Aufrufe
vor 3 Monaten

Die Liebe höret-verlag

Die Liebe höret-verlag

Die

Die Liebe höret nimmer auf Ursina Petra Ursina Petra Thomas Ursina Petra Ursina Petra Ursina Petra Ursina Petra Ursina Petra Ursina Petra Thomas Petra Ursina Das ist Thomas, ein alter Freund von mir und auch von Konrad mittlerweile. zu Thomas. Und was tun Sie hier? Thomas wohnt für ein paar Tage hier. Kann er nicht selber reden? Ist das ein Verhör oder was? Thomas, bitte, das ist doch Petra, sie leitet die Zahnarztpraxis. Sie möchten doch sicher mit Konrad sprechen? Eins nach dem andern. geht Richtung Musikzimmertür. Ich ruf ihn jetzt. Eins nach dem andern, habe ich gesagt. Eins nach dem andern. Kann ich ihnen was anbieten? Nein danke! Was hätten Sie denn gerne? Ich brauche nichts. Sind Sie sicher? Einen Kaffee, bitte. Kaffee, ja sofort, gerne. Bitte. Verschwindet in der Küche. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. zu Thomas. Und Sie wohnen also für ein paar Tage hier? Was dagegen? Na, sagen Sie schon, was tun Sie hier? kommt aus der Küche. Ich hab’s gewusst. Ich hab’s gewusst. Jetzt fehlt die Milch. Keine Milch im Haus. - 33-

Petra Ursina Thomas Ursina Thomas Ursina Petra Ursina Petra Ursina Petra Ursina Petra Ursina Wo krieg ich um diese Zeit nur Milch her? Diese gottverdammte Scheissmilch. Tschuldigung! Wie mich das ankotzt. Wieso hat Konrad nicht gesagt, dass Sie zu Besuch kommen? zu Thomas. Wieso reden Sie nicht mit mir? Sehe ich so schlimm aus? Thomas, so sag doch was. Verdammt noch mal. Was soll denn das. Muss ich mir denn von der alles bieten lassen, nur weil sie Zahnarzt ist? Entschuldigen Sie, Thomas ist nicht so. Doch genau so bin ich. Genau so, wie ich jetzt bin, bin ich. Einer der Bier säuft und fern sieht, so einer bin ich. Thomas, bitte. Tschuldigung. Ich hätte auch bestimmt aufgeräumt und es mit dem Fenster noch mal versucht. Diese Wohnung ist so schwer in Ordnung zu halten. Und jetzt ist nicht mal Milch im Haus. Ich trinke den Kaffee schwarz. Tatsächlich? Schwarz? Sie sagen das jetzt nicht einfach so aus Höflichkeit? Nein. Hübsche Wohnung. Finden Sie? Und meinem Konrad scheint es ja auch zu gefallen in dieser hübschen Wohnung. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Ich ruf ihn jetzt. Eins nach dem andern. Der Dreck an dieser Fensterscheibe ist stärker als jede Putzanstrengung. - 34-

Liebe Bücherfreunde! - Mankau Verlag
Allah hat mich lieb und ich habe Allah lieb - Ernst Klett Verlag
Aus Liebe zum LAndLeben - für Dort-Hagenhausen-Verlag
Opfer der Liebe - bookshouse Verlag
Allah hat mich lieb und ich habe Allah lieb - Ernst Klett Verlag
NORA heilende Liebe - Hanael Verlag
Liebe zu den Mitmenschen - Franz Sales Verlag
aus liebe zum landleben - für Dort-Hagenhausen-Verlag
"NEUES"... liebe Leserinnen und Leser - im Verlag Hopfner
Wir lieben gute Bücher deshalb machen wir sie - IL-Verlag
Programmheft - Zauberfeder Verlag - Liebe, Wollust, Spielmannslieder
Liebe Windows-User: «We love you! - dkocher.name
AUS LIEBE ZUM LANDLEBEN - für Dort-Hagenhausen-Verlag
aus liebe zum landleben n - für Dort-Hagenhausen-Verlag
Als ich ein kleiner Junge war - Bertuch Verlag Weimar
Lieber Männer mit Macken als gar nichts zu lästern - Sieben Verlag
Mein liebstes Krokodil - Deutscher Theater-Verlag
Aus Liebe zum Sport - Covadonga Verlag
Durch die Augen der Liebe - Schirner Verlag