Aufrufe
vor 2 Monaten

Die Griechin

Die Griechin

Die

Die Griechin * Urs Hat sich ’rausgeputzt für heute, der Herr Städter. Susanna Urs, an der Beerdigung der Mutter... Urs Kaum die Schule fertig, weg von hier. Zu fein fürs Dorfleben. * Pierina Mist! Wischt sich die Tränen ab. Jacqueline Voilà, ein Taschentuch. Pierina Danke, hab’ selber eins. Mit Hervornehmen des Taschentuches fällt ein Foto auf den Boden. Jacqueline Da, du hast was verloren. Ah – une photo. Pierina wischt sich die Tränen, Jacqueline studiert eingehend das Foto. * Susanna Ich glaub’ sein Beruf ist hier nicht gefragt. Urs Hat sich wohl deswegen so ’was ausgesucht. Pinseln... Hast gesehen – die Leute – feiern ihn wie den verlorenen Sohn – wie wenn sein Ruhm auf sie abfärben würde... Kommt zurück, spielt sich auf... Susanna Dazu ist er doch zu bescheiden. * Jacqueline zeigt auf Foto. Hier trägst du ja auch einen Hut – hübsch! Doch in einer Tracht habe ich dich noch nie gesehen. Pierina Jacqueline, ich glaub du brauchst ’ne Brille. Das bin nicht ich. Lies mal hinten. * Susanna Er hatte hier einfach kein Auskommen. Lass... © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 9 -

Urs * Jacqueline Pierina * Susanna Urs Susanna Urs Susanna Urs Susanna Urs * Jacqueline Von wegen Auskommen... Er war sich zu gut für eine richtige Arbeit. So nennt man das! Kunstakademie ...pha... Da war die Griechin wohl stolz auf ihren Sohnemann. Genutzt hat’s ihr nicht viel. Er nie da, und sie? Jetzt liegt sie kalt unter der Erde. Geschieht ihr recht. Zur Erinnerung, für Pierina von deiner Nonna. Nina, nicht Nonna. Der i – Punkt ist verwischt. Du brauchst wirklich eine Brille! Nimmt Foto, steht auf. Pierina? Ah, bei Jacqueline. Kam der schon mal zu Besuch? Nina hat mir manchmal von ihm erzählt. Du hast ihn gekannt? Flüchtig – nein – eigentlich nicht. Flüchtig? Habe ihn mal zusammen mit Nina im Garten gesehen. Pierina kommt... Ich geh nochmals zum Grab. Kommst du auch oder...? Ich muss wohl... Zeigt zum Gasthaus, Susanna mit Pierina ab. zu sich. Herrgott! Wie bin ich blind! Nina – Nonna! Da brauchen andere auch noch eine Brille, liebes Kind! Da, der Hut – jetzt ist sie schon weg. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 10-

Móla Husarentochter
Stimmen aus aller Welt - der Freiwilligenjahrgang 2017/2018
Untitled - Istituto Istruzione Superiore Don Milani
Student: Teacher: Teacher's e-mail: - New Braunfels ISD
Seniorenzentrum an der Ullsteinstraße - Poli.care
Fastenzeit: Komm, ich helfe Dir! - Franz Sales Haus
Michael, wie man deinem neuen Buch »30 Jahre ... - Foto Goosmann
Gratis PDF-Download TdZ-Pocket Theatertreffen 2011
Wohnen und Leben mit Weitblick im filigranen ... - HUF HAUS
Das Einfamilienhaus 1-2012 - Baufritz
Mama-Papa-Tag 2008.pdf - Die OÖ Familienkarte
STÄWOG unterstützt Jugendsport Wieder Blumen - Bremerhaven
Flyer - Outdoor Adventure_2013-01.indd - Heinz Fitschen Haus
Flyer AiM 2011 - Freilichtmuseum
Untitled - SoSch
Download der Mediadaten und Preise - Unser Rassehund
Team Deutsch neu - Klett Verlag
Video · Foto · Kabel- und SAT-Anlagen Hüstener Markt 1a