Aufrufe
vor 2 Monaten

Steizyt

Steizyt

Marco: Angela: Marco:

Marco: Angela: Marco: Angela: Hör uuf! Itz tue doch nid eso. Muesch doch nid wölle verzelle, i chönn das nid. Das chan i ou. So guet wie du. Aber mier fählt eifach der nötig Kredit u die grossi Schnure! Nimm di zäme! Marco: Angela: Marco: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: 37 -- (Marco hat Beat gepackt und drängt ihn zum Ausgang.) Viel z viel ha mi zämegnoh. Bou doch dy Bäbistube. Aber ohni mi! (Angela trennt die beiden.) Bisch eigentlech total überegschnappt. (zu Beat, leise) Gang! Du blybsch. (Marco ab. - Man hört, wie er am Totempfahl arbeitet.) Es isch nid guet, hüt. Nei, gar nid. Eso kenne ne nid. Chasch froh sy. Isch ja begryflech. Nach däm plötzlechen Erfolg. Das isch halt scho schwierig. Das bruucht sy Zyt. Scho. Gseh nume kei Besserig. Im Gägeteil. Was macht er eigentlech? Är meisslet. Meisslet? (geniert) Ja. Am Totempfahl dunger im Garte. (erheitert) Ja? © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Angela: Beat: Angela: Ja. Aha! (Vielsagender Blick.) I muess es eifach gly wüsse, ob er mitmacht. I mache mys beschte. Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: Angela: Beat: 38 -- (Pause) U du, miechsch du mit? Bi dym Projäkt? Ja. Chönntisch mi bruuche? Klar. Mir müesse mal i aller Rueh drüber rede. Isch guet. I hätt en Uftrag im ene Wärbespot für di. Ja? Toll! Was isch es? Steifels. Irgend son es Wöschmittel. So, wie die halt si, aber rächt lukrativ. Wenn? Öppe i zwene Monet. Das sötti gah. Merci. I hilfe gärn, wenn i cha. U für e Marco? Isch leider nüt. Ha mi ygsetzt für ihn, aber ds Interässe isch wäg. Scho verby. E schnälläbegi Zyt, zuegäh, aber so isch d Wärbig. (Licht aus.) © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

Free Download Booklet - Mongk
Geschichte bei Ingolds z'Langetu - LFG
Download PDF - Bligg
Dr Götti isch e rächte Ma - Daniel Beutler
MusicStar - Chat vom 18.02.2009 mit Florina und Michu