Aufrufe
vor 10 Monaten

Muttermal (gekürzt)

Muttermal (gekürzt)

Klara Klotz Klara Klotz

Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Kannte nicht mal seinen ganzen Namen. Aber geschwängert? Ja, klar, geschwängert hat er sie, das Schwein. Aber sie war doch dabei? Natürlich war sie dabei. Dann ist sie schwanger geworden. Das Muttermal Wieso schwanger geworden? Gottverdammte Kacke. Er hat sie geschwängert. Und sie wurde schwanger. Sie ist geschwängert worden! Aber, wenn sie doch... Wenn er sie doch geschwängert hat, das Schwein, ihr Schweine! Pause. Bis gestern habe ich auch gedacht, ich sei wieder schwanger. Du hättest mich wieder geschwängert. Aber diesmal hätte ich dir nichts gesagt. Bitte nicht. Du hast mein Kind nicht gewollt! Und du sagst, du liebst mich. Bringst mich auch noch zu einem Pfuscher von einem Arzt, wie eine gottverdammte Kuh zum Schlachter. Und jetzt willst du wieder abhauen. Wärst du doch gleich in deiner blöden Schweiz geblieben. Klara schau, du bist müde, du bist gereizt. Bitte nicht entgleisen. Du bist in Fahrt. Aber du bist kein Zug, der den Gefahren nicht ausweichen kann. Bitte überfahr mich nicht. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Hättest du mich mal in den Arm genommen, als ich einen Schluchzanfall hatte. «Bitte nicht entgleisen», «Bitte nicht durchdrehen», «Bitte nicht überfahren»! Als ob alles in vorgeschriebenen Bahnen ablaufen müsste. Das Leben ist kein Intercity-Zug! Ich tue und sage, was ich will, deswegen bin ich noch lange kein - 35 -

Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Klotz Klara Zugunglück. Soll ich etwa nach dem Fahrplan der Schweizerischen Bundesbahnen funktionieren? Ist ja gut. Hör auf! Weisst du eigentlich, wie du mich behandelst? Wie ein Stück Dreck. Ist doch nicht wahr. Zur Nutte machen willst du mich! Und was ist mit dem Schmerz in mir? Mit der starren Spannung, der Verkrampfung in meiner Brust? Mich schmerzt der Gedanke, dir überhaupt nicht zu fehlen. Dann such' doch wieder Trost im Puff! Ich war nicht im Puff. Aber im Kontakthof warst du. Genau, im Kontakthof, da war ich. Und nachher war ich auch in der Peep-Show. Wenn du es genau wissen willst. Du warst in einer dieser… dieser traurigen Kabinen? Klotz? Wo man… …für fünf Mark wichsen kann. Und da hast du dir einen runtergeholt? Mehr als einen. Du warst in der Peep-Show! Du bist krank. Das ist so ungefähr das frauenfeindlichste… © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Du hast doch in New York… Und was hat die Frau gemacht? Oder waren da zwei? …zum Vergnügen der Männer nackt getanzt. Du tickst nicht richtig. Ich hab das für 's Geld gemacht. Um zu leben. Aber du, du brauchst echt einen - 36 -

01.01.2010 gekürzte Anlaufstellenliste - Startercenter NRW
Stand Januar 2012 gekürzte Anlaufstellenliste - Startercenter NRW
Frau Dr. S. Koeppen, Universität Essen - gekürzt-
1 INDIEN - EIN EINBLICK Karin Schunk M.A. (gekürzte Fassung ...