Aufrufe
vor 4 Monaten

Mein London Kurztrip (13. Ausgabe, Frühjahr 2018)

Sightseeing, Shopping, Essen und mehr / Wissenswertes, Kurioses und Karten

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

NÜTZLICHE INFORMATIONEN Bild © shutterstock.com / CroMary Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen in Kooperation mit unserem Partner ArrivalGuides nützliche Informationen zusammengestellt. Denn auch wer schon früher mal in London war, weiß vielleicht nicht auf Anhieb, was ein Boris Bike ist? Neben allgemeinen Informationen wie dem dreipoligen Stromadapter finden Sie hier Tipps zum Shoppen, Museen oder Empfehlungen für einen gelungenen Tagesabschluss. Wir möchten Sie bitten, sich ca. eine Woche vor Ihrer Hinreise nach London auch noch einmal über aktuelle Fahrplanänderungen (Transfers) oder Öffnungszeiten zu informieren: www.london-kurztrip.de i CHECKLISTE FÜR IHRE REISE » Reisepass / Personalausweis noch gültig? » Reiseunterlagen eingepackt? » Service Änderungen gecheckt? » Geld getauscht? » Achtung Linksverkehr! Das betrifft Sie auch als Fußgänger - d.h. zuerst rechts und dann links schauen. Und ganz besonders auf Rechtsabbieger achten. 20 | Mein London Kurztrip

NAME Apotheken Taxi Öffentliche Verkehrsmittel – Fahrradverleihsystem Telefon Stromversorgung Deutsche Botschaft London BESCHREIBUNG Sowohl rezeptfreie als auch rezeptpflichtige Medizin können Sie in jeder der vielen Apotheken in London bekommen. Apothekennotdienste gibt es bei niedergelassenen Apotheken und auch bei einigen Filialen von Boots und Superdrug sowie bei einigen größeren Supermärkten. Für dringende, ärztliche Betreuung wählen Sie „111“ für NHS Direct (24 Std. täglich, 365 Tage im Jahr) – Rufen Sie den London Ambulances Service nur, wenn es sich um einen Notfall handelt. Die Nummer ist „999“. Von NHS Direct bekommen Sie kostenlose medizinische Beratung und erhalten weitere Informationen bezüglich der nächstgelegenen Notaufnahme oder Unfallklinik. Mindestens einmal sollte man auch mit einem der berühmten schwarzen Londoner Taxis gefahren sein – sie sind äußerst komfortabel und geräumig. Sie können ein Taxi auf der Straße anhalten oder eins am Taxistand nehmen. Taxifahrten werden per Taxameter berechnet, der Mindestfahrpreis beträgt £2,40. In London gibt es auch viele private Fahrdienste und Minicabs – diese haben kein Taxameter und der Fahrpreis sollte bei der Buchung ausgehandelt werden. Die kostenlose App CabWise von ´Transport for London´ hilft bei der Suche nach einem ortsansässigen, seriösen Unternehmen oder senden Sie eine SMS mit dem Text „CAB“ an die Nummer 60835. Sie erhalten eine Antwort mit 3 Nummern (zweimal Minicab und einmal Black Cab). Die Smartphone-App ´Hailo´ ist eine exzellente Alternative, ein Black Cab Taxi in der Nähe zu finden. Schwingen Sie sich auf ein „Boris Bike“ und fahren Sie durch London mit einem der Fahrräder von Londons öffentlichem Fahrradverleihsystem. Die beliebten, blauen Fahrräder sind nach Londons Bürgermeister Boris Johnson benannt. Über 550 Ausleihstellen sind in London installiert, da ist immer eine nahe bei. Die Registrierungsgebühr kostet ab £2. Die Fahrräder können für einen Tag, eine Woche oder sogar für ein Jahr gemietet werden. Die ersten 30 Minuten werden nicht berechnet, danach berechnen sich die Preise je nach Dauer der Benutzung. Wenn Sie Ihren Ausflug beendet haben, bringen Sie das Fahrrad einfach wieder an die nächstgelegene Ausleihstation zurück. Damit das nicht zu einer endlosen Sucherei wird, gibt es die Barclays Bikes App. Die internationale Landesvorwahl für GB lautet +44 oder 0044, das anstelle der ersten „0“ der Telefonnummer gewählt wird. Wenn Sie z. B. vom Ausland die Nummer 020 7946 0000 anrufen möchten, so müssen Sie +44 20 7946 0000 wählen. Die Vorwahlnummern von London sind (020) 7, (020) 8 und (020) 3. Wenn Sie in London von einem Festnetzanschluss eine andere Festnetznummer im Großraum London anrufen möchten, brauchen Sie die „020“ nicht zu wählen und können direkt mit der 7, 8 oder 3 beginnen. Die Stromversorgung in GB hat einige Besonderheiten. Elektrogeräte werden in GB mittels eines 3-poligen Steckers und über die entsprechenden Wandsteckdosen mit Strom versorgt. Was viele Besucher nicht wissen, da es in ihren Ländern nicht zum Standard gehört, diese Wandsteckdosen haben einen eigenen An-/ Ausschalter. Die durchschnittliche Spannung an einer Steckdose in GB ist 230 V oder etwas darüber. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gerät diese Spannung verträgt, bevor Sie es anschließen. Stromadapter und -umwandler gibt es am Flughafen oder im Elektrohandel wie z. B. Argos oder Curry´s. In vielen Kaffeehausketten mit WLAN und in Fernzügen gibt es öffentlich zugängliche Netzsteckdosen. Macht die Handybatterie schlapp? Laden Sie die iPhone App ´find-a-chargebox´ herunter, um die nächste Ladestation zu finden. 1-6 Chesham Place, London SW1X 8PZ, Vereinigtes Königreich Mein London Kurztrip | 21