Aufrufe
vor 3 Monaten

Steizyt

Steizyt

Angela: Marco: Herr

Angela: Marco: Herr Gross: Frau Gross: Marco: Frau Gross: 23 -- Marco, im Steinzeitgewand, ist am Feuerbohren. Er verrichtet Schwerarbeit. Die andern sitzen in den Fauteuils und sehen ihm gespannt zu. Angela kommentiert. Weber ist am Fotografieren, Müller macht Notizen. D Naturvölker hei verschiedeni Verfahre kennt zum Füürmache. Am bekanntischte isch ds Bohre gsi. Bi allne Methode het me probiert, d Rybigswermi uusznütze. Mi het zum Byspiel Schnüer über Holz griibe. Zum Füürmache hei üser Vorfahre viel Usduur und ou viel Chraft bruucht. Drum het me Sorg gha zum Füür us wenn müglech nie lah uusgah. Es stygt es fyns Räuchli uuf. Bald si mer sowyt. Itz gryft er nach em Zunder us dürrem Moos u füehrt ne is Bohrloch, blast mit Gfüehl dry - und es brönnt! (Der Zunder fängt Feuer. Marco reicht den Zunder Gross, der damit seine Zigarette in Brand setzt. Applaus.) Herr Gross, bedienet nech. (Allgemeines Palaver, grosse Begeisterung.) Danke. Das heit er sehr guet gmacht, Marco. Das isch e Knüller. Nid nur der Marco, ou mir hei e Pouse verdient. Im Garten usse steit ds Nötige bereit. Darf i nech bitte. (Geleitet die Gäste hinaus.) Sehr ydrücklech, würklech sehr ydrücklech. Aber dir sid ja ganz verschwitzt. Möchtet er es Frottiertuech? Gärn, ja. Momänt. (ab) © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

(Herr Gross kommt zurück. - Marco versorgt seinen Feuerbohrer.) Herr Gross: Marco: Herr Gross: Marco: Sehr attraktiv, was dir da bietet. Aber me chunnt rächt uf e Hund. Üse Wärbespot isch nume eis Bei vor Promotion für ds neue Bike. Dernäbe planen i e Wärbetour, u die chönnt i mir sehr guet mit öier Show vorstelle. Eigentlech isch es kei Show. Herr Gross: Angela: Herr Gross: Marco: Herr Gross: Angela: Herr Gross: Frau Gross: Marco: Frau Gross: Marco: Frau Gross: Herr Gross: 24 -- (Angela steckt den Kopf herein. Herr Gross geht ihr entgegen und geleitet sie ins Zimmer, alles allzu galant.) Chömet nume, es geit euch ou a. I plane mit em Marco zämen üsi Wärbekampagne. U da chönnt i mer sehr guet vorstelle, dass dir der Marco bim Bohre tüet begleite, so wie vori. Es isch zwar bloss als chlyni Überraschig für hinecht dänkt gsi, aber i wär derby. Marco, was meinet er? Warum nid mal. Frou Summer, dir mit öier tollen Uusstrahlig, dir chönntet doch d Moderation bi üsne Wärbeveranstaltigen übernäh. Da müesst i no meh wüssen, aber grundsätzlich... Toll. Das wärde mer no alles ygehend zäme bespräche. (kommt mit Tuch.) So, süsch vercheltet er nech no. (Will Marco abtrocknen.) Danke. (Nimmt ihr das Tuch ab und reibt sich trocken.) Die Chraft, wo das bruucht. Machet dir Bodybuilding? Es Chrafttraining für e Triathlon. Dä Bizeps! Darf i mal gspüre? Eliane! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Free Download Booklet - Mongk
Geschichte bei Ingolds z'Langetu - LFG
Download PDF - Bligg
Dr Götti isch e rächte Ma - Daniel Beutler
MusicStar - Chat vom 18.02.2009 mit Florina und Michu