Aufrufe
vor 3 Monaten

Das Millionenhaus

Das Millionenhaus

Borbone Sie Er Sie

Borbone Sie Er Sie Borbone Sie Sie Borbone Sie Sie Borbone Sie Das Millionenhaus Aber warum denn nicht? Ich habe den Vorverkaufs- Vertrag vorbereitet! Ich trage hier rasch noch die Summe von zwei, oder drei? Millionen ein. Ich sagte drei Millionen! Drei ganze Millionen! Aber Sie kriegen das Haus nicht! Drei ist eine magische Zahl, wussten Sie das? Die heilige Dreifaltigkeit, die drei Magier an der Krippe... usw. usw. Vier ist übrigens auch eine magische Zahl. Sie brauchen nur viermal zu unterschreiben und die Sache ist perfekt. Ich sagte bereits, der Fall interessiere mich nicht. Ich will keinen derartig revolutionären Umbau in meinem Haus! Trauen Sie mir etwa nicht? Er fummelt in einer anderen Tasche seiner Kutte Hier all meine Papiere mit den nötigen Stempeln und Siegeln! Sie packt sie und wirft einen flüchtigen Blick darauf. Das sind doch alles gefälschte Papiere! Aus der Türkei, Ägypten, Nordkorea, aus den Philippinen, Sri Lanka, Paul Anka! Sie gibt sie ihm zurück. Er schüttelt verzweifelt den Kopf. im Vertrauen. Wissen Sie, was ich glaube? Dass Sie ein grosser Schwindler sind! Bitte gehen Sie! Ich? Ein Schwindler? Wie kommen Sie darauf? Und diese Uniform, ist die nicht auch ein Schwindel? Sie rüttelt an der Kutte. Es dünkt mich, sie könnte aus einem Theaterfundus stammen. Opernhaus oder Schauspielhaus, wenn’s gut geht. erstaunt. Aus einem Theaterfundus! Hat man schon so etwas gehört! Und was sagen Sie zu meinem arabischen Akzent? äfft ihn nach. Das ist keine Kunst! Ein paar Kratzlaute im Hals! Das kann ein jeder. Nein, mein Lieber, Sie © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 19-

Borbone Sie Borbone Sie Borbone Sie Borbone überzeugen mich nicht! Gehen Sie gefälligst! Dort ist die Türe! Der Borbone dreht sich um, macht ein paar Schritte in Richtung Türe, schaut zurück. Noch eine letzte Frage, liebe Frau... wie ist Ihr Name schon wieder? Müller! Ja natürlich! Frau Müller! Leben Sie etwa allein? Ich frage nicht aus purer Neugierde, sondern wegen der Borbonen-Statistik. Man hört Geräusche aus dem Keller. Hören Sie denn nicht, dass noch jemand da ist! Ruft hinunter. Herr Sauber! Sind Sie da? Spricht zum Borbonen. Herr Sauber wohnt eben bei mir! Er ist vom Joggen zurück! Ein sportlicher Typ, der Herr Sauber! Beherrscht Karate und kann mit Handgranaten umgehen. Kann Judo, Tai-Chi, Chi-Gong, Hongkong, King-Kong und Bruto-Bruto. Schritte werden hörbar. Im Flüsterton: Er kommt! Wollen Sie seine Bekanntschaft machen? Geben Sie ihm aber nicht die Hand! Er würde sie Ihnen zu Brei zermalmen. Vielleicht können Sie Ihn zu Ihrer Glaubensbruderschaft bekehren! Übrigens: Er ist noch Profiboxer und besitzt zudem eine Pistole. So so. erschrickt, wendet sich zum Publikum. Dieses „So so“ kommt mir bekannt vor! bekreuzigt sich. Ich komme gerne ein andermal, wenn Sie allein sind! Aber bitte, Frau Müller, reservieren Sie das Haus für uns Borbonen! Ist es Ihnen übrigens auch aufgefallen? „Borbonen“ reimt sich auf „Millionen“! Allah, Mohammed, Christus, Konfuzius und Pilatus werden Ihnen dankbar sein. Auf Wiedersehen, meine Dame! Der Borbone steigt durch das Fenster raus. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 20-

Lust auf Mehr. Eine bebilderte Schrägschrift von ... - Grundbildung.de
Cat T. Mad - Fledermaus - LESEPROBE
Zimmer-Wohnung - Homegate.ch
Währingerstr_Folder_270218
Móla Husarentochter
Mira und Laurent Kann es sein, dass wir uns lieben?
schreibwettbewerb-horroranthologie
Kassiber 5/11 - Das Haus der Renunziation
Herz nach Maß - Leseprobe - Cursed Side
Das neue Fenster in Kunststoff THERMIC 90 - Fritzenschaft
Erfahrungen mit Demenz Fotos von Dieter Kunst - vera buck
Leseprobe zum Titel: London Boulevard - Die Onleihe
Lifta Forum: Wohlfühl-Tipps – neue Wohnmodelle – Lifta-Krimi ...
Untitled - SoSch
admin: Ihr habt gerade das vieh platt gemacht (oder es ... - Funpic.de