Aufrufe
vor 2 Monaten

Abchasien

Abchasien

Pelz Betty Pelz Esel

Pelz Betty Pelz Esel Pelz Puck Betty Pelz Betty Pelz Betty Pelz Betty Pelz Abchasien Ja ich habe sozusagen meine sexuelle Unversehrtheit mit der Arbeit meiner Lippen und des geschmeidigen Mundmuskels namens Zunge verzweifelt kompensiert Und wann hast du zum erstenmal geküsst beziehungsweise kompensiert Ich habe zum erstenmal unter einer fest im roten Erdreich des südfranzösischen Esterelgebirges verankerten staubigen Fächerpalme kompensiert Stell dich doch mal dahin Betty du bist die hellblonde holländische Tochter eines Käseproduzenten aus Tilburg mit dem für diesen Landstrich typischen Namen Marjoleintje Kümmert sich denn hier niemand um mich Du hast mitten in einem Slowfox meine feuchte Hand genommen mich von der Tanzbühne ans Bächlein weggelockt bist irgendwann stehengeblieben hast mich mit grünschimmernden Augen ernst und beinah regungslos betrachtet sahst praktisch durch mich hindurch und ich stammelte unbeholfen panisch unter dieser Palme U word verzoocht niets in de toiletten ta werpen dat verstoppinge zou kunne veroorzachen Es war der einzige holländische Satz den ich konnte Du lachst schallend und antwortest Voulez-vous coucher avec moi ce soir You are very romantic I try what I can I like you I like you too You like I don’t know Shall we try Yes © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 53-

Betty Pelz Esel Puck Betty Pelz Esel Puck Sie küssen sich. Was sag ich nach dem Kompensieren Du sagst nach dem Kompensieren Komm in meinen Bungalow Wir legen uns in dein Bett und du sagst schon halb schlafend Sorry Pieter, ich habe meine Tage Tag der keuschen Reinheit Slaap lekker Pieter Goede naacht lekkerstueck Slaap lekker Marjoleintje Goede naacht lekkerstueck Dunkel. Sie schlafen. Wolfsgeheul und Stille. Und das Zirpen von Millionen von Grillen. Puck macht sich am Fagott zu schaffen. Es kommt mir eine hochwillkommene Exposition zu einem verdientem Nickerchen an Aber ein wenig füttern hätten sie mich dürfen auch würd’ ich gern ein Schlückchen schlürfen Doch sind wir Esel ein zähes Getier Geht es mal allen massiv an den Kragen überleben nur Ratten Spatzen und wir He Waldschrat du menschlichgewordene Kröte spiel doch mal auf der abchasischen Flöte Lass uns doch bei Gelegenheit schauen was du in Sachen Musik alles kannst Gib deinen Lungen den Volldampfbefehl Fülle mit Luft deinen pickligen Wanst presse die Lippen hart aufeinander du schlaffester aller Bergsalamander Halt deine Fresse du profaner Transporter du springst ja nur an auf menschliche Order Du bist nichts als ein stinkender pelziger Knecht ein Diener ein Kuli der sich dauernd erfrecht über jeden Scheissdreck ‘ne Meinung zu haben © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 54-

Die komplette Infoschrift im PDF-Format zum ... - Häslacher Esel
Leseprobe (PDF) - Script5
20131126_tacheles.pdf Dateigröße: 4,82 MB - Hemer
Musterausgabe premium & style IV-2011 - MSO Medien-Service
der nächste lebensentwurf - Asaro Verlag
Buch: "Nichts als die Wahrheit" - Wat Aspern
Darfs ein bisschen Verwöhnen - Gay Sport Zürich
Kapitel 1 - bookshouse Verlag
Weihnachtspfarrbrief 2013 - "Mariä Himmelfahrt" (Burgau)
Leo ohne Liebe
Tanzen mit Neele
Männer und Glück Nicht mit und nicht ohne
Olivia Die Frau liebt nur einmal
Tango Zarathustra Bildtext - Eschelberg