Aufrufe
vor 7 Monaten

De letscht Wunsch

De letscht Wunsch

Bütler Gregor Elsbeth

Bütler Gregor Elsbeth Gnädinger Elsbeth Gregor Elsbeth Bütler Gnädinger Fix Gnädinger Villiger Gnädinger Peter Gnädinger Bütler Villiger Gnädinger Gregor Peter Wa'sch los, Gnädinger? Het's nomol klöpft? Jessesgott, iez goht's z'Änd! Nur käi Panik! Wo isch euse Bueb? Balz! De letscht Wunsch Balz kommt vom Gang her, hinter ihm Irène. stürzt auf Balz, umarmt ihn. Balz! Gottseidank! Ech wott iez äntli wüsse, was los isch! Beruhigid-Sii sich! Mer händ d Sach hundertprozäntig im Griff. zu Gnädinger. Si händ no d Schuehbändel off. schaut verärgert auf seine Schuhe. Da'sch myni Sach! Bückt sich, um die Schuhe zu binden. Es isch eso... Ruhig Villiger, iez red-ech! Wird offiziell. Geschter zmittag, füfzänivieredryssg Ortszyt, isch fälschlicherwys en Alarm uusglöst worde. Mer händ sofort die nötige Massnahme ergriffe und d Bevölkerig bis uf wyteres im Schutzruum yquartiert und verpflägt. Wem verzellsch da? Mer sind jo deby gsy! Rueh! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Mit andere Wort, s'isch nüd? Fehlalarm! Rueh! Chumm, Elsbeth, mer hauid's! So schnell als möglich zu dem Loch uus! Gregor, Elsbeth, Bütler, Peter, nach einer Weile auch Balz und Irène, schliesslich Villiger, stürzen sich auf - 57 -

Erna Heimgartner Gnädinger Erna Gnädinger Heimgartner Gnädinger Fix Erna Gnädinger Heimgartner Gnädinger Erna Gnädinger Heimgartner Gnädinger die Abfallsäcke mit den Kleidern und beginnen eiligst, sich umzuziehen. Gnädinger dreht sich hilflos um die eigene Achse. eifrig. Also, da'sch eso gsy... Ech gohne uf em Heiwäg vo der Erna am Friedhof verby und gsehne, dass im Nationalrot sys Auto immer no deet stohd. Die Wulledeckene werdid suber zämegleid! Und dä chund-er no einisch zrugg, und dä säg ech... D Wulldeckene zämelegge han-i gseid! Und dä seid si... zu Fix. Und du nimmsch da Gstell do vonenand! Goht's no! Mit verächtlicher Geste ab. Und dä säg'ech, do cha öppis ned stimme. ruft Fix nach. Da'sch e Befähl! Und dä hämmer-is uf d Suechi gmacht und underwägs de Fix aatroffe mit syne Zytige. D Fraue butzid de Ligeruum eis, d Manne s zwöi! Und dä seid die hockid sicher im Zivilschutzchäller unde. zu Erna. Schutzruum heisst's! Und schlussäntli simmer do unde glandet. Inzwischen verlassen Gregor, Elsbeth, Balz, Irène, Peter, Bütler und Villiger den Raum halb angezogen. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Villiger, daher! Die Wulldeckene werdid suuber zämegleid, d Ligerüüm putzt, d Kanischter entleert, s Gstell vonenandgnoh, d Dachlatte entnaglet und numeriert. Villiger! Erna und Heimgartner haben sich während Gnädingers Wutausbruch entfernt. - 58 -