Aufrufe
vor 7 Monaten

Auslöffeln-2003

Auslöffeln-2003

Werner Anneliese Susanne

Werner Anneliese Susanne Titel Em Ätti warte schöni Zyte… für geng im Grab a Maries Syte… Fertig ischs mit Ättis Gstürm… wird alles gfrässe vo de Würm… Im Chrieg isch är ar Gränze gschtange… jetz isch är ändlech witer gange… Die obigen Sätze («Ich bin Gott» etc.) werden von den Personen im Abgehen und verbunden mit einer kurzen Verbeugung wiederholt, nur Werner und Anneliese bleiben auf der Bühne zurück. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 33-

Werner Anneliese Werner Anneliese Werner Anneliese Werner Anneliese Werner Anneliese Werner Anneliese Werner Anneliese Werner Anneliese Ehelicher Epilog Was hesch? Ig weiss nid, irgendwie bin ig so ire komische Stimmig. Aber wieso de, es isch doch ä schöne Abe gsi. Ja, schön isch es gsi. Gäll, ig ha dirs doch gseit. So ne Geburtstag lat sech la organisiere, wie alles andere o. Alli a eim Tisch, das gits süsch nume a Beärdigunge. Richtig, tipp-topp isch alles usecho. Ds Ässe isch rächt gsi, vom Wy hets gnue gha, u Geburtstagsturte het me o abe brunge. U dr Ätti het irgendwie sicher o sini Fröid gha. Het dir d Frou Marti ä Izahligsschin dagla füre Grossvater? Nei, sie het gmeint, es chömm de uf d Monetsrächnig druf, minus die hütigi Mahlzyt, plus dr zuesätzlech Batterieverbruch. Aber het nid d Schwöschter vo letscht Mau, wie het sie scho nume gheisse, richtig Brigitt… Du meinsch d Frou Schneider. Äh, isch ja o glich, wie die gheisse het. Was stürmen ig gäng vo dene Schwöschtere. Er küsst sie im Aufstehen und geht ins Off. Weisch no, wie mer aube mit de Chline si ga schlittle? Mir hei für jedes ä Schlitte mitgno und da hei sie thront uf dene Schlitte wie chlini Chönige, chugelrund verpackt. Und dr Hans-Ueli het chum under sire Chappe füre gseh. Was isch? Dr Hans-Ueli het sech d Chappe geng eso tief i ds Gsicht zoge, dass er ganz schreg drunder füre blinzlet het. Und när hei sie sich gägesitig wölle ihänke und als © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 34-

Schützenblattes seit 2003 - Schützenverein Lohne eV von 1608
Ausgabe 40.qxd - Graz 2003
Stüürbord Ausgabe 2003-01 - Seeclub Stäfa
Geschichte bei Ingolds z'Langetu - LFG
4. Upland Derby 2003 - Team Sylt 2000
Etat 2003/2 - Pfadi St.Jakob
Marion Ermer Preis 2003 Tim Eitel - Galerie EIGEN+ART