Aufrufe
vor 5 Monaten

news from edt - lambach - stadl-paura März 2018

up-to--date

up-to--date news Workshops der Handelsakademie an de Vorgeschmack auf die Inhalte eines FH-Studiums Die Schülerinnen und Schüler des IV. Jahrganges waren kürzlich zu Gast an der Fachhochschule Wels. Sie erlebten zwei spannende Workshops und eine Führung durch die Laboratorien. Beim Workshop „Faszination Innovation“ wurde veranschaulicht, wie aus Trends Ideen generiert werden und wie neue Produkte zur Marktreife gelangen. Am Beispiel einer Smart Home Entwicklung lernten die HAK-Schüler- Innen nicht nur neue Methoden kennen, sondern konnten diese gleich direkt anwenden. „Kreative AbsolventInnen des Studiums Innovations- und Produktmanagement sind in der Wirtschaft sehr gefragt. Bei ihrer Arbeit an der Schnittstelle von Marketing, Design und Technik können sie die Zukunft aktiv mitgestalten“, ist FH-Prof. DI Dr. Michael Rabl MBA (Leiter des Studienganges IPM) überzeugt. Die Ausbildung an der Fachhochschule erfolgt sehr praxisorientiert und die Projektarbeit in seite 30 Die Schülerinnen und Schüler des IV. Jahrganges zu Gast an der Fachhochschule Wels international zusammengesetzten Teams ist eine Selbstverständlichkeit. Beim Workshop „Interkulturelle Übungen“ wurde den TeilnehmerInnen bewusst, dass jede/r eine (unsichtbare) „kulturelle Brille“ trägt, durch die die Mitmenschen und die Umgebung wahrgenommen werden. Die Workshopleiterin Vanessa Prüller (International Office, FH Wels) erklärte: „Je nach Erfahrung, Herkunft und Umfeld deuten wir Gesten, Sprache, Symbole und Verhaltensweisen sehr unterschiedlich. Diese Brille können wir nicht absetzen, aber wir können uns von Zeit zu Zeit daran erinnern, dass wir sie alle auf der Nase haben und sie bei jedem anders ist“. Beim Plaudern mit FH-Master- StudentInnen aus Indien, Argentinien und Djibouti lernten die HAK-Schülerinnen und Schüler vor allem, dass es gar nicht so schwierig ist, in multikulturellen Gruppen ins Gespräch zu kommen. Assista zu Besuch am Realgymnasium Lambach Startschuss zur Adventaktion 2017: Herr Heinz Mittermayr, Leiter von Assista, und der wohl charismatischste Bewohner „Adi“ waren am Mittwoch, den 22. November 2017 am Stiftsgymnasium und haben die Institution Assista in Altenhof vorgestellt und Fragen rund um das Leben von Menschen mit Beeinträchtigungen beantwortet. Die beiden Einheiten waren für die Schulgemeinschaft humorvoll und lehrreich zugleich. Das Realgymnasium Lambach konnte Assista im Rahmen der Adventaktion 2017 beim Ankauf von Behindertenfahrrädern (Kostenpunkt pro Rad ca. € 2.500,00) unterstützen und sammelte in den Wochen vor Weihnachten einerseits durch den Verkauf von Stofftaschen, die im textilen Werkunterricht der 2. Klassen angefertigt wurden, und anderereits durch die bewährte „Sparbüchsen-Aktion“ in den Klassen einen Betrag von € 3.194,37. Die Schülerinnen der 2. Klassen des RG Lambach im Werkunterricht Assista hat in den letzten Jahren den Unterstufenklassen des Stiftsgymnasiums immer wieder Exkursionen ermöglicht. Dieses Projekt soll auch ein kleines „Dankeschön“ dafür sein! www.up-to-date.at Foto: HAK Foto: Mag. Margret Edlinger

FH Wels Büro, Büro: Es gibt viel zu tun! Besuch der NMS Stadl- Paura in der Übungsfirma 12 Schülerinnen der NMS Stadl-Paura besuchten am 15. Dezember 2017 die IV.AB der HAK Lambach während ihrer Arbeitsstunden in der Übungsfirma. In Gruppen aufgeteilt durchliefen sie mehrere Stationen und konnten so viele Tätigkeiten, die in einer Übungsfirma anfallen, kennenlernen. In den Stationen wurde z.B. ein Mitarbeiter in BMDNTCS (Softwareprogramm) angelegt und der Gehaltszettel des ersten Monats ausgedruckt, für die Übungsfirma wurden Bürosessel in den Webshops verschiedenster Übungsfirmen Österreichs gesucht, Angebote verglichen und schlussendlich ein Bürosessel bestellt und mit Kreditkarte „bezahlt“, Produkte wurden aufgrund des Wochenangebots der Übungsfirma gekauft und „bar bezahlt“, wobei eine Barrechnung übergeben wurde und über den Webshop der Übungsfirma wurden Produkte bestellt und die Rechnung up-to--date news Die HAK-SchülerInnen und die Gäste aus der NMS Stadl-Paura lösten gemeinsam kaufmännische Aufgaben dazu erarbeitet. Durch diese ausgesuchten Tätigkeiten konnten die Schülerinnen der NMS einen sehr umfangreichen Einblick in die kaufmännischen Tätigkeiten eines Unternehmens und über einen Schwerpunkt der HAK gewinnen. Foto: HAK www.up-to-date.at seite 31

news from edt - lambach - stadl-paura November 2017
news from edt - lambach - stadl-paura März 2017