Aufrufe
vor 4 Monaten

Muttermal (gekürzt)

Muttermal (gekürzt)

Klotz Klara Klotz Klara

Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Das Muttermal ich auch nicht. Und für 'ne Schauspielschule viel zu alt. Das sagen alle. Erst fährst zu jetzt mal an die Hochzeit deines Bruders. Wär' ich bloss in New York geblieben. Vielleicht bin ich ja schwanger. Ich kann es nicht mehr hören! Mein Busen ist angeschwollen. Und der Knoten hier, ist immer noch da. Klotz, wo willst du hin? Weg! Ich will weg! Ach, Scheisse. Ich find mich ja auch apathisch und… Aber mit Schreien holt man da doch keinen raus. Tut mir ja leid, aber ich werd' nur noch älter und hässlicher. Gib es zu, du findest mich auch zu dick. Ich bin dick. Oh, ich bin dick. Klara, du bist… So dick. Schrecklich. Überhaupt nicht dick. heult. Oh Gott, bin ich dick. Ich bin dick. Ich bin so dick geworden. Dick. Dick. Dick. Vielleicht hast du hier und dort ein bisschen zugelegt, aber du bist doch nicht dick. Bin ich dick! Oh, nein. Ich bin ja so dick! Na und wenn. Es steht dir ja. Denkst du etwa deine Marylin sei immer nur schlank gewesen. Die hatte manchmal auch ganz dicke Schenkel. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Es steht mir! Nein, nein, ich bring' mich um. Ich sammle Valium und bring' mich um. Je früher, desto besser. Aus mir wird nichts. Ich pack' das nicht. Sinnlos, dass ich überhaupt zu dieser Prüfung fahre. Nein, der Prinz, der könnte mich vielleicht retten, aber der bist du nicht. Wo bleibt bloss mein Prinz? Wo willst du hin? Ach, Scheisse. Jetzt bist du böse, dass - 27 -

Klotz Klara Klotz Klara ich dich angefaucht habe. Wenn ich endlich meine gottverdammten Tage kriege, werde ich mich besser fühlen. Ich bin jetzt so in mich selbst verstrickt, ich weiss es ja. Aber an dir prallt alles einfach so ab. Paula kennt eine ehemalige Schauspielerin, die jetzt über Prüfungen informiert. Worauf es ankommt und so. Mit der mach ich einen Termin aus. Ich habe solche Angst. All die vertanen Jahre. Mein Gott, wenn ich nirgends mehr reinkomme. Ich will nicht für den Rest meine Lebens mit Frau Schollenburg in hanseatischen Exportfirmen Männerpisse von Kloschüsseln putzen. Aber du, du bist immer so unberührbar. So… so neutral. Ich liebe dich trotzdem. Du sollst mich aber nicht trotzdem lieben. Weil sollst du mich lieben. Ich will geliebt werden weil! Weil ich ich bin. Ich liebe doch, weil du du bist. Ich will ich sein. Mich selbst. So wie ich bin. Um meiner selbst willen. Aber wie könntest du, du das verstehen? Du kennst mich ja nicht. Ich will geliebt werden, weil ich bin, wie ich bin. Weil ich ich bin. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 28 -

01.01.2010 gekürzte Anlaufstellenliste - Startercenter NRW
Frau Dr. S. Koeppen, Universität Essen - gekürzt-
Stand Januar 2012 gekürzte Anlaufstellenliste - Startercenter NRW
1 INDIEN - EIN EINBLICK Karin Schunk M.A. (gekürzte Fassung ...