Aufrufe
vor 2 Monaten

baumschnitt-04

baumschnitt-04

Fred Maugg Klara Hans

Fred Maugg Klara Hans Fred Hans Klara Hans Fred Maugg Fred Hans Klara Fred Maugg Baumschnitt Es sind doch bloss Fingerübungen. Dir fallen schöne, originelle Bilder ein. Diese Form von Phantasie kann man nicht lernen, da bin ich sicher. Ich denke, du siehst mit andern Augen als wir. Jedenfalls war es schön. Danke. Ja, besten Dank. Noch ein Gedicht? Lieber nicht. – Vielleicht würde uns etwas Musik ganz gut tun. Ja, finde ich auch. Musik? Sehr gerne! geht zum Grammophon. Ich darf euch mit etwas ganz Neuem überraschen. Er kramt eine Platte hervor, legt sie auf den Plattenteller, betätigt die Kurbel und senkt den Tonarm ab. Es ertönt das Gekrächze damaliger Schallplatten. Charleston, das Wildeste aus Amerika. zu Maugg. Kannst du Charleston tanzen? Kann ich, ja. Soll ich es dir zeigen? Ja, gerne. zu Klara. Darf ich bitten? Aber ich weiss nicht, wie man das tanzt. Komm nur. Hans beginnt mit Klara zu tanzen. Die Sessel werden zur Seite gerückt, um Platz zum Tanzen zu bekommen. Maugg wirkt wie verwandelt und freut sich auf den Tanz. Schau, so geht das. Sie tanzt ein paar Schritte vor. Fred schaut zu und versucht dann selber. Bald beherrscht er den Tanz genügend, um mit Maugg tanzen zu können. Beide zeigen ihre Freude am gemeinsamen Tanzen. Da wird Fred von einem Hustenanfall gepackt und muss den Tanz unterbrechen. Du rauchst einfach zu viel. Sie tanzen weiter, aber da folgt der nächste Anfall. Sie brechen den Tanz ab und setzen sich wieder. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 25-

Hans unterbricht die Musik. Fred erholt sich allmählich. Klara Geht’s? Fred Ja ja, es geht schon, danke. Ist schon wieder gut. Klara Eine verrückte Sache, dieser ... Fred Charleston. Klara Ja, Charleston. Fred Tanzt doch bloss weiter! Gleich mache ich auch wieder mit. Hans Wenn du meinst ... Fred Ja, alles in Ordnung! Hans bedient wieder das Grammophon. Maugg bewegt sich tanzend auf Fred zu und will mit ihm weitertanzen, doch dieser übersieht sie und bittet Klara zum Tanz. Die beiden wirken als glückliches Paar. Maugg geht beleidigt ab. Hans sieht sie abgehen und unterbricht die Musik wieder. Hans Was hast du denn? Maugg Ich bin müde. Ich gehe zu Bett. Hans Aber weshalb denn so plötzlich? Maugg Ich bin müde, das ist alles. Aber lasst euch bloss nicht stören. Gute Nacht. Ab. Fred Gute Nacht. Klara Gute Nacht. Und vielen Dank für den schönen Abend. Hans Aber Maugg, ich ... möchtest du nicht noch ... Hans eilt Maugg nach, hält inne und geht zurück zum Grammophon, unterbricht die Musik. Hans zu Fred. Weisst du, wie man das Grammophon bedient? Fred Nein. Hans Schau, so. Er zeigt vor. Dann vorsichtig den Tonkopf senken. Fred Gut. Aber du willst doch nicht ... - 26- © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

04-04-mosaik [PDF, 631 KB] - St. Margrethen
Ratgeber bauen 04-2008 BV Lang-Beck - Fertighaus Weiss GmbH
Hohrüti Doku s1 2012-04-27 - WELCOME Immobilien
GRUEN-WEISS-ECHO AUSGABE 04/2013 - SpVgg Jettenbach e.V.
Hohrüti Doku s1 2012-04-27 - WELCOME Immobilien
Bulletin 04 / 07 - All Blacks Thun
onfire 03/04 (1,2 MB/pdf) - UHC Fireball Nürensdorf
Strauch- und Baumschnitt kann im Oktober verbrannt werden
Verbrennung von Stroh und Baumschnitt - Gemeinde Trebur
Merkblatt Baumschnitt Stadt Bern - Baumpflege Woodtli
2011-04-28 Protokoll 3 Generalversammlung - Kunstverein Oberer ...
Migros Magazin Nr. 04 / 24 JANUAR 2011 (deutsch) - 066