Aufrufe
vor 8 Monaten

baumschnitt-04

baumschnitt-04

Baumschnitt Fred hebt

Baumschnitt Fred hebt resigniert die Schultern. Bitte nicht übertreiben. Zwar komme ich noch immer nicht ganz ohne Stoff aus, aber ich habe die Sache unter Kontrolle. Schreier Wer’s glaubt. Fred Sicher. Schreier Wer’s glaubt. Fred Wenn es mir privat gut läuft, habe ich die Sache unter Kontrolle. Ich hoffe immer noch, eines Tages komme ich davon los. Wie soll man das sonst ertragen? Schreier Halt einfach leben, oder. Was soll’s schon. Fred Ja. Leben. Und schreiben. Schreier So plagt jeden etwas. Mich die Finanzen. Fred Was du nicht sagst? Besser einteilen, Schreier. Schreier äfft Fred nach. „Besser einteilen, Schreier.“ Mit 70 Rappen Stundenlohn. Was will man da einteilen? So kann doch kein Mensch leben. Und etwas Spass gehört einfach dazu. Fred Für mich reicht’s. Schreier Weshalb reicht es, he? Am Wochenende bist du bei Freunden oder bei deiner Tänzerin. So könnt ich’s auch. Fred Und du bei deiner Köchin. Schreier nach einer Pause leise. Glauser, hör gut zu: Ich hab eine Idee, wie man die Finanzen ins Lot bringen kann. Beim Chef der Freundin lässt sich was machen. Ein paar schnelle Rubel. Absolut sichere Sache. Fred So. Wirst du eigentlich nie gescheiter? Schreier Ich sag dir, absolut kein Risiko. Fred Kein Risiko. Aha. Schreier Bombensichere Sache. Kinderleicht. Sicher. Fred Ohne mich. Schreier Komm schon, Glaus! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 53-

Fred Weisst doch, wie das ausgeht. Wen nimmt die Polizei wohl zuerst unter die Lupe, he? Du als Betrüger und Dieb, das klappt doch nicht. Wann merkst du das endlich! Kleine Fische wie du, die bleiben immer hängen. Schreier Hast ja recht, vielleicht. Ist ja vernünftig, was du sagst. Trotzdem ... Fred Ja? Schreier Immer bloss vernünftig, ist doch kein Leben. Fred Wem sagst du das? Schreier Hilf doch! Nur ein einziges Mal. Fred Nein. Schreier Verdammt! So ein guter Plan! Die Äste sind verarbeitet. Schreier spannt das letzte Reiswellenbündel. Fred bindet es mit Draht. Schreier löst den Spannstock, und Fred legt die Reiswelle auf die grösser gewordene Beige. Die beiden Gärtner stecken die „Fuchsschwänze“ in den Gürtel und steigen wieder in den Baum hinauf, bis sie für die Zuschauer nicht mehr zu sehen sind. Schreier Wetten, du hast keinen Stoff mehr. Fred Woher willst du ... Schreier Ich kenn dich doch. So, wie deine Hände zittern ... Du fühlst dich mies, stimmt’s? Fred Ehrlich gesagt, mir ging’s auch schon besser. Schreier Du brauchst etwas. Dringend. Schläfst kaum mehr. Alles tut dir weh. Fred Hör auf, du ... Schreier Ein Vorschlag unter Freunden: Du hilfst mir – und ich hol dir den Stoff. Ich geh nach Basel und schau, was zu machen ist. Fred Sicher? Schreier Sicher. Schon morgen, wenn du willst. Genug Stoff, Glaus. Schon morgen. - 54- © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht.

onfire 03/04 (1,2 MB/pdf) - UHC Fireball Nürensdorf
Ratgeber bauen 04-2008 BV Lang-Beck - Fertighaus Weiss GmbH
GRUEN-WEISS-ECHO AUSGABE 04/2013 - SpVgg Jettenbach e.V.
Hohrüti Doku s1 2012-04-27 - WELCOME Immobilien
Hohrüti Doku s1 2012-04-27 - WELCOME Immobilien
04-04-mosaik [PDF, 631 KB] - St. Margrethen
Bulletin 04 / 07 - All Blacks Thun
Strauch- und Baumschnitt kann im Oktober verbrannt werden
Verbrennung von Stroh und Baumschnitt - Gemeinde Trebur
Merkblatt Baumschnitt Stadt Bern - Baumpflege Woodtli
2011-04-28 Protokoll 3 Generalversammlung - Kunstverein Oberer ...
29 04 2012_Hockeyspielplan_Feld_2012 Änderung 02
NS-News Juni / Juli 04 - TV neue Sektion Winterthur
Gruppe: sa2 SoSe 2011 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. so1-04
04 03 2012_Hockeyspielplan_Halle_2011-12 - Rot-Weiss Köln