Aufrufe
vor 7 Monaten

versetzt! ohne Vorspiel

versetzt! ohne Vorspiel

Fritz Sonja Karl Sonja

Fritz Sonja Karl Sonja Karl Sonja Karl Sonja Karl Sonja Karl Isa Sonja Versetzt! Eh… wirst doch wohl noch einen Scherz vertragen. Hast heute vielleicht Chiko schon gesehen? Immer dasselbe. Wo bleibt der nur? Nein, hab ich nicht. Jetzt lass mich endlich in Ruhe. Verschon mich deinem Kram und trink dein Bier. Sind das eure üblichen Umgangsformen hier? Fritz ist okay. Auch wenn er ein Bulle ist. Der ist ein Bulle! Ja, so ne Art Spezialeinheit. Immer in Zivil. Weisst nie, ob sie jetzt arbeiten oder frei haben. He Fritz, vielen Dank für das Bier. Auf dein Wohl. He, wie wär's, wenn wir später noch wo hingehen? Ich könnt dir noch was anderes in der Gegend zeigen. Eine echt geile Kneipe. Ich hab um zehn Feierabend, danach bin ich frei. Na, was meinst du? Hast Lust? Na klar. Ich fange schon an, mich hier einzuleben. Ich habe schon mein erstes Date, zwei spendierte Biers… dazu geile Musik. Ich lasse dich jetzt arbeiten. Ich will noch tanzen. Echt geiler Sound. Was ist denn das für Musik? Weiss nicht. Fette Beats. Wie wär's mit… music for the new generation… Music for the new generation… Ja, die neue Generation. Bei der geht's voll ab. Wir sehen uns um zehn. Bis dann. Zweite Szene Und? Wie ist er? Wer? © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. - 5 - Kein Aufführungsrecht.

Isa Sonja Isa Sonja Isa Sonja Isa Sonja Isa Sonja Isa Sonja Isa Sonja Isa Jetzt tu nicht so. Der Neue, wer sonst? Und? Was soll mit ihm sein? Ihr seid doch gestern Abend heimlich aus der Kneipe abgehauen. Ihr hattet nicht mal mehr Zeit, euch zu verabschieden… Und? War gegenseitige Gier am Werk oder wolltet ihr etwas verheimlichen? Komm schon, erzähl. Ach, hör auf mit deinen Fantasien. Fantasien? Dass ich nicht lache. Also ich find, ihr würdet ein gutes Paar abgeben. Ja, ihr würdet echt gut zusammenpassen. Ach, hör auf. Gib dir keine Mühe. Doch, echt im Ernst. Und wie ihr gut zusammenpassen würdet! Und wieso? Der sieht echt spitze aus. Und was für ein Knackarsch! Ist echt ein schöner Mann. Der ist sicher voll gut im Bett. Nun erzähl schon, wie ist er? Da gibt's wirklich nichts zu erzählen. Warum zierst dich denn so? Leg schon los. Da gibt's nichts zu erzählen. Bist du verklemmt. Was wär schon dabei, wenn du's mir erzählen würdest? Pause. Gut. Wie du willst. Dann werd ich's wohl oder übel selbst herausfinden müssen. Was meinst denn dazu? Kannst es ja versuchen. Und dir wär das völlig egal? - 6 - © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Friedrich Nietzsche Jenseits von Gut und Böse Vorspiel einer ...
Christfest, 25.12.08 - 10 Uhr Wannweil Stand 24.12.08 Vorspiel ...