Aufrufe
vor 10 Monaten

Schachnovelle

Schachnovelle

Schachnovelle Dr. B.-Erzähler Schliesslich begann diese monomanische Besessenheit nicht nur mein Gehirn, sondern auch meinen Körper anzugreifen. Ich magerte ab, ich schlief unruhig und verstört, ich brauchte beim Erwachen jedesmal eine besondere Anstrengung, die bleiernen Augenlider aufzuzwingen; manchmal fühlte ich mich derart schwach... Das Trinkglas fällt zu Boden. Dr. B.-Erzähler reagiert und Dr. B.-Spieler erschrickt gleichzeitig, erwacht und spielt weiter. Weitere Schreie. Geballte Fäuste. Hin- und Herlaufen, Tanzen, Straucheln, Brüllen nach Wasser... Die Lichtimpulse steigern sich stroboskopartig bis zum Höhepunkt. Projektionen in Höchsttempo. Die Geräusche kommen jetzt auch noch hinzu, ein mediales Durcheinander. Dr. B.-Erzähler bringt ihm als Wärter Wasser. Plötzlich wird er von Dr. B.-Spieler angefallen. Dr. B.-Spieler Zieh schon einmal, du Schuft, du Feigling! Der Wärter schreit um Hilfe. Ein Knall, Längeres Black. Stille. 10. Szene Einfaden zu einem warmen Licht. Arztzimmer. Dr. B.-Spieler liegt auf dem Bett unter der Decke. Seine rechte Hand steckt in einem Verband. Der Arzt (Darsteller B) fühlt ihm den Puls. Dr. B.-Spieler schreckt auf. Arzt Ruhig! Bleiben Sie ruhig! Es ist mir eine Freude, Sie nun auch im wachen Zustand pflegen zu dürfen! Dr. B.-Spieler Wie? Was ist... wo bin ich denn? Arzt Keine Sorge, bei uns sind Sie gut aufgehoben, mein Name ist Professor Hadamovsky, ich bin Primararzt hier und wenn ich mir eine Annahme gestatten darf, sind sie entweder Mathematiker oder Chemiker... © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 35-

Dr. B.-Spieler Mathematiker? Chemiker? Nein. Arzt Sonderbar. Im Fieber haben Sie immer so sonderbare Formeln geschrien - c3, c4. Wir haben uns alle nicht ausgekannt. Dr. B.-Spieler Was ist mit mir geschehen? Arzt Nichts Ernsthaftes. Eine akute Irritation der Nerven. Schliesslich eine recht verständliche. Seit dem 11. März, nicht wahr? Dr. B.-Spieler nickt verständnislos. Arzt Kein Wunder bei dieser Methode. Sie sind nicht der erste. Aber sorgen Sie sich nicht. Dr. B.-Spieler zeigt fragend auf seinen Verband. Arzt Ach ja, als man Sie nach Ihrem, verzeihen Sie mir den Ausdruck, tollwütigen Zustand zur ärztlichen Untersuchung schleppte, haben Sie sich plötzlich losgerissen, sind auf das Fenster im Gang gestürzt, haben die Scheibe zerschlagen und sich dabei die Hand zerschnitten. Die ersten Nächte im Hospital haben Sie in einer Art Gehirnfieber verbracht. Aber jetzt ist alles wieder in Ordnung. Freilich werde ich das lieber nicht den Herrschaften melden, sonst holt man Sie am Ende noch einmal dorthin zurück. Verlassen Sie sich auf mich, ich werde mein Bestes tun. Er hilft ihm aus dem Bett. Vorblende-Musik. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 36-

Hauptkatalog 2012 - Royal Garden
Hauptkatalog 2013 - Royal Garden
bora bora - iselieng.ch
Gartenmoebel Katalog 2013 - Blumen Strub Grenchen
Rabatt - Möbel Svoboda
Conforama
SCHWARZ UND WEISS - 1.Herren und Alte Herren des HTB
Wo man sich eine Szene macht - Lufthansa Media Lounge: Home
GENUSS PROFESSIONAL, Ausgabe 4/2013
SCHWARZ UND WEISS - 1.Herren und Alte Herren des HTB
Prospekt_Sale-Days Sommer 2017
SCHWARZ AUF WEISS - Städtisches Gymnasium Moltkestraße ...
SILIZIUM
Strand- Und Campingmöbel Beach And Camping ... - Baltexport
Geflecht / Lounge / Edelstahl / Gastro (7 MB)
Stühle / Sonstiges Mobiliar Tische / Tischwäsche Technische ...
Pdf-Download (1,9 MB) - Bero Berlin
Standbau (PDF, 1MB) - Olma Messen St.Gallen