Aufrufe
vor 2 Monaten

Das Millionenhaus

Das Millionenhaus

Grazia Meier

Grazia Meier Das Millionenhaus Eine Komödie für zwei Besetzung Bild 1D/1H Wohnzimmer «Sagen Sie mal, sind Sie immer so schweigsam?» Eine ältere allein stehende Frau, in einer 3-Millionen-Villa wohnend, nimmt einen Studenten bei sich auf, um Gesellschaft zu haben. Doch dieser entpuppt sich bald als “stummer Fisch”. So beschliesst sie, das Haus übers Internet zum Verkauf anzubieten. 2 Interessenten melden sich bei ihr, ein Borbone und ein Professor. Der zweite, ein hochrangiger Biologe lädt die Dame zu sich nach Frankreich ein. Nach drei Wochen kehrt sie in ihr Haus zurück. Von jetzt an nimmt ihr Leben eine unerwartete Wendung. «Eine ganze Million geht auf das ZKB-Konto von Frau Müller.» © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. 2009

Personen ältere Frau jüngerer Mann, Student Frau Müller (Sie) Herr Sauber (Er) Ort Wohnzimmer von Frau Müller (Der Borbone) (Prof. Kandinsky) (Stefan Onassis) © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 2 -

Lust auf Mehr. Eine bebilderte Schrägschrift von ... - Grundbildung.de
Mira und Laurent Kann es sein, dass wir uns lieben?
Móla Husarentochter
Cat T. Mad - Fledermaus - LESEPROBE
Fünf Jahre Christophorus-Haus - Christophorus Hospiz Verein e.V.
Zauber der Legenden - Tanja Bern
Vielleicht fuhr ich, vielleicht gingst du zu Fuß - lockervomhocker
Krimi Buhl — Giftige Nachbarn - Deutscher Klub
Fussballcamp mit echten Prof is - Heinz Fitschen Haus
Erfahrungen mit Demenz Fotos von Dieter Kunst - vera buck
Vortrag beim Festkolloquium zum 60. Geburtstag von Prof - till we
Leseprobe als PDF - SCM R.Brockhaus
zwei flüchtige begegnungen - Ein bisschen Meia