Aufrufe
vor 8 Monaten

Die zweite Vertreibung

Die zweite Vertreibung

Vladimir Estragon

Vladimir Estragon Vladimir Estragon Vladimir Estragon Vladimir Estragon Vladimir Vladimir Estragon Vladimir Estragon Estragon Vladimir Die zweite Vertreibung Sie fassen sich bei der Hand, nehmen Anlauf, als wollten sie springen. packt den sprungbereiten Estragon beim Arm. Moment! Wer beweist uns, dass das nicht wieder einer seiner blöden Scherze ist ? Von wem? Von Godot! Glaubst du? Und dass wir nicht teuer bezahlen werden für diesen freiwilligen Heldenakt... Freiwillig und vollkommen selbstlos. Dieser Anfall von Güte, der uns verleitet, hinunter zu springen und der gefährdeten Menschheit beizustehen... Anstatt unsere Hände in Unschuld zu waschen und sie sich selbst zu überlassen? Pause. Du hast recht. Wozu ein solches Wagnis eingehen? Ja, wozu? Pause. Und dann... was tun, wenn wir jenseits der Mauer sind... Dieser Mauer aus Luft... Die uns von der Menge unserer Zeitgenossen trennt? © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Ja. Was tun? Pause. plötzlich von Unruhe erfasst. Und wenn sie uns zurückweisen würden? nachdem er die Bühne abgeschritten hat. Schliesslich... so schlecht ist es gar nicht hier... -35-

Estragon Vladimir Estragon Vladimir Estragon Estragon Vladimir Estragon Vladimir Estragon Vladimir Estragon Vladimir Estragon gleich wie Vladimir. Wenn man sich etwas einrichten würde... Zuerst könnten wir einen neuen Baum pflanzen... nachdenklich. Eine dieser riesigen Blutbuchen, die im herbstlichen Abendrot erglühen... Oder etwas Gemüse anpflanzen... Ah, eine ausgezeichnete Idee! Pause. Weil man sich schliesslich daran gewöhnt. Pause. Unmerklich. Pause. Schliesslich findet man beinahe Geschmack daran... Mit ein wenig Vorstellungsvermögen. Lange Pause. Man spürt, dass sie zögern. Also, was tun wir? plötzlich in entschlossenem Ton. Tun wir nichts, du hast recht. Pause. Das ist vorsichtiger. Pause. Wir kennen ihre Absichten uns gegenüber nicht. Pause. Dann in einem Zug, ohne Vladimir anzusehen. Ausserdem würdest du mich möglicherweise verlassen und DAS KÖNNTE ICH NICHT ERTRAGEN. verlegen. Was bildest du dir ein? Du weisst doch, dass wir aneinander gebunden sind! Für immer? Klar! Bist du sicher? © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Absolut sicher. Gut. Pause. Estragon Didi... ? Vladimir Ja. -36-

Jahresbericht 2009-2012 [PDF] - Stiftung Flucht, Vertreibung ...
Flucht und Vertreibung in ihren Auswirkungen auf die zweite und ...
die vertreibung ins para vertreibung ins para vertreibung ins paradies
Gedenkkonferenz zur Vertreibung - Ungarndeutsche.de
Li Benda Godot-Samuel Beckett
Vertreibung nach Komitaten und Gemeinden - Ungarndeutsche.de
Vertreibung gerecht! - Sudetenpost
Die Vertreibung der Frauen aus der Wissenschafts- und - PCNews
Vertreibung und Völkerrecht - Sudetendeutsche Landsmannschaft ...
Information zur Ausstellung - Zentrum gegen Vertreibungen
Die Vertreibung der Sudetendeutschen nach Österreich 1945/46
Der Einfluss der Vertreibungen auf die Gestaltung von persönlicher ...
Flucht und Vertreibung aus Leipertitz/Südmähren - Daisbach
Die Nakba - Die Vertreibung der palästinensischen ... - bei Cremisan
Zum 50. Jahrestag der Beendung der Vertreibung der ...
Odsun - Die Vertreibung der Sudetendeutschen - Sudetendeutsches ...
Die Beneš-Dekrete und die Vertreibung der Deutschen im ...
Flucht und Vertreibung - Erinnern
Gedenktag zur Erinnerung an die Vertreibung der Ungarndeutschen ...
Vertreibung des Geistes Nur die Geisteswissenschaften können den ...
Die Vertreibung der Deutschen aus dem Osten in der ...
Die Vertreibung - Geschichte der Wolgadeutschen
Flucht und Vertreibung. Erinnern und Versöhnen - Evangelische ...
Die Vertreibung der Deutschen aus dem Osten - Konrad-Adenauer ...
Das Drama der Vertreibung – akribisch dokumentiert