Aufrufe
vor 8 Monaten

Schnurgerade Landstrasse

Schnurgerade Landstrasse

(Schweigen) Erich: Er

(Schweigen) Erich: Er sitzt mit seiner Freundin an Mutters Küchentisch. Sie essen Kartoffelbrei mit Buletten und Bratensosse. Von draussen dröhnt dumpf der Strassenlärm. „ Früher wolltest du von der Sosse immer einen kleinen See in den Kartoffelbrei, sagt die Mutter. „Doch, doch, Rolf wollte immer einen kleinen See in den Kartoffelbrei haben. Sonst hätte er nichts gegessen.“ Ingrid: Was erzählen Sie da! Verrückt geworden! Total durchgedreht! Erich: Eben. 1. Frau: Jaja. 2. Frau: Also. Erich: Weiter Sandstrand. Zwei Sandburgen. Rolf und seine Freundin kauern nackt jeder für sich in seiner Burg. Sie bespähen sich. Weit draussen laufen kleine Wellen im Sand aus. Ingrid: (verunsichert) Ich hab zu tun. (ab) Erich: Personaleingang. Er steckt seine Karte in die Stempeluhr. Fahrscheinautomat. Er steckt seine Karte unten in den Schlitz. Schlafzimmer. Er.... Ingrid: Kurt: (Kurt kommt, setzt sich an den dritten Tisch, Ingrid geht zu ihm) (leise) Hallo Kurt! Hallo, Ingrid! (Sie küssen sich auf die Wangen. Ingrid setzt sich nahe neben Kurt. Er streichelt sie. Erich beobachtet verwundert die beiden. Ingrid macht mit dem Kinn Kurt auf Erich aufmerksam) - 21 - © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Kurt: Ingrid: Was ist mit dem? (leise) Ein Spinner. Total verrückt. (Erich dreht sich lächelnd zu ihnen um) Erich: Ingrid: Kurt: Erich: Grüsst du mich nicht mehr — Kurt? Ihr kennt euch? Augenblick! Gut, dass ich die hier treffe. Kurt: Erich: Kurt: Erich: Kurt: Erich: Kurt: Erich: Kurt: Erich: Kurt: Erich: Kurt: Erich: (Ingrid geht hinaus) Kennen wir uns? Mach mich nicht verrückt. Du, ich weiss nicht, was ich tun soll. Ich werde verfolgt. Verfolgt? Sie haben mich zu meinem Mörder gemacht. Interessant. Und ich hab noch mitgespielt. Frag mich bitte nicht warum. Was wollen Sie von mir? Mach mich nicht verrückt! Womit, wenn ich fragen darf. Hör zu, kaum warst du von mir weg, taucht ein Kripo auf. Richtig, ich hab Sie tatsächlich für einen andern gehalten. Für einen Kollegen, den man umgelegt hat. Kurt! Es ist deine Idee gewesen! Ja. Täuschst Selbstmord vor. Verwandelst dich in — in einen andern — in einen andern — Menschen. Und gehst an deine Beerdigung. Ich find’s nicht lustig. Kurt! - 22 - © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Rabenhof/ Paulusviertel - SPÖ Landstrasse
Weißgerber- viertel - SPÖ Landstrasse
Viertelskonzept Alt-Erdberg - SPÖ Landstrasse
Esteplatz/ Hörnesviertel - SPÖ Landstrasse
Viertelskonzept Fasanviertel - SPÖ Landstrasse
Einladung zur Podiumsdiskussion mit Stadträtin ... - SPÖ Landstrasse
Lifestyleee Edewechter Landstraße 53-55 Ausstatter & Partner des ...
Einladung zur Ausstellung Spuren I ... - SPÖ Landstrasse
Scharotl Oktober 2011 farb hp - Radgenossenschaft der Landstrasse
Viertelskonzept Oberes-Erdberg - SPÖ Landstrasse
Du bist frech, mein Junge
Szenen aus dem Kinderalltag - Prof. Dr. Christian Büttner
Fahrendes Volk - Radgenossenschaft der Landstrasse
Schicksale der »Zigeunerkinder - Radgenossenschaft der Landstrasse
Sanierung Alte Landstrasse - Zunzgen
Wohnanlage Landstraße, Hard
Die Kirchen von Landstrass aus dem 13. Jahrhundert und ihre ... - EPA
Wien Landstrasse - Lernquadrat
das unfallbild auf landstrassen - Institut für Verkehrswirtschaft ...
Neue Entwurfsgrundsätze für Landstraßen - ADAC
auf der Landstraße rechts sammeln, damit komplett nach Mazda
Drogen in Wien Mitte – was tun? - Die Grünen Landstrasse