfhallen laufen, die Energie bei den Wettkämpfern erspüren und auch die hochkarätigen politischen und Wirtschaftsdelegationen in den Konferenzen beobachten. Schnell wird klar: eine bessere Werbung für die berufliche Bildung kann es nicht geben! Solche Meisterschaften sind eine Leistungsschau der Besten in ihren Berufen. Die im Heft geäußerten Meinungen der Champions belegen, wie Qualifizierung und Training für einen Berufswettbewerb sowie das Erlebnis WM-Teilnahme die jungen Fachkräfte positiv verändern. Das rings um den Wettbewerb Gelernte und Angeeignete, also Handgriffe, Arbeitsabläufe, Fachkenntnisse, Teamwork, mentale Dinge und fachlicher Austausch mit Gleichaltrigen prägen die weitere berufliche Karriere. Darüber hinaus vergleicht und bewertet die Welt Nationen nach ihrem Abschneiden bei diesen Wettbewerben, ob wir wollen oder nicht. Für uns bedeutet das: alle Kräfte bündeln und geeint nach vorne schreiten. Kazan 2019 beginnt jetzt! Doch bedeutet Lernen im Wettbewerb inzwischen deutlich mehr: Wettbewerbe wie der von World- Skills Germany initiierte „Digital Youngsters“ bieten eine Plattform für Auszubildende, ihre Zukunftskonzepte zu präsentieren. Sie geben jungen Talenten eine Stimme. Die Anfang Februar gestartete Neuauflage wird erneut zeigen, wie kreativ sich junge Menschen des Themas „Arbeiten und Lernen – heute & morgen“ annehmen. Und auch die WorldSkills Germany-Tagung „Sicher in die Zukunft“ Mitte März ermöglicht den intensiven Austausch darüber, welches Verständnis junge Talente vom Lernen im digitalen Zeitalter, von Informationsbeschaffung, virtueller Zusammenarbeit und dem Umgang mit digitalen Medien im Ausbildungs- und Berufsalltag haben. Seien Sie mit ihren Teams dabei! WorldSkills Kazan 2019 hat bereits begonnen, die EuroSkills 2018 in Budapest stehen vor der Tür! Wir haben die vergangenen Monate intensiv mit allen Partnern an Verbesserungen und Optimierungen gearbeitet. Starten wir gemeinsam jetzt in die nächsten Stufen auf dem Weg zum Erfolg. Herzlichst, Ihr Hubert Romer WorldSkills Germany Magazin / Ausgabe 10 / März 2018 6

Aktuelles von WorldSkills Germany KOMZET Bau Bühl: Gute Nachwuchswerbung für die Bauberufe „Mit viel Fachkompetenz werden hier angehenden Bauhandwerkern verschiedener Gewerke praktische Kenntnisse über Werkstoffe, Maschinen und Verarbeitungstechniken vermittelt, eine exzellente Infrastruktur unterstützt die Ausbildung“, lobte WSG-Geschäftsführer Hubert Romer die Arbeit der Einrichtung bei der Übergabe der Zertifizierungsurkunde. Das Kompetenzzentrum der Bauwirtschaft Bühl im Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft (kurz: KOMZET BAU Bühl) ist ab sofort „WorldSkills Germany Leistungszentrum für Bauberufe“. „Das KOMZET unterstützt das ‚Lernen im Wettbewerb‘ und Berufsorientierungsprojekte, wie jüngst mit Schülern aus Realschulen im baden-württembergischen Renningen – zwei für WorldSkills Germany wichtige Betätigungsfelder bei der Nachwuchsförderung“, so Romer vor 90 Ausbildern überbetrieblicher Bau-Ausbildungszentren in Baden-Württemberg und des Saarlands auf einer zentralen Fort- und Weiterbildungsveranstaltung. Für den Leiter des KOMZET Ausbildungszentrums, Frank Hassler, ist diese Auszeichnung „ein wirksames Instrument in der Nachwuchswerbung der Bauwirtschaft und ergänzt unsere Aktivitäten in diesem Bereich. Die bereits seit vielen Jahren durchgeführten Trainings unserer Junggesellen zu den Wettbewerben auf Landesund Bundesebene in den Bauberufen Beton- und Stahlbetonbauer, Fliesenleger, Maurer, Stuckateur und Zimmerer erfahren durch diese Ernennung unter der Marke WorldSkills Germany eine Aufwertung und Auszeichnung. Denn unsere Ansprüche an die Trainings decken sich mit den Zielen und dem pädagogischen Konzept von WorldSkills.“ Enge Kooperation: CWS-boco und WSG für attraktivere Berufsausbildung Gemeinsam mit CWS-boco, einem international führenden Anbieter moderner Berufskleidung im Mietservice, will WorldSkills Germany künftig noch stärker für duale Ausbildungsberufe werben. CWS-boco wird zudem ab sofort alle Wettbewerbe von WorldSkills Germany als „Presenter-Partner“ präsentieren. Anfang des Jahres hatten WSG-Geschäftsführer Hubert Romer und Detlef Kröpelin, Chief Divisional Officer Textile Care der CWS-boco Gruppe, einen Kooperationsvertrag unterschrieben, der eine enge Zusammenarbeit mit Ausbildern und den Unternehmen sowie die direkte Ansprache junger Menschen z.B. durch Veranstaltungen und TV-Projekte beinhaltet. „Mit CWS-boco wollen wir Jugendliche für die berufliche Bildung begeistern und vermitteln, dass gerade auch in vielen traditionellen Berufen heutzutage sehr modern und mit beeindruckender Technik gearbeitet wird. Darüber hinaus wollen wir junge Talente fördern und sie motivieren, in ihren Berufen das Beste zu geben“, umreißt Romer das Anliegen der Kooperation. Und Detlef Kröpelin ergänzt: „Wir freuen uns, durch die neue Partnerschaft gemeinsame Aktionen umzusetzen, in die wir Nachwuchstalente miteinbeziehen werden, um Gleichaltrige zu erreichen. Uns ist der Austausch mit Branchenexperten sehr wichtig. Wir sind Partner vieler Berufsverbände, deren offizielle Verbandskleidung wir durch unsere Marke boco anbieten. Daher sehen wir uns im Bereich Berufskleidung als Experte für Experten. Worldskills Germany ist der ideale Partner für uns, unser Engagement im Jugendbereich zu verstärken und die Aufgaben der Ausbildungsberufe bekannter zu machen.” CWS-boco kleidet die Deutsche Berufenationalmannschaft bei WorldSkills und EuroSkills ein. 7

WorldSkills Germany Magazin September 2016
WorldSkills Germany-Magazin - Ausgabe 8 - März 2017
WorldSkills Germany - Magazin 2015
10 Jahre WorldSkills Germany e.V. - Gemeinsam machen wir Berufe-Champions
Terminübersicht WorldSkills Germany (Stand März 2018)
WorldSkills Germany Magazin - Ausgabe 9 - September 2017