Aufrufe
vor 4 Monaten

Unter einer Decke

Unter einer Decke

Unter

Unter einer Decke Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul 2. Bild Wohn-/Arbeitszimmer von Paul Sorg Petra telefoniert mit dem Handy, halb im Off. Gleichzeitig sinniert Paul am PC vor sich hin. Sie sind abwechselnd im Licht. am Handy. Ja Chef.. Nein, er hat mich nicht erkannt. Er ist ein komischer Kauz und spricht dauernd von seinen Leichen im Keller... Natürlich hab ich nachgeschaut, da ist nichts. Er ist nicht so blöd, ...und wenn schon... Leichen sind doch nicht ansteckend, kein Grund zur Panik... Sie können mir vertrauen... Mir wird nichts passieren, wie oft muss ich das noch sagen... Ja ich weiss, höchstens drei Tage... Das wird genügen. Ab. Selbstgespräch, während er am PC arbeitet. Die Frau Kommissarin höchstpersönlich in meinem Haus. Magda! Talent als Schauspielerin, alle Achtung. Also lassen wir das Schauspiel beginnen. Was sich wohl unter deiner Perücke verbirgt? Ein gutes Theaterstück geht schliesslich unter die Haut... und ich kann deine ehrliche Haut kaum erwarten.. Wie weit wirst du dich gehen lassen in deiner Besessenheit, mich zu überführen? Aber zuerst amüsieren wir uns noch ein bisschen mit Magda. Jetzt kommt mein Vergnügen. steckt Kopf durch die Türe. Wo darf ich Ihnen den Kaffee servieren? Du kommst wie gerufen. Nimmst du den Kaffee mit mir? Hier? Holt Kaffee, Sorg holt einen zweiten Stuhl für sie. Erzähl mir von deiner Mutter. Da gibt es nicht viel zu erzählen. Das wenige gibt sicher genügend Stoff ab für einen Kaffeeklatsch. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 21-

Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Paul Petra Sie hat mich aufgezogen... Das machen Mütter so. ...und sich aufgeopfert. Das machen Mütter so. Ich glaube, sie war etwas einsam.. Sind wir das nicht alle? Hast du auch einen Vater? schweigt. Verstehe. Das machen Väter so. Er wollte, dass ich wie er Ärztin werde und später in seiner Praxis arbeite. Theatralisch. Ich habe ihn enttäuscht und bin in die Fremde gegangen. Du bist nicht in der Fremde, du bist bei mir. Au milieu du monde... ich weiss das schon zu schätzen, Herr Sorg. nach längerem Schweigen. Mein Vater hat den Liebhaber meiner Mutter zum Krüppel geschossen. Die einzige Erwartung meiner Mutter an mich war, dass ich sie in ihrer Trauer nicht stören durfte. Nein, das ist ja... Das wusste ich nicht. Deshalb sind Sie Schriftsteller geworden? Vielleicht. Was sollte ich sonst werden? Ich wollte mir die Welt neu erfinden. Und? Ist es Ihnen gelungen? Ich lebe davon. Und die Welt? So wie sich die Dinge entwickeln, kann sie vor die Hunde gehen, muss aber nicht. Das interessiert mich. Sagen Sie mir, wovon hängt das ab, Herr Sorg? Wenn ich dich eines Tages als Leiche serviert bekomme... Nur über meine Leiche, Herr Sorg. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 22-

D ie WEATHERBEETA Decken - Le monde du cheval
wärmedämmverbundsystem die intelligente decke - Dennert ...
Quad-Deck Isolierendes Betonbausystem für Decken und Dächer
Schneller mit Tischen + fertiger Schalung. Schwerste Decken ... - Doka
Wand & Decke Katalog - Farben Schmitt
bacchus weine der welt - Tischlein deck dich!
Decken-Systeme für den Innen- und Außenbereich.
Parador Wand Decke 2010 - Becher
Katalog (PDF) - Decker
Bettchen, Duvets, Kissen und Decken
PROFILHÖLZER AN DECKEN - ZG Raiffeisen
Download Osterangebot - Café Decker
Mal mir meine Decke! - Schefer + Partner
Wie Sie mit Internet-Marketing Ihren Umsatz durch die Decke ...
Profilhölzer an decken
Offenes Deck - Holzwelt Jobst
als PDF herunterladen - Decker Holz