Aufrufe
vor 9 Monaten

Das Matterhorn ist schön

Das Matterhorn ist schön

Das

Das Matterhorn ist schön Du! Du! Unterstehen Sie sich bitte. Was fällt Ihnen ein! Sie machen noch weiter. Wie können sie es wagen. Wie können Sie so vermessen sein? Könnten Sie sich zur Abwechslung wie ein Mann benehmen. Sie stehen auf. Sie sind auch aufgestanden. Könnten sie sich endlich einmal um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern? Aber. Das Matterhorn ist schön. Die Berge sind schön. Das Matterhorn ist besonders schön. Das Matterhorn ist sehr schön. Wir sehen das Matterhorn. Von hier aus sieht man das Matterhorn am besten. Wir sehen das Matterhorn. Das Matterhorn ist schön. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 31 -

5. Unterbruch Morgen nehme ich meine Kamera mit. Ich mache morgen auch ein paar Aufnahmen. Morgen werden wir fotografieren. Ich würde auch gerne wieder mal ein bisschen fotografieren. Ich habe schon lange keine Bilder gemacht. Wir haben einen Luftballon gesehen. Morgen nehmen wir alle die Fotoapparate mit. Ich habe keinen Fotoapparat dabei. Lasst uns morgen alle schöne Bilder machen. Morgen werde ich mich um die Überraschung kümmern. Er macht immer sehr schöne Bilder. Klaus-Peter fotografiert auch schön. Klaus-Peter ist noch nicht da. Klaus-Peter kommt immer. Klaus-Peter hat gesagt, dass er kommt. Wenn Klaus-Peter sagt, dass er kommt, kommt er auch. Klaus-Peter ist noch immer gekommen. Von Klaus-Peter haben wir nichts gehört. Hast du etwas von Klaus-Peter gehört? Klaus-Peter kommt bestimmt. Gehen wir. Wir gehen noch bis zum Wegkreuz. Wir gehen noch zu unserem Wegkreuz. Das Wegkreuz. Sie sieht schon das Wegkreuz. Sie gehen schon. Hat jetzt jemand Wasser bestellt? Wir haben das Wasser bestellt. Ich fragte mich schon, wer das Wasser bestellt haben könnte. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 32 -