Aufrufe
vor 7 Monaten

Muttermal (gekürzt)

Muttermal (gekürzt)

Klotz Klara Klotz Klara

Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Diese Verkrampfung in mir. Das Muttermal No, the lady should never have left New York. Ich hasse mich. Verdammte Kacke. Klotz! Ich will einen reichen Mann heiraten. All my life has been a long slow knife. Klotz? Die Küche war voller Mäusekacke. Du hättest ruhig fegen können, echt. aus dem Bad. Ich habe gewischt. Schon nur diese Sprache. Mein Gott Klotz! «Ich habe gewischt». Ist das überhaupt eine Sprache. «Ich habe gewischt». Was wir glätten wird gebügelt. So ein Wort. «Gebügelt». Sagt doch schon alles über ein Volk. Dann bestellen sie in den Kneipen Stangen. Du fragtest mich einmal vor allen Leuten, ob ich deine Stange halten könnte. Mir ist das Blut in den Kopf geschossen. Klotz! Chrrdrgrckckrudgrckrbr! Schon nur deine Familie. Das hat mir gereicht. Grüäzi, grüäzi, weit dr äs Güäzi? Nein, Klotz, schrecklich. Weisst du noch, als du mich zum picknicken überreden wolltest? Erst dachte ich, mein Gott, was ist denn das Obszönes, hat wohl was mit necking und petting zu tun. Kein Wunder, man bezahlt bei euch auch noch Sackgebühr! Klotz öffnet Fenster. Kannst du mir mal sagen, wozu du dieses Fenster öffnest? Der Nebel hob sich nicht, vor meinen Augen lag keine Insel. Du wirst als Schauspielerin Erfolg haben. Und sonst wirst du Künstlerin oder Journalistin. Ach Klotz, Liebling. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Du bist ein verbales Wunder. Bloss weil ihr Schweizer alle eine schwere Zunge habt. Ich liebe es, dir zuzuhören. Wie du auflebst, wenn du redest. Ich beneide dich. Don’t give me that bullshit. Ich weiss ja, dass ich ein Versager bin. Die Paula, die findest du gut. Gib 's zu! - 13 -

Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Die sei so fleissig, so lebendig, so kreativ. Das hast du gesagt. So genial! Das ist doch deine Freundin. Ich bin doch die doofe Ziege, die sich morgens um halb sechs mit der ollen Schollenburg trifft und bei einer verdammten Exportfirma Abfalleimer leert und wie bescheuert anderen den Dreck wegputzt. Aber ich will auch kreativ sein! Ich möcht doch nur, dass über mich mal jemand sagt, ich sei genial oder kreativ. Hey Baby. You are going to be one fucking hell of a fucking son of a bitch much more fucking famous than even fucking Marylin Monroe. Ich bin doch hier und bewundere dich. Komm, du gehst jetzt baden, und dann gehen wir ins Kino. Wenn ich bloss nicht schwanger bin. Mir ist so übel. Ich bin so total Fertig. Guck mich nicht so an. Wäre ich bloss in New York geblieben. Ich meine, in New York, da hatte ich noch was drauf, da war auch ich noch lebendig! Ja, ich war auch mal lebendig. Und hübsch war ich… Wenn ich bloss kein Aids habe. Klotz, mein Gott, jetzt noch Aids. Nein. Nein. im Türrahmen stehend. In meiner Familie sagt niemand «grüäzi». «Güäzi» schon. Das sagten sie auch von dir. «Was isch de das für nes Güäzi?» Das kann aber auch ein Kompliment sein. Seit Tagen leide ich an Gliederschmerzen. Ein klar erkanntes Symptom. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Vom Putzen, weil du es nicht gewohnt bist, körperlich. Und hübsch bin ich auch nicht mehr. Mein Hintern ist einfach viel zu dick, viel zu dick. Ich habe mich doch im Spiegel gesehen. Bin ich erschrocken. Und dann diese Krampfadern, echt toll, echt Spitze! Krampfadern wie ein Pferd. Das erinnert mich so an meine Mama. - 14 -

01.01.2010 gekürzte Anlaufstellenliste - Startercenter NRW
Frau Dr. S. Koeppen, Universität Essen - gekürzt-
Stand Januar 2012 gekürzte Anlaufstellenliste - Startercenter NRW
1 INDIEN - EIN EINBLICK Karin Schunk M.A. (gekürzte Fassung ...