Aufrufe
vor 9 Monaten

Ättis 95-Geburtstag

Ättis 95-Geburtstag

Anneliese Hans-Ueli

Anneliese Hans-Ueli Susanne Jean-Pierre Eveline Hans-Ueli Grossvater Werner Susanne Jean-Pierre Susanne Werner Eveline Grossvater Susanne Ättis 95. Geburtstag Hans-Ueli, was verzellsch. Du bisch doch üse Hans- Ueli. Wär wettsch de süsch si? Dr einzig Mönsch a däm Tisch, wo no öppis cha begriffe, isch d Frou Marti. Leider isch sie no vo dunkle Fatalitäte beiflusst, aber ig ha ke anderi Wahl gha, und ha mi darum entschlosse, mini Abschidsbotschaft ihre azvertroue. Was red dä da? Jetz scharret no ä Dritte vor em gliche Loch, ha ha. Jean-Pierre, halt dini grusigi Schnure! Mi Brief ligt under euem Täller, Frou Marti! Susanne zieht unter ihrem Teller ein goldenes Blatt hervor. Alarm, Alarm, RAK-Rohr-Agriff! Schlachtgeräusch mit Maschinengewehr und Bombendetonationen, evtl. Stroboskop-Einsatz. Ah, Vollträffer! Sani, Sani, ig verrecke! Greift sich ans Herz, röchelt. Vater, was isch los? Schissdräck, o das no. Was het er? Er het’s doch gseit. Alarm het er, Vollträffer het er, bäng het er. Zu Werner und Jean-Pierre. Los du hesch hie, und du hesch a de Bei. zu Jean-Pierre, weil Grossvaters Kopf auf dem Tisch festklemmt. Du brichsch ihm ja ds Gnick! drängt Jean-Pierre weg. Für nüt bisch z bruche. La mi häre! Sie kippen den Grossvater so, dass ihm Susanne eine Spritze in den Hintern geben kann. Ig mues Stärbe. Marie, ig chumme zu dir. Es isch besser, wenn ig nächschtens mal gah mit ihm. Dür so ne Afall entladetet sich Batterie schnäller, der Katheter isch scho wider verrütscht und ig bi irgendwie o scho ganz müed. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 25-

Werner Frou Marti, ig meine, Susanne, blibet doch no echli. Es git ja no Geburtstagsturte u dr Wy isch o no nid ustrunke. Eveline Hesch nid ghört. D Batterie si lär. Dr Grossvater muess zrügg ids Heim, süsch stirbt er üs no vom Tisch wäg. Jean-Pierre Frou Marti, mi würd’s o freue, wenn dir no chli würdet blibe, o wenn dir mi so schlächt behandlet. Susanne Also guet, no uf es Glesli Wy. Dr Alt het schliesslech scho viel überläbt, und einisch schlat jedem sis letschte Stündli, gäll Ätti. Hans-Ueli Danke, dass dir blibet. Bitte näht jetz mini Abschiedsbotschaft, damit mir dä Lokus ändgültig chöi verla. Jean-Pierre nimmt Hans-Uelis Brief, liest und lacht. Dr Brief isch für d Frou Marti, Jean-Pierre. Dann immer lauter und eindringlicher, während Jean-Pierre liest. Jean-Pierre, dr Brief isch für d Frou Marti! Jean-Pierre, gib mir dr Brief! Jean-Pierre Nei, das isch ja dr Höhepunkt vom hütige Abe! „Nach zahlreichen Rückführungs-Settings werde ich nun an den Heiligen Stätten von Bolimkapumir, Beklipalimor“ – oder so öppis – „darüber meditieren, was dies für mich bedeutet. Der Flug ist gebucht, Susanne, folge mir auf dem höheren Weg, der auch aus deiner Aura spricht.“ Eveline Gib ihm dr Brief. Jean-Pierre Da nimm ne doch. Hans-Ueli stürzt sich auf Jean- Pierre, schlägt ihn zusammen. Jean-Pierre blutet. Hans-Ueli Ig ha drigschlage, ig bi gwalttätig, was han ig gmacht? Hans-Ueli beginnt zu lachen, einige stimmen in sein Lachen ein. Ig muess gah, Susanne chömet mit mir. Eveline reisst ihn von Susanne los. Hans-Ueli, nimm Platz, chumm. Hans-Ueli, gib Rueh. Sie ohrfeigt ihn. Jean-Pierre La dä Spinner doch la gah, wenn er wott gah. Eveline Hesch öppis gseit? Jean-Pierre La dä Spinner doch la gah, wenn er wott gah. - 26- © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

TiTelThema WieDersehen zum 95. GeburTsTaG von lina berGer ...
Stéphane Hessel. 95.Geburtstag. Ablehnung der Weimarer ...
Stéphane Hessel. 95.Geburtstag. Ablehnung der beantragten ...
KHS Würdigung zum 95.Geburtstag von Stéphane Hessel 20.10.2012