Aufrufe
vor 7 Monaten

De letscht Wunsch

De letscht Wunsch

Stierli Gnädinger

Stierli Gnädinger Stierli Gnädinger Stierli Gnädinger Stierli Gnädinger Stierli Gnädinger Gnädinger De letscht Wunsch stellt den Staubsauger ab. Ganz leise ist die Sirene zu hören. Ech ha Sii ned verstande! Stellid-Sii doch emol dä Schyssradio ab. Dä macht mi ganz nervös. Ech bruuche-n-echli Musig zum Schaffe. Ech cha-mi ned konzäntriere bi dem Krach. Stellid-Sii iez dä Chaschte-n-ab! Da'sch käi Krach, da'sch der Ramazzotti! Wer befiehlt eigentlich do unde, Sii oder ech? A de Luutstärchi aa Sii. Also, ech säge-n-ihne iez zum letschte Mol, Sii sellid de Radio abstelle. Si händ glych wyt. Da'sch e Befähl! Stierli bleibt trotzig stehen, Gnädinger schnaubend ab in den Nebenraum. Ech werde defür sorge, dass Si s'letschtmol putzt händ do unde! Aus dem Nebenraum hört man, wie Gnädinger den Radio zu Boden schmettert. Do händ-Sii Ihre Pavarotti! In diesem Moment sind beim Ausgang aufgeregte Stimmen zu hören. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 33 -

Villiger Balz Gnädinger Bütler Villiger Gnädinger Elsbeth Gregor Stierli Gnädinger Irène 12 Z'früeh Nacheinander stürmen Villiger, Bütler, Peter, Irène, Gregor, Elsbeth und Balz in den Schutzraum. Bütler und Gregor mit noch immer geöffneten Schirmen, Elsbeth barfuss, die Schuhe in den Händen. Alle ausser Atem. im Off. Mach vorwärts, ech wott ned vergiftet werde! im Off. Jojo! schaut die Ankömmlinge verdutzt an. Wa stellid ehr dar? Ehr sind z'früeh, d'Üebig isch erscht am Donnschtig! Allwäg z früeh! I letschter Minute! stürmt herein, eine Dose Entgiftungspulver in der Hand. Alarm, Alphons! Hesch d Sirene ned ghört? stürmt zum Ausgang. Wa? Wo? stöhnt, setzt sich erschöpft auf eine Bank. Myni Füess, total uufgschunde! Gschyder als vergiftet! Me dunkt's, do unde gäseli's ä scho. Villiger beginnt, sich mit Entgiftungspulver zu überschütten. Die andern schnuppern in der Luft und an den Kleidern. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. vom Gang. Tatsächli! Herrgottsterne, da hed is grad no gfehlt. Kommt zurück in den Vorraum. Es verlohd niemer de Schutzruum! Sieht Villiger, der inzwischen begonnen hat, auch die andern mit Entgiftungspulver zu überschütten. Wa sell da, Villiger? Da nützt doch nüd! Da Gift hocket i de Chleider und nochhär goht's uf d Huut! stürmt zum Ausgang, prallt mit Balz zusammen. Ech wott use, löhnd mee use! - 34 -

ausstattung nach Wunsch aufstelldach
WUNSCH WOK WUNSCH WOK - Cafe Oktober Barmbek
Zwischen Wunsch und Verpflichtung - Spitex Luzern
Dem Wunsch vieler Ausstellungsbesucher ... - Viennatime
Wohnen nach Wunsch - Zooshop-Max
Kaminöfen können auf Wunsch montiert werden! - Trauco Baustoffe ...
Schreiben Sie uns Ihren Wunsch oder rufen Sie - Seminaris Hotels ...
Pflege – Assistenz? Mein Weg zwischen Wunsch und ... - MAIK
Enterprise-Medien können wir auf Wunsch im ... - OpenStorage AG
Informationsblatt Wir wunschen allen ... - Alpbach - Land Tirol
Wunsch Chuchi - VinYara Weinhandel
Auf Wunsch auch als Download im PDF-Format
Familienfreundliche Arbeitswelt: Wunsch und Wirklichkeit
Pudelwohnfühlen mit Fliesen von Fliesen Wunsch ... - Häusermagazin
IHR WUNSCH IST UNSER MASSST AB - GIFAS Electric GmbH
Auf vielfachen Wunsch Ihrerseits gibt es bis auf weiteres die ... - Physik
IHR WUNSCH IST UNSER MASSST AB - GIFAS Electric GmbH
Sonderanfertigungen aller Art! Jetzt NEU Ihre Wunsch ... - Sochor
Auf Wunsch auf Ihre Raummaße planbar! - Möbel Rachinger
BioKaninchen Wunsch oder Realitä - (BUND) Sachsen
Messmittel auf Wunsch mit Prüfzertifikat erhältlich - Kromer GmbH
Zerkleinerungsmaschinen24.de / Zerkleinerungsmaschinen und ...
Eurotop/de - Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH