Aufrufe
vor 5 Monaten

abgestumpft

abgestumpft

A X Y X Y X Y A Y A Y X

A X Y X Y X Y A Y A Y X Y X Y X A Y A X Y X Y X Y Ich nicht. Abgestumpft Natürlich nicht so dick wie mit dem Kind. Aber die Haut dehnt dich. Das muss doch irgendwo hin nachher. Und du weisst ja, auf was die Typen stehen. Und vielleicht kommt es nicht von alleine raus. Dann wird der Bauch aufgeschlitzt und du hast für den Rest deines Lebens eine grosse Narbe. Dann kannst du das Schwimmbad auch vergessen. Das ist wirklich nichts Schönes, ein Kind. Da ist dein Leben vorbei. Aus und vorbei. Ich freu mich. Ein Kind ist so süss und unschuldig. Süss und unschuldig! Und wie willst du das alles bezahlen? Wird schon irgendwie gehen. Nichts ist. Mit dem bisschen Sozialgeld wirst du zu Hause versauern. Und geile Klamotten kannst du dir auch keine mehr kaufen. Freiheit weg. Partys weg. Typen weg. Sex weg. Zukunft weg. Alles weg. Ist ja gut. Du hättest besser aufpassen müssen. Ein Kind ist etwas Schönes. Wenn es nicht das eigene ist, vielleicht. Ein Kind ist noch viel schlimmer als ein Hund. Oder eine Katze. War es wenigstens guter Sex? Sag schon, ist Sex mit einer Befruchtung geiler als sonst? Spürt man das? Ich würde es wegmachen. Ich auch. Sag schon, spürt man was? © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. -11-

A Y X Y X Y X A Y X A Y X A Y X Y X Y X Y A Das eigene Kind. Du denkst immer nur an dein Kind. Denkst du nie an dich? Dein Leben ist voll vorbei. Oder an uns? Denkst du, wir finden das cool? In deiner Haut möchte ich nicht stecken. Ich auch nicht. Glaub mir, es ist besser, du machst es weg. Ja, mach es weg, und deine Probleme sind weg. Weg und weg und alles weg. Ich kann nicht. Das bildest du dir ein. Du machst dir echt was vor. Weg und weg und alles weg. Sie will das Kind. Dir ist nicht zu helfen. Von uns kannst du nichts verlangen. Ich kann nicht. Wenn du nicht auf uns hören willst, dann schau, wie du zurechtkommst. Du hast das Kind gemacht. Nicht wir. Und du willst es nicht wegmachen. Nicht wir. Zieh uns da nicht mit rein. Das geht uns nichts an. Bei der ist jede Hoffnung verloren. X und Y gehen. Weg und weg und alles weg. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. -12-

abi_extra_2013.pdf (2,79 MB) - Komm, mach MINT
Männer und Frauen Männer und Frauen - klett-langenscheidt.de
AUSGETRUNKEN. Mikrokosmos Trinkhalle: Eine Feldforschung ...
Frischer Wind für die Liebe - Gutscheine4you.com
Volltext als PDF - Elisabeth Hussendörfer
Schau mal rein - von Günter Schäfer
So wird Ihre Ehe eine FREUDE - Welt von Morgen- Home Page
als Mann und Frau - Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit
MODE SPEZIAL FEBRUAR 2013 - FAZ.net
Redaktion_-1_files/Maxima:Männer Coverstory.pdf
Redaktion_-2_files/Maxima-_Flirten 2013.pdf - frauenbuero.at
mann! - Catherine Herriger
Hatschepsut Ein gelber Traum Schlussmachen ... - fraulich Online
Assassin's Creed 2 Call of Duty: Modern Warfare 2 - VAZ-Online.de
PDF mit lesbischem Schwerpunkt - Löwenherz
Druckversion Programm - Pink Panorama
PDF herunterladen - AWO Journal